Was hat mein Weidenbäumchen?

  • Ersteller des Themas blümchenpflücker
  • Erstellungsdatum
B

blümchenpflücker

Foren-Urgestein
Hallo,
mein Weidenbäumchen bekommt mehr und mehr schwarze Blätter und ich finde es riecht etwas muffig. Ich glaube ich hatte das Problem vor einigen Jahren schon einmal, bin mir aber nicht mehr sicher. Tierchen konnte ich keine finden. Vielleicht ein Pilz? Was kann ich tun?


20200730_162649.jpg20200730_162623.jpg20200730_162810.jpg20200730_162821.jpg

LG Blümchenpflücker:freundlich:
 
  • B

    blümchenpflücker

    Foren-Urgestein
    Weiß keiner Rat? Möchte das Bäumchen nicht verlieren.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ich habe wirklich keine Ahnung, aber ich versuche mal zusammenzufassen, manchmal haben andere Gärtner dann Ideen.

    Was ich optisch auffällig finde:
    Es sind die alten Blätter betroffen und es breitet sich von der Stammbasis aus, richtig?

    Deine Weide steht im Topf?

    Aufgrund dieser zwei Dinge würde ich auf die Wurzel tippen.
    Hast du da mal nachgesehen, ob du tierische Bewohner hast?
     
    B

    blümchenpflücker

    Foren-Urgestein
    Ja steht seit Jahren im Topf draußen. In kalten Wintern mit etwas Winterschutz. Den letzten Winter hat er gut ohne Schutz überstanden und sah im Frühling prima und gesund aus. Komischerweise haben auch die Zweige mit den schwarzen Blätter Knospen die völlig intakt aussehen, sind also nur die Bätter betroffen, nicht die Zweige. Die schwarzen Blätter sind meiner Meinung nach "wild verteilt" und auffällig ist der komische "pippiähnliche" (sorry)Geruch. Werde ihn dann morgen mal aus dem Kübel nehmen und von unten betrachten.
    Danke dir.
    20200731_195627.jpg
     
  • B

    blümchenpflücker

    Foren-Urgestein
    Ne, keine Gartenparty😁 und so beißend wie Ammoniak riecht es auch nicht. Eher etwas "süßlich stinkend". Kann's schlecht beschreiben. Hab jetzt die schwarzen Blätter so gut es geht abgeschüttelt und mal in den Topf geguckt. Keine verfaulten Wurzeln nur ein paar Asseln, aber die hab ich eigentlich in jedem Pflanzkübel. Werde jetzt einfach abwarten, ob er sich erholt (hoffentlich).
     
  • B

    blümchenpflücker

    Foren-Urgestein
    Unsere Wasserhärte ist lt. Wasserwerk zwischen weich und mittel. Bewässert wurde mit einem Gardena Bewässerungssystem. Da wir einige Zeit nicht vor Ort waren stimmte evtl. die Dosierung nicht. Vielleicht lag da der Fehler?
     
    B

    blümchenpflücker

    Foren-Urgestein
    Inzwischen hab ich diese Kameraden
    20200814_164329.jpg
    auf dem Weidenbäumchen gefunden.
    Ist das eventuell der Verursacher und wer ist das?
     
  • B

    blümchenpflücker

    Foren-Urgestein
    Der Rhodo steht direkt neben der Weide und auf der Weide sitzen die Zirkaden auch. Schaden die dem Rhodo und dem Weidenbäumchen?
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Die einzige Zikade, die deiner Weide schadet, ist die Weidenschaumzikade.
    Dein Tierchen hat mit dem bereits beurteilten Schadbild absolut nichts zu tun.
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom