Wann soll ich die Blutpflaume schneiden?

R

rendai

Mitglied
Moin,
ich habe eine schöne Blutpflaume an einem Hang stehen.Die ist jetzt etwa 9 Meter hoch und scheint seit dem letzten Jahr stark gewachsen zu sein.Möglicherweise durch die etwa gleich hohe Konifere die abgestorben ist.
Nun ist ein Seitenast so stark am Überhängen das er den Boden am Hang fast berührt und die Stauden darunter bedrängt.
Der Ast soll weg.Am Stamm ist der Ast schon gut 8-10 cm stark.Wann ist der beste Zeitpunkt dafür?
Ich weiß das beim Schnitt der Blutpflaume auch gern viele Wasserschosse kommen.Vielleicht hat ja hier jemand einen Tip damit das weniger oder nicht auftritt.
Ebenso möchte ich den Baum in der Länge stutzen.Was muss ich beachten?

Viele Grüße.
 
  • Wasserlinse

    Wasserlinse

    Foren-Urgestein
    Gerade wegen der Wasserschosse ist ein Sommerschnitt am sinnvollsten. Allerdings wäre der besser im Juni bis ca. Mitte Juli gewesen. Du kannst aber auch jetzt noch schneiden. Gut wäre, wenn er dann noch dieses Jahr mit neuen Trieben reagiert, denn diese fallen dann aufgrund der späten Jahreszeit schwächer aus und verhindern, dass starke Wasserschosser im Frühling nachtreiben.

    Den überhängenden Ast würde ich optisch soweit zurück nehmen, wie es zum Gesamtbild passt. Die dort austreibenden Wasserschosser kannst du dann im Frühjahr (oder falls sie noch dieses Jahr treiben, im August oder September), bevor sie verholzen, mit einer drehenden Bewegung an der Basis abbrechen.

    Schneide den Baum lieber nur moderat und im Frühsommer, dafür jedes Jahr, dann reagiert er nicht so stark mit Wasserschossen.
     
    R

    rendai

    Mitglied
    Moin,
    entschuldigt die späte Reaktion auf die Antwort.
    Hallo lieber Linserich.Vielen Dank für deine Antwort.Hat mir sehr geholfen um nicht zu radikal zu schneiden.
    Den überhängenden Ast habe ich mir noch mal genauer angeschaut und gezielt ausgedünnt.Passt.
    Den Schnitt für die Höhe verschiebe ich auf das nächste Jahr.
    Danke und viele Grüße.
     
  • Top Bottom