Verkrüppelte Tomatentriebe - Was haben meine Tomaten?

  • Ersteller des Themas clarawinter
  • Erstellungsdatum
C

clarawinter

Neuling
Hallo allerseits,;)
habe seit einen Tagen solche verkribbelten Tomatentriebe. An einigen Pflanzen sehen die oberen Triebe so aus. Wer kann mir bitte helfen. Meine Pflanzen stehen auf dem Balkon in Kübeln und haben ab Vormittag bis Abend Sonne; über Mittag volle Sonne. Sie stehen geschützt und wurden noch nicht nass von oben, d. h. es hat die letzte Zeit nicht geregnet, so dass es in den Balkon hineinregnet. Gegossen wird regelmäßig, sie haben keine nasse Füsse; 2x habe ich sie mit Brennnesseljauche gedüngt (aber sehr sparsam und 1 Woche war dazwischen Pause). Einmal habe ich gedüngt mit einer Brühe aus ausgegeizten Tomatentrieben. Alle Pflanzen habe ich aus Samen selbst gezogen. Ich habe alle Pflanzen gleich behandelt, aber 5 von ca. 20 Pflanzen haben dieses Problem.:confused:
Wäre für euren Rat dankbar.
LG cw
 

Anhänge

Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • ralph12345

    ralph12345

    Foren-Urgestein
    AW: Was haben meine Tomaten?

    Das untere Bild sieht doch eigentlich ganz normal aus. Der Rest... Kann passieren, wenn es sehr heiss ist und die Tomate nicht genug Wasser bekommt. Dann lassen die Pflanzen gerne mal die Blätter hängen und bei den extremen Temperaturen kann es ein junges Blatt auch mal das Leben kosten. Blätter hängen lassen erholt sich wieder, wenn man giesst und es abends kühler wird. Meist sogar ohne Wasser über Nacht, will sagen, das ist kein Grund, die Pflanze zu ertränken. Mitunter ist das die Folge von plötzlich anderen Bedingungen, wie z.B. plötzlich grosser Hitze, wo das Wurzelsystem noch nicht angepasst ist dafür. Ganz nah an der Wand kann das auch schnell mal zu heiss werden und das Blatt verbrennen.
     
    C

    clarawinter

    Neuling
    AW: Was haben meine Tomaten?

    Das untere Bild sieht doch eigentlich ganz normal aus. Der Rest... Kann passieren, wenn es sehr heiss ist und die Tomate nicht genug Wasser bekommt. Dann lassen die Pflanzen gerne mal die Blätter hängen und bei den extremen Temperaturen kann es ein junges Blatt auch mal das Leben kosten. Blätter hängen lassen erholt sich wieder, wenn man giesst und es abends kühler wird. Meist sogar ohne Wasser über Nacht, will sagen, das ist kein Grund, die Pflanze zu ertränken. Mitunter ist das die Folge von plötzlich anderen Bedingungen, wie z.B. plötzlich grosser Hitze, wo das Wurzelsystem noch nicht angepasst ist dafür. Ganz nah an der Wand kann das auch schnell mal zu heiss werden und das Blatt verbrennen.
    Hallo ralph12345,
    lieben Dank für die Antwort. Es war die letzten Tag bei uns wirklich extrem heiß und auf meinem geschützten Südbalkon, haben die Pflanzen wirklich extrem Hitze aushalten müssen. Die Blätter fassen sich vertrocknet an. Genügend Wasser haben sich aber bekommen. Ich hoffe aber, dass die Pflanze oben nun auch weiter wächst.
    LG cw
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    AW: Was haben meine Tomaten?

    Es sieht trotzdem sehr komisch aus. :(

    Grüßle, Michi
     
  • K

    Kapha

    Guest
    AW: Was haben meine Tomaten?

    Kann passieren, wenn es sehr heiss ist und die Tomate nicht genug Wasser bekommt.
    Oder bei zuviel an Wasser und Dünger.
    Habe vor kurzem rein zufällig dieses Problem im Net gefunden und dachte noch Ulkig siehts aus. ;)
    Scheinbar aber wuchs es sich wieder raus , nachdem der Tomatenfan seien Giess und Düngergewohnheit wechselte.
     
  • Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    AW: Was haben meine Tomaten?

    Haste da noch 'n Link? Gerne auch zu 'nem anderen Forum - würde mich grad mal interessieren...

    Grüßle, Michi
     
  • K

    Kapha

    Guest
    AW: Was haben meine Tomaten?

    Michi ich schau mal ob ich es noch finde....war soviel ich weis sin einem Forum
     
    C

    clarawinter

    Neuling
    ralph12345

    ralph12345

    Foren-Urgestein
    AW: Was haben meine Tomaten?

    Und... irgendwo mit Gift hantiert? Du oder der Nachbar mit der Sprühflasche?
     
  • C

    clarawinter

    Neuling
    AW: Was haben meine Tomaten?

    Und... irgendwo mit Gift hantiert? Du oder der Nachbar mit der Sprühflasche?
    um Gottes Willen... Gift :( no go.
    Ich habe zwei Katzen, die täglich auf meinem Balkon spazieren gehen; die Pflanzen interessieren sie nicht.
    Hatte auch neue Kübel und neue Erde vor Pflanzung gekauft.

    Die einzigste Möglichkeit wäre, dass die Brennnesseljauche solche Inhaltsstoffe enthielt. Diese habe ich draußen irgendwo gepflückt.
    Dann habe ich wohl hier Glück, dass es nicht alle Pflanzen erwischt hat.
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    AW: Was haben meine Tomaten?

    Muss kein Herbizid-Schaden sein, aber das ist das Erste was mir in den Sinn kam, als ich die Schadbilder gesehen hab.

    Tomaten sind extrem anfällig für solch einen Herbizid-Schaden. Da reichen schon kleinste Spuren von dem Herbizid.

    Deshalb muss nicht mit der Giftkeule hantiert worden sein, um solch ein Schadbild zu verursachen.

    Ich kann es natürlich nicht mit Gewissheit sagen, aber so wie ich Tomaten hab kennenlernen dürfen in Bezug auf Herbizidwirkung kann ich mir etwa schon vorstellen, dass es über die Jauche kommen könnte. Wenn etwa das Herbizid in Spuren, warum auch immer, in den Blättern der Brennnessel drinne war.

    Oder aber auch über die gekaufte Erde, zugekauften Kompost oder Mist.

    Ich hatte letztes Jahr Tomaten-Jungpflanzen in Töpfen auf einem leeren Beet stehen. Sie wuchsen ordentlich. Bis auf einmal die Triebspitzen verkrüppelten und kringelten. Passend nach dem Schadbild eines Herbizid-Schadens. Nicht alle Pflanzen waren betroffen, aber einige. Dabei konnte ich ein Muster erkennen: Schadhaft waren all die Pflanzen, die aus den Topflöchern durchgewurzelt haben in den Gartenboden. Nach dem Auspflanzen dieser kranken Pflanzen trieben gesunde Geiztriebe heraus, mit denen man arbeiten konnte. Jedenfalls trat es dann nie mehr auf. Der Bauer, dessen Beet ich temporär für die Jungpflanzen nutzte fand durchaus eine Erklärung dafür: "Kann schon sein, dass ich da mal Mist mit Simplex eingegraben hab".

    http://www.pferde-rlp.de/pferdehaltung/6-jkk-bekaempfung-vorsicht-bei-simplex-anwendung

    Grüßle, Michi
     
    C

    clarawinter

    Neuling
    AW: Was haben meine Tomaten?

    Muss kein Herbizid-Schaden sein, aber das ist das Erste was mir in den Sinn kam, als ich die Schadbilder gesehen hab.

    Tomaten sind extrem anfällig für solch einen Herbizid-Schaden. Da reichen schon kleinste Spuren von dem Herbizid.

    Deshalb muss nicht mit der Giftkeule hantiert worden sein, um solch ein Schadbild zu verursachen.

    Ich kann es natürlich nicht mit Gewissheit sagen, aber so wie ich Tomaten hab kennenlernen dürfen in Bezug auf Herbizidwirkung kann ich mir etwa schon vorstellen, dass es über die Jauche kommen könnte. Wenn etwa das Herbizid in Spuren, warum auch immer, in den Blättern der Brennnessel drinne war.

    Oder aber auch über die gekaufte Erde, zugekauften Kompost oder Mist.

    Ich hatte letztes Jahr Tomaten-Jungpflanzen in Töpfen auf einem leeren Beet stehen. Sie wuchsen ordentlich. Bis auf einmal die Triebspitzen verkrüppelten und kringelten. Passend nach dem Schadbild eines Herbizid-Schadens. Nicht alle Pflanzen waren betroffen, aber einige. Dabei konnte ich ein Muster erkennen: Schadhaft waren all die Pflanzen, die aus den Topflöchern durchgewurzelt haben in den Gartenboden. Nach dem Auspflanzen dieser kranken Pflanzen trieben gesunde Geiztriebe heraus, mit denen man arbeiten konnte. Jedenfalls trat es dann nie mehr auf. Der Bauer, dessen Beet ich temporär für die Jungpflanzen nutzte fand durchaus eine Erklärung dafür: "Kann schon sein, dass ich da mal Mist mit Simplex eingegraben hab".

    http://www.pferde-rlp.de/pferdehaltung/6-jkk-bekaempfung-vorsicht-bei-simplex-anwendung

    Grüßle, Michi
    Hi Michi,
    dann danke ich dir für deine informativen Ausführungen. Wie so einiges im Leben sind manche Dinge nicht so richtig aufklärbar bzw. gibt es mehrere Ursachen:confused: Zum Glück habe ich noch andere Tomis. Mal sehen wie sich die "komplizierten Fälle" weiterentwickeln.
    Da werde ich dann mal die noch stinkenden Vorräte meiner Jauche entsorgen:grins:.
    Zum Glück hat sich der Bauer an etwas erinnert :)
    LG cw
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    AW: Was haben meine Tomaten?

    Wie gesagt es kann aber auch ganz andere Ursachen haben. ;)

    Was mir auch noch gerade so kam:

    http://www.bio-gaertner.de/pflanzenkrankheiten/Schopfartige-Gipfeltriebe

    Ich kann mir nur unter der Bezeichnung "Schopfartige Gipfeltriebe" nicht drunter vorstellen wie das aussehen könnte. Aber vielleicht täte das ja zu Deinem Problem passen.

    Sprich: Es war einfach zuviel Jauche!

    Vielleicht ist auch das des Rätsels Lösung!? :confused:

    Grüßle, Michi
     
    tihei

    tihei

    Foren-Urgestein
    AW: Was haben meine Tomaten?

    Hallo Clara,
    ich denke, dass deine Tomatenpflanze durch heiße, trockende Luft oder Wärmestrahlung geschädigt wurde.

    @Michi: Der verlinkte "Schopf" entsteht durch einen Überfluss an Assimilaten, wenn es einer Pflanze, die noch keinen nennenswerten Fruchtbehang hat, so richtig gut geht.
    Im übrigen halte ich die verlinkte Seite für unzuverlässig, was die Qualität der bereitgestellten "Informationen" angeht. Man könnte glatt zu dem Eindruck erhalten, dass dort jemand Teile von Gartenbüchern/Zeitschriften/sonstnochwas umformuliert, um zwanghaft Inhalte für die Internetseite zu schaffen.
    -Till
     
    rafa

    rafa

    Mitglied
    AW: Was haben meine Tomaten?

    um Gottes Willen... Gift :( no go.
    Ich habe zwei Katzen, die täglich auf meinem Balkon spazieren gehen; die Pflanzen interessieren sie nicht.
    Hatte auch neue Kübel und neue Erde vor Pflanzung gekauft.

    Die einzigste Möglichkeit wäre, dass die Brennnesseljauche solche Inhaltsstoffe enthielt. Diese habe ich draußen irgendwo gepflückt.
    Dann habe ich wohl hier Glück, dass es nicht alle Pflanzen erwischt hat.

    Unsere Katzen haben so manche Pflanze in Kübel >= 40l um Nah-oder Echttoderfahrungen bereichert durch Extremdüngung..

    Wobei ich glaube das ist bei Dir nicht der Fall. Hatte auch merkwürdig anzuschauende Triebspitzen im März/April im GWH bei der Januaraussat.. hatte nix zu bedeuten, die sind jetzt alles grösser als ich (also >190) und haben viele Früchte.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    B Orangenbaum hat "verkrüppelte"/deformierte Blätter Zitruspflanzen 1
    M Verkrüppelte Blätter und Triebe Tomaten 42
    H Tomate hat verkrüppelte/deformierte Blätter Tomaten 8
    G kranke (verkrüppelte) blätter von wildrosen. Hecken 1
    H Verkrüppelte Blätter am Flieder Pflanzen allgemein 2
    S 3 verkrüppelte Bäumchen, Äpfel und Zwetschgen, junger Pfirsich - Frühlings-BERICHT Obst und Gemüsegarten 3
    S 3 verkrüppelte fruchtlose Bäumchen - Schnitt??? Obst und Gemüsegarten 7
    Efeu-Hasser Alpenveilchen - verkrüppelte Blüten Pflanzen allgemein 6
    UweKS57 Yucca Palme Wo was abschneiden, wenn vertrocknet? Zimmerpflanzen 5
    D Was wächst da komisches an meiner Rose? Braun und stachelig.. Rosen 1
    O Was für Pilze wachsen da in meinem Hochbeet? Obst und Gemüsegarten 1
    A Was passiert mit meinem Mangold gerade? Obst und Gemüsegarten 5
    Hexe9 Was ist das? Wie heißt diese Pflanze? 2
    Hexe9 Was ist das für ein süßer Griffel? Wie heißt diese Pflanze? 13
    M Kirschlorbeer...oder was? Wie heißt diese Pflanze? 17
    G Erdbeerpflanzen befallen - was tun? Obst und Gemüsegarten 6
    N Was haben unsere Thujas? Hecken 10
    Golden Lotus Was würde hier gut an Gemüse gehen Obst und Gemüsegarten 24
    J Bewässerungsanlage überdimensionierte Pumpe, was tun? Bewässerung 44
    heiteck Früher Befall an Kletterrose - was tun? Rosen 0

    Ähnliche Themen

    Top Bottom