Was habt ihr heute geerntet?

  • Ersteller des Themas Flopati
  • Erstellungsdatum
Heide

Heide

Foren-Urgestein
Ich ernte zwar momentan (noch) keine Aepfel, unbek. Sorte und Boskoop.
Die beiden Baeume haengen dieses Jahr, trotz dem trockenem Sommer, sehr voll.
Und ich hab jede Menge an grossen Tannenzapfen und Eicheln.
Die grossen Zapfen kann man prima (getrocknet zum Kachelofen anzuenden), benutzen.
Gibt's nach dem trockenen Sommer mehr als reichlich. Funzt genauso gut wie Kiefernzapfen, man brauch keine chemischen Anzuender.
Wir schuetteln die Zapfen nochmal aus,
dann koennen sich die Voegel die noch verliebenen Samen raussammeln. Ist vielleicht ja auch noch lecker :grins:
Tja,
die Eicheln , die momentan schon reichlich fallen, die kann man im Winter als Tierfutter benutzen.
Deswegen haben wir auch soviele Tiere rundrum.
die Eicheln bleiben allerdings den Rehen fuer den Winter vorbehalten.
Man weiss ja nie wie der Winter wird.
Von meinen Fliederbeeren hab ich dieses Jahr nix abbekommen, da waren die Voegel schneller.
Aber ich goenn's ihnen, wenigstens ein bisschen Fluessigkeit bei dem trockenen Sommer.
 
  • Rumbleteazer

    Rumbleteazer

    Foren-Urgestein
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Ich wär schon mit 5 Kilo überfordert! Aber mach die passende Musik dazu an, dann wird's sicher besonders gut mit den Saucen. ;)

    Hast du spezielle Saucenrezepte und würdest du die in der Kochecke posten vielleicht?
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ich habe heute auch endlich mal einiges runter geholt (und auch hier hängt noch massig dran), allerdings bieten meine mehr gelb als rot (was nicht nur am Farbstich des Bildes liegt...) und werden größtenteils erst mal eingefroren. In zwei, drei Wochen komme ich hoffentlich endlich dazu, sie nach und nach zu verarbeiten.

    chilis.jpg
     
  • Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Eingefroren habe ich sie als Ganzes und sie nur gewaschen und den Stängel abgemacht. Sie sind anschließend wohl weich, also noch zum Kochen und Dörren geeignet, aber noch habe ich keine eigenen Erfahrungen. Wie sie konkret aus dem Gefrierfach kommen, wird sicher sehr abhängig von der Fruchtigkeit sein, die sie haben. Je mehr Fruchtfleisch destoch weich. Da ich primär Saucen und Chutneys draus machen möchte und immer mal so welche zum Kochen benötige, wird das passen.

    Das Bild hat aufgrund des Lichts einen extremen Gelbstich. Die Hälfte ist gelb, die andere pfirsichfaben und die sollen auch so. Plus ein paar wenige in rot oder grün.
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Das sieht ja alles wirklich tadellos aus, Tubi! Ich werd grad hungrig ...

    ... zB auf die schwarzen Paprika. Bislang kannte ich nur schwarze Tomaten. Sind die schwarzen Paprika süß wie die roten oder eher so wie die grünen?
     
    ingistern

    ingistern

    Foren-Urgestein
    Tubi.........du bist ja sowas von enthemmt...boaaaah ey!!! :eek:

    der Wahnsinn, wie machst du das mit all dem "Verarbeitungsauftrag" ?

    Bin noch erschöpft von 30 l Mirabellenwein, der derzeit im Gästezimmer in den Gärspund blubbert :grins:

    *

    kann heute noch einen Endsommererntenachtrag bieten:

    ein echter Siegertyp, die wohl kleinste Melone der Welt. Aber ähnlich wie bei den zukünftigen Miss Germany-Wahlen, sollte man nicht auf schnöden Äußerlichkeiten achten. Wichtig sind die inneren Werte..(und das ist gut, so hätte sogar K-G E echte Chancen auf eine Top-Plazierung :D )
    Diese Melone hat auf jeden Fall charakterliche Standfestigkeit bewiesen, indem sie sich in einer frühen, fröstelnden Sommernacht Anfang Mai schützend ihr Blattwerk um die benachbarte Freilandpaprika gelegt hat !!

    Ich plädiere hiermit auf den 1. Platz (y)

    DSC_1590.jpg
     
    ingistern

    ingistern

    Foren-Urgestein
    gestern Haferschlehe geerntet...

    ergab 3 Winzgläschen Marmelade (schmeckt einzigartig gut!!!) und in 2 Monaten "Eifel-Oliven", solange sollen sie ziehen laut Rezept ;)

    DSC_1596 (2).jpg
     
  • Chrisel

    Chrisel

    Mitglied
    Ich hab vorhin auch meine Wassermelone geerntet, muss sagen: bin begeistert.

    DSC07051.jpg
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Rosabel, die braunen Paprika schmecken süß, aromatisch lecker. Noch besser als rote Paprika.
    Ingi, die meisten der Chilis sind schon verarbeitet. Die Cayenne friere ich ein.
    Die Kürbisse werden über den Winter aufgefuttert. Da ist kein Auftrag. Ich hoffe sie halten sich gut. In den nächsten Tagen soll es nachts auf 1 Grad runter gehen. Ich denke, ich werde noch weitere Kürbisse reinholen. Heute soll es 50! Liter Regen. Auch deshalb habe gestern die Kürbissernte begonnen.
    Wie machst Du den Mirabellenwein?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    20180923_135247.jpg

    Soßentomaten.

    Eine Nonna wird es noch geben.
    Zum Naschen ist auch noch was da.
     
    wonny

    wonny

    Neuling
    Gestern wieder jede Menge Himbeeren gepflückt, das Laub wird schon ganz gelb.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Ich habe noch schnell in paar Hände Tomaten geerntet, denn ich fürchte morgen früh ist alles erfroren.
     
    Chrisel

    Chrisel

    Mitglied
    Ich hab bei meiner Schneiderin eine große Tasche Birnen gesammelt und gepflügt.
    Die liegen jetzt im Entsafter und werden Gelee.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Mein Vater sagte am Telefon, dass er die ersten zwei Eimer Quitten geerntet hätte und auch schon in den Entsafter gepackt hätte - das gibt dieses Mal wieder eine sehr gute Ernte bei uns.
     
    Cannafreak

    Cannafreak

    Foren-Urgestein
    2 Händevoll Tomis, die letzten Papris und noch 3 Bauerngurken (die kurze, dicken).
    Die Butternuß-Kürbisse lagen schon im Keller u. werden noch später verspeist bzw. verschenkt.
    Pete.
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    ca. 500 g Tomis, ein Butternut, Falläpfel zum Direktentsaften (6 Liter zentrifugiert) und zum Essen.
     
    Cannafreak

    Cannafreak

    Foren-Urgestein
    Schöne Früchte u. viel Spaß bei der Verarbeitung, Pyro :).
    Bei uns gab es wieder ein seihervoll mit Tomis für die Suppe. Allmählich geht die Ernte zurück
    zur Saisonende.
    Pete.
     
    aurinko

    aurinko

    Foren-Urgestein
    9 Karotten, 1 Wirsing, 1 Zuckerhut und noch jede Menge Salbei

    langsam leert sich das Feld
     
    F

    Felica

    Mitglied
    Heute die letzten beiden Minigurken geerntet. Und geschätzte 5 kg Tomaten. Die werden nun zu Tomatenmark eingekocht, habe vor einigen Wochen schon ähnlich viele eingefroren und gleiche Menge getrocknet. Eh schon über den Sommer reichlich verwertet, sind kaum nachgekommen. Jetzt hängen noch 1-2 Kilo grüne dran, die werden wir wohl so essen können bis es endgültig vorbei ist. Langsam leert sich Gewächshaus wie Hochbeete.
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Wir haben gestern wieder 5 ztr Äpfel zu einer Mosterei gebracht. Zum Verzehr im nächsten (ev obstlosen) Jahr.
    Hab mich beim letzten Sack überhoben und kuriere jetzt meinen Hexenschuß aus.
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    1 Zucchini,wohl die letzte
    2 Kürbisse
    Paar kleine Paprika
    3 kleine Feigen.

    Äpfel ernten wir laufend. Aber leider keine Zeit sie zu Mosten. Bei uns muss man den kalten Most daheim erhitzen und abfüllen. Das braucht ein ganzes Wochenende an Zeit. Die ist leider nicht da.
     
    aurinko

    aurinko

    Foren-Urgestein
    1 Sellerie, Ruccola, Salbei und Schnittknoblauch zum Einfrieren
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Gestern zwei Portionen Mangold zum Direktessen und eine Portion Feldsalat, die ich mitnehmen durfte.

    Poldstetten, gute Besserung!
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Gestern holte ich mir eine Handvoll Tomaten.
     
    Cannafreak

    Cannafreak

    Foren-Urgestein
    Freiland Tomis (immer noch) und eine handvoll Papris, lecker :).
     
    Rumbleteazer

    Rumbleteazer

    Foren-Urgestein
    Ein paar Erdbeeren (Meraldo), eine Portion Zuckererbsen, ca. 1.200g Petersilie (zum trocknen... ist alles abgeerntet), ca. 400g Schnittlauch (Winterschnitt), ~ 300g Oregano, Feldsalat fürs Abendessen, und die letzten Kartoffeln im Kübel (800g in 50l.).
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    So ein lachhaftes Erntedrama ... 2018rnt06.jpg ... also die beiden Mikroäpfel sind aus unserem Garten. Die sind erheblich mickriger als normal bzw. praktisch nicht vorhanden. Dafür aber in Mengen. Die liegen in nervigen Massen auf dem Rasen rum, und wenn man sie für Apfelmus einsammelt, schält man sich nen Wolf.

    Der große Apfel ist auch von hier, aber von 15 Meter tiefer, von einem Baum im Tal. Und in diesem Tal schlängelt sich unser Flüsschen rum, das dieses Jahr trotz gigantischer Trockenheit doch recht lange Wasser führte. Für die Obstbäume hat's mehr als gereicht, wie man sieht, der Apfel wiegt etwas über 500 Gramm! Äpfel von dieser Größe liegen da zuhauf herum, und das sind öffentliche Bäume, die der Gemeinde gehören, und jeder, der Lust hat, kann sich da Obst holen.

    Haben wir dann auch gemacht. Im Moment leben wir von Apfelmus, Apfelkuchen mit Streusel, Apfeltaschen aus Blätterteig und Apfelpfannkuchen. Die Bäume da unten im Tal sind dieses Jahr übergeschnappt. Die Bäume hier oben aber auch, die sind mangels Futter ins Wüstenmäßige verfallen. Unglaublich, wie nah Überfluss und Mangel beieinander liegen können.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Marmi, habt ihr euren Chioggiakürbis inzwischen verspeist? Sowas von grün hab ich ja an einem Kürbis lang nicht gesehen! Sieht aber schön aus, das Teil ... :grinsend:
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Aus einer Hälfte hat Frau Gnocchi gemacht. Die andere Hälfte liegt noch im Kühlschrank.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Wir mußten erstmal eine große Seischüssel voll Paprika vertilgen. Es ist unglaublich, Anfang November ernten wir noch Auberginen und Paprika. Ein paar Tomaten leben auch noch. Die mag ich aber nicht mehr.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Rosabelverde, in der Tat: ein "bisschen" kleiner...
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Dieses Jahr gab/ gibt es Nüsse in Hülle und Fülle. Die letzte diesjährige Walnussernte:

     
    Cannafreak

    Cannafreak

    Foren-Urgestein
    Heute, noch eine übersehene Papri. am Strauch geentet u, die Straucher geschreddert als Kompost.
    Jrtzt ist die Papri.-Saison im Freiland wohl herum. Im Gefrierschrank sind noch etliche Tüte damit
    gelagert für später.

    Bei der Gartenarbeit. dann noch eine Roseknospe gesichtet. Die kommt dann ins Haus zum Austreiben, freu.
    Pete.
     
    ingistern

    ingistern

    Foren-Urgestein
    So ein lachhaftes Erntedrama ... also die beiden Mikroäpfel sind aus unserem Garten.
    Liebes Bellsche...wir unterscheiden ebenfalls zwischen Mikro...und normalen Äpfeln heuer :rolleyes:...dieser Baum befand sich außerhalb des gewöhnlichen Gießradius meines GG und hat deshalb etwas weniger Wasser abbekommen..
    dsc_0519-2-jpg.608084


    die Äpfel erreichen Pflaumengröße , sind gaaaaanz schwer vom Baum zu pflücken..hab mich fast wegen jedem Äpfelchen zu pflücken mit dem Baum gestritten (..fast so, als wollte er die entgültige Metamorphose zum Trockenobst abwarten :augenrollen:)

    aber nixzibix...alles wird verarbeitet...

    ein Tipp Rosabellsche: ich schäl die Äpfel nicht um Mus herzustellen...ich entferne nur das Kerngehäuse und den Stiel ,alles ab in den Kochtopf und zum Schluss wird massivst pürriert. (y)
    Bevor ich das Mus abfülle zum Eingefrieren, oder zum gleich verzehren kommt bei mir noch ein Teelöffel Butter dazu...dann wird´s so richtig sämig :love:
     
    ingistern

    ingistern

    Foren-Urgestein
    Dieses Jahr gab/ gibt es Nüsse in Hülle und Fülle. Die letzte diesjährige Walnussernte:
    Hallo Pit, WOW!!! leggi....ich liebe Walnüsse...
    die ungehemmte Entwicklung einer Eichhörnchenpopulation macht bei uns die Walnußernte sinnlos :fragend:

    aber die gute Infrastruktur hier auf dem Land macht es mir möglich aus dem örtlichen Supermarkt reichlich Nüsse zu beziehen, welche für mein Lieblingsrezept erforderlich sind :

    Walnussplätzchen mit Zitronenglasur
     
    ingistern

    ingistern

    Foren-Urgestein
    So und jetzt noch die Ernte der letzten Tage : hektisch und schnell bevor es kalt wird im Frankenländle...

    Windbruchbrennholz für den nächsten Winter

    2018-11-03-11-23-47-kopie-jpg.608085


    Karotten, Kartoffeln und Mangold und Sellerie

    dsc_0516-jpg.608086

    dsc_0514-jpg.608087

    dsc_0513-jpg.608088


    das war´s mit der Ernte 2018....Nov/Dez nochmal ins Holz...dann Winterruhe und Lichterkette oder Kerze, je nachdem was erlaubt ist :p
     
  • Top Bottom