Was habt ihr heute gesät oder gepflanzt?

wilde Gärtnerin

wilde Gärtnerin

Foren-Urgestein
Wir haben gestern gepflanzt:
zwei Glanzmispeln zum Lücken-Schließen, vier Rosen, diverse selbstgezogene Stauden.
Salatpflänzchen (Pflücksalat, Eichblatt und Radicchio), kleine Gurken,
(Nach)gesät: Eiszapfen und Radieschen, Buschbohnen, Zucchini, Zuckerschoten.
Und alle Tomaten haben ihren Platz gefunden in Mischkultur.

Und jetzt fängt es zu regnen an. Kann es ein besseres Timing geben (müsste fast in die Freu-Abteilung)?
 
  • S

    schreberin

    Mitglied
    Ich werde heute Hostas in Töpfe pflanzen, meine Bestellung von Eurohosta ist angekommen, ausserdem war ich am letzten Wochenende in "Jochens Hostagarten", da gehe ich ja auch nie ohne neue Sorten nach Hause....
     
    S

    Silvaner

    Mitglied
    Es ist bedeckt und leichter Regen... da musste der Virginia Gold in die Erde.

    Letztes Jahr gute 5Kg geerntet. Dieses Jahr gibts größere Kübel... ma schaun ;)
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Gestern habe ich endlich die Wunderblumen auspflanzen können. Danach fiel etwas Regen, ich hoffe, dass sie durchkommen
     
  • scilla

    scilla

    Mitglied
    also ich habe meine Buschbohnen versenkt.....Stauden geteilt...eingepflanzt....vorgezogene Kapuzinerkresse und Zinnien an Ort und Stelle gepflanzt.
    Ich muß mich immer bremsen...Es gibt ja nicht nur im Garten zu tun. :)
    Super....es hat leicht geregnet..wenn auch nicht viel...
    Ich mußte heute nicht giessen............tralala
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Wir haben gestern gepflanzt: [...] vier Rosen,
    Verrätst du auch welche, Mary?

    Pflanzmäßig war ich heute eher verhalten am Werk ... musste erst den Pflanzkasten kaufen, so ein nicht ganz leichtes Keramik-Teil, daher wurde es etwas später ... aber dann kamen die 3 neuen Fuchsien da rein, und da es zu regnen begann, ist mein Mais immer noch nicht im Beet.

    Anscheinend gibt es nirgends mehr Gurkenpflanzen zu kaufen. Lohnt es jetzt noch, welche aus Samen anzuziehen?

    Viel Glück mit den Wunderblumen, @Pyromella! Meine sind auch noch nicht im Beet, aber das wird. Dieses Jahr hab ich seltsamerweise überhaupt keine Selbstaussaaten in den Beeten. Gut dass ich genug vorgezogen habe.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Och, meinem Mais geht's noch gut in den Töpfen. Aber wenn du an die Maisfelder denkst, hast du bestimmt recht ... bin gestern dran vorbeigekommen und sah, dass der Mais auf den Feldern noch nicht halb so hoch ist wie meine Anzuchtpflanzen.
     
  • Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Mitglied
    Hast du die auch selbst angezogen? Wann? Wie lange brauchen die von der Aussaat bis zum endgültigen Auspflanzen?
    Rosabelverde, jetzt kann ich endlich auf einen Teil deiner Frage antworten - das Zuckerbaby ist gekeimt, sogar gleich zwei davon.

    Am 17. Mai waren die Samen in die Erde gewandert... und gestern hatte ich noch überlegt ob ich das Töpfchen entsorgen soll, da ich vermutet hatte, dass die Samen vielleicht unter der Erde verschimmelt seien.

    Eine Woche bis zur Keimung, und ich schätze mal grob noch 1-2 Wochen bis zum Auspflanzen. Aber da berichte ich noch einmal.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Jetzt hätte ich fast vergessen, dass vorgestern endlich 5 Maispflanzen ins Beet gekommen sind.
    Mein erster Mais. Bin so gespannt, was dabei rauskommt! Garantiert hab ich zu wenig Platz einkalkuliert ... und bestimmt werden sie größer als sie dürfen ... sie sollen das Gewächshaus ein wenig beschatten, aber nicht in tiefstes Nachtdunkel versenken ... wenn das man gut geht! :unsure:

    Gestern hab ich die nächsten 2 Meter meines 5-Meter-Radieschensaatbands im Hochbeet versenkt. Der erste Meter ist schon aufgegessen.

    Unerwartet hab ich heute ein Säckchen mit Steckzwiebeln bekommen. Ist es für die nicht schon zu spät? Hat schon mal jemand Steckzwiebeln im Balkonkasten probiert? Hab nämlich akut keinen rechten Platz mehr für die Dinger.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    @wilde Gärtnerin, ist die Christine Hélène der Ghislaine de Féligonde ähnlich? Ich kenne beide nur von Abbildungen, da kann man sie schon mal verwechseln.

    Deine Rosensorten sind alle sehr hell, hat das einen Grund?
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    8 meiner vorgezogenen Wunderblumen hab ich heute in 3 größere Terrassentöpfe verteilt. Im Beet wären sie mir lieber gewesen, aber bei der herrschenden Trockenheit ist mir das zu riskant.

    Eine Handvoll Steckzwiebeln ist in Lücken im Gemüsebeet untergekommen.
     
    S

    schreberin

    Mitglied
    Pak Choy und Spitzkohl habe ich gestern noch in Kübel gepflanzt, jetzt ist aber wirklich wirklich wirklich kein Platz mehr nirgendwo.
    Ich hoffe, ich kann mich da am Samstag noch dran erinnern, da bin ich in einer mir noch unbekannten Staudengärtnerei verabredet, die wohl sonst auch auf dem Berliner Staudenmarkt präsent ist, eijeijei....

    @Rosabelverde: Steckzwiebeln werden gut im Kasten, die Zeit passt auch noch!
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Oh, danke, @schreberin, dann mach ich mich gleich mal an die Arbeit! :)

    Du bist aber auch leichtsinnig, dich bei schon vollem Garten in einer Staudengärtnerei zu verabreden!, ts-ts, wenn das man gut geht! :rolleyes:
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Von meinem Nachbarn eine selbst angezogene Schlangengurke bekommen, die nun im Gewächshaus die eingegangene Midigurke ersetzt.

    Beim Buddeln des Pflanzlochs bin ich leider auf 5 Engerlinge gestoßen, die ich im GH nicht direkt erwartet hätte. Offenbar haben wir die GH-Erde nicht tief genug ausgetauscht. :wunderlich::sauer:
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Heute gesät:
    Kümmel und Kamille-zu den Kartoffeln.
    Und wenn ich heute nochmal den Hintern hoch bekomme, dann wandern auch noch die schon gekeimten Buschbohnen und Erbsen in Töpfchen fürs Feld.
     
    S

    schreberin

    Mitglied
    Du bist aber auch leichtsinnig, dich bei schon vollem Garten in einer Staudengärtnerei zu verabreden!, ts-ts, wenn das man gut geht! :rolleyes:
    Vollkommen überraschend ist es "nicht" gutgegangen.....Ich beantrage den Thread: "Was habt ihr heute gerodet/rausgerissen" , denn das werde ich morgen früh tun müssen. Die Gärtnerei war aber auch so gut sortiert. Dreiblattspiere, roten Angelicas gigas und Wiesenknopf Red Thunder wollte ich schon immer haben.
    In das Ahornblatt (Mukdenia rossii) und Morina longifolia habe ich mich schockverliebt.
    Naja, wo ein Wille ist, ist auch ein Platz....
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Vollkommen überraschend ist es "nicht" gutgegangen.....I
    Oh, das wundert mich aber.

    :p

    Also nach dem zu urteilen, was du da erworben hast, ist das eine total gefährliche Staudengärtnerei, wo man von heimtückischen Gewächsen hinterrücks angefallen wird! :mad:

    :love:

    Hab mir eben deine genannten Beutepflanzen angesehen und wurde sogleich von grünstem Neid befallen. Diese herrliche Distel kannte ich gar nicht, die rote Angelica gigas ebenso wenig ... Im Kopf blinkt nur noch "Habenwollen!" auf.

    (Kannst ja morgen den "Was habt ihr heute gerodet?"-Thread aufmachen. (Von mir darfst du den täglichen Beitrag "Giersch!" erwarten.))
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Zwei Stunden hab ich heute gebraucht, um auch nur zwei Pflanzen ins Beet zu setzen ... :rolleyes:

    Zuerst musste ich überhaupt das Beet vergrößern = Rasensoden abtragen. Der Boden verlangte nach einer Spitzhacke, die ich aber nicht fand. Also kannenweise Wasser draufkippen, bis ich überhaupt mit Spaten und Grabegabel Richtung Erdmittelpunkt stochern konnte ...

    Die Rose Augusta Luise wurde endlich heute aus ihrem Zwischenlager befreit und hat ihre hoffentlich dauerhafte Stelle im Beet bezogen. Einen Meter weiter kam meine dickste Dahlie in die Erde. Beide bekamen frisch kleingeschnippelte Brennnesseln mit ins Pflanzloch: Tipp hier aus dem Forum. Mal abwarten, ob sich das bewährt.

    In den Terrassentopf, in dem meine Portulakröschenanzucht nicht gedeihen wollte, hab ich die Petunien Night Sky und Baby Doll gepflanzt.
     
    S

    schreberin

    Mitglied
    Das klingt nach harter Arbeit!
    Nicht Sky hatte ich auch mal, die war toll und hat durchgeblüht-spektakulär
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Ja, die habe ich, seit es sie gibt, jedes Jahr wieder. Die Baby Doll ist genauso gepunktet, aber in rosa, und sieht daher ein wenig alberner aus. Es gibt noch eine 3. neue Gepunktete, ich weiß nicht mehr in welcher Farbe, die konnte ich aber leider nicht auftreiben.
     
  • Top Bottom