Vom Wilden Garten...

Lauren_

Lauren_

Foren-Urgestein
Stupsi, darauf hoffen wir sehr... mal gucken wie es läuft.

Bezüglich der Rolläden stimme ich dir zu... weiter oben würde ich sie wirklich nur zum Schlafen unterlassen.
Nur im EG sieht wieder bisschen anders aus... da ist man abends (sobald es dunkel ist) doch ganz dankbar für den "Sichtschutz".

Heute rief einer unserer Nachbarn vom Wilden Garten an - ob wir vielleicht das Unkraut schneiden könnten, das auf unserer Seite des Gartens wächst...? Sie züchten nämlich eh schon ihr eigenes :ROFLMAO: ... wird morgen erledigt, falls es trocken genug ist.
 
  • Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Lauren, das sieht wirklich toll aus und es scheint ein Ende in Sicht.

    Helle Räume mag ich auch, aber dass geht nicht immer. Rollläden sind nicht schlecht. Ob man die runter lassen muss, hängt auch davon ab, ob jemand direkt rein schauen kann. Klar im Schlafzimmer würde ich auch immer runter machen, aber hier brauchte ich die eher um die Wärme draußen zu lasen. Reinschauen kann hier kaum jemand

    Ja dass Unkraut sollte schon weg, gut wenn der Nachbar noch nachfragt und das wohl auch noch freundlich.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Vielen Dank, Caramell :paar:
    Ist noch einiges zu tun, aber das Ende rückt in, na ja, halbwegs greifbare Nähe.
    Sehr viel länger würden wir es auch zu viert in den zwei Zimmern nicht mehr aushalten...

    Mich freut einfach, dass wir dem Häuschen mit Reihenhauscharakter (die Grundfläche ist nicht groß, nur knapp 50qm) durch die Fenster und Umgestaltungen Charme und Freundlichkeit einhauchen konnten. :paar:
    Vorher gab es nur drei winzige Fensterchen zum tollen Garten raus... eine solche Verschwendung!

    Stimmt, Caramell, wo es von außen sehr einsichtig ist, sind Rolläden oder Vorhänge ein wahrer Segen!
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Lauren_ ich hoffe sehr, das ihr dort glücklich sein könnt!

    Heute rief einer unserer Nachbarn vom Wilden Garten an - ob wir vielleicht das Unkraut schneiden könnten, das auf unserer Seite des Gartens wächst...? Sie züchten nämlich eh schon ihr eigenes :ROFLMAO:
    WTF...Ich finde das nicht lustig.
    Ich hätte NEIN gesagt.

    Es gibt kein Unkraut!

    Sorry, ich finde das so frech, da bleibt mir die Spucke weg!
     
  • Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    WTF...Ich finde das nicht lustig.
    Ich hätte NEIN gesagt.

    Es gibt kein Unkraut!

    Sorry, ich finde das so frech, da bleibt mir die Spucke weg!
    Ich muss gestehen... das, was da wuchert, betrachte ich schon auch als Unkraut. Wir haben ja als Mutterboden Ackerboden aufgeschüttet... und was da alles wächst... ich vermute, das würdest du auch nicht unbedingt im Garten haben wollen :paar: Unmengen von Himalaya-Springkraut (sehr invasiv!), Ampfer, Gründüngungs-Kohlpflanzen, wilde Disteln und noch jede Menge Zeug, das mir gerade nicht einfällt oder dessen Namen ich nicht kenne, das aber wuchert wie nochmal was und alles andere als dekorativ aussieht.
    Ich hab absolut nichts gegen Blümchen wie Klee, Gänseblümchen, Löwenzahn, Lichtnelken, Schafgarbe, Gundermann, Spitzwegerich usw. usf. in der Wiese/im Gras, aber das, was da gerade wuchert... das ist echt nicht feierlich oder hübsch... Tonnen an Winde noch dazu. Das sieht richtig wild und wüst aus :oops: mir persönlich gefällt es so nicht... und ich verstehe schon, dass die Nachbarn das nicht so im Garten haben wollen.

    Und die Nachbarn (sind nicht die neben uns sondern hinter uns) meinten das wirklich nicht böse, die sind schon in Ordnung. Ich habe mich vor einer Weile etwas länger mit ihnen unterhalten, und sie waren sehr nett. Es war auch keine unhöfliche Anfrage sondern eher eine Bitte... das ging schon in Ordnung.

    Lauren_ ich hoffe sehr, das ihr dort glücklich sein könnt!
    Vielen Dank :paar: das hoffe ich auch sehr...
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Da könnte ich gleich 5000 Ausrufezeichen dahinter setzen!
    Und an 'Weihnachten im neuen Heim' dachte ich auch gleich, als ich deine Bilder sah.


    Sorry, ich finde das so frech, da bleibt mir die Spucke weg!

    Huch, gleich so enragiert, Super? Ich find das gar nicht frech. Hätten unsere Nordseitennachbarn vor Jahren von uns gefordert, den japanischen Knöterich zu vernichten, hätten sie auch recht gehabt, oder wenn ich selbige Nachbarn aufgefordert hätte, ihre elfenzarten mörderischen Zaunwinden zu killen, ehe sie unseren Garten erreichten, hätte ich recht gehabt. Haben wir nicht gemacht, und nun hat jeder von uns Ärger, den der andere verursacht hat. (Zum Glück verstehen wir uns gut. Wär das anders, wär's hier vielleicht nicht zum Aushalten.)

    "Es gibt kein Unkraut" ist mir zu apodiktisch. Es gibt eine Menge Kraut, das einem den Spaß am Garten vermasseln kann!, ob man das nun Unkraut nennt oder mit diversen Euphemismen bedenkt, ist dabei nicht von Bedeutung. Sag ich: aus meinem Gierschgarten heraus.

    Dochdoch, es gibt Situationen in Nachbargärten, die möchte man nicht in sein eigenes Gelände importieren.
     
  • Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Ich find das gar nicht frech. Hätten unsere Nordseitennachbarn vor Jahren von uns gefordert, den japanischen Knöterich zu vernichten, hätten sie auch recht gehabt, oder wenn ich selbige Nachbarn aufgefordert hätte, ihre elfenzarten mörderischen Zaunwinden zu killen, ehe sie unseren Garten erreichten, hätte ich recht gehabt. Haben wir nicht gemacht, und nun hat jeder von uns Ärger, den der andere verursacht hat. (Zum Glück verstehen wir uns gut. Wär das anders, wär's hier vielleicht nicht zum Aushalten.)
    Hihi, Rosabel, sorry, das ist nicht witzig, aber da musste ich gerade doch grinsen. ;)
    Ja, allein das Himalaya-Springkraut (so hübsch es auch aussieht), wäre tatsächlich Grund, uns zu "hassen". ;)
    Glücklicherweise sind die Nachbarn wirklich nette Menschen, und es passt schon - aber es ist wie du sagst, manche Dinge muss man nicht unbedingt erst zum Problem werden lassen.
    Momentan sieht das "Wilde Eck", das seinen Namen nun ganz besonders zurecht trägt, wilder aus denn je.
    Dort war unsere Super-Rasenmischung nicht gesät... und was dort nun wächst und wuchert... na ja, wie oben beschrieben... nicht feierlich oder gar hübsch.
    Auch den vielen Ampfer in der ganzen Wiese... ich will ganz ehrlich sein... muss ich nicht unbedingt haben.
    Es gibt ja so viele nützliche Blümchen, die gerne alle bleiben bzw. sich ansiedeln dürfen... aber es gibt auch so viel unpraktisches, das man eben nicht unbedingt haben muss. ;)

    Da könnte ich gleich 5000 Ausrufezeichen dahinter setzen!
    Und an 'Weihnachten im neuen Heim' dachte ich auch gleich, als ich deine Bilder sah.
    Davon träumen wir momentan, Rosabel. :paar: wäre schön, wenn es wirklich so wäre...
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Moin, :coffee::coffee::coffee::coffee:

    Lauren_, der Umzug rückt langsam immer näher, wie schön.
    Die kleine Vorher Nachher Show ist dir gelungen, den Rest schafft ihr auch noch.
    Fröhliches Schaffen und gutes Gelingen weiterhin wünsche ich euch. :paar:
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Ich finde, im Sinne einer guten Nachbarschaft gibt es fast nichts Wichtigeres, als zu reden. Dass die anrufen wegen der ungeliebten Beikräuter, ist eine gute Sache, zumal ihr ja noch nicht dort wohnt. Sie könnten sich ja auch still ärgern und irgendwann könnte das in Abneigung kippen.
    Klar gibt es Bewuchs, den man nicht hegen und aussamen lassen sollte. Also weg damit.
    Erledigt sich eh alles im nächsten Jahr, denn vor Ort fällt er solche Ausbreitung dann selbst auf.
     
    Lebräb

    Lebräb

    Mitglied
    Da ich keine Lust habe alles nach zu lesen und ich ja gar nicht neugierig bin, wann zieht ihr denn nun um?
     
  • Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Lauren_
    Langsam geht es Richtung Umzugstag, wurde auch Zeit.
    Weihnachten im neuen Haus rückt in greifbare Nähe.
    Ich weiß, wie Ihr Euch fühlt, wir konnten es auch kaum erwarten endlich den Umzugstag zu bestimmen.
    Erst dann war das Gefühl da, dass wir bald im eigenen Haus wohnen.
    Ich freue mich schon mal für Euch mit!

    Sehr schön mit dem Blick in den Garten, so muss es sein.
    Ich mag lichtdurchflutete Räume, sie können gar nicht offen und hell genug für mich sein.
    Die Helligkeit muss ausgenutzt werden, solange sie da ist.
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    @Supernovae Es kommt wahrscheinlich auch darauf an, welche Erfahrungen man mit einem Nachbarn machen "durfte". Wir haben Nachbarn, da würde ich das auch nicht negativ auffassen. Aber im alten Garten der Nachbar, da hätte ich wahrscheinlich auch wie Du reagiert.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ja...das ist wahr, @Beates-Garten
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Guten Morgen ihr Lieben :paar:

    wir sind auf dem Weg zu unserer wilden Veranstaltung... Termin mit der Verputzfirma.

    @Lavendula Freut mich sehr, dass euch meine kleine vorher-nacher-Show gefallen hat :)

    Ja, @Frau Spatz, wenn nur der Tag endlich feststehen würde... aber es kann sich nur noch um Monate handeln. ;)

    @Lycell, ich gebe dir vollkommen Recht, es ist so viel besser zu reden als dass im Stillen Konflikte und Ärger schwelen. :wunderlich:
    Wir hatten unsere Nachbarn auch explizit darum gebeten sich bei uns zu melden, wenn etwas nicht stimmt und bevor sie sich im stillen ärgern (das mit den Bauarbeiten war und ist ja auch nicht alles ganz einfach) - wir wollen ja nicht einziehen und uns verbarrikadieren und abschotten müssen, weil alle Nachbarn sauer sind. Das wäre sehr unschön.

    Abgesehen davon gebe ich dir Recht @Beates-Garten, es kommt schon auch sehr darauf an wer fragt und wie er fragt. Über "unhöfliche" Anfragen oder Anfragen von unfreundlichen Leuten "freut" man sich natürlich besonders.

    @Supernovae, du musst dich nicht entschuldigen :paar: ohne die genauen Hintergründe zu kennen hätte ja auch sein können, dass die Nachbarn wirklich dreist sind und uns nötigen wollten die Wiese zu mähen, in der nur Löwenzahn und Gänseblümchen wachsen.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Das finde ich auch, mit den Nachbarn sollte man über alles reden können,
    eine nette und freundliche Begegnung ist ziemlich viel wert.
    Bestimmte Punkte können zeitig angesprochen werden,
    das ergibt sich meistens ganz von alleine im Gespräch.

    @ Lauren_, manchmal können Monate zur Ewigkeit werden,
    ihr wartet sehnsüchtig auf den Umzug, was zu verstehen ist,
    bleibt locker und freut euch auf den ersehnten Tag. (y):giggle:
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Wir versuchen es, Lavi. :paar:
    Noch ist leider viel zu tun. :wunderlich:
    Aber irgendwann wird auch das geschafft sein.
    Elektrik, Bodenheizung, Lüftungsanlage + Estrich stehen bis Anfang/Mitte September auf dem Programm.
    Der Installateur versteht sein Handwerk und leistet saubere Arbeit. Der Estrichleger ist ebenfalls sehr erfahren und steht auf Abruf bereit.
    Dann geht es der Fassade (Dämmung) und den Innenwänden an den Kragen.
    Und dann dürften wir dem Ziel so nahe sein wie nie zuvor.

    Die kleine Wildnis wurde vorhin etwas eingedämmt.

    Wer mag, darf es sich schonmal mit uns gemütlich machen :grinsend:
    20190808_160125_resized.jpg
    (Nur mal provisorisch das Picknickzeug hingestellt, um bisschen die Dimensionen abschätzen zu können. Der "Tisch" ist gar keiner :grinsend: nur Baustellenkrempel, der gerade nützlich war.)
     
    Joaquina

    Joaquina

    Foren-Urgestein
    Lauren, es ist immer gut, mit der Nachbarschaft in Frieden zu leben.
    Das wird doch bei euch sicher kein Problem sein.
    Man kann sich anhand deines Bildes schon gut vorstellen, dass da gerade etwas sehr Gemütliches entsteht!
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Lauren, es ist immer gut, mit der Nachbarschaft in Frieden zu leben.
    Das wird doch bei euch sicher kein Problem sein.
    Joa, das meine ich auch. :paar:


    Man kann sich anhand deines Bildes schon gut vorstellen, dass da gerade etwas sehr Gemütliches entsteht!
    Ich hoffe sehr, Joa :paar: unsere jetzige Wohnung ist auch nicht wirklich ungemütlich, aber viel zu klein für vier Personen. Mit bisschen mehr Platz für alle wird es gleich noch etwas gemütlicher.
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo Lauren !

    Das wird sicher schön werden, so helle Räume mit Fenster bis runter. Sowas hätte ich auch gerne, aber nicht möglich. Rollos sind schon wichtig. Im Sommer mag es ja gehen wenn es lange hell ist und die Bäume Sichtschutz geben, aber im Winterhalbjahr wenn es um 16 Uhr schon dunkel ist sind die sehr wichtig. Ich habe mir vor vielen Jahren wie ich mir neue Fenster reinmachen ließ, noch nachträglich Außen-Rollos dranmachen lassen. Um die bin ich sehr froh. Man braucht keine Vorhänge zuziehen und man sitzt nicht so auf dem Tablett. Läßt Du Dir elektrische ranmachen ? Das wäre bei der Höhen schon sinnvoll, denn die haben schon ein Gewicht. Bei meinen kurzen geht das noch gut, aber bei der Fensterhöhe wäre es schon sinnvoll ? Da wünsche ich Dir noch viel Geduld und Gelassenheit, damit Du das noch durchstehtst, bis es soweit ist.

    lg. elis
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Oh, Rosabel, so verwöhnst du uns...? :paar:
    Mir läuft das Wasser im Mund zusammen - Heidelbeer-Quark-Torte, köstlich!:giggle: 🍰
    Ich bin so frei und nehme mir gleich ein Stück...?


    Elis, mit den Rolläden hast du ganz Recht, wir sind zwar nicht so einsehbar, aber ich möchte im Erdgeschoss am Abend und auch besonders im Winterhalbjahr, wie du sagst, nicht ohne sein.
    Genau, es sind elektrische Rolläden geplant, zum Ziehen oder Kurbeln sind es zu viele (und zu große) Fenster. Da sie tatächlich relativ hoch sind, 2,20m im EG und 2,25m im Obergeschoss werden sie auch wirklich sehr schwer sein. Vermutlich würden wir die abends tatsächlich nicht alle schließen, wenn wir das händisch machen müssten.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Meine wilde Meute ist noch nicht im Bett - der Abend ist zu warm und zu schön. Da es nicht mehr so viele davon geben wird, drücke ich beide Augen zu.

    Dafür hier etwas für die geöffneten Augen - @Orangina s Riesen - ein TRAUM in Orange :love:
    20190808_185035_resized.jpg 20190808_185200_resized.jpg


    Hat die Gartenzwergin wild in der Wiese gefunden - Oregano! Wächst sehr weit weg vom Kräuterkasten!
    20190808_185334_resized.jpg
    Wie es da wohl hingekommen ist...?! :unsure:
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Bist du sicher, dass das (Küchen)-Oregano ist und nicht sein heimischer Verwandter, der Dost (Origanum vulgare)?

    Den wilden Dost haben wir im väterlichen Garten auch in der Wiese - und ich in einem Beet. Für die Küche hat er mich nicht überzeugt, aber die Blüten werden von allen Insekten geliebt.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Kann ich nicht sagen... :unsure:
    Die Blätter sehen so aus (Bild) Oregano – Wikipedia
    Wilden Dost hatten wir hier bisher noch nirgends. Dafür aber ein dauerblühendes Oregano, dessen Blüten von den Bienen gut besucht werden.
    Es wäre möglich, dass ein Blütenzweig aus dem Kübel mit dem Gartenabfall gefallen ist und ausgesamt hat. :fragend:
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Lauren_
    Ein schöner Blick aus der (Terrassen?)Türe, das wird heimelig.
    Ich mag es offen und hell, das gefällt mir.

    Oranginas Riesen sind wirklich spektakulär. Meine Oranginas blühen auch herrlich an verschiedenen Orten im Spatzen-Garten.
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Lauren, Spätzin - Ihr zwei seid wirklich süß!

    Dafür hier etwas für die geöffneten Augen - @Orangina s Riesen - ein TRAUM in Orange :love:
    Oranginas Riesen sind wirklich spektakulär. Meine Oranginas blühen auch herrlich an verschiedenen Orten im Spatzen-Garten.
    Kreiert einfach mal so einen neuen Canna-Sortennamen.:LOL:
    Freut mich, wenn sie Euch gefallen. Meine schieben auch eine Blüte nach der anderen.:D
    Lauren, wenn Du mich nicht angeklingelt hättest, hätt ich doch voll Eure tollen Fortschritte (y)im wilden Garten verpasst. Ich hab große Staune-Augen.o_O
    Hab nur bissel überflogen, muss demnächst mal genauer nachlesen - auch bei vielen anderen Mein-Garten-Besitzern. Im Moment fehlt ein bissel die Zeit zum Lesen.
    Auch heute nur kurz die schnelle Antwort. Family ist im Anmarsch.:love: Es gibt noch viel zu tun...
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Liebe @Frau Spatz, das kann ich mir vorstellen - euer schöner Spatzengarten bietet ideale Bedingungen für die schönen Gewächse :love:

    Auf dem Foto blickt man tatsächlich durch eine Terrassentür, durch die Nordwest-Tür.
    Die Terrasse wird L-förmig umlaufend, von der Südwest-Seite (die Schiebetür von der man im Bild links nur ein bisschen sieht) bis vor die Küchentür (rechts im Bild) gehen.


    Liebe @Orangina ich freue mich sehr über deinen Besuch im Wilden Garten :paar:
    Kreiert einfach mal so einen neuen Canna-Sortennamen.:LOL:
    Hihi, ja, ich finde der passt so gut! ;)

    Vielen Dank für dein Lob und viel Spaß mit der Familie 😍
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Ist noch ein Stück Torte da, da hätte ich jetzt auch Appetit drauf.

    Ich freu mich für Euch, dass es jetzt voran geht und wünsche Euch von Herzen, dass Ihr Weihnachten im neuen Heim verbringen könnt.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Vielen Dank, Beate, das ist sehr lieb. :paar: mal schauen wann es so weit ist... hier wird es langsam zäh.

    Ein Stückchen von Rosabels leckerer Torte ist noch da ;) hab's versteckt für Gäste, die ein bisschen später vorbeischauen. 🍰:paar:
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Sehr hübsch mit dem pinken Rand, Lavi, gefällt mir sehr gut! (y) 🌹
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Lauren, die großen Türen gefallen mir auch gut, das wird sicher schön hell in den Räumen.
    Ich drücke die Daumen, das Ihr zu Weihnachten im neuen Haus seit.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Vielen Dank liebe Caramell. :paar:
    Das wäre wirklich schön.... mal gucken ob das Christkind uns den Wunsch erfüllt. ;)
     
    aurinko

    aurinko

    Foren-Urgestein
    Bist du sicher, dass das (Küchen)-Oregano ist und nicht sein heimischer Verwandter, der Dost (Origanum vulgare)?

    Den wilden Dost haben wir im väterlichen Garten auch in der Wiese - und ich in einem Beet. Für die Küche hat er mich nicht überzeugt, aber die Blüten werden von allen Insekten geliebt.
    Hätte ich jetzt auch mal vermutet - für nen normalen Oregano sind mir die Blätter zu groß
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Ich vermute dass die Pflanze vergeilt ist, da sie ziemlich im Dunklen wächst... die Blattform ist wie in dem oben verlinkten Foto.
    Vom Aroma her kann ich keinerlei Unterschied zwischen der wilden und der gekauften Oregano-Pflanze feststellen... aber ich bin auch keine Botanikerin. ;)
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Wann haben wir hier eigentlich über Rosen aus Samen gesprochen? Erinnerst du dich an die weiße Rosenhecke, die ich hier mal gepostet hatte, Lauren? Leider weiß ich nicht, wie man ein Foto wiederfindet ... jedenfalls war ich heute in dieser Stadt, wo die wächst, und hab ein paar Hagebutten geerntet, glänzende schwarze Dinger! Keine Ahnung, ob die schon reif sind, mir sahen sie so aus. Hab nur 7 Hagebutten genommen, wollte ja nicht allzu frech sein im öffentlichen Grün. ;)

    Jetzt muss ich mal sehen, wie man weiter damit verfährt. Der Duft im Mai war sowas von umwerfend ... ob ich den hier jemals auch hinkriege?

    Übrigens machen mich eure Canna-Schwelgereien auch ganz narrisch! Kann man die eventuell im Kübel halten, oder sind Oranginas Riesen dafür zu groß?
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Erinnerst du dich an die weiße Rosenhecke, die ich hier mal gepostet hatte, Lauren?
    Meinst du die riesige, Rosabel...?
    Die sah herrlich aus!

    Jetzt muss ich mal sehen, wie man weiter damit verfährt. Der Duft im Mai war sowas von umwerfend ... ob ich den hier jemals auch hinkriege?
    Ich bin sehr neugierig und gespannt - bitte unbedingt hier berichten, wenn du magst...? :paar:
    Oder sollen wir einen eigenen Thread für unsere Rosenversuche aufmachen...?
    Wenn ich mich recht erinnere, waren ja doch ein paar Leute zusammengekommen, die sich am Rosenzüchten/Rosenvermehren versuchen wollten.


    Kann man die eventuell im Kübel halten, oder sind Oranginas Riesen dafür zu groß?
    Das ist definitiv möglich, ich halte sie ohne Probleme im Kübel. Sowohl im letzten als auch in diesem Jahr. Ein Rhizom habe ich auch ins Beet gesetzt, aber ich sehe keinen großen Unterschied im Vergleich zum Kübel.
    Er darf halt nur nicht zu klein sein.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Wenn ich mich recht erinnere, waren ja doch ein paar Leute zusammengekommen, die sich am Rosenzüchten/Rosenvermehren versuchen wollten.
    Ja, hab ich auch so im Kopf. Da gab's doch Menschen, die schon Erfahrung damit hatten!? Ich geh mal auf die Suche im Rosenunterforum.

    Ha, wenn Kübel klappt, will ich wohl auch mal Cannas! Im Beet ist mir das mit der Gießerei zu viel, sehe ich ja schon bei meinen Dahlien. :rolleyes:
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Ha, wenn Kübel klappt, will ich wohl auch mal Cannas! Im Beet ist mir das mit der Gießerei zu viel, sehe ich ja schon bei meinen Dahlien. :rolleyes:
    Rosabel, jetzt wo du es erwähnst... ich finde die Cannas nicht besonders durstig (y) (wenn ich bedenke wieviel Wasser manch anderes durstiges Gewächs aufsaugt...)


    Ja, hab ich auch so im Kopf. Da gab's doch Menschen, die schon Erfahrung damit hatten!? Ich geh mal auf die Suche im Rosenunterforum
    Was die Zucht aus Samen betrifft, gab es einen Thread von Userin Moni - ich bin gespannt was du noch so findest.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Drinnen gibt sich die erste Tomatenblüte die Ehre
    20190810_154439_resized.jpg

    ... und draußen regnet es Bindfäden. :cautious:
    Die Fotos sind gerade vorhin in einer kurzen Regenpause entstanden...

    20190810_154656_resized.jpg 20190810_154703_resized.jpg

    Mein Terrassen-Hochbeet
    20190810_154813_resized.jpg

    Bald reif zum Ernten...
    20190810_154804_resized.jpg

    Die Südwestseite ist wieder zum Dschungel mutiert...
    20190810_154942_resized.jpg

    @Rosabelverde - so sieht es mit den Cannas im Kübel aus, und es könnte noch viel viel besser aussehen, wenn ich die Rhizome nicht viel zu spät aus dem Keller geholt hätte.
    20190810_154528_resized.jpg

    Ernüchternd:
    20190810_154553_resized.jpg

    Meine geliebten Zinnien (etwas niedergewaschen)
    20190810_154825_resized.jpg

    Und die ersten drei Datlos wurden vorhin geerntet. Bin gespannt wie sie schmecken...
    20190809_102216_resized.jpg
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Der Dschungel ist super geworden. Mir gefällt so was immer sehr :love:
    Erwarte jetzt natürlich noch einen bericht, wie die gelben Dinger schmecken.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Das sieht wieder mal hübsch und lecker aus.
    Immer schön Deine Pflanzen zu betrachten.

    Dein Thermometer beachte ich nicht weiter, die niedrigen Temperaturen sind eine Frechheit und so was muss ignoriert werden! ;)

    Ich schicke einige Grad runter, damit Schwung und Wärme in Deinen Garten kommt!
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Das sieht wieder mal hübsch und lecker aus.
    Immer schön Deine Pflanzen zu betrachten
    Das freut mich sehr, liebe Frau Spatz :paar:


    Ich schicke einige Grad runter, damit Schwung und Wärme in Deinen Garten kommt!
    Vielen Dank, das ist aber lieb! :paar: und die Sonne ist sogar schon angekommen! 🌞🌞🌞
    Morgen soll es tatsächlich nochmal einen schönen, warmen Tag geben bevor die Temperaturen dauerhaft auf 20/22°C fallen.

    An sich wäre das nicht verkehrt, ich hoffe nur
    a) ohne kalten Wind
    b) mit etwas konstantem Wetter
    c) und ohne viel Regen.
    Dann ließen sich 22°C ganz hervorragend aushalten.

    Ich bin mal gespannt wie es wird - dieser wechselhafte Sommer geht mittlerweile vielen Menschen hier auf den Kreislauf und auf die Nerven.
    Man muss es so sehen... es kann nur besser werden, mittlerweile freue ich mich sogar schon auf den Herbst. Hauptsache dieses ständige Hin und Her und dieser permanente Wechsel zwischen Tief- und Hochdruck hört endlich auf, die letzten Monate haben mich und viele andere Menschen hier sehr mürbe gemacht.

    Morgen werde ich die Datlo probieren, ich bin schon sehr gespannt. :)
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Lauren, das sieht wirklich toll aus, Dein Dschungel. (y)

    Etwas Wärme kann ich gerne abgeben, wir hatten heute 26 Grad und morgen soll es noch wärmer werden.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Was für ein schöner Blick auf den wilden Garten! Ich habe erst mal nur die letzte Seite hier gelesen, denn das Bett ruft und ich dachte, ich fange mal mit dem Aktuellsten an - bei dir gibt's immer viel nachzuholen, wenn man mal ein paar Tage nicht da ist. :) Mache ihn bloß nicht zu "sauber", den Garten: er wirkt "wild" wirklich wundervoll. Ich glaube, ich würde da eine Wildblumenwiese anlegen, mit vielen, vielen Blüten. Ok, ist nicht so ideal für vieles, aber wenigstens ein Eck. :)
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Huhu, freut mich sehr, dass du mal wieder vorbeigeschaut hast :paar:
    Keine Sorge, ein "geschleckter" und überpflegter Garten soll und wird es sicherlich nicht werden. :)
    Solange die Kinder ganz klein sind muss er natürlich praktisch und spieletauglich sein - da er aber groß genug ist, kann man ihn ja prima an den Rändern zupflanzen, und da wird es sicherlich (genau wie im Minigarten) an vielen Stellen verwildern/wuchern.
    Ausgerupft wird bei uns ja nur, was wirklich stört oder sehr invasiv ist... das meiste wird bei uns ja ohnehin toleriert (über die Wildblümchen freuen wir uns auch), und um einen "klinisch gepflegten" Garten anzulegen/zu halten, würden uns sowohl die Zeit als auch die Lust fehlen. :paar:

    Schau doch wieder mal vorbei, ich würde mich sehr freuen!
     
  • Top Bottom