Was hat meine Agave?

vogerl

vogerl

Mitglied
Hallo zusammen!

Wir haben letzten Sommer diese Agave bekommen, da war sie frisch umgesetzt, sieht aus als wäre das Sand in de sie steht, jedenfalls ausreichen durchlässiges Substrat... Im Sommer stand sie draußen, als es kühler wurde haben wir sie ins Wohnzimmer übersiedelt direkt am südseitigem Fenster. Ende Sommer hat sie schon mal so schlapp gewirkt, da dürften wir aber den Wasserbedarf unterschätzt haben, haben dann mehr gegossen und sie wurde wieder kräftig. Seither gießen wir genau so wie damals, haben auch mal gedüngt, aber sie wird jetzt zunehmend schlapp. Was meint ihr könnte der Grund sein? Sie hat auch zwei kleine Ableger, könnte es sein, dass die sie "ausbluten"? Wie/bei welcher Größe würde ich die abnehmen?

Danke schon mal für eure Ideen!
Vogerl
 

Anhänge

  • Tinchenfurz‘ Tochter

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Mitglied
    Hallo,
    Ich bin mir bei agaven nicht ganz sicher aber sind die schlaffen Blätter weich? Also fühlen sie sich matischig an? Kannst du vielleicht eine Nahaufnahme von einem Blatt machen, damit man eventuelle kleine Verfärbungen sehen kann?
    Hast du mal mit dem Finger gefühlt, ob die Erde unten im Topf nass ist?
    Mein erster Eindruck ist zu viel Wasser. Aber genau kann ich das noch nicht sagen. Könnte auch sein, dass die Dosierung vom Dünger zu hoch war. Was für einen hast du benutzt?
    Und dann noch rein aus Interesse: was sind das für Kugeln an der Pflanze? Habe das noch nie gesehen und würde gerne wissen, ob das Deko ist oder tatsächlich zur Pflanze gehört?
    Zu den Ableger kann ich leider nichts sagen, aber ich weiß, dass mein agaven Ableger einfach von der mutterpflanze getrennt wurde, ohne große Rücksicht auf Verluste. Da gebe ich keine Garantie drauf und warte lieber noch auf eine 2. Meinung....

    Liebe Grüße
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Ich glaube, sie hat zuviel Wasser bekommen.
    Wir überwintern unsere Agaven zwar kühl. Aber dort werden sie im Winter nie gegossen. Wenn sie wärmer überwintert wird, braucht sie natürlich etwas Wasser.
    Ableger kann man problemlos abtrennen, kosten die Pflanze aber im Normalfall keine Kraft . Unsere macht jedes Jahr sehr viele.
     
    vogerl

    vogerl

    Mitglied
    Erstmal danke für die Antworten!

    Zu viel Wasser kann natürlich sein, allerdings haben wir jetzt eigtl nicht mehr verwendet als im Sommer und da war ja das Problem eher zu wenig Wasser. Wobei ich jetzt noch ein wenig recherchiert habe und vermutlich ist das Problem auch, dass wir zu warm überwintert haben?

    Die Kugeln sind ein "Augenschutz" für Kinderaugen und unsere Augen ;) Nachdem die Spitzen tatsächlich sehr spitz sind, haben wir aus dem Bastelshop Korkkugeln geholt und aufgespießt, um nicht irgendwann eine ernsthafte Verletzung bei meinem Neffen oder bei uns/meiner Tochter zu riskieren.

    Die Erde/der Sand in dem sie steht fühlt sich nicht nass an. Dünger haben wir einen Kakteendünger, haben wir aber nur - glaub ich - zweimal angewendet.

    Die Blätter sind weich, aber nicht matschig, Verfärbungen hätte ich jetzt keine gesehen, aber ich stelle gleich noch ein Foto ein...

    Danke auf alle Fälle euch beiden!!
     
  • Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Wenn ihr genauso viel wie im Sommer gegossen habt, ist es auf jeden Fall zu viel.
    Ich würde auf keinen Fall gießen und sie sobald wie möglich an einen vorerst schattigen Platz rausstellen.
    Evtl wäre es auch sinnvoll, auszutopfen, um zu sehen, ob überhaupt noch lebende Wurzeln vorhanden sind. Dann in trockenes Substrat einpflanzen und an einem etwas kühleren und hellen Platz stellen - ohne gießen.
     
  • vogerl

    vogerl

    Mitglied
    Ok, super, vielen Dank, dann werden wir das mal probieren und hoffen dass unsere Agave nichts nachtragend ist. ;)
     
    Tinchenfurz‘ Tochter

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Mitglied
    Ich hoffe, eurer agave geht es bald besser. Wäre ja zu schade.
    Das mit dem augenschutz finde ich super. Sind auch gar nicht mal so ungefährlich. Mir sind letztes Jahr einige Agaven Blätter aus der Hand gerutscht. Ich sah gut aus danach.... als ich die Kugeln gesehen habe, habe ich erst gedacht, dass es craspedien sind.
    Ich drücke euch die Daumen mit der schönen Pflanze!
     
  • Top Bottom