Was habt ihr heute geerntet?

  • Ersteller des Themas Flopati
  • Erstellungsdatum
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Ich glaube es liegt am warmen Wetter im Februar und dem vielen Regen in der letzten Zeit. Unser Rhabarber darf immer hübsch blühen. Ich mag das Zeug nicht essen. Ist zu sauer und faserig.
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Viel Regen??? Wo?
    Das liegt an dem Pferdemist, den er gekriegt hat und das Wasser aus der Gießkanne, was ich ihm gegeben habe. Wohl kaum an den 10 Liter Wasser der letzten drei Tage.
     
  • T

    Tubirubi

    Guest
    1,75 kg Rhabarber. Die Stangen waren nach der Verarbeitung 70 cm lang!!!
    Es gab lecker Kuchen mit Baiser. Mhm. Wenn ich schon keine Tomaten einpflanzen kann, dann kann ich mich wenigstens in der Küche austoben.
     
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
  • Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Ich mag das Zeug nicht essen. Ist zu sauer und faserig.
    Du kennst den Rhabarberkuchen meiner Schwiegermutter nicht... das ist das beste Rezept, das ich je gekostet habe. Nix sauer und faserig - absolut himmlisch!
    Wie schade, dass ihr euren Rhabarber nicht verwendet, man kann wirklich köstliche Sachen daraus machen. :)


    Bei uns wurde heute nix aufregendes geerntet, gut war's trotzdem: Salat. Lollo Bianco und Romana-Salat.
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Mitglied
    Ich habe heute Dill und Koriander geerntet,der Koriander hat sich allein wieder ausgesät,finde ich total klasse,
    dann kann ich mal schöne Sommerrollen machen;)
     
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    Das Rezept wuerde mich auch interessieren...

    Kia ora
     
  • Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    @Tubirubi & @Kia ora
    Natürlich, ich stelle es euch in den nächsten Tagen ein. Oder soll ich es euch lieber per pn schicken?
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    @Lauren_, wenn Du es einstellen darfst, dann ist es bestimmt hier für alle schöner. Sonst besser per PN.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Ernte von heute: Drei Früchte meiner Wintertomate, der Yellow Canary

    P1120737Yellow Canary.JPG
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Eine Frucht habe ich gestern gegessen. Eine Frucht werde ich heute essen, um zu schauen, ob es einen Unterschied gibt, wenn die Tomate einen Tag liegt (das gibt es ja bei einigen Sorten) und aus der dritten Frucht werde ich Saatgut puhlen und den Rest natürlich auch essen.
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Meine ersten beiden Printos



    Die Pflanzen stehen, wie meine Tomaten, Chilis, Basilikum etc. seit Mitte April tagsüber im Freien und wurden so rechtzeitig an Sonne, Wind und Regen gewöhnt.
    Abends ging es dann, wenn die Temperaturen an der 4-5°C Marke zu kratzen drohten, wieder zurück ins Haus.
    Es hat sich gelohnt.
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Oh, wie schön! Trotz das ihr ja die Sonne fehlte. Das macht Vorfreude auf mehr.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Ja, die Kunstsonne hat gute Arbeit geleistet.
     
    Chrisel

    Chrisel

    Mitglied
    Vier verschiedene Salats, die letzten Radieschen von der ersten Saat und den letzten Porree.
     
    F

    Frau Doktor

    Mitglied
    Rhabarber, Rhabarber, Rhabarber..... jede Menge dieses Jahr (y)
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Salat und letzten Mangold aus dem letzten Jahr.
    Der neue wächst schon nach.
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Mitglied
    Jede Menge Salat und frische Kräuter
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Und wer ist wir? Ich glaube, wir haben ein Sprachproblem.:zwinkern:

    Moni ist aus Österreich - "wir" dürften somit die Österreicher sein.

    Bei uns in Westfalen nutzt man den Begriff Radi übrigens gar nicht. Die großen scharfen Wurzeln (ob roter Ostergruß, weißer Herbstrettich oder schwarzer Winterrettich ist egal) die heißen alle Rettich. Abgetrennt werden da nur die Radieschen.
     
    Joes

    Joes

    Foren-Urgestein
    Ist bei uns in BW auch so, zumindest mir nicht anders bekannt.
    Ich freu mich immer auf "gespiralte" Rettiche mit Butterbrot :grinsend:
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Und hier im Rewe werden die Mairübchen, die allerdings recht groß sind, als Rettich verkauft :wunderlich:
     
    aurinko

    aurinko

    Foren-Urgestein
    Langsam geht die Ernte so richtig los: Kohlrabi, Pak Choi und Asiasalat
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Mitglied
    Erdbeeren, riesen Romamasalat, Kräuter, Rote Johannisbeeren fangen an
     
    H

    Hakenlilie

    Mitglied
    Gestern begann meine Gurkenernte mit zwei Snackgurken ( sind ca. 10 cm. lang) und zwei großen Salatköpfen aus dem Gewächshaus (1 Salatkopf für den Nachbarn und einer für uns). Ich habe zwei Gewächshäuser, im Ersten sind Paprika, Gurken, Tomaten und Salat. Im zweiten Gewächshaus Tomaten und drei verschiedene Paprikasorten. .10 Tomatenpflanzen begannen ca. 2 cm über dem Boden an den Stengeln weich zu werden, um dann umzukippen.
    4 Tomaten haben sich standhaft gehalten und haben sich inzwischen gut erholt. Mein Nachbar hat mir 10 Tomatenpflanzen von seinen ausgesäten spendiert und so konnte ich die Lücken wieder füllen. Aber mir geht es fast jedes Jahr so, Erst habe ich keine und dann kommen sie wie Unkraut aus allen Löchern. Dazu möchte ich Euch aber noch folgendes sagen. Nach der Tomatenernte im Herbst nehme ich einige Tomaten egal ob Busch oder an der Stange und entnehme ihnen ihren Samen und lege ihn auf die Erde und bedecke sie damit. Sie kommen dann Ende Mai aus der Erde und somit habe ich immer Ersatz (aber manchmal kommen sie auch recht spät aus der Erde)
    Im ersten Gewächshaus stehen sie zur Zeit büschelweise neben dem Salat und draußen auf meinem Kräuterbeet kommt die Wildtomate (Busch-kleine gelbe). Im vorigem Jahr haben sich etliche Tomatenpflanzen auch in meinen Blumenbeeten bequem gemacht. Da zeige ich euch mal was aus ihnen geworden ist.
    img_1331-jpg.621463

    Liebe Grüße von Hakenlilie
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Heute beginnt meine Sommertomatenernte.

    Die gelbe chinesische Coctailtomate macht den Anfang, dazu kleinblättriges Basilikum für die Tomatenwürze und Vanillebasilikum um den Nachtisch zu aromatisieren.

    Nicht auf dem Foto: Noch Pfefferminze für kalten Tee bei dieser Wärme. Heute gibt es englische Minze und marokkansiche Minze gemischt.
     

    Anhänge

    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Gestern gab's die ersten 5 Erdbeeren von meinem neuen Beet, meinem ersten Erdbeerbeet überhaupt, das ich im Frühjahr speziell für die Sorte Malwina angelegt hatte: und diese 5 Malwinas sahen perfekt aus und waren im Geschmack hinreißend!, süß, kräftig-erdbeerig, genau wie erhofft-erwartet. :love: Schade nur, dass es im 1. Pflanzjahr nur eine Naschernte gibt ...

    Im Garten eines urlaubshalber verreisten Bekannten musste ich heute ernten, damit nicht das gute Zeug verkommt: 10 Midi-Schlangengurken, 2 große Broccoli, die ersten Zuckererbsen. Bei mir: die beiden ersten Zucchini, die letzten 3 Radieschen und Pflücksalat (den leider seit 2 Tagen ein paar Läuse als Wohn-Restaurant & Schlafplatz erkoren haben ... :mad:)

    (Kräuter sowieso, die werfe ich mir täglich auf's Frühstücksbrot oder in den Salat oder beides. ;) Bin etwas unzufrieden mit meinen 3 Minzen, die lassen an Frische nach und kommen mit einem leicht bitteren Unterton ... )
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Die ersten Zucchini sind erntereif.
    Nachbar bekommt sie als Dankeschön fürs Gießen.
     
    Tubi

    Tubi

    Mitglied
    Himbeeren und Johannisbeeren zum Direktverzehr, da kein Gefäß dabei.

    Boah Ihr erntet schon alle Zucchini? Wie schön!!! Ich bin froh, dass meine jetzt wachsen.
     
    abelonee

    abelonee

    Foren-Urgestein
    Do. 2 kg Johannisbeeren Fr. Ca. 50 Kirschen. 2018 waren es 8 Stück. Paar sind noch dran, mal schaun wer die mopst.
     
  • Top Bottom