Viele dicke dürre Halme im Rasen - wie loswerden?

B

BoxSon

Neuling
f84857bd-f609-4459-acc5-6d54fdc49b6d-jpeg.623679

Hallo zusammen,

wie auf dem Bild zu sehen, haben wir zwischen dem grünen Rasen ganz viele dieser dicken dürren Stengel. Kann wer sagen was das ist, und ob ich da was gegen tun kann? Ich mähe seit drei Wochen mit einem Roboter auf 5,5cm Höhe.

Für normalen Spielrasen sind die Stengel zu dick.

Zu den Fragen:

Wann und wie wurde gedüngt? Mit oder ohne
Streuwagen?

Gedüngt haben wir aktuell nicht. Wir haben aber Bodenaktivator aufgebracht ohne Streuwagen.

Welcher Dünger?
Weiss ich nicht mehr, Packung habe ich leider schon entsorgt.

Wieviel und wie oft wird gewässert?
Aktuell bei der Hitze täglich ca. 60 Minuten mit Viereckregner.

Wie oft wird gemäht? Auf welcher Höhe?
Täglich mit Roboter auf 5,5cm Höhe.

Wird gemulcht?
Ja das macht der Roboter ja automatisch.

Wurde vertikutiert?
Haben wir Mitte April gemacht.

Wurde im Herbst Herbstdünger ausgebracht?
Nein.

Sonnig, halbschattig, schattig?
Sonne pur :)

Was für Erde ist unten dran, sofern bekannt?
Teilweise lehmiger Boden, an anderen Stellen gut durchlässiger Mutterboden. Problem besteht aber überall.

Grüsse

BoxSon
 
Zuletzt bearbeitet:
  • poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Einmal auf 3cm mähen.
     
    K

    Kantenstecher

    Mitglied
    Und bitte auch nicht täglich wässern. Zwei mal die Woche ausgiebig bewässern reicht völlig aus. So erzieht man den Rasen lange wurzel zu bilden.Oft bzw. täglisches wässern fördert auch auch Ungräser wie poa annua.Auch solltest du jetzt den Rasen stärken in dem du ihn düngst, am besten organsich. Jetzt für die schnelle wirkung würde ich einen guten mineralischen Dünger verwenden. So stärkst du den rasen schnell. Langfristig ist aber ein Organischer Dünger (vorallem wenn man mulcht) die bessere Wahl und dann auch regelmässig düngen.Auch ist es nicht von vorteil den Automower täglich fahren zu lassen.
     
  • Top Bottom