Was hat mein Zitronenbaum?

J

Janalalala

Neuling
Hallo ihr Lieben,

ich bin am verzweifeln mit meinem Bäumchen. Ich habe ich seit dem letzten Jahr, da hatte er einen schlimmen Läusebefall. Dabei sind die Knospen alle abgeflogen (Wasserstrahl)
Er hat sich in diesem Jahr gut erholt, im Keller war es wohl ganz gut über den Winter. Er hat kräftig geblüht und ist enorm gewachsen. Die einzige Zitrone aus dem letzten Jahr wird aber nicht größer. Viele der neuen Knospen sind jetzt gelb braun verkrüpelt, die Blätter sind auch merkwürdig gelb. Nach langem googeln habe ich natürlich jetzt Ideen, von Mangelerscheinungen, Gießverhalten, Standort, düngen etc.
der Baum steht auf der Terrasse, volle Sonne. Ich habe das Gefühl der Kübel ist eher trocken, daher gieße ich regelmäßig. Ich bin etwas vorsichtiger geworden und war dann nicht sicher ob Wurzelschäden evt durch Staunässe entstanden sind. Die Drainage mit größeren Steinchen war etwas in den Wurzel festgewachsen, diese habe ich vorsichtig entfernt. Die feinen Wurzeln fühlten sich eher trocken an. Dann habe ich die Wurzeln kurz bebadet und wieder in den Topf gesetzt. Neue Zitruserde, gleicher Standort. Ich dünge mit Zitruszauber, nach Anleitung, aber erst seit wenigen Wochen. Vorher hatte ich einen einfachen Zitrusdünger aus dem BaummarktIch weiß nicht genau, was ich tun soll, theoretisch könnte ich zu viel oder zu wenig gegossen haben... ich weiß nicht was ein Baum im Kübel so benötigt... dann dachte ich vielleicht ein Stickstoffmangel.

ich meine da sind einzelne Läuse und 1-2 Spinnen im eingerollten Blatt.
danke für eure Ideen
Liebe Grüße
Janalalala
DA9B0E9C-A208-4993-B61F-E37FCD152B0C.jpeg1618DD95-AC53-4E62-81B5-1FF8BD905428.jpeg65E145A8-BD73-4969-B4B1-E5777264CC7B.jpegimage.jpg
 
  • jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Hallo,
    sieht für mich aus, wie Düngefehler. Meine bekommen als Dünger einfach immer nur Kaffeesatz.
    Pro Liter Wasser einen Teelöffel voll. Einmal in der Woche.
    Mein Citrusbäumchen gieße ich jeden zweiten Tag, mit einem " Schluck " Wasser obendrauf, da es
    Südseite steht .
     
    J

    Janalalala

    Neuling
    Hallo,
    Vielen Dank für den Tipp, ich hab gelesen, dass Zitronenbäume sauren Boden nicht mögen, aber ich versuche es mal. Wieviel ist ein Schluck? Wenn ich gieße, dann mit dem Schlauch einmal komplett, so dass das Wasser durch den Kübel läuft. Klingt als wäre das sehr viel mehr als ein Schluck.
    LG
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Bei mir ist das soviel, daß die Oberfläche einmal bis zum Rand aufgefüllt ist. ( ca. 1 cm ) .
    so dass das Wasser durch den Kübel läuft.
    Wie oft machst Du das ?
    ich hab gelesen, dass Zitronenbäume sauren Boden nicht mögen,
    Sowas lese ich nicht, ich erarbeite mir das selbst. 100 Leute, 100 Meinungen .
    Meinem Bäumchen bekommt das, und dann mache ich das weiter so.
    zitrone.jpg..zitrone1.jpg
     
  • J

    Janalalala

    Neuling
    Deine sehen toll aus. Naja, meiner steht wirklich in der vollen Sonne, ich schaue schon, ob die Erde feucht ist, wenn er trocken ist, dh wenn nein Finger in der Erde steckt und es sich trocken anfühlt, dann gieße ich. wenn es sehr heiss ist, dann zum Teil jeden Tag, die letzten Tage habe ich gar nicht gegossen, nach dem Wurzelbad ist er noch feucht. Das mit dem Kaffee versuche ich.
     
  • Top Bottom