Unser Handtuchgarten

Knofilinchen

Knofilinchen

Foren-Urgestein
Das sehe ich genauso wie du, aber das ist eben auch der Grund, weswegen ich nicht hinterher käme: langsam und gemütlich ist schön und sinnvoll, braucht aber halt auch mehr Zeit.
 
  • Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Du kannst dir deine Balkonzeit doch so einteilen, wie du möchtest und du dich wohl fühlst.
    Jetzt wird es ja wärmer, da kommt die Lust bestimmt. :paar:

    Graupel, Hagel und Wind ist heute durch den Niederrhein geblasen. Zwischendurch gibt es aber auch sonnige Abschnitte.
    Trotzdem treibt es mich nicht in den Garten, ich war shoppen denn ich hatte noch Gutscheine vom Geburtstag

    Obi ist abgeharkt:
    IMG_20210327_142701.jpg

    Und Horstman habe ich auch aufgegeben:
    Busch-Windröschen Anemone nemorosa
    Katzenpfötchen Antennaria dioica
    Grönlandmargerite Arctanthemum arcticum
    Blaukissen 'Bressingham Red'Aubrieta x cultorum 'Bressingham Red'
    Schneckenknöterich 'Darjeeling Red' Bistorta affinis 'Darjeeling Red'
    Stauden Mittagsblume Delosperma cooperi
    Lesotho Mittagsblume Delosperma nubigenum
    Maiblumenstrauch / Deutzie Deutzia gracilis
    Jelängerjelieber / Echtes Geißblatt Lonicera caprifolium
    Lippenmäulchen Mazus reptans
    Frühlings-Gedenkemein Omphalodes verna
    Flacher Kaukasus Beinwell Symphytum grandiflorum

    Ich freu mich!
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Für euch habe ich gerade nochmal eine kleine Gartenrunde gemacht.
    Terassenbeet
    IMG_20210327_151827_edit_595273452971145.jpg
    Dafür ist der Großteil der heute gekauften Obi-Pflanzen.

    Ein Blick in einen Frühbeetkasten
    IMG_20210327_151851.jpg
    Man sieht deutlich, das ich letztes Jahr Kartoffeln vergessen habe, die jetzt hoch kommen.
    Das ist in sofern ein Problem, da ich dort eigentlich Tomaten setzen wollte.
    (ich denke, dass ich sie als Frühkartoffeln raus mache, oder versuche sie umzusetzen)

    Der Liebstöckel kommt wieder.
    Ich freue mich sehr!
    IMG_20210327_151743.jpg

    Hier ist Frühling
    IMG_20210327_151759.jpg IMG_20210327_151734.jpg IMG_20210327_151729.jpg
     
  • Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ich wollt grad fragen, ob Du schon Kartoffeln gesetzt hast. Da steht es dann auch. :lachend:
    Ja, die kannst Du gut umsetzen. Habe ich letztes Jahr auch so gemacht.
     
  • Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    "Abgehakt" im Sinne von erledigt oder nie wieder Obi ?
    Ich gehe eigendlich sehr gerne in unsere lokalen Gartenfachmärkte und auch in den hier starken Baumarkt, der Familienbetrieb ist.
    Ich hatte Gutscheine geschenkt bekommen, die ich heute aufgebraucht habe.
    Ich wollt grad fragen, ob Du schon Kartoffeln gesetzt hast. Da steht es dann auch. :lachend:
    Ja, die kannst Du gut umsetzen. Habe ich letztes Jahr auch so gemacht.
    Ach geil!
    Das geht echt? Dann mache ich das!
    Haben die dann gut getragen?

    Meine diesjährigen Kartoffeln habe ich noch nicht gesetzt.
    Vielleicht morgen, oder nächste Woche, wenn ich Lust habe...
     
  • Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Das Blaukissen ist ein sehr schönes. Und Delosperma habe ich ausgesät; die gefallen mir auch total gut. Allerdings habe ich sie beim Gießen scheinbar "verschüttet" - es sind ja Lichtkeimer - so dass bisher nur eins kam. Ich habe aber noch jede Menge; dann werde ich mal nur sprühen. Eins wäre auch ok, aber mehr wären natürlich schöner, auch, wenn ich dann keine Ahnung hätte, wohin damit. :)
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Trotz stürmischen Böen war ich heute im Garten und habe die bei Obi geshopten Pflanzen an ihren Bestimmungsort gepflanzt.
    Gestern
    IMG_20210327_151827_edit_595273452971145.jpg
    Heute
    IMG_20210328_153856.jpg

    Die Natur steht hier in den Startlöchern, oder hat tatsächlich schon Frühling.

    Aus unserer Hecke habe ich es pipsen gehört.
    Vermutlich haben sich die Amseln dort wieder niedergelassen. Letztes Jahr brüteten sie ja schonmal dort.
    Die Buchfinken suchen nach Nahrung und ich habe mich ganz besonders über eine Blaumeise gefreut.

    Eine Hummenkönigin war an der Lavendelheide.
    Ich hoffe, das sie sich wieder den Platz unter der Hecke sucht.
    Die Wildbienen bauen schon wieder im Insektenhotel und ich habe das erste Taubenschwänzchen an den gesetzten Schlüsselblumen und Blaukissen gesehen.

    Ja, @Knofilinchen die Mittagsblume ist toll. Ich mag die auch sehr gerne.
    Generell bildet sich bei mir eine Liebe zu Sukkulenten/Steingartenpflanzen aus.
    (der Lacher war übrigens für das Platzproblem-es ist ja immer so!)
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Apropos Platzproblem...
    Ich habe das Insektenhotel aufgestockt
    IMG_20210403_152900.jpg
    und es wird gleich angenommenIMG_20210403_152909_edit_913742746805363.jpg
    Die gehörnten Mauerbienen gibt es hier reichlich.

    Ich habe begonnen das Kellergitter zu verschlimmbessern
    IMG_20210403_163156.jpg
    ... Da muss ich mir noch irgendwas einfallen lassen, die Töpfe besser zu integrieren.

    Trotz der angesagten kalten Temperaturen geht es hier los:
    Pflaume
    IMG_20210403_172006.jpg
    Apfel
    IMG_20210403_173503.jpg
    Kirsche
    IMG_20210403_173438.jpg
    Küchenschelle
    IMG_20210403_172427_edit_913150629372120.jpg
    Lavendelheide mit Hummelkönigin.
    IMG_20210403_172157.jpg

    Achso... Kennt ihr das?
    Ihr räumt eine Stelle auf, dafür sieht es dann an einer ganz anderen bescheiden aus?
    Geht mir immer so.

    Ich wünsche allen Handtuchgartenbesuchern eine schöne Osterzeit!
     
  • Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Sehr schön sieht es in deinem Frühlingsgarten aus, Supernovae, die "Verschlimmbesserung" deiner Kellergitter würde ich als Verbesserung bezeichnen, sieht bestimmt sehr schön aus, wenn dort alles wächst.

    Unglaublich wie weit bei euch die Obstbäume schon sind, hoffentlich gibt es bei euch keinen Frost mehr.
    Hier blüht noch nichts, zum Glück, denn der nächste Wintereinbruch steht bereits vor der Tür.

    Die Lavendelheide ist leider eine Wirtspflanze für einen neuen aus fernost importierten Rhododendron-Schädling :-(
    Rhododendron in Gefahr | Industrieverband Agrar
    (die arme Pflanze kann natürlich nichts dafür...)
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Vielen Dank euch, für den Kommentar.

    Die Lavendelheide (japanische! vermutlich Pieris japonica 'Mountain Fire') steht hier schon seid unserem Einzug, aber wegen des Stammdurchmessers würde ich mindestens 10/12 Jahre annehmen.
    Sie steht absonnig, ist die erste die blüht und bester Gesundheit.
    Auch den Rhodos geht es gut-ich meine zu wissen, das sie hier keine Krankheiten reingebracht hat.

    Wir schrappen Mittwoch vermutlich nochmal die 0- - 1*C.
    Alle Obstbäume die transportiert werden können, stelle ich an die Backsteinwand.
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Sie steht absonnig, ist die erste die blüht und bester Gesundheit.
    Auch den Rhodos geht es gut-ich meine zu wissen, das sie hier keine Krankheiten reingebracht hat.
    Das klingt sehr gut, hoffentlich lassen sich diese elenden Parasiten niemals im Handtuchgarten blicken.

    Für die Obstbäume drücke ich die Daumen. Der letztjährige Spätfrost (der bei uns zugleich der einzige Frost im gesamten Winter 2019/2020 war) kostete uns fast die gesamte Obsternte. Äpfel, Kirschen, Pflaumen, Zwetschgen, Birnen. Es wäre schön, wenn es in diesem Jahr anders laufen würde.

    Frohe Ostern im Handtuchgarten. 🌷🌞
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Mir gefällt die Verschlimmbesserung @Supernovae
    Sie wird prachtvoll sein, wenn es grünt und blüht!
    :love:

    Deinen Pflanzen drücke ich die Daumen, dass sie das eisige Wetter gut überstehen.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Hier gabe es Graubel, Regen, Hagel und Schnee, zu Ostern.

    Naja...
    Meine Wildrosen sind abgefrohren.
    Nicht schlimm, aber ich war froh das ich es nicht geschafft hatte sie zu schneiden.

    Es darf jetzt gerne Aufwärts gehen, aber nicht über 28*C 😉

    Indoor:
    Capsis
    IMG_20210408_180310.jpg IMG_20210408_180316.jpg

    Und dann die Tomaten
    IMG_20210408_180322.jpg

    Was ist das denn bitte?
    IMG_20210408_180418_edit_15578106747622.jpg
    Schwarze Krim, ja, aber so hell???
    What the hell, ich dachte erst an einen Mangel aber die anderen beiden haben das nicht!?

    So und weil ich mich letztes Jahr zwischen Handtuchgarten und Acker zerrissen habe, ist mir nicht mehr klar, welche Kartoffeln ich da jetzt unter der Frühbeethaube habe.
    IMG_20210408_174145.jpg IMG_20210408_174200.jpg
    Die Schilder habe ich noch gefunden:
    IMG_20210408_195749_edit_17333371526521.jpg
    Ich bin gespannt ob ich noch etwas zuordnen kann!

    Seid gegrüßt und habt einen guten Start in das Wochenende!
     

    Anhänge

    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Dein Indoor-Dschungel sieht ja richtig gut aus.
    Langsam sollte ich mich wirklich schämen, denn bei mir gibt es dieses Jahr im Haus --- NICHTS .
    Ich konnte mich einfach nicht aufraffen, noch nicht einmal Tomaten hab ich :cry:.
    Ich glaube, ich kaufe mir dieses Jahr einfach von Allem mal Setzlinge . :giggle:
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Oh, sehr schön! Krateos kommt mir bekannt vor. :freundlich:
    Hast Du dieses Jahr wieder einen Acker?
    Die schwarze Krim hat irgendwas. Vielleicht eine physiologische Störung, Ich glaube nicht, das die was wird, Du hast noch eine?
    @jola, Du kannst doch noch säen. Oder wo kannst Du denn vernünftige Tomaten kaufen?
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Eine reichliche Indoor-Zucht @Supernovae
    Der schwarzen Krim drücke ich die Daumen.

    @jola Wie kommt's? Keine Lust gehabt?
    Gute Idee mit den Kaufzöglingen. (y)
    Du kannst im GC schwelgen und der Einkaufswagen wird garantiert voll sein.
    Vermutlich wird auch noch das ein oder andere in den Wagen hopsen. :giggle:
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    @jola, gräme dich nicht. Dann besorgst du dir Setzlinge, ist doch auch kein Beinbruch.

    Danke,@Frau Spatz!

    Ja, @Tubi. Du bestätigst meine Annahme. Ich habe noch zwei weitere.
    Nee, den Acker mache ich dieses Jahr nicht wieder, weil ich mich letztes Jahr damit übernommen habe.
    Ich konzentriere mich auf den Handtuchgarten.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Du hast überlebende Kartoffeln das ist doch klasse :) spätestens bei der Ernte kannst du die Sorte vielleicht zuordnen, vorher ist doch wurscht oder, lach :)

    Sag mal warum hast du den Liebstöckel in einem Topf? Der wird gut 2m und buschig wenn du dem einen Platz in einem Beet gibst und dann braucht der kaum noch Aufmerksamkeit (winterhart), irgendwo am Rand pflanzen, da er sich nicht so gut mit Pflanzen Nachbarn versteht.
     
    schreberin

    schreberin

    Foren-Urgestein
    Nee, den Acker mache ich dieses Jahr nicht wieder, weil ich mich letztes Jahr damit übernommen habe.
    Ich kenne das mit meinem begrenzten Platz im Schrebergarten, man wünscht sich-immer mal wieder- so viel mehr Platz für alle seine Wünsche, aber man muss das bestehende unter den Voraussetzungen des eigenen Alltags auch bewältigen können. Für mich ein ewiger Kampf.....aber im Endeffekt bin ich dann auch froh, nicht die ersehnten qm zu haben.
    Gruß schreberin
     
    S

    Schneefrau

    Mitglied
    Früher hatte ich die ganzen Kräuter u.A. auch Liebstöckel neben den Komposthaufen auf der Nordseite.
    Jetzt stehen sie auch bei mir nur iin Töpfen. :( Für den Fall dass sie den Winter nicht überlebt haben,
    habe ich noch eineige angesäht Diese stehen z.Z. im Esszimmer am Fensterbrett.
    Petrsilie und Schnittlauch (Bio) habe ich kurz vor Sylvester frisch gekauft. Als ich sie zu Hause auspackte um umzutopfen, waren lauter kleine weiße Viehcher drauf. Dann habe ich sie auf den Balkon gestellt nach 2 oder 3 Tagen waren die Viehcher weg.:unsure:
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    @jola, Du kannst doch noch säen. Oder wo kannst Du denn vernünftige Tomaten kaufen?
    Kleinanzeigen Teil, von privaten Züchtern (y)
    Absolut Null :(
    @jola, gräme dich nicht. Dann besorgst du dir Setzlinge, ist doch auch kein Beinbruch.
    Ich glaube , dazu habe ich auch noch keine Lust.
    Das macht bestimmt dieses Schietwetter.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Tubi: Da musst du aber aufpassen, dass du nicht als jemand mit "Gewinnerzielungsabsicht" eingestuft wird. Dann musst du dich nämlich als Händler anmelden.

    Jola: Ist doch nicht schlimm, dann machst du dieses Jahr eben mal weniger. Zusammen bekommt man genug, und manch ein Händler kann es in diesem Jahr eh gebrauchen.

    Supernovae: Steht das denn nicht irgendwo hier vergraben, was du wo hattest? Du hast ja immer so einiges gezeigt.

    Dir, bzw. euch auch ein schönes Wochenende.
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Hallo ihr Lieben.

    Du hast überlebende Kartoffeln das ist doch klasse :) spätestens bei der Ernte kannst du die Sorte vielleicht zuordnen, vorher ist doch wurscht oder, lach :)
    Ja, dass ist schon toll und erstmal auch wurscht, da haste Recht.
    Und weil die alle Fest- bzw. vorwiegend Festkochend sind (außer die Mühlenvierteler, da weis ich aber wo ich die gesetzt habe) ist das nochmal egal.
    Steht das denn nicht irgendwo hier vergraben, was du wo hattest? Du hast ja immer so einiges gezeigt.
    Nee, leider nicht.
    Ich habe letztens, das gesamte letzte Jahr hier durchgeschaut.
    Sag mal warum hast du den Liebstöckel in einem Topf? Der wird gut 2m und buschig wenn du dem einen Platz in einem Beet gibst und dann braucht der kaum noch Aufmerksamkeit (winterhart), irgendwo am Rand pflanzen, da er sich nicht so gut mit Pflanzen Nachbarn versteht.
    Ich habe ihn letztes Jahr vom "Schwipp-Schwager" bekommen.
    Er war sich nicht sicher, ob er genug abgestochen hatte und ich mir nicht, wie es den Sommer überstanden hatte.
    Wie zuvor geschrieben, habe ich mich ja sehr zwischen Handtuchgarten und dem Acker zerrissen.
    Dabei ist der Liebstöckel halt leider auch vergessen worden.
    Umsomehr habe ich mich gefreut, das er jetzt schon wieder austreibt.
    Ich werde ihn definitiv auspflanzen.

    Ich kenne das mit meinem begrenzten Platz im Schrebergarten, man wünscht sich-immer mal wieder- so viel mehr Platz für alle seine Wünsche, aber man muss das bestehende unter den Voraussetzungen des eigenen Alltags auch bewältigen können. Für mich ein ewiger Kampf.....aber im Endeffekt bin ich dann auch froh, nicht die ersehnten qm zu haben.
    Gruß schreberin
    Ganz genau, @schreberin
    Ich hatte mir ja genau deshalb 2020 den Acker gemietet.
    Kennenzulernen wie ich neben Job, Freizeitvergnügen und privaten Verpflichtungen noch einen Wirtschaftsgarten unterhalte.
    Hat nicht funktioniert, aber ich finde halt auch, das man Dinge einfach mal machen muss...
    Ich glaube , dazu habe ich auch noch keine Lust.
    Das macht bestimmt dieses Schietwetter.
    Ja, das Wetter ist semigut, da kann ich deine Antriebslosigkeit verstehen.
    Mir hilft es, wenn ich Gemüse säe und betüddelt.
    Ja, die Diskussion hatten wir ja schon. Ich habe das gescheckt, da werde ich nie im Leben drüber kommen mit meinen paar Pflanzen und Früchten im Jahr.
    Wie hoch ist denn der Betrag?
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Besser, man probiert's mal aus und stellt fest, dass es nichts für einen ist, als dass man sich die ganze Zeit fragt, ob es nicht gut wäre, würde man.... Mir reichen meine zwei Balkone völlig, aber die Sehnsucht nach mehr kenne ich ja durchaus auch.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Wiedermal ein kleines Update..

    Ich wollte euch mal zeigen wie ich Tomaten tieferlege:
    Angebaut habe ich in einer 60er-Platte und die größten habe ich heute rausgeholt, da sie die kleineren Beschatten.

    So, also von unten den Erd/Wurzelballen hochdrücken und den Ballen abstellen
    IMG_20210416_185859.jpg

    Ich verfahre dann so, das ich 8x8 Töpfe gehe und die Tomate quer lege
    IMG_20210416_185926.jpg
    Auffüllen, andrücken, angießen-fertig.
    (im nächsten Topf wird die Tomate dann wieder mittig stehen)

    Was sagt ihr zu den vorgetriebenen Kartoffeln?
    IMG_20210416_193807_edit_454387863385350.jpg
    Ich denke, dass ich morgen setze.

    Die Woche habe ich zwei Pflanzenlieferungen bekommen:
    IMG_20210416_200924.jpg sempervivumgarten

    IMG_20210416_194157_edit_454835355981636.jpg baumschule-horstmann
    Beide Bestellungen haben ungefähr den gleichen Wert.

    Mit Horstmann bin ich garnicht zufrieden, sondern sogar enttäuscht.
    Dünne Blätter, viel gequetscht und keine kräftigen Pflanzen...

    Es sind aber auch erfreuliche Keimerfolge zu verzeichnen:
    Blumenmischung im Saatteppich von Aldi
    IMG_20210416_194655.jpg

    Und das Terassenbeet macht Freude
    IMG_20210416_194252_edit_454799098555600.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Supernova, warte mal ab, die Stauden von Horstmann werden richtig gut. Staudenpflänzchen, die nicht aus dem niederländischen GWH kommen, sehen um diese Zeit so aus... die kräftigen Pflanzen im Baumarkt/Gartencenter sind alle im GWH hochgepusht... aber die Pflanzen aus echten Baumschulen, entwickeln sich im Verlauf der Saison meist viel besser und kräftiger.

    Sehr schön was bei dir schon alles los ist, und was du schon werkelst, vorziehst und pflanzt... es geht mit Riesenschritten auf in die neue Saison.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Der Unterschied der beiden Lieferungen ist schon heftig. Wäre toll, wenn du über die Horstmann-Pflanzen in einigen Wochen ein Resümee ziehen würdest, wie die sich entwickelt haben.
    Das Terrassenbeet ist echt toll. Ein wunderschöner Anblick!
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ja, natürlich warte ich ab, @Taxus Baccata wie sich die Stauden entwickeln.
    Ehrlicherweise muss ich aber sagen, dass ich die Stauden in dem Zustand, in einer Gärtnerei nicht gekauft hätte, du?

    Also, ich muss ganz dringend mit der Nachbarin rechts von uns reden.
    Ihr oller Kirschlorbeer direkt an der Grundstücksgrenze produziert (durch die mithilfe der ganzen Wildbienen) massenhaft Fruchtkörper und die Samen sind außerordendlich potent und Keimfreudig.
    Ich habe zwei Stunden lang, reichlich aufgegange Samen und Jungpflanzen mit den ersten echten Blättern entfernt.
    Das geht so nicht weiter...

    Aber wie ich sie kenne, wird sie sich nicht so viel davon annehmen und irgendwelche komischen Ausreden erfinden warum sie die Beeren im Frühsommer nicht entfernen kann-dann werde ich selbst tätig.
    Hilft ja nix.

    IMG_20210418_153506.jpg
    Schönen Restsonntag.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    wird sie sich nicht so viel davon annehmen und irgendwelche komischen Ausreden erfinden warum sie die Beeren im Frühsommer nicht entfernen kann-dann werde ich selbst tätig.
    Das war auch gerade mein Gedanke ;)
    Würde nach der Blüte mit der Schere die Blüten auf deiner Seite einfach abschneiden, so bilden sie ja keine Samen mehr und du verschandelst trotzdem nicht ihr Gewächs.

    Die Semper sehen toll aus, ich habe schon soooo viele Sorten gesammelt aber habe immer das Gefühl nach dem Winter sehen die alle gleich aus, sehe dann nur noch rot und grüne :LOL: aber nicht mehr diese feinen Unterschiede wie jetzt in deiner Kiste, selbst die Spinnwebsemper sieht dann "normal" aus, komisch hier.....

    Tomaten legen habe ich auch noch nie gesehen, wächst die dann nicht krumm weil die keine Erde in der Ecke hat wo der Stengel sitzt?
    Die Idee dahinter ist ja gut und einfach umzutopfen :)

    Dein Beet ist echt schön :)
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Ehrlicherweise muss ich aber sagen, dass ich die Stauden in dem Zustand, in einer Gärtnerei nicht gekauft hätte, du?
    Supernovae, in einer Gärtnerei, die Stauden selbst produziert und um diese Jahreszeit schon. Im Gartencenter/Baumarkt, wo die Pflanzen aus niederländischen GWH kommen, auf keinen Fall, denn die würden sich bei dieser Optik nicht kräftig entwickeln sondern eingehen.

    In einem anderen Thema hat Schreberin ein Foto einer tollen Staudengärtnerei eingestellt, darauf sieht man vielleicht, was ich meine:
    Staudenexperten gesucht - Hausgarten.net

    Da sind natürlich Stauden dabei, die oberirdisch schon ganz prächtig aussehen - aber auch Stauden, wo sich oberirdisch noch nicht ganz so viel tut.
    Ich würde aber bei einer guten Gärtnerei davon ausgehen, dass die Wurzeln/Rhizome in tadellosem Zustand sind und die Pflanzen bald zeigen was sie können.

    Das mit deiner Nachbarin und dem Kirschlorbeer ist wirklich ärgerlich. Ich drücke die Daumen, dass sich hier eine Lösung findet.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ja, okay.
    Ich vertraue da dann auf eure Erfahrungen-ich war aber trotzdem enttäuscht....

    Würde nach der Blüte mit der Schere die Blüten auf deiner Seite einfach abschneiden, so bilden sie ja keine Samen mehr und du verschandelst trotzdem nicht ihr Gewächs.
    Ja, genau.
    So werde ich es machen.
    Die Semper sehen toll aus, ich habe schon soooo viele Sorten gesammelt aber habe immer das Gefühl nach dem Winter sehen die alle gleich aus, sehe dann nur noch rot und grüne :LOL: aber nicht mehr diese feinen Unterschiede wie jetzt in deiner Kiste, selbst die Spinnwebsemper sieht dann "normal" aus, komisch hier.....
    Ja, ich finde sie auch sehr schön und sie entwickeln ihre Pracht erst im Laufe das Sommers.
    Das sind Züchtersorten die teilweise sehr teuer waren.
    Tomaten legen habe ich auch noch nie gesehen, wächst die dann nicht krumm weil die keine Erde in der Ecke hat wo der Stengel sitzt?
    Die Idee dahinter ist ja gut und einfach umzutopfen :)
    Nein, die Tomate wächst weiter nach oben, aber in der Ecke.
    Die hat ja auch Erde an dem gelegten Stängel bekommen-spätestens beim einschlämmen.
    Da sie ja sehr gut Adventivwurzeln ausbilden sind macht denen das nix und ich konnte sie deutlich tiefer legen.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Stimmt und spätestens wenn du sie auspflanzt bekommt sie ja Erde von allen Seiten, super Idee (y)
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ich habe letztes Jahr die Carnica liegend in den 80 Liter-Topf gepflanzt. Und dann ordentlich Erde über den Stiel geworfen. Beim Umtopfen während der Anzucht mache ich das auch oft. Nur nicht bei Paprika.
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Zu deinem Problem mit dem Kirschlorbeer.
    Wenn er nicht zu dir überhängt, darfst du nichts abschneiden und wenn es zu dir überhängt nur nach Absprache oder nach Überschreitung der Terminsetzung zur Beseitigung. Ich sage das nur, für den Fall, dass die Nachbarin "komisch" wird.

    Meine Nachbarin lässt immer den Giersch ausblühen. Das teibt mich noch in den Wahnsinn........
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Hallo Pepino, schön dich wieder zu lesen!
    Das mit dem Giersch eurer Nachbarin ist sehr unerfreulich... manchen Menschen ist nicht viel an guter Nachbarschaft gelegen.

    Supernovae, ließen sich die Beeren denn notfalls per Hand vom Boden einsammeln, falls die Nachbarin so "einsichtig" sein sollte wie Pepinos Nachbarin?
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ach, @Pepino!
    Schön dich mal wieder zu lesen.
    Deine Winterpause war ja recht lang.
    Wie geht es dir-gerne auch per pn.

    wenn es zu dir überhängt nur nach Absprache oder nach Überschreitung der Terminsetzung zur Beseitigung.
    Der olle Baum, steht genau an der Grenze und hängt mehr als 1Meter über.
    Ich mache morgen mal ein Foto.
    Supernovae, ließen sich die Beeren denn notfalls per Hand vom Boden einsammeln, falls die Nachbarin so "einsichtig" sein sollte wie Pepinos Nachbarin?
    Ja, zur Not ginge das, aber das sind so viele Beeren, die der Baum immer runter fliegen lässt, das ich es gerne vor dessen Fall machen würde...
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Danke euch. Bei mir ist soweit alles ok.
    Pause dauerte so lange, da ich jedes Mal, wenn ichhier reinschauen wollte, auf irgendwelche Streitereien stieß, die mich anwiderten........

    Supernovae, wenn der Baum übersteht und dich stört, hilft es nur, mit der Nachbarin zu reden. Wenn es der Nachbarin recht ist und für dich ein gangbarer Weg ist, schneidest du es am Besten selber, wenn sie es nicht schneiden will. Ansonsten musst du ihr einen Termin setzen. Wnn dann nichts passiert, könntest du theoretisch sogar einen Betrib beauftragen, der schneidet. Wnn du einen unter diesen bedingungen findest. Allerdings musst du das auch ankündigen.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Danke euch. Bei mir ist soweit alles ok.
    Pause dauerte so lange, da ich jedes Mal, wenn ichhier reinschauen wollte, auf irgendwelche Streitereien stieß, die mich anwiderten........
    Das kann ich nachvollziehen.
    Du bist sehr wertvoll für das Forum, lass es dir nicht vermiesen...

    Supernovae, wenn der Baum übersteht und dich stört, hilft es nur, mit der Nachbarin zu reden. Wenn es der Nachbarin recht ist und für dich ein gangbarer Weg ist, schneidest du es am Besten selber, wenn sie es nicht schneiden will. Ansonsten musst du ihr einen Termin setzen.
    Ich werde demnächst mit ihr reden-ganz sicher.
    Ich mag es nicht Konflikte zu schüren, die garnicht da sind.
    Wenn sie keine Zeit hat, mache ich es mit ihrem Einverständnis selbst-obgleich ich das schon doof finde...
    (Ich kümmere mich ja auch um unseren Holunder)
     
  • Top Bottom