Vom Wilden Garten...

Lauren_

Lauren_

Foren-Urgestein
... der vorhat, in diesem Jahr zum Nutz- Zier- und Familiengarten zu werden. ;)

Zur Vorgeschichte:

Als wir den Wilden Garten Ende 2017 übernahmen, war er völlig verwildert, und der Beginn unserer Arbeiten fühlte sich nach "Pionierarbeit" an. ;)
An allen Ecken und Enden war lebendes kaum noch von totem zu unterscheiden (und das während der Vegetationsperiode), alles erstickte sich gegenseitig. An den Rändern war der Garten mehrere Meter hoch vollkommen eingewachsen... wildromantisch... aber auch sehr dunkel.
Im Südteil des Gartens wuchsen am Boden hauptsächlich Moos und Pilze.

Wir gingen mit sehr viel Freude und Elan ans Werk und gaben uns Mühe, ein solides "Fundament" für die zukünftige Entwicklung unseres neuen Gartenreichs zu schaffen.
Sträucher, die seit vielen Jahren keine Schere gesehen hatten, wurden gestutzt, tonnenweise Totholz entfernt, kranke und fallgefährdete Bäume gerodet, eine alte drei Meter breite Thujenhecke entfernt und dafür eine Rotbuchenhecke gesetzt, sowie das sehr abschüssiges Terrain mit mehreren Kubikmetern Mutterboden geebnet und eine neue Wiese gesät.

20181029_154217.2.jpg

Wir sind mit dem bisherigen Ergebnis unserer Mühen zufrieden und freuen uns darauf, in diesem Jahr endlich richtig loslegen zu können. :)

Da sich der Garten momentan im Winterschlaf befindet, wird es hier zunächst um die Anzucht für die kommende Saison gehen, und auch um die Wintertomaten, die derzeit bei mir wachsen.
Ausgesät habe ich sie als Mikro Toms... herausgekommen ist eindeutig etwas anderes:
20190115_140059_resized.jpg
Mikro - ja, Tom - nein, auf jeden Fall sind sie sehr hübsch.

Meine Anbaulisten (Tomaten & sonstiges Gemüse, Blumen usw.) nehmen langsam Gestalt an bzw. sind abgeschlossen.
Es sind viele Sorten zusammengekommen... doch davon später mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Hi Lauren, ich freu mich, dass man Dich wieder in Deinem Gartenreich besuchen kann. Und wild sieht das jetzt schon überhaupt nicht mehr aus - das ist eine sehr gepflegte Scholle geworden. (y) Da hat sich die viele Arbeit doch echt gelohnt! Ich bin überzeugt, wenn die Jahreszeit für Zier- und Nutzpflanzen im Außenbereich gekommen ist, wird man den Vorher-Nachher-Unterschied noch viel deutlicher sehen.

    Meine Paprika-Sämchen machen noch immer keine Anstalten, aus der Aussaaterde heraus zu lunsen, auch das eine im Wasserglas tut dumm. Aber ich geb die Hoffnung nicht auf. Noch nicht. Wenn's nix wird, probier ich die anderen eben ab Februar, wie's hinten auf dem Tütchen steht...:whistle:
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Lauren_ Wie schön, es geht weiter im wilden Garten!

    Natürlich werde ich Dich wieder begleiten.

    Die Mikros sehen hübsch aus, auch ohne "Tom".
    Da läuft mir sofort das Wasser im Munde zusammen!
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Moin!
    Schön, dass du dich entschlossen hast, die neue Saison mit uns in deinem neuen virtuellem Garten zu teilen.
    Ich hoffe, dass ich dich auch weiterhin begleiten darf.
     
  • jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Lauren, da haste aber wirklich ein schönes Stückchen Erde gefunden, mit viel Gegend drumherum .
    Ich werde Dich bei Deinem Gartensommer begleiten, vielleicht gibts ja auch für mich noch ein paar Anregungen,
    da ich meinen Garten ein wenig umgestalten möchte, pflegeleichter sozusagen .
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Moin, Lauren, ich schau mir natürlich auch gern an, wie es bei dir weitergeht! :)
     
  • Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Hallo ihr Lieben, freut mich sehr, dass ihr (wieder) hergefunden habt. :paar:

    Orangina, Ungeduld ist während der Anzuchtphase mein ständiger Begleiter ;) - spendier der Paprika im Wasserglas doch mal ein Schlückchen frisches Wasser, am besten schön warmes, das gibt ihnen oft einen Kick!

    Frau Spatz, ich bin gespannt wie die Mikros schmecken - mit dem Wachsen und Blühen hatten sie es eilig, mit der Fruchtreife lassen sie sich Zeit.

    Supernovae, natürlich darfst du, du bist herzlich Willkommen. :paar:

    Jolantha, ich bin gespannt ob du bei mir Anregungen finden wirst, ich bewege mich in dieser Saison auch auf "neuem Terrain". Zwar hatten wir natürlich schon Gelegenheit, den Garten etwas kennenzulernen und auch die Ausrichtung ist uns vertraut (da sie im alten Garten genauso war), allerdings ist das Mikroklima doch etwas anders und es gibt sehr viel mehr Sonne.

    Rosabel, freut mich sehr, dass du dem Wilden Garten treu bleibst. :whistle:



    Hier ist meine Tomaten-Anzuchtliste für die kommende Saison, dem Alphabet nach:
    (Ein paar Sorten werde ich evtl., aus Gründen des Platzmangels (sind noch nicht umgezogen) auf die nächste Saison vertragen müssen.)

    1. Australian Giant Oxheart
    2. Avon Early
    3. Baselbieter Röteli
    4. Basinga
    5. Belaya Vishnya
    6. Bolgarskoye Chudo
    7. Bulgarian Triumph
    8. Candy Sweet Icicle 2
    9. Costal Pride Orange
    10. Dwarf Firebird Sweet
    11. Earl of Edgecombe
    12. Early Joe
    13. Elfin
    14. Fireworks
    15. Full Flavored Paste
    16. Gigant Astrakhanskiy
    17. Golden King Of Siberia
    18. Grape
    19. Great Warrior (Velikiy Voin
    20. Hahms gelbe Topftomate
    21. Illini Star
    22. Japonaise Haute
    23. Josefina
    24. Justens Süße
    25. Kozula #18 F5 (Zólta Sliwka)
    26. Libanesische Fleischtomate (Samen von JardinEnchante)
    27. Livingstons Favorite
    28. Maguy
    29. Mareks Pointy Heart
    30. Marmande
    31. Miel du Mexique
    32. Mikro-Tom rot
    33. Orange Roma
    34. Reinhards Purple Sugar
    35. Rio Grande
    36. Rozovyy Gigant
    37. Santa Clara Canner
    38. San Marzano "Redorta"
    39. Siberia
    40. Sibirisches Birnchen (Samen von Supernovae)
    41. Small Egg
    42. Sugar Giant (Sakharnyy Gigant)
    43. Sweet Aperitif
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Ich bin platt! Deine Tomaten-Anzuchtliste ist super!

    Freue mich auf die Fotos und Berichte.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Planst du ein Tomatendach, oder baust du komplett unter freiem Himmel an?
     
  • Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Wir überlegen noch. Bisher hatte ich mit dem Freilandanbau zum Glück nie Probleme, wenn es hier mit Pilzbefall etc. losging, erwischte es die Tomaten unter dem (Terrassen)Dach gleichermaßen...
    Eine Maßnahme, die im alten Garten eher Erfolg brachte war, die Tomatenpflanzen möglichst weitläufig zu verteilen. (Meine mich zu erinnern, dass Anneliese einmal etwas ähnliches schrieb.)
    Mal sehen, noch ist etwas Zeit für die Planung.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Wow - 43 Tomatensorten ist schon ne Hausnummer. Aber den Platz dafür hast du ja. Wann geht es bei denen mit der Anzucht los bei dir?
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Für die fertigen Sorten habe ich den Platz, nur mit der Anzucht wird es leider eng. ;)
    Vor Ende Februar werde ich nicht anfangen - und dann auf einen frühen Frühling hoffen. ;)
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Ein Hallo liebe Lauren :)
    Schöner Garten ist es geworden, ich bilde mir aber ein, das Bild kenne ich noch aus dem Herbst :)
    Die Liste ist ein Hammer bitte, das gibt ordentlich Früchte dann. Ihr seid ja auch mehr Personen zu verköstigen. Bei mir werden es heuer auch mehr Sorten, allerdings steht mein Plan ja schon und es kommt nix in Töpfe und alles ins Freiland, es werden maximal 30 Sorten sein und da immer nur 1 Pflanze pro Sorte, wenn überhaupt, denn von dem Saatgut, wo ich noch genug habe, werde ich wohl alle Pflanzen abgeben.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Hallo liebe Helga :paar:

    ich möchte auch versuchen, in erster Linie eine Pflanze pro Sorte zu machen. Für mehr werde ich dann auch im Wilden Garten keinen Platz haben, schließlich soll es ja noch mehr Dinge geben als nur Tomaten. ;)
    Drei der Sorten sind aber ohnehin Zwerge und wachsen schon, und sollte es sich mit dem Platz für die Anzucht gar nicht ausgehen, werde ich 10-15 Sorten aufs nächste Jahr verschieben.

    Innerhalb der nächsten Tage werde ich dann die Paprikas und Chilis einweichen.
    Auf der Liste stehen:
    1. Spitzaprika Palermo
    2. Spitzaprika Lombardo
    3. Spitzpaprika Tuba
    4. Spitzpaprika Atris
    5. Snackpaprika Hamik
    6. TAM Jalapeno
    7. NuMex Twilight
    8. edit - ups, die TML hatte ich ganz vergessen...

    Fällt bescheidener aus als die Tomatenanbauliste, reicht für uns aber. ;)

    (edit - Helga, du erinnerst dich richtig, das Bild ist aus dem Herbst :) seitdem hat sich nicht mehr viel getan. Wobei wir das Eck noch ein bisschen "aufgearbeitet" haben, die Rotbuchenhecke geht jetzt nahtlos um den ganzen Garten. Im Frühling gibt es dann neue Bilder.)
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Die Paprika- & Chili-Liste liest sich auch fein!
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Vielen Dank, Frau Spatz. :paar:

    An meiner restlichen Anzucht- und Aussaatliste muss ich noch arbeiten.
    Sie wird groß werden.
    Bei meinem Lieblingssamenhändler (in D) war Schlussverkauf - und viele Tütchen gingen anstatt für 2-3 Euro für 20-40 Cent über die (virtuelle) Ladentheke.

    Gestern kam das Päckchen an - sehr zum Vergnügen von Gartenzwerg Nr.1
    Es enthielt diese schönen Dinge:

    Gemüse:
    1. Mexikanische Honigtomate Miel du Mexique
    2. Tomate Rio Grande
    3. Knollenfenchel Selma
    4. Römischer Fenchel
    5. Knollensellerie Mars
    6. Tuscanien Salat Mischung
    7. Salat Regina Delle Ghiacciole
    8. Stangenbohne Mombacher Speck
    9. Buschbohne Odeon
    10. Buschbohne Orinoco
    11. Buschbohne Red Kidney
    12. Markerbse Sprinter
    13. Zuckererbse Sugar Bon
    14. Paprika Hamik
    15. Paprika Atris
    16. Rotkohl Redcap
    17. Zichoriensalat Radicchio Indigo
    18. Artischocke Green Globe
    19. Zwiebel Stuttgarter Riesen
    Zierpflanzen:
    1. Zinnie California Giants
    2. Zwerg-Margerite weiß
    3. Duftveilchen Königin Charlotte
    4. Zwergsonnenblume Pacino
    5. Glockenblume Blaue Glocke
    6. Sonnenhut Irischer Frühling
    7. Stockrose (Bauernrose) einfache dunkelrot
    8. Mauretanische Malve
    9. Gartenprimel Großblumige Mischung
    10. Paeonien-Aster Opus
    11. Akelei Mix
    12. Landnelke Ikat
    13. Zwergpetunie Mischung
    14. Schmuckkörbchen (Cosmea) Daydream
    15. Kokardenblume
    16. Sommerazalee Gefüllte Mischung
    ... und im Samenkästchen gibt es natürlich noch mehr, das ausgesät werden will...

    Nun müsste ich nur der Priorität nach ordnen und hoffen, dass zusammen mit der Anzucht auch die Anbaufläche wächst.... :rolleyes:
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Huch, Lauren, deine Samenlisten find ich direkt einschüchternd. o_O Zu so einer Gärtnerin, wie du es bist, werde ich es nie bringen! ;)

    Jetzt bin ich gespannt, wie du das alles bewältigst. Ich bin wenigstens mit Daumendrücken für bestes Gelingen dabei! Deine Mühe muss doch belohnt werden.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Huch, Lauren, deine Samenlisten find ich direkt einschüchternd. o_O
    Aber nein, nicht doch :paar: nicht einschüchtern lassen. Eigentlich bin ich ein absoluter Kopfmensch, aber speziell beim Garteln war ich schon immer Ansicht probieren geht über studieren... deswegen habe ich schon sehr viel ausprobiert, was mir schon viele wunderschöne Blümchen und tolles Gemüse eingebracht hat. Gerade Blumen sind sooo viel einfacher zu ziehen als man denkt.
    Und auch beim Gemüse sind nur manche Arten etwas anspruchsvoller (z.B. tendenziell eher die Dinge, die Knollen ausbilden sollen. Da müssen Klima, Standort, Pflanztiefe usw. gut passen), doch das meiste ist relativ einfach und unkompliziert.

    Zugegeben, die Listen sind lang, aber ich musste die letzten Jahre über so darben und eine solche Schmalspurgärtnerei betreiben... und nun juckt es mich so stark in den Fingern, dass ich es nicht länger unterdrücken kann. ;)
    Und zumindest für die fertigen Pflanzen wird es genügend Platz geben. :)
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Großer Garten, große Liste!
    Das ist mal eine tolle Liste!
    Ich bin noch lange nicht so weit mit meinen Garten- bzw. Pflanzplänen. :unsure::whistle::lachend:

    Was für ein Glück, dass Du die schönen Sachen so preiswert bekommen hast.
    Jetzt freue ich mich, wie alles in Deinem Garten wächst und gedeiht.
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    ... und im Samenkästchen gibt es natürlich noch mehr, das ausgesät werden will...

    Nun müsste ich nur der Priorität nach ordnen und hoffen, dass zusammen mit der Anzucht auch die Anbaufläche wächst.... :rolleyes:
    Wow, Lauren - dazu noch die Punkte 1-19, bzw. 1-16 und die Menge an Tomaten- und Paprikapflanzen - hast Du ein "ausziehbares" Grundstück? Bin in Ehrfurcht erstarrt.:fragend:
    Ich hätt ja gerne mal in Deinen Kopf geschaut, als Du die Packerl durchgeschaut hast, ob auch alles Bestellte dabei ist... Das Bild, was Du dabei hattest sieht bestimmt so aus: Sonne, Wärme - also Winter überstanden - es sprießt und blüht im Garten, Zwergin und Du im Beetpflegemodus, der kleinste Zwerg im Kinderwagen friedlich schlafend dabei, Hausumbau ist natürlich schon fertig... :cool: Stimmt das so in etwa?
    Aber ich freu mich auch unbändig auf ein Ende dieser jahreszeitlichen Durststrecke in puncto Garten.
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Es ist ja schon alles gewünscht worden, also von mir nur ein "Auf ein Neues!", bin auf Deinen Gemüseanbau gespannt :)
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Guten Morgen ihr Lieben :giggle::coffee::coffee::coffee:

    Ja, Frau Spatz, dass so viele schöne Dinge günstiger zu haben waren, war jetzt eine große Freude :D
    Finde auch toll, dass mein Lieblingssamenshop die gerade "abgelaufenen" Samentütchen günstiger abgibt anstatt sie wegzuwerfen.
    Ich bin auch schon sehr gespannt auf deine Pläne und deine Anzuchten, du hast ja doch noch ein ganzes Stück mehr Platz zur Verfügung als ich. :)


    Hihi, Orangina, so ähnlich ;) wobei das Bild in meinem Kopf tatsächlich nur halb so romantisch ist wie du es ausgemalt hast (deins gefällt mir besser! :grinsend:) ich sehe den Garten schon als blühende Pracht vor mir, nur sehe ich auch die viele Arbeit, die so eine große Anzucht macht ;) ist nicht die erste Saison mit so langen Listen. Nur die erste seit ein paar Jahren.
    Dafür aber mit viel, viel größerem Garten.

    Beate, ich bin auch sehr gespannt wie es wird. :paar:
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Dein Tulpenbild (Avatar) begeistert mich schon mal in dieser grauen Zeit
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Hier ist ein kleiner räumlicher Eindruck von unserem geplanten Gemüsegarten (ca. 40qm.)
    Er soll die Tomatenpflanzen und noch anderes Gemüse beherbergen.
    Der Platz selbst ist weniger das Problem, eher die Ausrichtung des Grundstücks.
    Hier ist es in seiner realen Lage in der Landkarte zu sehen - oben ist Norden, unten ist Süden.
    Alles schief.
    An sich völlig egal, nur wenn man sich beim Bepflanzen nach dem Licht richten möchte, kann es - aufgrund der Randbepflanzung (Hecke) zum Problem werden.

    Grundstück von oben Gemüsegarten.jpg

    Momentan plane ich, 3 Tomatenpflanzen auf einen Quadratmeter setzen und etwas Abstand zwischen den Reihen zu lassen. Einige von uns sind deutlich spendabler mit dem Platz - doch bisher mussten meine Tomaten zu dritt in einem 100cm x 40cm x 40cm- Kasten auskommen und haben darin sehr gut getragen. (Zuvor hatte ich auch in kleineren Pflanzgefäßen sehr gute Ernte)
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Schön, jetzt endtecke ich den neuen wilden Garten Thread!

    Da habt ihr mächtig Spielwiese für Gemüse und Obst - freut mich! Deine Anbaulisten lassen auf jeden Fall auf eine reichliche Anzucht schliessen (bitte Fotos)
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Schön dass du hergefunden hast und danke :paar: Fotos wird es auf jeden Fall geben - nun bräuchte ich nur noch einen Shop, der Anzuchtfläche verkauft. :verrueckt:

    Habe mich gestern noch ein bisschen im Internet nach "Anzuchtregalen" umgesehen... fürchte, irgendetwas in der Art werde ich noch beschaffen müssen... die zwei kleinen Glasregale, die ich in den letzten Jahren benutzt habe, sind eine reine "Säuglingsstation"... (und Mikrotomatenstation - die bleiben mit ihren 10-12cm tatsächlich klein genug...)
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Das ist reichlich Platz für Obst, Gemüse und Pflanzen aller Art, Lauren.
    Egal wie groß oder klein der Garten ist, der Platz reicht nie!
    Die Ernte wird herrlich sein, ich freue mich schon, wenn es im wilden Garten richtig los geht.
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Wir haben die Anzuchstregale gebastelt, kam günstiger als richtige zu kaufen. Göga hat im Baumarkt billige Holzregale gekauft, also die nach allen seiten Offen sind, und ich habe dann einfach eine Röhre an die Regaldecke gehängt. Ich glaube die Regale haben so an die 30$ gekostet, und sind gut stabil...
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Jardin, das stimmt, da hast du Recht! (y) Ich hatte mir Anzuchtregale angesehen, weil mir das System mit den Anzuchtschälchen gut gefällt - habe aber auf deinen Tipp hin nochmal nachgedacht und mich nun für ein Metallregal mit Rollen (praktisch) und höhenverstellbaren Böden entschieden. Gerade die verstellbaren Böden wären für mich wichtig... (haben meine kleinen Glasregale nicht und eignen sich deswegen leider nur für die Pflanzenbabies...)


    Ich gebe Dir gerne was von meiner Fläche ab, ist ja leider nur der Weg zu weit ;)
    Das ist ganz lieb :paar: Wirklich schade, dass der Weg zu weit ist, sonst würde ich das Angebot dankbar annehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Fürs Anzuchtprotokoll - am Abend wurden mit Hilfe des großen Gartenzwergs die ersten Blümchen ausgesät.
    • ungefüllte, rote Stockrosen
    • Zwergpetunien
    • Gartennelken
    Zuvor hatte ich noch ein Metallregal bestellt (LxBxH 75 x 35 x 150, fünf Böden)
    - ich hoffe, es wird mir lange gute Dienste leisten, und ich kann jetzt den ersten Schwung darin unterbringen.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ich habe ja die "stinknormalen" Keller/Bau-Regale für die Anzucht (mit Pressspanböden)

    Hier kosten die, im Angebot, mit Aluminium,(oder so was!) 20€.

    Was hast du gekauft, @Lauren_?
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Ich hab ein verchromtes Küchen- /Garderobenregal mit höhenverstellbaren Böden genommen, sowas hier:
    Regal
    - das ist für meine Zwecke ideal, gerade mit den Rollen, das macht die Sache schön flexibel.
    Sollte ich es nicht mehr für die Anzucht benötigen, ließe es sich sicherlich auch gut für etwas anderes verwenden. :)
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Krkrkr...und ich hätte sofort gesagt: mach die Rollen ab...

    So sind Geschmeckter/Einrichtungen verschieden und flexibel!
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Na, mein "Geschmack" sind die Rollen nicht ;) - aber praktisch... wir haben momentan ja nicht so viel Platz, da ist sehr gut, wenn die Sachen beweglich sind.
    Ansonsten würde ich mir das Regal jetzt nicht unbedingt zur Zierde aufstellen. ;)
    Holz/Presspanmöbel sehen gemütlicher aus, gehen (in neu) momentan aber wegen meinen Allergien nicht...

    Was ich ganz gut finde ist, dass so ein filigranes Regal viel Licht durchlässt. Es soll vorm bodentiefen Südfenster stehen (schon deshalb ist praktisch, dass es beweglich ist)...
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Ja, das wird gut klappen mit dem Regal. Ich habe wie gesagt Holz, auch mit verstellbaren Böden, weil es einfach günstiger als Metall kam. Und so ne Leuchte kann man wunderbar mit einem Band festmachen, da braucht es kein spezielles Equipment :zwinkern:
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Ich hoffe es. :)

    Ich habe wie gesagt Holz, auch mit verstellbaren Böden, weil es einfach günstiger als Metall kam
    Ich finde Holz tatsächlich auch schöner, wobei ich mir in diesem Fall tatsächlich die Fenstertür zur Südterrasse auch nicht mit einem massiven Regal verbauen wollte. Ich wollte für diese Stelle schon etwas filigranes, das man zur Not beiseite rücken oder fahren kann.

    Und so ne Leuchte kann man wunderbar mit einem Band festmachen, da braucht es kein spezielles Equipment :zwinkern:
    Dafür ist meine bessere Hälfte zuständig ;) er ist bei uns der Hobby-Elektroniker und Lampenbastler.
    Ich bin mir auch noch nicht sicher ob ich alle Etagen beleuchten werde - am Südfenster ist es sehr hell, spätestens ab März reicht das Licht dort gut aus.
    Allerdings haben wir noch ein paar selbstgebaute Power-LED-Stripes auf Aluprofilen (GG bastelte vor ein paar Jahren auf Vorrat ;)) - die können jetzt noch gut zum Einsatz kommen.

    Ich bin mal gespannt wie die diesjährige Anzucht laufen wird - Gartenzwerg Nr1 ist ja nun zum Glück viel größer und verständiger und hat Freude an der Aussaat & Anzucht. Bis vor einem Jahr wäre es undenkbar gewesen, in ihrer Reichweite anzuzüchten... und jetzt, mit drei, kümmert sie sich schon liebevoll und aufmerksam um ihre Mikrotomätchen.
    Ein Glück, dass Gartenzwerg 2 noch nicht mobil ist... wobei es nicht mehr lange dauern wird... da ist das Regal mit Rollen umso mehr von Vorteil.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Das Regal gefällt mir, @Lauren_
    Die Rollen sind wirklich praktisch.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Vielen Dank Frau Spatz :paar: ich hoffe, dass es eine gute Wahl war.
    Da Gartenzwerg 1 ganz begierig darauf ist, noch mehr auszusäen, war die Anschaffung auf jeden Fall notwendig. :grinsend:
     
    Brokkolini

    Brokkolini

    Mitglied
    Liebe Lauren,

    Ich finde es spannend, dass du das neue Gartenjahr mit neuem Thema beginnst. Ich verfolge aufmerksam und wünsche dir und den Zwergen ein tolles Gartenjahr!

    Und wenn man bedenkt, was ihr aus dem wilden Garten gemacht habt.... RESPEKT!
     
    aurinko

    aurinko

    Foren-Urgestein
    Oh gerade erst gesehen - Lauren du hast wieder einen Blog.

    Freue mich schon aufs mitlesen und auf die ersten Bilder vom nicht mehr ganz so wilden Garten. Die Tomatenanbauliste liest sich auf jeden Fall toll.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Liebe Brokkolini & liebe Aurinko, es freut mich, dass ihr (wieder) hierher gefunden habt :paar:
    Ich freue mich auch schon auf die neue Saison und auf die neuen Tomatensorten!
    Sehr schön, dass ihr dabei seid. :)
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Bei mir blühen heute "Chili-Schneeglöckchen" ;)

    20190127_195511_resized-jpg.611464


    Da die Pflanze noch so klein ist und gerade ein bisschen mit dem Wasser-/Mineralstoffhaushalt zu tun hat (zuerst kräftig gedüngt und dann zu wenig gegossen), habe ich die Blüte jetzt nicht händisch bestäubt, es ist ok für mich, wenn die Pflanze sie abwirft.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    So, nun gibt es ein letztes, wirklich aller-aller-allerletztes Update für meine Tomatenanbauliste!
    Ich habe noch eine Bestellung getätigt... die farbig markierten Sorten sind neu dazugekommen.

    1. 42 Days
    2. Ample
    3. Anmore Treasures
    4. Australian Giant Oxheart
    5. Avon Early
    6. Baselbieter Röteli
    7. Basinga
    8. Belaya Vishnya
    9. Bolgarskoye Chudo
    10. Bulgarian Triumph
    11. Bursztyn
    12. Candy Sweet Icicle 2
    13. Cesu Agrais
    14. Chelnok
    15. Costal Pride Orange
    16. Datlo
    17. Ditmarsher
    18. Dwarf Firebird Sweet
    19. Earl of Edgecombe
    20. Early Joe
    21. Elfin
    22. Fireworks
    23. Full Flavored Paste
    24. Gigant Astrakhanskiy
    25. Golden King Of Siberia
    26. Grape
    27. Great Warrior (Velikiy Voin
    28. Hahms gelbe Topftomate
    29. Illini Star
    30. Japonaise Haute
    31. Josefina
    32. Justens Süße
    33. Kozula #18 F5 (Zólta Sliwka)
    34. Krainiy Sever
    35. Libanesische Fleischtomate (Samen von JardinEnchante)
    36. Livingstons Favorite
    37. Maguy
    38. Mareks Pointy Heart
    39. Marmande
    40. Miel du Mexique
    41. Mikro-Tom rot
    42. Ondraszek
    43. Orange Roma
    44. Reinhards Purple Sugar
    45. Rio Grande
    46. Rozovyy Gigant
    47. Santa Clara Canner
    48. San Marzano "Redorta"
    49. Siberia
    50. Sibirisches Birnchen (Samen von Supernovae)
    51. Small Egg
    52. Sugar Giant (Sakharnyy Gigant)
    53. Sweet Aperitif
    Sechs der neu hinzugekommenen Sorten sind determiniert wüchsig. Die bringt man immer irgendwo unter. Hoffe ich. 🙈
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Deine Liste wird ja immer länger!!!! Wenn Du so weiter machst, muss der Rasen im wilden Garten weichen.

    Die Chili-Schneeglöckchen sehen hübsch aus.
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Laren, Deine Anzuchtlisten sind wirklich beachtlich. Alle Achtung. Da wird der Gemüsegarten sicher voll.

    Das Regal wird sicher gute Dienste leisen. Das es Rollen hat ist gut. Ich habe so etwas auch, nur als kleines GWH, da ist also noch eine Folie dazu. Das steht auch vor der Terrassentür und kommt auch mal raus.

    Ich freue mich hier weiter mit zu lesen.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Moin im wildgewordenen Garten, :D:D:giggle::paar:
    das gibt es doch gar nicht, ich traue meinen Augen,
    die sehr empfänglich für das ganze Grünzeug sind, nicht mehr. :D:D

    Lauren_, wie verrückt ist das denn, (y)ich glaube, wir freuen uns alle sehr darauf,
    wie es weitergeht. :giggle: Oh mein Gott, meine Güte, das gibt eine wahre Ernteschwemme,
    die mit sehr viel Arbeit verbunden ist. :paar:Viel Spaß und Erfolg wünsche ich dir auf jeden Fall.
    DSCI0015 (2).JPG

    Es ist schön, einige Leutchen in diesem Thread zu treffen. Spätzin und Helga,
    ihr habt selbst jede Menge an der Backe, jedenfalls sind mir viele gute Tipps sicher,
    was mich ziemlich freut. :giggle:
    Wenn ich das alles anbauen würde, ist der Kabolzschuss gesichert. :D
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Hallo ihr:paar: Lieben :)

    Caramell, herzlich willkommen :)
    Auf das Regal freue ich mich schon sehr, heute soll es ankommen. Dann kann ich so richtig loslegen. :)
    Ein Foliengewächshaus für die Terrasse habe ich auch noch, ich überlege nur gerade ob es Rollen hatte :unsure:
    - meine, dass es keine hat und wundere mich, warum ich mich damals nicht für ein Folien-GWH mit Rollen entschieden hatte. Auch draußen wäre es praktischer, da kann ich nur zustimmen!


    Wenn Du so weiter machst, muss der Rasen im wilden Garten weichen.
    Na hoffentlich nicht :verrueckt: da würde meine Familie Einspruch erheben... GG meinte schon, dass wir den neuen Garten "aber nicht so vollstopfen" müssen wie den alten.
    Hmmmmmm.....

    Lavi, wie schön dass du (wieder) hergefunden hast :paar:
    Lauren_, wie verrückt ist das denn, (y)ich glaube, wir freuen uns alle sehr darauf,
    wie es weitergeht. :giggle: Oh mein Gott, meine Güte, das gibt eine wahre Ernteschwemme,
    die mit sehr viel Arbeit verbunden ist. :paar:Viel Spaß und Erfolg wünsche ich dir auf jeden Fall.
    Vielen Dank :paar: - schau mer mal, was aus den sportlichen Plänen wird. Ein Hexenwerk ist es ja auch nicht, und ich muss ja kein Gartencenter beliefern... ich ziehe ja von allen Sorten nicht zig Pflanzen sondern nur 1-2 an, und von den Blumen jeweils 1-2 Schälchen. Das geht schon, das ist nicht ganz so irre wie es sich auf den ersten Blick liest. ;)

    Ich hoffe, alle Gartenbesucher hatten einen guten Start in die neue Woche. :)
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Da ich nicht weiß ob meine Anzuchtfläche wirklich für alle Tomatensorten reichen wird (50 waren ja ursprünglich nicht geplant), werde ich vielleicht 15-20 Sorten aufs nächste Jahr vertagen.
    Ich habe mich nun nochmal durch die Sorten gearbeitet und nach Priorität sortiert - die unten stehenden Sorten sollen auf jeden Fall in diesem Jahr in den Anbau kommen.

    Ein paar Kurzbeschreibungen muss ich noch ergänzen. (Die neu dazugekommenen Sorten von Tatiana sollen ihrer Beschreibung nach auf jeden Fall alle früh und süß sein, nach diesem Kriterium hatte ich sie ausgewählt. ;))
    1. 42 Days (Stabtomate rot, sehr früh, süß)
    2. Ample (Cocktailtomate rot, sehr früh, süß)
    3. Anmore Treasures (Cocktailtomate rosa-rot, mit Spitze, früh, süß)
    4. Avon Early (Fleischtomate, mittelfrüh, süß)
    5. Bolgarskoye Chudo („Bulgarian Wonder“, Fleischtomate rosa, mittelspät, süß, reichtragend)
    6. Bulgarian Triumph (Fleischtomate rot, Reifedauer mittel 75 Tage, süß)
    7. Bursztyn (Stabtomate gelb-orange, früh, süß)
    8. Cesu Agrais
    9. Chelnok
    10. Costal Pride Orange (Fleischtomate orange, Reifedauer mittel 70-80 Tage, fruchtig-süß)
    11. Datlo (Cherry-Datteltomate orange, früh, süß)
    12. Ditmarsher (Cherrytomate, dunkelpink, sehr früh, süß)
    13. Dwarf Firebird Sweet (Fleischtomate gelb-rot gestreift, spät, süß)
    14. Elfin (Cherry-Datteltomate, rot, sehr früh, süß)
    15. Gigant Astrakhanskiy (Fleischtomate, früh, süß, reichtragend)
    16. Grape (Cherry-Datteltomate, 60 Tage, süß, unempfindlich)
    17. Illini Star (Stabtomate rot, 72 Tage, süß)
    18. Justens Süße (Cocktail rot, süß, v. Irina)
    19. Krainiy Sever
    20. Libanesische Fleischtomate (Samen von JardinEnchante)
    21. Mareks Pointy Heart (Ochsenherz rosa, früh, süßaromatisch)
    22. Miel du Mexique (Quedlinburger)
    23. Ondraszek
    24. Orange Roma
    25. Rio Grande (Romatomate rot, Reifedauer mittel, aromatisch, reichtragend, sehr unempfindlich)
    26. Rozovyy Gigant (Fleischtomate, 70-80 Tage, süß, reichtragend)
    27. San Marzano "Redorta" (San Marzano Tomate rot, Reifedauer mittel, ca. 80 Tage, aromatisch, reichtragend)
    28. Sibirisches Birnchen (Samen von Supernovae)
    29. Small Egg (Cocktailtomate eiförmig rot, süß, Irina)
    30. Velikiy Voin ("Great Warrior", Fleischtomate rosa, früh, süß)
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Top Bottom