Was hat mein peyote?

B

Biologo

Neuling
Guten Abend liebe forenmitglieder!
Ich habe mir heute einen peyote Kaktus gekauft, ich wollte ihn nicht in der Gärtnerei lassen... er hat ein paar komische/kränkliche stellen und da wollte ich gerne mal nachhören ob er eine Krankheit hat/hatte und was ich ihm gutes tun kann. Ansonsten sieht er gesund aus und hat auch viele neue Buttons,
image-jpg.635925
vielen Dank!
 
  • H

    Herr Hübner

    Guest
    Rein im wissenschaftlichen Interesse:

    Welche Handschuhgröße hast du?
    Welche Gärtnerei verkauft so große Peyote?
     
    H

    Herr Hübner

    Guest
    Ah, OK.
    Der hat nen detsch mitbekommen.
    Fühl nach, ob er sich weicher anfühlt an der Stelle oder ob es sich legt.

    Ahh, der Shop. Der Shop... :verrueckt:
     
  • H

    Herr Hübner

    Guest
    Was weich ist, ist meist gammelig.
    Ich würde versuchen, zu vereinzeln.
    Müsste dafür jetzt aber auch tiefer recherchieren, wie und ob das bei mescal möglich ist.
     
  • T

    Tinchenfurz

    Guest
    Da sei mal nicht so zimperlich. Nehm die Pflanze aus der Erde und zieh das Gammelige raus. Dann einfach zurück in den Topf (ich nehm Sand mit Erde) einmal ganz kurzes Tröpfchen Wasser. Und dann abwarten.
     
    T

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Guest
    Welche Gärtnerei verkauft so große Peyote?
    Hätt ich das eher gelesen. Ich saß eben noch neben dem größten Peyoten, den ich je gesehen hab. Beim nächsten mal mach ich mal ein Bild.

    Zu dem Fall hier: Den Gammel wegnehmen. Das steckt der Kaktus ganz sicher weg und achte darauf, dass beim gießen kein Wasser auf der Pflanze landet, denn so entstehen solche stellen auch gern.
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom