Was darf alles auf den Kompost geworfen werden?

F

fantasticnase

Neuling
Hallo!

Seit kurzer Zeit kann ich einen Kompost mitbenutzen. Ich bin mir aber unsicher was ich alles auf den Kompost werfen darf. Ich habe mich schon mal ein bißchen umgehört, aber ich wurde mehr verunsichert, als dass mir die Ratschläge geholfen hätten.
Hier eine kurze Zusammenfassung der "Ratschläge":
1. keine Bananenschalen (???? warum darf man keine B... auf den Kompost werfen?)
2. keine Champions, bzw. Pilze (???? warum ....................?)
3. keine Zitrusfrüchte (wegen dem hohen Pestizidgehalt, hat man mir gesagt!)

Für Tipps, was nicht auf den Kompost darf und vor allem WARUM, wäre ich euch echt dankbar!:lol:

LG
 
  • I

    irubis

    Guest
    AW: Kompost

    Hallo,

    es gibt genügend Gartenliebhaber, die eine Wissenschaft aus dem Kompostieren machen. Ich halte es ganz einfach: Alles Verrottbare kommt in den Kompost, auch Bananenschalen, Zitrusschalen usw.
    Ich bekomme jedes Jahr jede Menge guter Komposterde, Probleme gab es nie.

    Gruss


    Iru
     
    Ramon

    Ramon

    Mitglied
    AW: Kompost

    Ich würde kein Fleisch auf den Kompost werfen (das lockt Ratten etc. an)
     
    Dino

    Dino

    Mitglied
    AW: Kompost

    Generell keine gegarten Sachen!
    Aber sonst in Prinzip alles,gerne Kaffeesatz und Zwiebelschalen. Die Regenwürmer werden es dir danken!

    LG
    Dino:cool:
     
  • Dino

    Dino

    Mitglied
    AW: Kompost

    @Stefan: So habe ich es gelernt. Eben auch wegen der Ratten...
    Aber anscheinend geht es doch??? Das wär ja super!

    LG
    Dino:cool:
     
  • Dino

    Dino

    Mitglied
    AW: Kompost

    Danke,wieder was gelernt!:D
    Wobei eine meiner Katze mit Ratten schlechte Erfahrung gemacht hat..die Ratte hat ihre Pfote von beiden Seiten bis auf den Knochen durchgebissen. Das gab nen fiesen Abszess..

    LG
    Dino:cool:
     
    P

    pere

    Guest
    AW: Kompost

    Stefan hat natürlich recht, es geht sogar Fleisch! aber nur in kleinen Mengen!

    Ich hab mal irgendwo einen Link eingestellt, da war das ganz genau beschrieben, suchen tu ich den nun aber nicht.....

    Liebe Grüße
    Petra, bei der Fleisch- und Brotreste in den Restmüll wandern
     
  • P

    pere

    Guest
    AW: Kompost

    Hallo Dino,

    ich weiß ganz genau, wie und was kompostiert werden muss und kann, aber GG hat halt einfach Angst, dass dann die Ratten über unser Grunstück hopsen.

    Grad gestern sind zwei Mäuse in der Wohnung gewesen, die eine hat GG beim Frühstück in der Küche zugeschaut, die andere mir im Wohnzimmer beim Krimi.

    Wir leben hier sehr ländlich, die Getreide-Felder sind nun abegmäht und die Nager suchen ein Winterquatier und das ist im Haus nicht unbedingt lustig.

    Also, lange Geschichte, kurzer Sinn, er meint, dass Brot, Backwaren und gekochtes Zeugs die Ratten auf dem Kompost anlockt und ich hab keine Lust, das zu verbuddeln - wachsen eh grad meine Kürbisse drauf.

    Liebe Grüße
    Petra, möglichst bio, aber auch praktisch und zweckmässig
     
    I

    irubis

    Guest
    AW: Kompost

    Hallo,


    ich halte die "Geschichte", keine Nahrungsmittel auf den Kompost zu werfen, schlicht für ein sich zäh haltendes Märchen.
    Es sagt zwar jeder, dass Nahrungsmittel nicht auf den Kompost gehören, weil Ratten angezogen werden...aber wer hat jemals davon berichtet, gerade deswegen vermehrt Ratten zu haben?
    Und sollten sich bei mir tatsächlich mal Ratten einstellen, meine Hunde sorgen schon dafür, dass deren Halbwertzeit gegen "0" geht.

    Gruss


    Iru
     
    molywe

    molywe

    Mitglied
    AW: Kompost

    Ich halte es nicht für ein märchen und kann mir gut vorstellen, dass es Ratten anzieht.
    Ich ekele mich ja schon vor Mäusen, aber Ratten, dass wäre der Supergau für mich.Und da ich keinen Hund habe und Nachbars Katze schon alt ist, werfe ich die Essensreste lieber in die braune Tonne.
     
    daisyduck

    daisyduck

    Mitglied
    AW: Kompost

    Also meines Wissens sind Ratten Allesfresser. Denen ist es wurschtepiepegal ob gekocht, gebraten oder Rohkost.
    Wenn es sich um einen offenen Komposthaufen handelt, wo alles Organische hineinkommt ist es für sie ein Schlaraffenland.
    Geschlossene Komposter , die auf ein Gitterrost oder auf verlegten Steine mit kleinen , aber wirklich kleinen Spalten gestellt werden, sind da unproblematisch.

    Super sind auch ausrangierte Mülltonnen, in die man überall Löcher bohrt. Da hat man einen "mobilen Komposter" ;)


    LG
    Daisyduck
     
    F

    fantasticnase

    Neuling
    AW: Kompost

    Danke schonmal für die vielen Antworten!
    Ist es normal, dass auf dem Kompost riesige weiße Pilze wachsen?
     
    E

    ebu88

    Mitglied
    AW: Kompost

    Hallo alle zusammen :D

    da ich neu hier bin und vor kurzem einen eigenen Garten bekommen habe bzw. ein Haus geerbt habe, möchte ich einen Kompost herstellen. Da beginnt auch schon das Problem ich weiß nicht wie es geht und was dafür erforderlich ist.
    Ich habe ende August alle Gartenverschnitte und Laub gesammelt aber daraus kann ja kein Kompost werden denke ich mal :D
    muss ich immerwieder Erde draufkippen oder wie klappt das, wie macht ihr euren Kompost, wäre sehr dankbar, wenn ihr helfen könntet. Vielleicht beschreibt ihr mir einfach wie ihr damit beginnt :D

    Danke im Voraus :):cool:
     
  • Top Bottom