Was hat meine Phlox?

F

Flamingo90

Neuling
#1
Hallo zusammen,

Ich habe mir vor ca. 3 Wochen (also nach dem Frost) ein paar Phlox auf dem Wochenmarkt gekauft und am gleichen Tag noch eingepflanzt. Beim Pflanzen habe ich zwei Hände Kompost und Staudendünger von A... eingearbeitet und seitdem fast jeden Tag gegossen. Die Pfanzen stehen vollsonnig.

Leider gedeiht nur eine der Pflanzen so prächtig, wie ich es mir vorstelle... die mittlere hat kaum geblüht und wurde ganz strohig, sodass ich sie aus optischen Gründen stark zurückgeschnitten habe. Die untere blüht schwach und wird auch langsam strohig. Sind die Pflanzen noch zu retten oder sollte ich sie lieber schnell ausbuddeln und entsorgen? Habe ich irgendwas beim Pflanzen falsch gemacht?

Danke für eure Hilfe und liebe Grüße!

 
  • A

    Alpenhex

    Mitglied
    #2
    Du hast Teppich-Phlox gesetzt. Der will einen durchlässigen Boden. Ich denke, du hast zu viel des Guten getan und ihn überdüngt.

    Gruß
    von der
    Alpenhex
     
    F

    Flamingo90

    Neuling
    #3
    Danke für die Antwort!
    Meinst du denn, er erholt sich nochmal oder kann ich noch irgendwas machen?

    Liebe Grüße :?
     
    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    #4
    nimm ihn raus und setzt ihn erst mal woanders hin oder
    in einen topf und hoffe.
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    #5
    Alpenhex und Villadoluca haben dir schon die richtigen Tipps gegeben. Ich kann nur noch hinzufügen, dass Teppichphlox auch mal ein bisschen Schatten mag, also vollsonnig steht der bei mir nicht, blüht aber trotzdem wie nicht gescheit.

    Ist hart im Nehmen. Mag wenig Dünger, lieber etwas Wasser dann und wann.
     
  • A

    Alpenhex

    Mitglied
    #6
    Und dauerndes Verpflanzen mag er am wenigsten.
    Ich würds auch erst mal mit Topfhaltung versuchen - und wie von Rosabel gesagt, dann nicht in die pralle Sonne.

    LG
     
  • Verwandte Themen


    Top Bottom