Was fehlt diesen Tomaten ?

G

Glotes

Neuling
Moin Tomaten Fans,
ich habe Ende Februar ein paar Tomatensamen in die Erde gesetzt, erst in Plastikbecher
und später in kleine Blumenpötte. Habe die schon als es so warm war auch Nachts im Tomatenhaus
stehen lassen.
Irgendwie sehen die aber nicht sehr gesund aus, sondern eher etwas gelblich, eine rollt auch die Blätter
etwas. Erde ist Tomatenerde mit Blumenerde 50/50

Hat vielleicht jemand eine Idee was ihnen fehlen könnte ?
Doch schaut euch die Bilder mal an:
 

Anhänge

  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Deine Pflänzchen bekommen langsam Hunger. Entweder, du kannst sie bald in größere Töpfe setzen mit frisch gedüngter Erde/ sie in den Garten auspflanzen oder du solltest mal ganz vorsichtig mit Flüssigdünger nachdüngen. Ich empfehle 1/3 - 1/2 der Menge, die auf der Düngeflasche empfohlen wird.
     
    Celtis

    Celtis

    Mitglied
    deinen Tomaten fehlt hauptsächlich Wärme, ein wenig verdünnte Brenesseljauche könnte auch nicht schaden
     
    G

    Glotes

    Neuling
    Vielen Dank für eure rasche Hilfe !
    @Pyromella
    Die stehen erst seit zwei Wochen in den etwas größeren Pötten, ich habe gedacht bis zum auspflanzen sind da genug Nährstoffe drin ?! Etwa nicht ?

    @Celtis
    Wir hatten ja in den letzten 3 Wochen etliche schöne Tage (komme aus NRW) und da standen sie
    den ganzen Tag in der Sonne (natürlich nach und nach dran gewöhnt).
    Aber Nachts wird es natürlich noch etwas kühl - meinst du das hat ihnen nicht gut getan ?
     
  • Celtis

    Celtis

    Mitglied
    kann man alles nicht mit ja oder nein beantworten, es gibt so unterschiedliche Sorten, im Aussehen und auch im Wuchsverhalten
    aber ich bin mir relativ sicher, auf Temperaturunterschiede reagieren sie fast alle beleidigt
    genau wie auf umtopfen, da passiert auch erst mal für eine Weile nicht viel, bevor sie bei entsprechenden Bedingungen durchstarten
    dein Substrat gefällt mir optisch nicht so, sieht eher aus wie Rindenmulch als wie Erde, das kann aber auch täuschen
     
  • Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ich denke, ihnen war nachts zu kalt. Sie können die zur Verfügung stehenden Nährstoffe nicht aufnehmen.
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Hattest du sie etwa in den letzten kalten Nächten ungeschützt draußen?

    Wenn die Erde nicht furchtbar schlecht ist, sollte es reichen, wenn du erst vor zwei Wochen umgepflanzt hast. Die helle Farbe ließ mich halt an Nährstoffmangel denken.
     
    G

    Glotes

    Neuling
    Ich hatte sie Nachts in einem Tomatenhaus stehen, da drin ist es natürlich auch nicht viel wärmer als
    draußen. Die letzte Woche hatte ich auch Vlies drüber.
    Was meint ihr - bekrabbeln die sich - wenn jetzt die Temperaturen wieder steigen?
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Geduld, Tomaten sind robust und überleben viel. Es kann natürlich sein, dass die Pflanzen jetzt eine Weile schmollen und brauchen, bis sie weiterwachsen.

    Wenn es nachts noch mal richtig kalt wird, kannst du mit großen Kerzen, z.B. Grabkerzen, dein Tomatenhaus etwas aufheizen. Das kann schon die eintscheidenden 1-2°C liefern.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Na klar berappeln sie sich noch. Aber ich würde die jetzt nicht unbedingt düngen.

    Das Tomaten schmollen, habe ich noch nicht erlebt. Sowas kenne ich nur von Paprika.
     
  • G

    Glotes

    Neuling
    Super das wollte ich hören :D
    Gute Idee mit den Kerzen - ich hoffe das ich sie in diesem Jahr nicht mehr einsetzen muss ;)
    Ich warte jetzt noch ein paar Tage bis sich die Temperaturen Nachts so um um die 10 Grad einpendeln
    und dann pflanze ich sie raus.
    Vielen Dank für eure Hilfe !
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Von Donnerstag auf Freitag wird es bei mir in Münster noch mal kalt (+1°C steht in der Prognose), nächste Nacht schon ein wenig wärmer, ab Sonntag sieht es dann gut aus.

    Wenn du irgendwo in NRW sitzt, müsstest du ja ähnliche Bedingungen haben. ;)
     
    G

    Glotes

    Neuling
    Dortmund +2 bei uns - ab Sonntag dann +9
    Dann setze ich sie glaube ich endgültig raus.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Da deine Tomaten mit der Blütenbildung beschäftigt sind, ziehen sie Nährstoffe aus den Blättern, die aus dem Boden nicht verfügbar sind, weil es ihnen zu kalt war.

    Kerzenheizung ist eine super Idee, achte auf die Frühmorgendlichen Kalttemperaturen.
     
    G

    Glotes

    Neuling
    Ich habe das Dach auf dem Tomatenhaus nicht Plan aufgesetzt sondern mit ein wenig
    Abstand, um im Sommer eine bessere Belüftung zu haben.
    Meinst du da nützt eine Kerzenheizung was ?
     

    Anhänge

    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ich?

    Es ist ja wichtig, das die gefährlichen Fröste die Pflanze nicht so stark schädigen, dass sie erfrieren.
    Mit den Löchern oben, wirst du aber einen Kamineffekt haben.

    Du kannst das Vlies um die Löcher bzw um das Tomatenhaus wickeln.
    Meistens sind es um die Zeit nämlich Luftfröste und die hauen dir dann da rein.
    Die erwärmte Luft steigt nach oben und wenn es deine Pflanzen ganz übel erwischt, entstehen Wirbel und die Frostluft schlägt sich nach unten nieder.
     
    G

    Glotes

    Neuling
    Ja natürlich :)
    Ich glaube nicht das ich das irgendwie dicht bekomme, die Rückseite besteht ja auch aus einem Lamellenzaun
    das kann man glaube ich knicken.
    Es war ja eigentlich auch nur als Regen/Windschutz geplant - fürs nächste Jahr weiß ich dann Bescheid
    und werde dann genauer auf die Temperatur achten.
     
    G

    Glotes

    Neuling
    Moin,
    hier noch mal ein kurzes Feedback zu den Patienten :)
    Es waren ja die ersten zwei die ich wegen ihrer Größe nicht mehr auf der Fensterbank weiterziehen konnte/wollte.
    Und da ja im April schon richtig warme Tage waren habe ich die umgetopft und rausgestellt - ich dachte das ist der Turbo für die Pflanzen.
    Leider waren die Nächte doch noch teilweise recht kalt, ich denke das war die Ursache für das Desaster.

    Trotzdem habe ich auch noch die Erde getauscht, weil auch aus der Bio Erde immer massig Pilze rauswuchsen
    und die Erde auch ziemlich grob war. Alles oder Nichts dachte ich mir....
    Auf den Bildern seht ihr wie sie heute aussehen - eigentlich recht ordentlich. Die anderen Tomaten, die noch drei Wochen länger in der Wohnung standen sind aber mittlerweile doppelt so groß.
    Für nächstes Jahr weiß ich es besser!
     

    Anhänge

    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Bioeerde ist völlig unnötige Geldmacherei.
    Du solltest die Geiztriebe entfernen.
     
    G

    Glotes

    Neuling
    Hhhmm, meinste - das ist so`ne Minitomate (Barbanjaka) die wollte ich eigentlich nicht ausgeizen.
    Mit der Erde haste natürlich recht - habe ich beim Discounter mal einfach mitgenommen.
     
    Celtis

    Celtis

    Mitglied
    Es gibt Sorten, da werden die sogenannten Geiztriebe nicht entfernt
    Kann man bei allen Sorten machen,nur werden die dann später nicht mehr reif
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
  • Top Bottom