Was fehlt meiner Syngonium?

C

Clarsch

Neuling
Hallo liebe Pflanzenfreunde,

meine Syngonium gibt den Geist auf.
Wie ihr auf den Fotos sehen könnt, kriegen die Blätter erst viele kleine braune Punkte und dann vertrocknen sie irgendwie und Sternen ab. Das ganz vertrocknete Blatt ist das 1. oder 2. Blatt dieses Stecklings also mit das älteste.
Ein paar Infos zur Pflanze:
Die Pflanze steht unter einer pflanzenlampe da ich nicht genügend Licht in der Wohnung habe. Ich glaube nicht, dass ich zu stark giesse, allerdings verwende ich normales Leitungswasser und habe auch stink normale Pflanzen Erde als Substrat verwendet.
Tiere kann ich keine erkennen.
Und Blätter wachsen ja auch fleißig neue.

habt ihr einen Rat für mich?
Vielen Dank vorab und liebe Grüße
4b61b7ee-ef8d-46d4-8e78-4b2523bb2671-jpeg.669219
68deca58-b4df-4e7e-bb97-28cc3440e3c1-jpeg.669220
1d6889c2-8ca1-4290-9cce-5024ab564fbf-jpeg.669221
d15deaa1-9cc0-4c61-a235-3a7645486d75-jpeg.669222
 
  • T

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Guest
    Hey,
    Ich habe noch ein paar fragen vorab, um da besser helfen zu können.
    Wie viel Kelvin hat deine Lampe und wie nah steht die Pflanze dran?
    Wie lange hast du sie und weißt du wie die Wurzeln aussehen?

    Ich habe die grobe Vermutung, dass die nicht genug Wurzeln hat und eventuell mal etwas zu nass stand. Lässt du sie zwischendurch mal antrocknen oder ist sie immer leicht nass?

    Liebe Grüße
     
    C

    Clarsch

    Neuling
    Hey, lieben Dank erstmal für die schnelle Meldung.
    Wie viel Kelvin die Lampe hat weiß ich gar nicht, mein Freund hat die gekauft und für gut empfunden 😅

    die Pflanze habe ich seit Ende august 2020, da hatte sie schon leichte Wurzeln...unter dem Licht steht sie seit Oktober, November 2020. und Probleme gibt es jetzt erst seit zwei Wochen. Vielleicht sind doch irgendwelche Viecher dran?
    Eigentlich lasse ich sie immer erst abtrocknen bevor ich gieße...

    liebe Grüße
     
    C

    Clarsch

    Neuling
    Habe sie jetzt umgetopft, da ich dachte in der Erde sind evtl Viecher und habe dabei gleich mal die Wurzeln betrachtet, die sehen i.O. aus. Die Arme hat jetzt noch mal ordentlich Stress abbekommen. Mein Freund sagte, evtl ist sie unterdüngt? Habe jetzt direkt in gedüngte Erde umgetopft und einmal gegen Viecher gespritzt und hoffe, dass sie sich jetzt wieder aufrappelt...
    41e7e817-c4ac-4f7f-9408-c918f609db1d-jpeg.669307
     
  • T

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Guest
    Die Wurzeln sehen wirklich in Ordnung aus. Ein bisschen Stress war das bestimmt aber da du so ja nicht weiter an den Wurzeln warst, wird sie das gut verkraften.
    Schädlinge hätte ich auch in Verdacht aber da sagtest, du konntest keine erkennen.. Gut, dass du vorsorglich dagegen behandelt hast und so langsam sollte man auch ruhig wieder düngen - alles richtig gemacht ☺
    Ich drücke die Daumen, dass sie sich erholt.
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom