Was fehlt meiner Pupurtute?

63baerbel

63baerbel

Mitglied
Hallo,
wer kann mir sagen, was meinr Purpurtute fehlt. Sie bekommt welke Blätter, jedoch kann ich keine Schädlinge erkennen. Sie steht allerdings etwas dunkel und auch warm im Wohnzimmer.:?
 

Anhänge

  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    AW: Ws fehlt meiner Pupurtute

    Hi!
    Hab gerade mal in meinem Zimmerpflanzenbuch nachgeshen weil selbst kenn ich die nicht, da steht:

    -Gedeiht gut in Hydrokultur
    -Standort ganzjährig warm über 18 Grad und bodenwarm muss es ein, also nicht auf ner kalten Fensterbank oder so stellen
    -Hohe Luftfeuchtigkeit ist überlebenswichtig

    -Buntblättrige Arten hell doch nicht sonnig stellen
    -Grüne Arten hell bis halbschattig stellen
    -Mit weichem Zimmerwarmen Wasser mäßig gießen aber gleichmäßig feucht halten
    -Öfters besprühen und die Blätter feucht abwischen
    -Soald neue Triebe sich bilden alle 1-2 Wochen düngen und alle 1- 2 Jahre umtopfen
    -Vermehrbar durch Stecklinge im heizbaren Vermehrungskasten

    Würd das mal mit der Luftfeuchtigeit also besprühen, Blätter feucht abwischen und eine Schale Wasser daneben stellen (erhöht die Luftfeuchte)versuchen, denke es liegt daran weil unter der trockenen Heizungsluft viele Pflanzen im Winter leiden.

    Vielleicht ist der Topf auch zu klein bei der großen Pflanze?
    Seh nur ein Stück davon...
    Dann topf sie mal um.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    AW: Ws fehlt meiner Pupurtute

    P.S.Wieso da jetzt so ein böses rotes Gesicht vor meiner Antwort steht weiss ich nicht?
    Bin unschuldig!!!!
     
    B

    barisana

    Guest
    hallo
    deine purpurtute steht sicher zu dunkel. sie will es so hell wie möglich, die erde nur leicht feucht halten, also nicht zuviel giessen. wenn sie mal trocken steht, macht das auch nichts. kurzfristig verzeiht sie das.
    das mit der wärme kann ich nicht bestätigen. meine purpurtute steht seit jahren im treppenhaus, sommer wie winter. jetzt ist es kühl und sie gedeiht trotzdem gut. es ist gewohnheitssache. wichtiger als die temp. ist die helligkeit, besonders im winter.
    schneide alle schlechten blätter und vergammeltes ab und stelle die pflanze so hell wie möglich, aber ohne sonne. die wird nicht vertragen. gönne ihr frische erde, falls das umtopfen länger als 1 jahr zurückliegt. weiches wasser? ich giesse immer mit leitungswasser. ab und zu gibt es auch mal fleckige blätter, das kann man nicht verhindern. sollte deine pflanze sich nicht erholen, dann schneide den guten trieb ab und lasse ihn in wasser bewurzeln. dann hast du bald eine neue pflanze.

    PS: es könnten auch thripse dran sein. das sind winzige schädlinge auf der blattunterseite. man erkennt sie mit einer lupe.
    http://www.google.de/search?q=thripse+schadbild&hl=de&tbo=u&tbm=isch&source=univ&sa=X&ei=R4AZUdWFLorJtAay94Bg&ved=0CC4QsAQ&biw=883&bih=531
    solltest du den befall feststellen, ist die pflanze nicht mehr zu retten. es sind zuviele schlechte und zuwenige gute blätter da. combistäbchen wirken im winter nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • 63baerbel

    63baerbel

    Mitglied
    PS: es könnten auch thripse dran sein. das sind winzige schädlinge auf der blattunterseite. man erkennt sie mit einer lupe.
    http://www.google.de/search?q=thripse+schadbild&hl=de&tbo=u&tbm=isch&source=univ&sa=X&ei=R4AZUdWFLorJtAay94Bg&ved=0CC4QsAQ&biw=883&bih=531
    solltest du den befall feststellen, ist die pflanze nicht mehr zu retten. es sind zuviele schlechte und zuwenige gute blätter da. combistäbchen wirken im winter nicht.[/QUOTE]

    Danke für den Tipp. Ich habe die befallenen Blätter abgeschnitten und die Rückseiten mit der Lupe untersucht. Habe "nur" einen Thrips entdeckt, aber dafür andere, ebenso kleine hellgrün durchsichtige spindelförmige Tierchen.
    Mal sehen, ich werde sie heller stellen, weiß aber nicht so recht wo. Im Wohnzimmer habe ich Westseite, da scheint den ganzen Tag die Sonne ran, das Schlafzimmer zeigt nach Osten, da ist es aber bestimmt zu kalt.
     
  • 63baerbel

    63baerbel

    Mitglied
    AW: Ws fehlt meiner Pupurtute

    Würd das mal mit der Luftfeuchtigeit also besprühen, Blätter feucht abwischen und eine Schale Wasser daneben stellen (erhöht die Luftfeuchte)versuchen, denke es liegt daran weil unter der trockenen Heizungsluft viele Pflanzen im Winter leiden.

    Vielleicht ist der Topf auch zu klein bei der großen Pflanze?
    Seh nur ein Stück davon...
    Dann topf sie mal um.[/QUOTE]

    Das Besprühen werde ich jetzt mal jeden Tag machen. Aber zu klein ist der Topf nicht. Sieht man auf dem Bild nicht. Habe allerdings Schädlinge auf der Blattrückseite entdeckt. Die werden wohl die Ursache sein.
    Danke jedenfalls für die Antwort und den roten Kopf find ich lustig.:?
     
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Stell sie einfach mal unter eine warme Dusche aber nur lauwarm nicht heiß!
    Vielleicht spülst du so auch die kleinen Läuse oder was da dran ist mit ab.
    Schaden kanns nicht.
     
    B

    barisana

    Guest
    hallo
    mit abduschen allein wirst du die schädlinge auf der blattunterseite nicht los. dazu brauchts noch ein insektizid, entweder ein spritzmittel oder - ab märz - combistäbchen, die in die erde gesteckt werden. beides gibt es von div. firmen.
    entweder sind es spinnmilben oder die von mir bereits erwähnten thripse.
    hier noch infos zu den spinnmilben:
    http://www.mein-pflanzenblog.de/tag/schaedlinge/page/2/
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom