Vegane Dünger

  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Schön, dass du die Position anderer so gar nicht begreifen magst. Aber lassen wir es, es bringt nix.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    So wir denn Rasenschnitt haben (das war auch dieses Jahr leider kaum der Fall), kommt der auch nicht auf den Kompost. Ich mulche damit die Beete. Auch Blätter kommen zum Winter auf die freien Beete. Außerdem habe ich Bienenfreund als Gründünger gesät. So gesehen. habe ich auch vegan gedüngt. :grinsend:
     
    Celtis

    Celtis

    Mitglied
    der Bernd ist ja ein ganz lustiger,
    jetzt dreht er den Spies um und die anderen sind seiner Meinung nach die, die es nicht verstehen wollen
     
  • Caramell

    Caramell

    Foren-Urgestein
    Bernd Ka, Blaukorn wollte hier niemand streuen und warum soll Glyphosat jetzt nicht wirken? So lange etwas wächst, wirkt das auch. Wobei ich lieber Unkraut zupfe, das kommt dann auf den Kompost.

    Zum Verstehen gehört auch das Begreifen. Klar das ist so. Man muss erst Begreifen, was der andere einem zu verstehen geben will und das ist nicht immer so einfach, wenn man vom veganen Dünger zum Pferdemist kommt.
     
  • M

    mahatari

    Foren-Urgestein
    Man kann über jedes Thema stundenlang diskutieren....manchmal hat auch irgendjemand ein "Aha" Erlebnis....Ich schaffe es nicht mal,hier alles zu durchdenken, sorry an alle, die hier so gut durchdachte Artikel einstellen......
    Ich verstreue alles in meinem Garten, Rasenschnitt, Schredderzeug und halbreifen Kompost....Ich brauche das alles um mein Unkraut in Schach zu halten...denn wie soll Unkraut wachsen, wenn die (vielleicht verunkrautete) Mulchschicht so dick ist, daß kein Licht durchkommt?
    Ich bilde mir ein, dies alles reicht fast aus....mein einziger Dünger sind Pferdemistpellets, die in Pflanzlöcher und ins Gewächshaus kommen.
    Ich gebe zu....ich lerne die Theorie des Düngens nicht...ob nun vegan, vegetarisch oder wie auch immer...
    Früher war doch alles besser...da hab ich Mist untergegraben...mehr brauchte es bei mir nicht..

    Die meiste Zeit im Garten brauche ich, um ständig zu ernten, das Verblühte abzuschneiden oder Büsche im Zaum zu halten...so viel kann dann ja nicht falsch bei mir sein....
     
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Das Pferd wird von mir erschossen und kurzgebraten mit viel Knoblauch serviert.
    Glyphosat ist an der Soße nicht wirklich nötig.
     
    G

    GrünerDaumen12

    Mitglied
    Verstehe nicht wieso veganer Dünger etwas bringen soll. Bio reicht doch schon.
     
    Frau B aus C

    Frau B aus C

    Mitglied
    Kann die ganze Diskussion nicht verstehen. Veganer Dünger, Biodünger ?
    Aber mal eine ordentliche Bodenuntersuchung lässt kaum einer machen. Kostet ja Geld.
    Oder gibt es hier jemanden, der regelmäßig Bodenuntersuchungen vornehmen lässt?
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Und ich verstehe nicht, @GrünerDaumen12 , wieso du diese alte Diskussion aus Absurdistan wieder ausgraben musstest. (Genauso wie deine anderen Ausgrabungen aus dem Forenkeller.) Lass das doch mal und beteilige dich lieber vernünftig bei den aktuellen Sachen - durchaus auch ausführlicher, als mit recht nichtssagenden Einsatz-Posts. Da hätten wir alle mehr von.
     
  • Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Und ich verstehe nicht, @GrünerDaumen12 , wieso du diese alte Diskussion aus Absurdistan wieder ausgraben musstest. (Genauso wie deine anderen Ausgrabungen aus dem Forenkeller.) Lass das doch mal und beteilige dich lieber vernünftig bei den aktuellen Sachen - durchaus auch ausführlicher, als mit recht nichtssagenden Einsatz-Posts. Da hätten wir alle mehr von.
    Entweder ihm/ihr ist langweilig. Oder er braucht Beiträge.... Wir wartens ab.
     
    K

    Kiwi

    Mitglied
    Veganer Dünger ist alles außer Hornspäne, Knochenmehl, Blutmehl, also alles, was aus toten Tieren hergestellt wurde. Tierdung würde ich nicht dazu zählen.
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom