Unser Garten und meine Anfänge

  • Ersteller des Themas Icheben
  • Erstellungsdatum
  • T

    Tubirubi

    Guest
    Oh, wie viele hast denn ausgesät??? Das sind ja hunderte? Wirst Du sie vereinzeln oder umpflanzen?
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Ach, die Tomätchen im Freiland, die hast Du ja gut angegossen. Dann würde ich sie mindestens eine Woche nicht mehr gießen. Vielleicht auch 2 Wochen, je nach Wetter (also wenn nicht über 20°C.). Schau einfach, ob sie morgens schlapp hängen. Wenn man sie zuerst nicht zuviel gießt, dann suchen sie tiefer mit den Wurzeln nach Wasser. Und sie kommen dann besser mit Hitze und Trockenheit klar und brauchen auch den Sommer über nicht soviel Wasser.
     
    I

    Icheben

    Guest
    Ja das muss Oma mir erklären mit dem Blumenkohl. Sie ist schuld das es so viele sind :D

    Ok danke für den Tipp :)
     
  • T

    Tubirubi

    Guest
    Ja das muss Oma mir erklären mit dem Blumenkohl. Sie ist schuld das es so viele sind :D

    Ok danke für den Tipp :)
    Oma hat auch nen Hang zur Maßlosigkeit. :lachend:Man gut, dass die nicht so ne Tomatenbekloppte ist. Ich säe pro Sorte 2 Korn, manchmal 3. Habe irgendwie trotzdem jedes Mal über 200 Pflanzen. Stell Dir mal vor, ich täte immer die ganze Packung aussäen... Dann hätte ich 2000 Pflanzen :verrueckt:
     
  • I

    Icheben

    Guest
    Das Problem hatte ich da ja auch schon da hab ich auch in ein Loch ca. 3 Samen rein gemacht weil ich halt kein Plan hatte.
    Aber im Garten hab ich es dann auch wieder falsch gemacht mit den Karotten habe da ganz brav mit den Fingern Löcher gemacht und pro loch 2 bis 3 Körner rein und dann kam Oma... Ohje 🤣🤣
     
  • T

    Tubirubi

    Guest
    Und wieviele Karotten sind aufgegangen? Die kannste doch gut vereinzeln. Einfach die Überzähligen rausziehen. Sei froh, das ist nicht schlimm. Von meinen Karotten sind nur 2 aufgegangen! Habe Radieschensaat drübergeschüttet. Aber die wollen auch nicht. Ach, ich werde Salat hinpflanzen.
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Die hat aber wahrscheinlich früher gesät? Und Oma hatte auch nen Vlies drüber, oder?
     
  • I

    Icheben

    Guest
    Beides Nein :)
    Sie hat mehr oder weniger gleichzeitig mit mir gesät und hatte auch kein vlies drüber. Sie hat es halt nur in eine oder 2 Reihen alles verteilt und ich hatte da noch brav Löcher mit dem Finger gemacht weil ich nicht wusste wie man es macht und nur das von den Tomaten drinnen im Kopf hatte da ein Loch zu machen und 2 Samen etwa rein zu machen :D
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Mhm, ich mache nie zwei Samen in dasselbe Loch. Woher hast Du den Tipp bekommen?
    Wenn ich zwei Samen mache, dann immer neben einander. Vielleicht hast Du die Möhrensaat zu tief gesät?
    Aber da darin bin ich auch keine Expertin.
     
    I

    Icheben

    Guest
    Den Tipp hatte ich nirgends her. Das war meine Spinnerei weil ich halt noch nichts wusste. Bei den Tomaten ging es aber dann ganz gut sie zu vereinzeln. Ja wahrscheinlich ist sie zumindest dadurch tiefer als bei Oma. Mal schauen ob noch was kommt.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Tomaten sind was anderers als das ganze Wurzelgemüse, icheben!

    Hast du noch Saat von der Möhre?
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    N'abend @Icheben, ich habe mir das eine Foto Deiner Tomatenblüten nochmal angeschaut. Die, die draußen steht, Da sind so kleine schwarze Fliegen dran. Das sind Läuse. Wenn man die nicht zerdrückt, werden die sich vermehren.
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Genau ich vermute auch, dass die Möhren zu tief gesät sind. Das kannst Du aber noch mal machen, wenn Du noch Samen hast. Ich nehm ein kleines Stöckchen, zieh mir eine ca. 2 cm tiefe Rille und sähe dann die Möhren. Manche mischen den Möhrensamen mit feuchtem Sand, damit man nicht zu dicht säht und es soll auch schneller keimen (dafür bin ich aber meist zu faul). Wenn die Samen aufgegangen sind, dann ziehst Du die, die zu dicht sind einfach wieder raus. Da lass ich meist einen Abstand von ca. 1-2 cm zwischen den Pflänzchen. Meist verziehe ich noch ein zweites Mal, dann kann man die Mini-Möhrchen sogar schon in der Küche verwenden.

    Mein Möhrengrün ist derzeit ca. 5 cm hoch, da werde ich diese Woche das erste mal verziehen.
     
    I

    Icheben

    Guest
    Sorry das ich erst jetzt schreibe. Bin momentan sehr mit mir beschäftigt. Mir geht es nicht gut.

    @Supernovae Ja ich habe noch Saat von den Möhren.

    @Tubirubi Ich bin im Garten nur noch dabei diese Läuse zu zerdrücken. Da ist es echt heftig. Bei meinen Pflanzen auf dem Balkon ist gar nix. Die sind einfach nur schön aber die im Garten sehen nicht so glücklich aus irgendwie. Naja.

    Wenn das Wetter wieder mehr mitspielt werde ich noch mal Möhren säen und dann noch Mais :)

    @Winterfalke die Blume ist auf jeden Fall schön. Bin ja nicht so der Blumen-Fan aber die gefällt mir. Die einzigen die ich richtig liebe sind Tränendes Herz. ♡

    20190527_173824.jpg habe heute noch eine dwarf ins Töpfchen gesetzt. ♡ mal sehen ob sie da stehen bleibt oder doch hoch zu mir kommt. :)

    Angießen oder nicht?
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Hallo @Icheben, kannst Du Gelegenheit mal ein Bild von den Outdoor-Tomaten machen?
    Und ja, so schlimm ist das mit den Läusen nicht. Bald werden die Marienkäfer und andere Fraßfeinde auch mehr.
    Und ja, natürlich etwas angießen. Warum nicht?
    Sieht richtig prima in dem Topf aus! Der Topf hatte auch ein Loch unten, oder? Schade, dass die anderen schon weg waren.
    Hoffentlich wird es Dir bald wieder besser!
     
    I

    Icheben

    Guest
    20190527_183112.jpg20190527_183121.jpg20190527_183136.jpg20190527_183144.jpg20190527_183152.jpg20190527_183208.jpg Hey @Tubirubi hier mal Bilder von meinen Tomaten die im Garten sitzen. Wenigstens hatten sie eben keine Läuse dran durch den Regen wahrscheinlich.

    Das mit dem Abgießen war ein Fehler von mir. War verwirrt wegen denen im Garten aber alles gut :D
    Bin durchn Wind 😂

    Ja, der Topf hat ein Loch unten :)

    Ich gebe mein Bestes 😁
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Schicke Schilder!!!
    Nein, die brauchste nicht zu gießen. Und die sehen auch nicht schlecht aus. Ist nur die Frage, wie gut der Boden gedüngt war. Vielleicht besorgst Du Dir doch irgendwann ne Flasche flüssigen Tomatendünger, oder arbeitest etwas Tomatendünger in die obere Schicht Erde ein.
     
    I

    Icheben

    Guest
    Naja die "Schilder" verblassen jetzt schon :D
    Ich finde die sehen traurig aus im Gegensatz zu meinen Balkonschätzen. :)

    Ja das mit dem Dünger ist glaube ich das Beste. Denke Sie brauchen das.
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    @Icheben. Mir ist noch was durch den Kopf gegangen. Die Pflanzen haben zum teil ja lila Stiele oder schaue ich falsch? Ich glaube, sie sehen deshalb so aus, weil sie es in letzter Zeit recht kalt hatten. Die auf dem Balkon stehen geschützter. Und durch die Kälte konnten sie die Nährstoffe nicht so gut aufnehmen, selbst wenn der Boden welche gehabt hätte. Sie sind nicht schlecht gewachsen und bilden z.T auch schon Seitentriebe (bitte nicht ausgeizen!), Warte noch mal zwei Wochen mit dem Düngen.

    Hab sie mir grad nochmal angesehen. Ich finde, die sehen gut aus. Erstmal nichts machen. Das ist von der Kälte. Mach mal nächste Woche wieder ein Fodo.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
    I

    Icheben

    Guest
    Okay. Falls du daran denkst kannst du mich ja noch mal erinnern mit dem Foto :)
     
    Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    Ich bin im Garten nur noch dabei diese Läuse zu zerdrücken. Da ist es echt heftig. Bei meinen Pflanzen auf dem Balkon ist gar nix. Die sind einfach nur schön aber die im Garten sehen nicht so glücklich aus irgendwie.
    Bald werden die Marienkäfer und andere Fraßfeinde auch mehr.
    Gab es da nicht mal eine einfache Möglichkeit, wie man die Marienkäfer und Schwebfliegen ansiedeln kann? Irgendwie mit einem verkehrt herum aufgehängten Blumentopf mit Stroh drin oder so irgendwie. :unsure: Weiß das einer?
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Herzlichen Glückwunsch zur eigenen Wohnung! Ich hoffe, dass du ausreichend Umzugshelfer zusammentrommeln kannst, damit der Umzug mit deinem Kleinen zusammen nicht so stressig wird.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Icheben
    Glückwunsch zur neuen Wohnung. (y)
    Ist sie weit weg von Omas Garten?
     
    I

    Icheben

    Guest
    Vielen Dank für die Glückwünsche. Nein die Wohnung ist zu Fuß ca. 15min entfernt von dem Garten bzw. Unserem Haus.

    20190529_171307.jpg20190529_182924.jpg heute noch eine ussuri Tiger ins Töpfchen gesetzt.

    20190529_190136.jpg20190529_190149.jpg habe heute noch Mais gesät und Karotten nachgesät obwohl ich heute alles raus reißen wollte 🤔

    20190529_190200.jpg20190529_190211.jpg20190529_190219.jpg sogar meine Babys wollte ich am liebsten zerstören aber stattdessen hab ich sie brav gegossen. Vielleicht ein bisschen viel aber gut. :)
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Schöner Topf! Der ist etwas größer, 20 Liter?
    Und nichts rausreißen. Da können die Kleinen doch nicht dafür! Und es ändert auch nichtrs. Lieber streicheln und kuscheln. Und ja, bloß nicht soviel gießen. Sonst ersaufen sie. Da brauchste jetzt ne Woche nicht mehr zu gießen.
     
    I

    Icheben

    Guest
    Ich bin mir unsicher aber könnte sogar 25l sein. Ich weiss das die Pflanzen nichts dafür können. Mir war aber danach aber ich bin ja brav geblieben. Das Wasser läuft aus den Kästen aber immer klasse raus und je nach Sonne ist die Erde nach 2-4 Tagen wieder trocken.
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Mhm. Vielleicht hast Du andere Erde. 25 Liter? Das wäre ja toll! Und sehen chic aus. Die Untersetzer braucht man aber nur im Hochsommer. Vorher mit Staunässe aufpassen.
     
    I

    Icheben

    Guest
    @Supernovae Dankeschön.
    Bei mir ist einfach der Wurm drin. Mir geht es ziemlich mies und dann stinkt mir alles. 😪
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Sonst gibbte keine Weihnachtskekse. Und das wäre seehhr ärgerlich.
     
    I

    Icheben

    Guest
    Naja darauf mag ich jetzt keine Kekse mehr backen und das Blech passt eh nicht in unseren neuen Ofen. 😋
     
    I

    Icheben

    Guest
    Ausserdem ... pfui... Weihnachten ... da will ich gar nicht dran denken 🤢🤢
    Ich möchte jetzt bitte Sonne und Wärme
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Ja, es wird doch warm. Habe schon überlegt, ob ich mir noch ne Tüte Spekulatius aus de TK hole bei der Kälte.
    Aber die lasse ich mal, falls es im August wieder so kalt wird :augenrollen:
     
    I

    Icheben

    Guest
    🤮 bäääh wie ich die Weihnachtszeit hasse.
    Und der Sommer ist immer viel zu schnell vorbei
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Ach habe nicht gesagt, dass ich Weihnachten will. Ich möchte nur die Kekse.
    Und ich möchte einen Sommer mit maximal 23-25°C.
     
    I

    Icheben

    Guest
    Die Kekse kann man ja immer essen. Den Keksen ist es doch egal ob es Sommer oder Winter ist 😁😉
    Ja zu warm sollte es auch nicht sein Aber schon so das man planschen kann 😂
    Am Wochenende sollen es 30°C werden :)
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Mhm nee, Spekulatius schmecken nur bei gewissen Temperaturen. Aber dann schmecken sie auch besonders gut.
    Und 30 °C ist für mich persönlich schon zuviel. Ich habe keine Ahnung, wie ich da noch meine Pflanzen setzen soll.
     
  • Top Bottom