Unser Gartenigel

tina1

tina1

Foren-Urgestein
An der Igelvilla hat jemand versucht, an den Napf zu gelangen. Die eingelegte Zeitung war zerfetzt und im Eingang hat sich jemand die Füße nicht abgetreten. Ich habe geputzt und beobachte nun weiter.
Aus dem Faß war wieder einmal der Zeitungsinhalt herausgewühlt, der Napf war noch drinnen, an den ist kein Fremdfutterer gelangt. Ich mußte mich ganz schön strecken. Der Napf war aber leer. Entweder Igel, evtl.Marder?
 
  • Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Dann kannst du jetzt wirklich nur noch beobachten, soweit dir dies möglich ist.
    Vielleicht erappst du doch mal einen deiner Logis-Gäste auf frischer Tat.
    Drück dir die Daumen!

    Bei uns war auch das Igeltellerchen leer.
    War 100% ein Igel, denn die Hinterlassenschaft, die dankeshalber dagelassen wurde, war unverkennbar.
    Gesehen habe ich ihn allerdings nicht.



    LG Katzenfee
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Ich auch Tina! :grins:


    Aber hier bei uns gab`s noch keinen Nachtfrost.
    Ich glaube, so ein Igel denkt sich wohl, zuerst wird noch gefuttert solange es geht!



    LG Katzenfee
     
  • tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Nun hatte ich doch keine Ruhe und hab nachgeschaut. Die Katzen haben den Igel tatsächlich verjagt. Es schläft keiner in der Villa. Vorige Woche war er noch da.

    Die Frau von der Igelhilfe hat gesagt, der Igel wird nun sterben müssen. Schließlich mußte er sein warmes Schlafgemach verlassen und hat sich kein anderes Quartier bereitet. Dafür ist es jetzt zu spät.
    Und wenn jetzt einer kommt und sagt, die armen Kätzchen, dann hole ich mir ein paar Lebendfallen....und dann weiß ich nicht, was ich tue.:mad:
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Tina hast du bei dir im Garten Laubhaufen?
    Oder einen Schuppen, den du auflassen kannst?

    So ist es zumindest bei uns.
    Das Laub entsorge ich nicht, sondern schichte es an der Schuppenwand gegen die Mauer oder unter die Heckenmyrthe unter einer Tanne. Auch unser Holzlagerplatz ist nicht verschlossen - die Igel haben sich dort hinein schon öfters verkrümelt.



    LG Katzenfee
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Ich habe keine Laubhaufen, so viele Blätter fallen hier nicht an. Den Schuppen kann ich auch nicht offen lassen, da stehen die Geräte und die Gartentechnik.
    Aber ich habe draußen und unter dem Carport Kaminholz gestapelt.
    Aber das Igelhaus ist doch viel wärmer und sicher auch trockener.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Nun hatte ich doch keine Ruhe und hab nachgeschaut. Die Katzen haben den Igel tatsächlich verjagt. Es schläft keiner in der Villa. Vorige Woche war er noch da.

    Die Frau von der Igelhilfe hat gesagt, der Igel wird nun sterben müssen. Schließlich mußte er sein warmes Schlafgemach verlassen und hat sich kein anderes Quartier bereitet. Dafür ist es jetzt zu spät.
    Und wenn jetzt einer kommt und sagt, die armen Kätzchen, dann hole ich mir ein paar Lebendfallen....und dann weiß ich nicht, was ich tue.:mad:
    Das ist zu 90% Blödsinn, Igel suchen sich trockene Überwinterungsquatiere und gerade bei euch auf dem Land wird er schon ein Plätzchen finden unter einem Schuppen oder so wo er schlafen kann. Wir haben noch keine -20 Grad, der wackelt so lange rum bis er was findet und dann rollt er sich ein und schläft.
    Nur wenn er zu wenig wiegt dann wird's eng.
     
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Katzen gehen nicht an Igel die sind mit ihren Stacheln gut geschützt.
    Du kannst höchstens dein Igelquatier füllen mit Zeitungspapier und Laub und den Eingang etwas kleiner machen ( falls da ne Katze reingeht), dann kommt er vielleicht zurück.
    Das die draußen rumschleichen stört den nicht ,nur falls sie auch in das Igelhaus gehen dann haut er ab bzw. bezieht es nicht (Fremdgeruch)
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Der Igel war ja immer im Haus, jedenfalls seit einigen Wochen ist er "heim"gekehrt, um hier zu überwintern. Als die Katzen ihm das Futter geklaut haben, ist er weg geblieben.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Dann stell Futter doch in das Igelhaus, Hauptsache die Katzen können da nicht rein, der Eingang muss klein sein.
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Ich habe das Igelhaus innen zum Labyrinth gemacht. So kann sich keine Katze verbiegen. Da kommt keine Katze mehr ans Futter. Vielleicht kommt ja der Igel, oder ein anderer obdachloser zurück.
     
    Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Bei mir sind die Igel auch noch unterwegs, scheinbar haben sie noch keine Lust sich endgültig zu verkriechen.
    Neben Laubhaufen, gemütlichen Plätzen unter dem Schuppen oder irgendwo unter dem Feuerholz krabbeln sie auch immer wieder in die Komposthaufen und einige Schlawiner schlafen in der Scheune zwischen den Heu- und Strohballen.
    Letzteres hat leider zur Folge dass wir ab und an einen "auspacken" wenn Heu- und Strohballen gebraucht werden, wenn diese Igel überhaupt auf die Störung reagieren gönnen sie uns nur ein missmutiges schnarchen wenn wir sie zwischen anderen Ballen einquartieren. Zu diesem Zweck lagern wir extra welche in einer geschützten Ecke, da werden alle Schlafmützen untergebracht denen wir versehentlich die Bettdecke gemopst haben und bisher haben sie den Umzug immer gut überstanden.

    Gruß Conya
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Na wenn sie bei dir noch rumtapsen, dann ist meiner vielleicht auch bald wieder da. Kann auch sein, ich decke ihn auf, wenn ich Kaminholz hole.
    Ich finde es toll, daß ihr sie wieder zudeckt.
     
    Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Nun ja, sie quetschen sich zwischen die Ballen, da sieht man sie erst wenn man einen Ballen wegnimmt, da kann man sich schon mal bücken und die Stachelkugel zwischen zwei andere Ballen stopfen. Auch wenn ein Igel aus dem Feuerholz kullert wird er umgehend ins Heu umgesiedelt, da ist es trocken, windgeschützt und warm genug um den Winter zu verschlafen.

    Gruß Conya
     
    Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Nun ja, bequem haben sie es da bestimmt und es ist kalt genug um gut schlafen zu können. Ein besonderes Privileg ist der Sicherheitsservice, zig mal läuft mein Hundemädchen bei ihrer Kontrollrunde daran vorbei, sie würde jeden Störenfried sofort entdecken und entweder selbst vom Platz verweisen oder umgehend melden.

    Gruß Conya
     
    Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Ja aber Hallo, sogar Tag und Nacht, bei Sonne, bei Regen, Schneesturm oder was sonst noch an Wetterkapriolen geboten wird.:grins:

    Gruß Conya
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Im Igelhaus scheint wieder einer zu wohnen. Das Futter verschwindet wieder und Richtung Schlafkammer sind Fußabdrücke sichtbar.
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Der bleibt bestimmt, wenn ich Rührei mache.

    Das ist Bestechung, Tina! :grins:

    Schön, daß er wieder da ist!
    Vielleicht hat er vor dem Winterschlaf nur mal eben `nen Kurzurlaub gemacht.

    Wie schaut`s mit dem Faß aus?
    Hast du dort auch einen Bewohner ausmachen können?


    Bei uns wird auch noch jede Nacht das Tellerchen leer gefuttert.



    LG Katzenfee
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Im Faß ist alles so, wie ich es gerichtet habe, jedenfalls ist äußerlich nichts zu sehen. Ganz tief hinein fassen möchte ich aber auch nicht wirklich. Der Napf war zwei Tage unberührt. Entweder keiner heim oder der Gast pennt.
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Auf das Trockenfutter habe ich gestern Abend noch etwas in reichlich Öl gebratenes Rührei gegeben.
    Aufgefuttert ist es nicht, es war aber jemand am Napf.
    Nun trickse ich das Stacheltier aus. Ich habe vor die Schlafkammer Igeltrockenfutter gestreut. So kann ich sehen, ob jemand aus dem Schlaf erwacht und frißt.
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Aha - Trick 17!
    Wenn`s funktioniert ......

    Hier geht`s nicht - die einzige Erkenntnis daraus wäre bei uns:
    Teller leer = Piepmätze sind satt! :grins:


    LG Katzenfee
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Ich habe ja beobachtet, daß der Eingang ins Haus picksauber ist. Aber vom Vorzimmer:) ins Schlafzimmer des Igels sind feuchte Spuren. Der Napf ist auch berührt worden. Also kommt keiner von draußen. Aber das Stroh in der Schlafkammer untersuchen möchte ich nicht. Ich mag auch nicht, daß mich nachts jemand aufdeckt.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Dann pennt der schon bei dir und trinkt nur kurz was oder frißt wenn er wach wird :)
     
    Büchermammut

    Büchermammut

    Foren-Urgestein
    na wie soll der denn in ruhe schlafen können bei so viel leckereien vor der nase ;)
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Ich habe aber auch nicht wirklich Bock, ständig in fast liegender Haltung bei dem Wetter unter der Konifere herumzukriechen.
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hab mich doch aufgemacht und bin unter die Konifere gekrabbelt.
    Das Futter ist noch im Napf, ein Igel ist zwischen Schlafkammer und Futterstelle auf Tour gewesen, hungrig war er aber nicht sehr. Daß Futter weniger wurde, konnte ich nicht wirklich sehen, aber er hat fettige Abdrücke hinterlassen. Ist wohl über den Napf gelatscht-keine Manieren. Und Hinterlassenschaften sind auch auf dem Abdeckkarton des Freßnapfes zu sehen.
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Ich weiß nur noch nicht, ob er rein und raus geht, also nachts umherwandert.
    Soll mir aber egal sein, daran ändern kann ich eh nichts. Jedenfalls weiß er ja, wo er trocken und warm pennen kann und es auch lecker Rührei gibt.
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Ich weiß es jetzt ganz genau. Der Igel ist da! Nur fressen mag er nicht so richtig. Entweder ist er satt oder er mag kein Rührei.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Fressen erwachsene Igel nicht gerne hartgekochte Eier?

    Vielleicht schläft er schon und ist dick genug dann hört er ja von alleine auf zu fressen.

    Schön das er wieder bei dir ist :)
     
    C

    Chrisel

    Guest
    Dafür hat mir Gestern mein Rührei mit Lachs sehr gut geschmeckt. :grins:
     
    Zuletzt bearbeitet:
    scheinfeld

    scheinfeld

    Foren-Urgestein
    ...wie im echten Leben..

    Kind kommt nach Hause oder manchmal auch net...
    Essen schmeckt oder manchmal auch net...
    aufräumen-oder auch net

    und Mutti muß alles in die Reihe bringen:grins::grins::grins:
     
    Büchermammut

    Büchermammut

    Foren-Urgestein
    Hab mich doch aufgemacht und bin unter die Konifere gekrabbelt.
    Das Futter ist noch im Napf, ein Igel ist zwischen Schlafkammer und Futterstelle auf Tour gewesen, hungrig war er aber nicht sehr. Daß Futter weniger wurde, konnte ich nicht wirklich sehen, aber er hat fettige Abdrücke hinterlassen. Ist wohl über den Napf gelatscht-keine Manieren. Und Hinterlassenschaften sind auch auf dem Abdeckkarton des Freßnapfes zu sehen.
    oder vlt waren es mäuschen, die sich über eine leckere malzeit gefreut haben:confused:
     
  • Top Bottom