USB-Mikroskop

FrauSchulze

FrauSchulze

Foren-Urgestein
Hallo zusammen,

ich überlege mir ein USB-Mikroskop zuzulegen. Um meine Pflänzchen gut im Blick zu behalten ;-) Jetzt gibt es ja unendlich viel Auswahl, aber ich brauche es ja für bestimmte Zwecke (Pflanzen) und nicht für die allgemeine Betrachtung der Welt. Wie ich schonmal mitbekommen habe, haben einige von euch eins. Daher würde ich gerne um eure Erfahrungswerte bitten. Es soll möglichst praktikabel sein und ich muss damit alle wichtigen Krabbelminiviecher erkennen können. Welche habt ihr? Wie findet ihr sie? Könnt ihr bestimmte empfehlen?
Preislich sollte es nicht allzu teuer sein. Qualität muss ausreichen um damit arbeiten zu können, ich brauch damit aber nicht promovieren.

Lieben Dank!
 
  • M

    Melonenhätschler

    Mitglied
    Hallo,
    Ich habe ein USb Microscope von Reflecta ,2 Megapixel , bis 200fach Vergrößerung.
    Mit Videofunktion in Aviformat möglich plus div. Zubehör.....
    Es gibt aber noch ähnliche Modell anderer Hersteller.
    Habe damit noch kaum was damit gemacht. Wäre mal wieder an der Zeit.......
    Gruss
     
    P

    Proserpina

    Guest
    Hallo Frau Schulze,

    wenn du nicht gerade wirklich mikroskopisch kleine Dinge untersuchen willst, würde da nicht eine gute Lupe reichen, um eventuelle Krabbelviecher zu überführen?

    Genau schauende Grüße :pa:
    Pina
     
  • FrauSchulze

    FrauSchulze

    Foren-Urgestein
    Ich hab eine Lupe, aber Milben erkenn ich damit nicht ausreichend.
    Wie findet ihr denn eure Modelle?
     
  • ralph12345

    ralph12345

    Foren-Urgestein
    Ich habe seit ein paar Tagen eines, von Reichelt, 200 fach vergrössernd. Hat knapp 50€ gekostet.
    Bin an sich ganz zufrieden, nur Schädlinge konnte ich noch keine Ablichten - zum Glück!!. Das Ding macht Fotos wahlweise jpg oder bmp, Auflösung einstellbar.
    200x Vergrössert passt ganz gut. Das Bild im Sucher ist etwa 60x, das ist ok, um noch was zu finden. Mit dem Foto in hochauflösend ist das dann 200x.

    Ich hätte gerne mal ein 400x zum vergleich gesehen. Aber zwei kaufen und eins zurückgeben ist nicht so mein Ding.

    Die Dinger gibt es auch für 19€, aber dieses Plastikdesign sah mir wenig haltbar aus.
    Das Stativ braucht es nicht unbedingt, ich hab das Teil per Hand geführt. Vorne auf dem Linsenvorsatz aufliegend oder eben frei schwebend.

    USB Mikroskop vs. Lupe.. Die Option, Fotos zu machen und dann mal im Netz nachfragen zu können,w as das ist, hat was. Ich hab auch eine angebliche 40x Lupe, aber die liefert irgendwie nur ein 5x vergrössertes Bild.
     
    ralph12345

    ralph12345

    Foren-Urgestein
    Das erste vergrössert nur 35x, find ich etwas wenig.
    Das zweite widerspricht sich in der Beschreibung selber, wie stark es vergrössert. Zwei unterscheidliche Angaben dazu.

    Meins vergrössert wider erwarten doch nur 60x. ISt zwar mit 200 angegeben, aber das funktioniert nicht. Bin am überlegen, ob ich es deswegen zurückgebe: Mal so als Idee, eine 0,5mm Milbe wäre dann 3cm gross im Bild, das sollte zur Identifikation reichen.
     
    FrauSchulze

    FrauSchulze

    Foren-Urgestein
    Toll Ralph, das hat mich nicht nach vorne gebracht :D
     
  • Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Habe für meine Kidds ein "Bresser Mikroskop Duolux 20x-1280x", ist mit Licht und USB-Kamera.

    Gut, wir haben das Teil nicht jeden Tag in Gebrauch, aber wenn für die Schule oder Zuhause etwas ... taugt es recht gut.
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom