Unser Handtuchgarten

  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Ich laße das Zeug ein paar Tage in ein bißchen Wasser schwimmen. Dazu benutze ich die kleinen GlĂ€ser von den Fertigdesserts die es vor Weihnachten bei Aldi SĂŒd gab. Wenn die Saat ausgewaschen ist , trocknet sie auf Porzellantellern. Die Zettel mit der Sortenbezeichnung wird seit einigen Tagen mit WĂ€scheklammern gesichert, bei Durchzug trocknet es zwar gut , unlĂ€ngst gab es aber auch etwas Durcheinander und ich mußte drei Sorten neu angehen, da es nicht klar erkennbar war was zu welchem Zettel gehört. Abgepackt in PlastiktĂŒten sollte es möglich sein auch in 10 Jahren noch eine ordentliche Keimquote zu erzielen.
    15683561314451568798179218599190-jpg.631033
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ich bevorzuge auch immer das anschimmeln lassen in Wasser, nehme dafĂŒr alte Joghurtbecher die ich dann entsorge.
    Mir sind auch schon welche gekeimt dabei :) aber das sind meist nur die , die eh nicht an so viel Fruchtfleisch noch kleben und ich hatte sie auch etwas lange stehen lassen....
    Dann mache ich es wie Marmande und benutze kleine Teller zum trocknen und anschließend ab in beschriftete Kaffeefilter die ich schon unter die Teller lege, damit sie auch noch ordentlich austrocknen, in die Plastik TĂŒtchen kommen sie erst im Winter, da hab ich Zeit dafĂŒr, , hatte da schon oft nachher Schimmel dran weil sie doch noch nicht ganz trocken waren.

    Kennt jemand von euch eine wirklich gut schmeckende rote mittelgroße Tomate, Wuchshöhe bis 2m?
    Hatte dieses Jahr die F1 von der Harzfeuer aber die hat mich auch nicht ĂŒberzeugt, suche eine die richtig tomatig schmeckt so fĂŒr auf Brot :)
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ich finde es sehr schön, dass ihr euch zum Thema #Saatguttrocknen auslÀsst.
    Man sieht, jeder macht es irgendwie ein bisschen anders, aber funktionieren tut es ĂŒberall.

    Ohje, das hÀtteste ja auch mal paar Tage eher sagen können. Naja, aber solche spinnerten Ideen kommen ja erst, wenn man mal nen Moment Luft hat und nicht etwa wÀhrend der Saison, wo man abertausende Samen in die Biotonne gibt. :lachend: :paar:
    Ja sorry! :paar:
    Die bekloppte Idee hatte ich ja aber erst gestern 😂
    Es wÀre denkbar dass ich selbst genug zusammen bekomme...
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Nach einer Weile lernt die Autokorrektur dann den eigenen Sprachgebrauch.
    Meine nicht... :ROFLMAO::( (sehr, sehr nervig, aber abschalten macht die Sache irgendwie auch nicht besser, weil man dann jeden Tippfehler hÀndisch korrigieren muss... es ist nur seltsam - ich hatte auch schon deutlich bessere Autokorrekturen... )

    @Stupsi
    Wir hatten in diesem Jahr die Illini Star, die Tomaten in mittlerer bis kleiner FleischtomatengrĂ¶ĂŸe macht und ein tolles Aroma hat, so richtig "tomatig", kam hier gut an. Die Pflanze wĂ€chst nicht zu ausladend und groß (bei mir zumindest). Möchtest du Samen haben?
     
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Huhu!
    Nee...Ich schreibe in meinen Raucherpausen, mit dem Smartphone von der Arbeit aus.

    Wenn du noch was kleines suchst: ich hatte die Moijkanii Buschtomate mit Möhrenlaub. War sehr gut.
    Hatte auch mal eine mit Möhrenlaub, auch kleiner aber die hat mich nicht so vom Hocker gerissen, wenn ich nur den Namen noch wĂŒĂŸte....?
    Hast du denn ein paar Körnchen Saat ĂŒber`?
    Wenn die nicht so groß wird....nur sie muss wirklich krĂ€ftiges Tomatenaroma haben bitte :)
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Kennt jemand von euch eine wirklich gut schmeckende rote mittelgroße Tomate, Wuchshöhe bis 2m?
    Hatte dieses Jahr die F1 von der Harzfeuer aber die hat mich auch nicht ĂŒberzeugt, suche eine die richtig tomatig schmeckt so fĂŒr auf Brot :)
    Ja:
    • Harbinger
    • Handschuhsheimer Feldtomate
    • Belarusian Early
    • Belle ArlĂ©sienne
    • Moya (hat aber etwas mehr SĂ€ure als die anderen)
     
    Zuletzt bearbeitet:
    L

    Lauren_

    Guest
    @Tubi die Illini Star fandest du aber auch gut, oder? (Meine mich zu erinnern, dass du das gesagt hattest ;))
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ja ich nehme gern Saatgut, hab nur dieses Jahr wenig frisches zu tauschen, hab Saatgut von meiner Spitz Paprika die gelb/rot abreift und gut trĂ€gt oder Tagetes Saat und Ringelblumen,kann aber auch Geld fĂŒr die Gartenkasse am 1.10 ĂŒberweisen, schreib mich bitte an per PN.
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Stupsi, da brauchst du dir echt nix denken, ich habe auch schon so oft Saatgut zugeschickt bekommen ohne dass der andere die Portokosten erstattet wollte (und es selbst genauso gemacht), ich sehe es genau wie Supernovae - wir sind hier eine Gemeinschaft, mit Geben und Nehmen. Und ich finde, dass das hier wirklich klasse funktioniert. :paar:
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ja halte ich ja auch so aber wenn ich nichts oder nicht viel zum tausche habe biete ich das wenigstens an, ich finde das gehört sich so(Höflichkeitshalber bin halt so ein Jahrgang :) ) :)
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Mal so dicke Tomaten. Hm.... das ginge jetzt ja mit einer Pflanze...:unsure:
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Hatte es so verstanden, dass jetzt Platz fĂŒr eine Pflanze mit grĂ¶ĂŸeren FrĂŒchten wĂ€re?
    Kann mich aber auch tĂ€uschen, bin zur Zeit ganz gut im Schlauchstehen, die chronische ÜbermĂŒdung lĂ€sst grĂŒĂŸen. ;)
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ja, @Knofilinchen möchte mal was großfruchtigeres anbauen als ABC-Potatoleafes.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Übrigens: ich war gestern ströpen (sagt man in meiner Familie, wenn man ohne Ziel shoppen geht.)

    Aldi hat Klettbinder:
    20190915_154402.jpg wofĂŒr? NatĂŒrlich Tomaten....
    20190915_154513.jpg habe ich noch nicht gehabt. Wie viel Wasser in einem Monat ist eigentlich genug fĂŒr den Garten?
    20190915_154348.jpg Die Kisten fand ich einfach geil. Warscheinlich werden das auch SaatgutlagerstÀtten.
     

    AnhÀnge

    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    ........ Wie viel Wasser in einem Monat ist eigentlich genug fĂŒr den Garten?
    Kommt darauf an. Wenn 50mm ĂŒber den Monat verteilt kĂ€men, wĂ€re ich dieses Jahr froh gewesen. Und ich glaube, das ist auch ungefĂ€hr das, was ein Garten braucht. Kommt es einmal im Monat, ist es definitiv zu wenig. Das hatten wir dieses Jahr leider aber öfters. 30l und dann 4 Wochen nichts.
    Im FrĂŒhjahr vemeide ich es aber, regelmĂ€ĂŸig zu gießen, da dann die Pflanzen tiefere Wurzeln bilden und im Sommer weniger Wasser brauchen. Ganz ĂŒbel ist es, wenn das FrĂŒhjahr sehr feucht war und es dann schlagartig lĂ€ngere Zeit trocken bleibt.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Mhm...echt 50mm? Hatten wir in diesem "Sommer" in keinem Monat, da bin ich mir recht sicher.
    Jetzt geht es dann in die Richtung.

    Kalter FrĂŒhling ist auch sehr böse-war hier so.
    Dann hat es geschĂŒttet wie aus KĂŒbeln und dann war DĂŒrre angesagt.
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Schon .... aber immer wenn ich bei uns die Tauben sehe, hoffe ich, dass der Falke vorbeikommt........
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Hier sind heute fĂŒnf Falken in der Luft gewesen, aber die holen sich hier immer nur die Meisen.
    Durch die Elstern haben wir nicht viele Tauben. Ein PĂ€rchen TĂŒrkentauben und drei lockere Gemeinschaften an Ringeltauben.
    Sie konkurrieren auch mit den Dohlen. Der Schwarm hier hat bestimmt so 30 adulte Tiere

    Übrigens: ich schneide Stecklinge von meiner Bartblume blue baloon
    20190915_174156.jpg
    Möchte sonst noch jemand bewurzelte Stecklinge haben?
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Möchte sonst noch jemand bewurzelte Stecklinge haben?
    Ich wĂŒrde sehr gerne, nur leider weiß ich momentan nicht, wohin damit... wenn du in einem Jahr wieder Stecklinge machst, wĂŒrde ich gerne die Hand heben...

    Einzelne Tauben stören mich nicht, gerade die (sehr wenigen) TĂŒrkentauben, die es hier gibt, erlebe ich als nicht zudringlich. Die Stadttauben, die hier teilweise in grĂ¶ĂŸeren Horden auftreten und HahnenkĂ€mpfe austragen, sind ein anderes Kaliber und deutlich lĂ€stiger...
    Bei meinen Großeltern kamen frĂŒher immer viele verschiedene Vogelarten zum morgendlichen Winter-Buffett auf der großen Terrasse, darunter auch immer 1-2 TĂŒrkentauben. Sie pickten friedlich mit allen anderen Vögeln zusammen die Haferflocken... war immer ein sehr gemĂŒtlicher Anblick.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ich wĂŒrde sehr gerne, nur leider weiß ich momentan nicht, wohin damit... wenn du in einem Jahr wieder Stecklinge machst, wĂŒrde ich gerne die Hand heben...
    Weißt du was wir beiden HĂŒbschen machen?
    Ich mache dir ne Pflanze und wenn du am neuen Wohnort bist gibst du Bescheid, dann bekommst du n Topf.
    Die brauchen in den ersten zwei Jahren eh etwas mehr Aufmerksamkeit und dann teilen wir uns das einfach. Deal?
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Meine Erfahrungen mit Kabelbinder an Tomaten sind nicht gut, teile das mal mit damit du aufpasst das es dir vielleicht nicht genau so geht.....
    Bei den großen Tomaten wachsen ja auch noch die Stengel in die dicke im laufe des Jahres, irgendwann waren die so dolle eingeklemmt das sie beschĂ€digt wurden und wenn ich es locker angebunden habe damit scheuerte die Dinger den Stengel regelrecht auf.

    Ich nehme deshalb lieber was glattes nicht scharfkantig, Pflanzklammern oder Bindfaden.
    Kabelbinder sind aber super fĂŒr alles mögliche zum festbinden was nicht lebt :)
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Ich benutze so Draht-Kabelbinder, und es stimmt natĂŒrlich, was du sagst, Stupsi, aber wenn man ein wenig Platz fĂŒr den Stiel lĂ€sst und die Pflanze an mehreren Stellen bindet, knickt sie nicht ab. Ich habe frĂŒher immer SchnĂŒre verwendet, aber dafĂŒr fehlt mir momentan einfach die Zeit... mit dem Draht-Kabelbinder geht es so schön schnell...
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ich benutze so Draht-Kabelbinder, und es stimmt natĂŒrlich, was du sagst, Stupsi, aber wenn man ein wenig Platz fĂŒr den Stiel lĂ€sst und die Pflanze an mehreren Stellen bindet, knickt sie nicht ab...
    Ja fĂŒr die StabilitĂ€t sind die gut nur bei Wind und so ebend dieses doofe durchscheuern oder ich sag mal anscheuern der Stengel .....und wenn der Haupttrieb beschĂ€digt ist kommen schnell Krankheiten bis Totalausfall.
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Das stimmt natĂŒrlich, Stupsi, deswegen muss man (wenn man sie trotzdem benutzt) immer gucken, dass die Pflanzen bis ganz oben aufgebunden sind. Dann kann nichts durchscheuern oder abbrechen.
    Aber ich gebe dir Recht, die Methode ist kritisch, einem Tomaten-Einsteiger wĂŒrde ich's auch nicht empfehlen.
    Meine Pflanzen haben trotz sehr schwieriger Witterung zum GlĂŒck recht lange durchgehalten.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Kurz noch reinschieb: Supernovae, Lauren hat es genau passend "ĂŒbersetzt", ich grĂŒbelte, ob ich mal dicke Tomaten anbauen sollte, weil jetzt Platz dafĂŒr vorhanden wĂ€re.
     
  • Top Bottom