Wanzenkinder?

  • Ersteller des Themas Paradieschen
  • Erstellungsdatum
Paradieschen

Paradieschen

Neuling
Hallöchen

Nachdem ich die Verwandlung einer Marienkäferlarve bis zum Käfer mitverfolgen durfte,
1561740587632.png
hoffte ich bei den hellorangen Eiern an meinen Tomaten auf weiteren Marienkäfernachwuchs. Heute sind sie "geschlüpft".... doch es sieht für mich eher nach Wanzenbabies aus.
Was meint ihr? Dürfem sie die Kinderstube auf meiner Tomate verbringen oder sind das eher Schädlinge?
1561740867611-png.623832
 
  • M19J55

    M19J55

    Mitglied
    Nabend, ich hoffe für Dich, daß ich falsch liege: kleines Bild mit großem Käfer.
    Bild 1 der große Käfer sieht nach dem asiatischen Marienkäfer aus. Kennzeichen dieser Art=weißer Kopf und schwarze Punkte.
    Dieser Eindringling trägt tötliche Parasiten in sich und eleminiert unseren einheimischen Mareinkäfer.
    Beobachte bitte diese Population. Unsere Marienkäfer haben einen schwarzen Kopf mit weißen Punkten.
    Gruß
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Die asiatischen Marienkäfer nehmen überall überhand.
    Aber die Tiere auf den unteren Bilder dürften Beerenwanzen sein. Ob du sie behalten möchtest, musst du selbst entscheiden. Für deine Tomaten dürften sie keine allzugroße Gefahr darstellen.
    Beerenwanze – Wikipedia
     
    Paradieschen

    Paradieschen

    Neuling
    Ohje. Dann müsste dieser Thread ja eigentlich in den Bereich "Schädlinge" verschoben werden. Der Marienkäfer war bereits weg, als ich erneut nachschaute... Ich dachte ich hätte mal gelesen, dass die asiatischen immer in grossen Gruppen unterwegs seien. Flasch gedacht.
    Danke für eure Anworten.

    Ps.: die Wanzen dürfen bleiben - sie werden ja wahrscheinlich sowieso umherwandern.
     
  • Top Bottom