Was frisst sich da in den Rasen?

L

Loki.B

Neuling
Hallo liebe Gärtnergemeinde ;),

wir haben in unserem Rasen seit einiger Zeit eine Pflanze, die sich mehr und mehr durch den Rasen frisst und ihn verdrängt. Eine Katastrophe ist es nicht, da wir einen sehr langgezogenen Garten haben und sich der Fleck am Ende befindet und so nicht oft ins Blickfeld gerät, trotzdem muss er weg. :p

Meine Frage nun: Was ist das und wie bekommt man es am besten weg?

Ich danke schon mal im vorraus, Gruß Loki.B

Hier die Bilder:
 

Anhänge

  • F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Was es ist kann ich Dir leider nicht sagen wüsste es aber auch gerne (hab's nämlich -zumindest ganz ähnlich aussehend- auch verbreitungswütig im Rasen).

    Ich persönlich neheme eine normale Harke, harke das Zeug weitestgehend raus (plus etwas händisches nacharbeiten) und säe ggf. (wenn der Fleck zu groß ist) etwas nach.

    Hilft bei mir immer wieder, vor allem seit ich dafür sorge, dass das Zeug nicht zu sehr "wütet"..
     
    erdbär

    erdbär

    Gesperrt
    Was es ist kann ich Dir leider nicht sagen wüsste es aber auch gerne (hab's nämlich -zumindest ganz ähnlich aussehend- auch verbreitungswütig im Rasen).

    Ich persönlich neheme eine normale Harke, harke das Zeug weitestgehend raus (plus etwas händisches nacharbeiten) und säe ggf. (wenn der Fleck zu groß ist) etwas nach.

    Hilft bei mir immer wieder, vor allem seit ich dafür sorge, dass das Zeug nicht zu sehr "wütet"..

    Ich hab auch sowas ähnliches und es hat ich glaube im mai gelb geblüht !
     
  • E

    evchen72

    Mitglied
    Stimmt, das ist es. Eigentlich mag es keinen Stickstoff. Mehr Dünger an diesen Stellen nach dem Harken könnte also auch helfen.

    Wieso das trotzdem auf gut gedüngten Rasenflächen auftaucht... fragt mich nicht. :rolleyes:
     
  • L

    Loki.B

    Neuling
    Danke schonmal für die Antworten!
    Also sollte es nicht so stark treiben, wenn man es raushakt und dann die fläche mit stickstoffhaltigem Dünger düngt, richtig?
     
  • D

    didi800

    Mitglied
    Genau, eine ausgewogene Düngung ist immer ratsam. Am besten einen stickstofflastingen Dünger kaufen, in dem aber genau so alle anderen wichtigen Nährstoffe (Kalium, Phosphor usw.) enthalten sind. Dann bist du immer auf der sicheren Seite.

    Lg. Didi
     
    L

    Loki.B

    Neuling
    Wir haben einen mit 8,5% Stickstoff, ist das ausreichend?

    Gruß Loki.B
     
    D

    didi800

    Mitglied
    Ja, ist ausreichend. Wichtig ist wie gesagt, dass auch alle anderen Nährstoffe im Dünger enthalten sind, damit der Rasen eine ausgewogene Ernährung bekommt.

    Lg. Didi
     
    D

    didi800

    Mitglied
    Nachsähen nicht vergessen. Wenn du das Unkraut raushakst, sollten die offenen Flächen auf jeden Fall nachgesäht werden. Dann gleichzeitig düngen.

    Lg. Didi
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom