Was frisst Wurzeln von Kopfsalat, Kohlrabi usw. ab?

  • Ersteller des Themas Tongisch
  • Erstellungsdatum
T

Tongisch

Neuling
Hallo,

Vielleicht hat jemand von Euch nen Tipp für mich.

In meinem Gemüsegarten werden seit einiger Zeit die Wurzeln von Kopfsalat, Kohlrabi und Sonnenblumen abgefressen. Nach einiger zeit werden die Pflanzen welk, zieht man diese dann auf, dann stellt man fest das die Pflanze quasi nur noch auf der Erde liegt. Es ist dann keine Wurzel mehr dran. Schädlinge sind keine zu erkennen.
Wer kann mir sagen was das ist und wie kann man da noch was retten ?

Danke :eek:)
 
  • T

    Tongisch

    Neuling
    Hallo,

    nein Wühlmäuse sind es definitiv nicht. Es sind keine Gänge oder sonstige Spuren zu erkennen. Außerdem handelt es sich um ganz junge Pflanzen. Die Wurzeln sind noch sehr klein und dünn.

    Danke aber trotzdem schonmal :)
     
    Ursula

    Ursula

    Mitglied
    Hallo,

    Vielleicht hat jemand von Euch nen Tipp für mich.

    In meinem Gemüsegarten werden seit einiger Zeit die Wurzeln von Kopfsalat, Kohlrabi und Sonnenblumen abgefressen. Nach einiger zeit werden die Pflanzen welk, zieht man diese dann auf, dann stellt man fest das die Pflanze quasi nur noch auf der Erde liegt. Es ist dann keine Wurzel mehr dran. Schädlinge sind keine zu erkennen.
    Wer kann mir sagen was das ist und wie kann man da noch was retten ?

    Danke :eek:)
    Hallo Tongisch,
    es könnten evtl. Drahtwürmer sein. Drahtwürmer sind die Larven eines Schnellkäfers. Die Würmer sind ca. 2 cm lang und orangebraun. Vorbeugend kannst du rohe Kartoffelscheiben zwischen die Pflanzen in die Erde stecken. Das funktioniert wunderbar, die Würmer beißen sich in den Kartoffeln fest und dann kannst du sie damit entsorgen.

    LG
    Ursula, die hofft, daß du noch nicht zu viele Einbussen hast
     
  • A

    Apisticus

    Guest
    Ja Ursula, das ist naheliegend, aber ich wär jetzt nicht drauf gekommen.
     
  • T

    Tongisch

    Neuling
    Hallo,

    heute waren zwei weitere Salatköpfe welk und ich grub mal ein bischen in der Erde.... Bei beiden (ehem.) Salatköpfen war ein dicker Engerling in der Erde. Nun meine Frage, was tut man gegen Engerlinge ?

    Danke für Eure schnellen und hoffentlichen guten Tipps :)
     
  • A

    Apisticus

    Guest
    Das wird ja immer doller! So ein Garten ist doch ein Abenteuer. Oben fressen die Schnecken, unten die Engerlinge.

    Nematoden könnten helfen, falls es die Larven des Gartenlaubkäfers sind.

    Stell doch mal ein Foto ein, von den Engerlingen.

    Gruß
    Apisticus
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom