Was ich da neulich im Schuppen gefunden habe – alte Rasensprenger!

Parzival

Parzival

Foren-Urgestein
Da haben wir alten Regner-Füchse uns eine Tellerbrause als Rasensprenger andrehen lassen?
Ein Glück, dass das keiner mitbekommen hat.

H.Ziegler Regen-Mundstück -1922.jpg

Aber vielleicht ist die Welt ganz anders und irgend ein geschäftstüchtiger Blender hat ein sehr taugliches "Schlauchende" aus der Gartenwelt zur Tellerbrause umgewidmet.

H.Ziegler-Vesuv-Selbstsprenger-1922.jpg

Nebenbei fiel mir nur auf, dass die Berliner offenbar auch auf äußerst kreative Rasensprengererfinder zurück blicken können.
 
  • Headgardener

    Headgardener

    Mitglied
    Gruss der Regnergemeinde!


    Speziell für die alten Regnerfüchse nun auch von mir eine Erweiterung der Dokumentation in Form eines Zeitdokuments. Nachdem ich unlängst meinen "Franzosen" lediglich abgelichtet hatte, folgt nun die entsprechende Verpackung. Ich habe endlich an mein Netzwerk einen Scanner installiert, den ganzen Vormittag damit verbracht (seufz!) und das war der erste Test. Übrigens: Mir fehlt der bouchon avec le petit trou, und das obwohl mein Gerät noch jungfräulich ist.
     

    Anhänge

    Zuletzt bearbeitet:
    Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    Neuzugang ! Heute brachte der Postfahrer ein Paket , in dem sie folgender scheinbar sehr alter Regner befand. Leider weiß ich weiter gar nichts über den Regner. Nur dass er wohl um 1910 herum gebaut wurde. Parzival , vielleicht hast du in deinem Archiv eine Reklame wo er abgebildet ist. Unter dem Fuß steht AP 91 oder so ähnlich , es ist schwer lesbar.
     

    Anhänge

    Zuletzt bearbeitet:
    Headgardener

    Headgardener

    Mitglied
    Gratuliere zum Neuzugang (Abbeizzentrale?). Sehr elegant und zart. Freue mich auf Fotos in Aktion.
     
  • Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Abbeizzentrale? Mein Radar für alte Rasensensprenger scheint ja erhebliches Potential gar nicht zu erfassen…

    Glückwunsch zum alten Bautzener! Ob dieser schmucke Apparat auf Oskar Butter Bautzen (OBB) zurückgeht, kann ich nicht schwören, aber in einem 36er Katalog von Butter findet sich folgende Abbildung. Das verbesserte Modell

    OSKAR-BUTTER.jpg

    Man beachte die marketingtechnisch total abgefahrene Kombination aus Skizze und Foto zur besseren Darstellung der Sprühleistung.

    Besonders imposant ist das ja wohl originale Schlauchanschlußstück. Von dem würde ich mir noch ein Detailfoto wünschen – und vielleicht noch ein Bild Mittelpunkt des Rotors.
     
  • Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    Danke Parzival. Ja der auf der Abbildung passt haargenau zu meinem. Also ein Bautzener. Allerdings sehr rostig. Ob ich ihn so lasse da bin ich mir noch nicht so sicher. Wie ich sehe hatte Oskar Butter auch den bekannten Sternregner im Sortiment. Hier die gewünschten Fotos.
     

    Anhänge

    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Nennen wir ihn mal den Bautzener. Auch wenn Oskar Butter in Bautzen wunderbare Gartengeräte produziert hat, so können wir nicht 100% sicher sein, ob dieser wunderbare Regner auch wirklich in Bautzen fabriziert wurde.

    Immerhin hatte Butter auch „Schneiderkannen“ im Katalog und die kann er sich nur in Stuttgart besorgt haben. Ist denn klar, wo der Regner aufgefunden wurde?

    Der Regner ist toll, aber durch dieses authentische Schlauchanschlußstück wird er zur kleinen Sensation. Diese Original Schlauchanschlüsse wurden doch häufig „Opfer“ zeitgemäßerer Exemplare – wenn sie überhaupt vom Vorbesitzer weiter gegeben wurden.

    Das von Dir gezeigte Schlauchanschluß-Stück (ich weigere mich Worte mit drei „s“ zu Schreiben) scheint nicht aus den 30er Jahren zu stammen (eher älter). Das Sortiment bei Butter und S.Kunde sah in den 30ern so aus.

    Schlauchanschluss OSKAR BUTTER 1936.JPG

    Schlauchanschluss S.Kunde Dresden.JPG

    Mal sehen, ob ich jemanden finde, der das Alter des gezeigten Schlauchanschluß mit einem Beispiel belegen kann.

    Headgardener hat da für seinen BRILL eine sehr zeitgemäße Variante gefunden. Sind die hier gezeigten Exemplare ein Schuppenfund oder Standartsortiment eines Herstellers?

    Schlauchanschluss.JPG

    Für Hinweise dankbar…

    PS: Den Bautzener lackieren oder nicht?

    Ein erfahrener Sammler schrieb mir neulich erst wieder: "...bei Restaurationen und Neulackierungen geht die "Seele" eines Regners verloren - er atmet nicht mehr."

    Ich denke, dass das eigentlich stimmt... aber einem alten Alfa Berlinetta in Nutzung, würde er womöglich die besten Lacke der Welt spendieren. So wird das auch mit den Rasensprengern sein. Wenn so ein alter Bautzener in der Vitrine verschwindet, würde ich auch dafür plädieren, ihn im Zustand des Auffindens zu belassen. Wenn er noch mal auf die Wiese muss - sei es nur zum Vergnügen des neuen Eigners - kann neue Farbe nichts schaden (finde ich).
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Rasenmaster

    Rasenmaster

    Mitglied
    ASMR: Bald auch für Rasensprengerfreunde erlebbar?

    Hallo Parzival, Headgardener und Sprengerfreak,

    äußerst gern habe ich mich hier das ein oder andere Mal über die meditative Wirkung von Rasensprengern ausgelassen. Das war damals eher kommentierend. Nun geht an Euch Drei – die zur der „harten Rasensprenger-Fraktion“ hier in diesem Forum gehören – ein klarer Auftrag zur Rettung der allgemeinen Volksgesundheit heraus.

    Vielleicht ist es Euch bereits schon bekannt, dass sich ein Video-Trend rasend schnell im Internet ausbreitet. Erst in Amerika und nun auch in Deutschland. Es nennt sich ASMR ( "Autonomous Sensory Meridian Response"). Eine wirklich deutsche Übersetzung gibt es dafür nicht. Es gibt dafür sogar noch keine umgangssprachliche Bezeichnung im deutsprachigen Bewusstsein. Dabei sind sehr viele Menschen ASMR-fähig, auch Deutsche sind darunter...

    ASMR steht für das wohlige Gefühl, was manche Menschen empfinden, wenn sie von Geräuschen regelrecht umgarnt werden. Die deutsche ASMR-Site hätte "Tinkles" wohl mit "Kribbeln im Kopf" übersetzt. Es trete auf, wenn Menschen "verschiedene Dinge hören oder sehen. Wir nennen diese Auslöser visuelle oder auditive Trigger. Das Kribbeln im Kopf ist manchmal sehr intensiv und führt bei den ASMR-Befähigten zu einem rauschähnlichen, manchmal tranceähnlichen Zustand. Das Kribbeln tritt in verschiedenen Stärken auf – es durchzieht den Kopf, bzw. Teile des Kopfes und ist vergleichbar mit einem Schauer, der einem Menschen über den Rücken laufen kann - nur im positiven Sinne."

    Hier wohl das beste Beispiel im Netz ist dieser Beitrag bei Youtube:

    https://www.youtube.com/watch?v=ZSa4XBP6vtA

    Nun, wer keine Lust auf klackernde Fingernägel auf Holzharrbürsten hat und zu der Fraktion der Rasenverrückten gehört, konnte schon viel früher sensotorische Befriedigung erfahren.
    Der Englänger Christopher James Collyer stellte schon vor fast zwei Jahren Videos in schöner musikalischer Umrahmung und feinstem englischen Slang von seinem englischen Garten im tiefsten Norwegen ins Netz, die eine fast schon hypnotische Wirkung haben können:

    www.youtube.com/watch?v=Y_pztDe9jps

    Wenn also der Rasenfreund in der Nacht keinen Schlaf findet, gar unter Burnout leidet oder sonst auf der Suche nach seiner inneren Mitte ist, dann kann man ihm dieses Video bedenkenlos medizinisch empfehlen.

    Um das Netz vielleicht noch um diesen Trend zu erweitern, könnte eine kleine Aufgabe an Euch gehen. Kümmert Euch hier im Forum um eine weitere Form der Meditation: dem monotonen Bewässern von Rasenflächen.
    Endlosschleifen von Rasensprengergeräuschen, untermischt mit Vogelgesang und Ambient-Klassik-Klängen... herrlich, was kann dem Rasenfreund und Sprengerfreund da bessere Entspannung bieten. Stellt Endlos-Videos von Euren Schätzgens ins Netz. Holt sie endlich aus dem dunklen Schuppen und entspannt die Leute.

    Damit wäre uns allen geholfen...

    Gruß der Rasenmaster
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Rasenmaster

    Rasenmaster

    Mitglied
    Eis und Schnee bremst ASMR-Tatendrang

    Hallo Sprengerfreak,

    ...na wer sagt's denn! War der Gedanke doch nicht so weit hergeholt.

    Wenn mich irgendwann eine große Langeweile oder ein großer Tatendrang packt, dann veröffentliche ich höchstselbst in einem eigenständigen Thread - hier im Bewässerungsforum - das erste ASMR-Video der Beregnungsgeschichte.

    Doch das muß warten, denn noch liegt Schnee und Eis über den Sprengerdüsen...

    Gruß der Rasenmaster
     
    Headgardener

    Headgardener

    Mitglied
    Speziell für Sprengerfreak: Nochmaliger Glückwunsch! Ich hatte dieses Teil schon vor längerem gefunden, konnte mich aber nicht entschliessen. Er erinnert mich an einen Miniaturregner, der Bestandteil eines englisches Puppenhaus ist, dass im 19. Jhdt für eine Prinzessin erzeugt wurde. Ich habe es persönlich gesehen. Dort gab es einen kleinen Garten mit Beeten, Wasserleitung und Schlauch und eben jenen Regner - funktionsfähig! Ich werde den Link dazu suchen und nachreichen.


    Speziell für Parzival: Die Schlauchverschraubung, die ich an meinem Brill befestigt habe, hatte ich schon an früherer Stelle abgelichtet. Auf meiner Schreibtischunterlage mit dem Hinweis auf die Schweiz. Diese Art der Verschraubung ist nach wie vor erhältlich bei der deutschen Firma KARASTO/GEKA, es gibt auf deren Homepage einen Hauptkatalog und dort sind die CH Schlauchverschraubungen das Ziel. In der Schweiz ist diese Ausführung Standard. Ich bezog meine über einen österreichischen Grosshändler (www.kaindltech.at), allerdings verkaufen sie nur ganze Verpackungseinheiten, und das waren hier jeweils 10 Stück. Ich hatte für fast alle Verwendung. Es gibt sie mit unterschiedlichen Gewinden und Tüllen, allerdings nicht mehr in 5/4 Zoll, was ich eigentlich gesucht hatte. Angefügtes Photo zeigt alt (5/4) und neu (3/4). Sollte mir langweilig sein, könnte ich alt (nach 70 Jahren) mal aufpolieren...
     

    Anhänge

    Headgardener

    Headgardener

    Mitglied
    Jetzt antworte ich mir schon selber: aber ich muss mich zuerst korrigieren. Das Puppenhaus stammt aus den 20er Jahren. Da habe ich mich wohl ein wenig vertan.




    Schaut mal auf www.royalcollection.org.uk/queenmarysdollhouse/house. Auf den Garten klicken! Es gibt etliche Bilder über dieses Meisterwerk auch sehr detaillierte Beschreibungen des Inventars..
     
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Ja, lieber Headgardener, zu diesem imposanten Miniatur Regner hat man sich auch ohne den funktionierenden Link durchschlagen können. Danke für den netten Ausflug in die viktorianische Miniaturwelt.

    Reklamieren möchte ich ja, dass Du den dort gezeigten Regner mit einen „Bautzner“ verwechseln konntest. Das offensichtliche Vorbild findet sich hier:

    http://www.oldgardentools.co.uk/watering-spraying

    Herunterscrollen bis zum Item Sprinker AO. Über den Hersteller weiß man dort leider nichts.

    Aber man findet beim Stöbern durchaus das eine oder andere Objekt, das ein Sammlerherz höher schlagen läßt.

    Die Ansicht der Schlauchtüllen war gut und auch der GEKA Hinweis. Für die Beschaffung so einer Schweizer Vierkanttülle mit Zapfen braucht es etwas mehr Vorbereitung, aber so eine RETRO Tülle mit Zapfen habe ich heute vorsorglich für den zu sanierenden ABNER im Baumarkt gekauft.
     
    Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    Parzival , der Sprinkler T auf der oben genannten Seite besitzt den gleichen Roten Fuß wie die bestens bekannten ABA und Sauerland Produkte. Dieser Fuß war anscheint weit verbreitet. Ein Rainking ist auch abgebildet , er hat etwas andere Düsen als unsere. Echt spannende Geräte werden gezeigt. Danke für den Link.
     
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Lieber Sprengerfreak, Du hast den scharfen Blick. Sprinkler T – diese Abbildung habe ich verzweifelt gesucht (ich erinnerte mich, den schon mal gesehen zu haben und wußte nur nicht mehr wo), um die Serie um den ABA Sockel (August Beul Attendorn) fortzuführen. Deutschland, Australien (POPE) und nun auch noch der Britische Hersteller DRONWAL.

    Der dort gezeigte RAIN KING „british made“ hat die Düsen, des US Models RAIN KING D. Ob dieses auf den Düsenrand geprägte ON/OFF auch tatsächlich funktioniert, testen wir mal mit meinem Briten (gleiche Düsenform) wenn der Frost den Krokussen Platz gemacht hat. Dein US RAIN KING gleicher Bauart, hat die meiner Meinung nach feineren zu justierenden Düsen.

    Rasensprengerbastlerlatein
    Eine nette Geschichte – auf der Suche nach einer „echten“ 1 ½“ Dichtung für den britischen BROSSON (also AD 49,2 mm) unterhielt ich mich heute mit einem erfahrenen Mechaniker.

    „Die macht man sich mit einem Dichtungsschneider…“

    Was mag ein Dichtungsschneider sein? Google on! …und siehe da...

    Dichtungsschneider.jpg

    Seit einem gefühlten, halben Jahrhundert liegt dieser Gegenstand (gemarkt: Georg K. Kührt Zella-Mehlis) in meinem Keller, ohne dass ich geahnt hätte, was das für wichtiges Utensil für Rasensprengerbastler wäre.

    Die Leder - Manschetten für den BROSSON sind auch eingetroffen. Zwei besonders weiche Exemplare tolerieren die banale Differenz zwischen 1 ½“ und schnöden kontinentalen 50 mm.

    Kant hatte recht…(finde ich). Leute mit einem richtigen Steckenpferd, haben einen an der Klarinette…

    Details zur BROSSON Instandsetzung folgen…
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Headgardener

    Headgardener

    Mitglied
    Hallo Parzival!


    Auch ich mochte Dir einen Hinweis zu dem ABA Regner-Sockel geben. Wenn Du "Bigge Regner" in die Suchmaschine eingibst und Du dann bei karastoberegnungstechnik.pdf-Kaindl (der österreichische Grosshändler) landest, findet sich in dem dort verfügbaren Katalog ein Regner mit jenem rotem Fuss. Er ist nicht mehr im Programm. Ich hatte vor vielen Jahren einen Regner mit verchromtem 2-armigem Rotor (verstellbare Düsen!) erworben, der Fuss war ident (ich glaube, dass er ein ABA-Logo eingeprägt hatte, sicher bin ich nicht mehr.), aber die Verbindung vom relativ schweren Rotor zum Anschlussstück war bloss ein grauer Plastikwinkel. Ich habe den Regner schon lange nicht mehr, da der Rotor nicht richtig rotierte. Je höher der Druck desto langsamer wurde er bis zum Stillstand. Er hat, nach einer wütenden Trödelreduktionsaktion, seine letzte Ruhe in der Metallschrotttonne gefunden.


    Übrigens: Die Seite mit den britischen Regnern zeigt tatsächlich ein fast identes Teil zu dem en miniature im Puppengarten befindlichen. Ich hatte mich ja nur ganz plötzlich daran erinnert gefühlt und mich gefreut. An dem Puppenhaus hat mich die Technik einfach fasziniert. Man stelle sich vor: Strom, Fliesswasser, Aufzüge... Das wäre was zum Basteln!
     
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Kissing & Möllmann Iserlohn - KyM

    Immer wenn ich mir gerade wieder verdeutliche, dass das Anhäufen von Rasensprengern Gipfel purer Unvernunft ist, taucht ein neues Objekt auf und alle guten Vorsätze sind umgehend vergessen.

    KYM-Rasensprenger-1.jpg

    Just ist diese Situation wieder eingetreten. Ein Sprühregner der Firma KyM (der Name steht in der kollektiven Erinnerung eher für langlebige Handkaffee-Mühlen) Ein nicht rotierender Sprühregner mit 40 cm Höhe in respektablen Erhaltungszustand.

    KYM-Rasensprenger-5.jpg

    Das Logo mutet wie ein Relikt aus den Jahren des Wirtschaftswunders an. Der Regner könnte also aus den 50er Jahren stammen, wobei das „Konzept“, wie von Oskar Butter und S. Kunde bereits in den 30er Jahren vertrieben, offenbar älter ist.

    Rasensprenger mit Zerstäubung.jpgAbner Rasensprenger mit Brausenkopf.jpg

    Der Fuß und der Schlauchanschluss (hier wieder eine Version für alle Eventualtäten) scheint auf Modelle vor 1945 zurück zu gehen. Endgültige Klarheit könnte eine Recherche im Stadtarchiv Iserlohn bringen. Dort rühmt man sich eines großen Bestandes der Firma K&M. Man wird sehen, welche Bedeutung Rasensprenger in Relation zu Kaffeemühlen in den Firmenanalen haben.

    KYM-Rasensprenger-2.jpg

    Ein Blick in den Düsenkopf zeigt, dass dies ein Modell für geringeren Wasserdruck ist. Man beachte die schräg eingebrachten Bohrungen, die im Weiteren für feinste Wasserverteilung sorgen. Beim Blick auf die Düsenanordnung stellte sich mir sofort die Frage, ob diese Anordnung bei Modellen für die Südhalbkugel anders herum ist.

    KYM-Rasensprenger-4.jpgKYM-Rasensprenger-3.jpg

    OSKAR BUTTER bot einen vergleichbaren Kopf als Modell TAU an. Ich nehme an, dass sich diese treffliche Modellbezeichnung auf die erzielte Tropfengröße bezog.

    Rasensprengerdüse Tau.jpg

    Ein Bild in Action folgt, sobald die Witterung es erlaubt
     
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    August Beul Attendorn – ABA Rasensprenger mit einer bemerkenswerten Verbreitung

    Lieber Headgardener – Danke für den Bigge Hinweis! Der GEKA Kreisregner Bigge… wenngleich nicht sofort verfügbar, so doch immer noch im Sortiment der Schweizer gelistet.

    ABA-REGNER-SAUERLAND-LENNE.jpg

    Wer hätte gedacht, dass dieses Modell „Sauerland“ mit seinem unspektakulären und wahrlich nicht sehr dauerhaften Blechsockel und diversen Modifikationen letztlich mit separater Fabrikation in der „ganzen“ Welt anzutreffen ist. Deutschland, Schweiz, GB und sogar Australien… Respekt für die Idee und offenbar einem perfekten Marketing.

    Die Verwendung des funktionsentscheidenden Plastik-Winkels scheint ein Intermezzo gewesen zu sein. Der Ur-Sauerland war mit einem Zinkdruckguss Winkel ausgestattet. Der Australische Pope setzt auf Aluminium und beim Bigge glaube ich etwas von Messing gelesen zu haben.

    ABA-Rasensprenger-Sortiment.jpg

    Aus der Plastik Ära könnte nach Deiner Beschreibung dieses Gerät stammen.

    ABA.jpg

    Alles in allem - Plastik hin oder her – bin ich von der Schlichtheit, der Effizienz und letztlich von der Verbreitung dieser ABA Regner nachhaltig beeindruckt.
     
    Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    Neuzugang , ich habe gerade diesen DDR Rasensprenger zum Schnäppchenpreis aus der Bucht gefischt. Parzival , ist dir irgendetwas dazu bekannt ? Er wird im Wochenverlauf bei mir eintrudeln, dann gibt's Detailfotos.
     

    Anhänge

    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Glückwunsch zu Neuerwerb! Ich hatte gesehen, dass Du bereits einen Daumen auf eine Ecke dieses "Regners" gelegt hattest.

    Nach unserer "Tellerbrause" bin ich mit den total unbekannten DDR Regnern etwas skeptisch. Prima, dass Du dieses Werbeblatt zur Tellerbrause gefunden hast.

    Beim Deinem aktuellen Fund, würde mich das Sprühbild brennend interessieren.
    Leider habe ich absolut keine Vorstellung, was das für ein Regner ist. Er sieht sehr technisch aus, wie etwas für den Laborbetrieb.
     
    Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    Hat jemand Interesse an einem neuen Perrot TV 48 ? Wie ich heute gesehen habe ist der TV 48 bei der Firma Mayer in Rellingen nach wie vor fabrikneu zu haben für ca 600 Euro.
     
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    TV 48 für schon 600 EURO? Ein stolzer Preis - wobei das aber auch wirklich ein sehr schöner Regner ist.

    Inzwischen haben sich zu wesentlich unspektakuläreren Regnern neue Erkenntnisse ergeben. Der Wiener KyM ist identifiziert.

    Diese flotten Regner

    Citus.jpg

    tauchen in den 60ern als Modell Citus auf

    Modell Citus.jpg

    Wie ich lese, gab es in Wien auch einen KyM Vertreter.
     
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    So mancher Rasenfreund hadert gelegentlich noch mit sich, ob er die Bewässerung seiner geliebten Scholle einem „antiken“ Relikt oder einem computerdesigten (möglichst vollständig versenkbaren) Wasserspender heutiger Tage anvertrauen soll.

    Der zuverlässig oszillierende Rechteck-Regner, steht in beiden Fällen hoch im Kurs.

    Wer noch nicht entschieden ist, ob der einzige (nach meiner Kenntnis) versenkbare Rechteckregner, die richtige Wahl ist, für den hätte ich noch eine, auf deutschen Trödelmärkten zu suchende Alternative, die einem (nach meiner Meinung) den uneingeschränkten Sozialneid der Nachbarn nachhaltig sichert.

    Stichwort: KyM Regenbogen

    KYM-Regenbogen.jpg

    Leider steht dieses innovative Modell nicht in meinem Schuppen. Ich kann auch nicht sagen, ob das erst ein Handmuster war, oder ob es 1971 bereits in Serie ging. Unstrittig ist: Im Spektrum aller bekannten oszillierenden Bügelregner, ist das eine wirklich nette Abwechslung.

    „23“ Düsenlöcher sollen bei einem Druck zwischen 3 und 7,5 atü ihren Dienst verrichten.
    Bei 3.5 atü werden laut Herstellerangaben 12 x 18 Meter Beregnungsfläche (200 m²) benetzt.

    Was will man mehr und mit was für kümmerlichen Apparaten sind da die Nachbarn am Start?
     
    Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    So hier sind für Parzival meine letzten beiden Neuzugänge in Aktion zu sehen. Der unbekannte DDR Kreisregner ist hier auf ein Rohr gesteckt um das Sprühbild besser sehen zu können.
    Der Bautzner hat auch ein recht schönes Sprünbild und funktioniert trotz seines Alters recht gut. Eine Gummidichtung müsste mal erneuert werden.
     

    Anhänge

    Zuletzt bearbeitet:
    T

    Tiarella

    Guest
    Hallo!

    Eure Rasensprenger sind echt wahre Schmuckstücke. Ich wünschte, ich hätte auch so schöne Rasensprenger. Aber ich hab nur das hier:

    Den Anhang 444894 betrachten

    Einen alten, sauschweren Pope Water Tractor. Aber der ist echt genial. Der läuft immer brav auf dem Schlauch entlang und ist er fertig, stellt er sich von alleine aus. Man muss ihn nur an die Ausgangsposition setzen, das Wasser aufdrehen und das war es auch schon. Wir sagen dann immer, dass bei uns der Papst durch den Garten läuft und giesst.

    Liebe Grüße
    Tiarella
     
    Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    Hallo Tiarella , ein geniales Teil dein Selbstfahrer. Sowas fehlt mir noch in der Sammlung. Interessant ist der Hersteller Pope also hast du einen Australier im Schuppen.
     
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Liebe Tiarella, vielen Dank fürs Zeigen dieses seltenen Regners. Dieses Regner-Konzept ist wirklich originell. Ich bin immer wieder erstaunt, was für spannende Bewässerungsapparate in heimischen Gärten Dienst tun.
    Lassen sich denn noch die verschlungenen Pfade verfolgen, wie dieser Regner seinen Platz in einem Garten in Nordniedersachsen gefunden hat. In den 70er Jahren wurden verschiedene Regnermodelle aus den USA importiert und von gut sortierten Eisenwarenhändlern angeboten. Dass auch australische Regner importiert wurden, ist wieder eine Bereicherung beim Rückblick auf die Entwicklung des Rasensprengers.

    Lieber Sprengerfreak, danke für das Bild „ominöser DDR Rasensprenger“ in Aktion. Trotz meiner anfänglichen Zweifel, scheint das Sprühbild den Erwartungen an einen „echten“ Rasensprenger gänzlich zu entsprechen. Er sah so gar nicht wie ein Rasensprenger aus.
    Der Oskar Butter (Dein Bautzener) ist - wie nicht anders zu erwarten - ein wunderbarer Apparat.
    Wie ich den Tropfen auf der Optik entnehme, hast Du die Reichweite unterschätzt.

    Fotos täuschen immer etwas hinsichtlich der realen Größenverhältnisse. Könntest Du folgendes noch bestätigen: Der Fuß ist in den Abmessungen kleiner, als der des Rasenkönigs – die Arme erscheinen dagegen etwas länger zu sein.

    Neuigkeiten im Berliner Stadtrand

    Mein letzter Neuzugang ist leider unvollständig und gibt somit auch breiten Raum für Spekulationen.

    Rasensprenger-FW.jpg

    Aufgefunden im Raum Chemnitz und mit den Initialen FW im Sockel ausgestattet. Der Hersteller eines baugleichen Sockels mit den Initialen CW wird von einem Sammler in UK in England verortet.
    Sichere Hinweise – wie beispielsweise Kataloge, gibt es weder für die Initialen CW oder FW.

    Die nächste Frage stellte sich: Ist dieser Hahn authentisch oder nachgerüstet? Da bin ich inzwischen sicher, dass dieser Hahn zu diesem Regner gehört. Es ist kein klassischer Hahn „90 Grad offen/geschlossen“ sondern ein Knebelhahn mit einem Drehbereich von 180 Grad und verschiedenen Öffnungsbereichen.

    KyM Schlauchspritze 1.JPG
    KyM Schlauchspritze 2.JPG

    In einem älteren Katalog der Firma Kissing & Möllman (KyM) finden sich Schlauchspritzen und Regner die die Wirkung dieses Knebelhahns verdeutlichen.

    KyM Rasensprenger.JPG

    Stellt sich die Frage: Wie lässt sich dieser Regner möglichst authentisch kompettieren?
     
    Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    Der Fuß vom Oskar Butter ist tatsächlich kleiner als beim Abner Rasenkönig. Die arme sind in etwa gleich lang. Für deinen Neuzugang würde ich so eine Düse verwenden wie auf dem unteren Katalogauszug dargestellt.
     
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Fast wie ein Neuzugang – nun aber mit „geraubter“ Seele
    Im letzten Dezember, als so niemand wirklich über Rasensprenger nachdenken wollte, hatte sich in meinem Schuppen ein Abner Rasenkönig aus den 50er Jahren eingeschlichen.
    Er schien in seiner ostwestfählischen Heimat auch so manchen harten Einsatz hinter sich gebracht zu haben. Hier noch einmal die Ausgangslage, wobei sich die Frage nach einer gründlichen Sanierung – Seele hin oder her – eigentlich schon nicht mehr stellte.

    Abner-Regnerstative.jpg

    Heute war es dann so weit: Sanierung abgeschlossen!

    Abner-Rasensprenger-Rasenkönig.jpg
    Abner Rasensprenger Rasenkönig 1.jpg

    Ich finde – das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die verlorene Seele wird der Regner wohl bei pfleglichem Einsatz im Berliner Stadtrand wiedergewinnen.

    Die Sanierungsschritte: Sandstrahlen, verzinken, pulverbeschichten.
    Kosten: vorsichtig gesagt….eher unvernünftig

    Der Lackierer hat den Bogen jetzt raus. Diese Beschichtung ist dünner und nicht in Hochglanz.

    Interessant ist die eingeschlagene Nummer 0309. Die Seriennummer wird das ja wohl nicht sein.

    Lieber Sprengerfreak, kannst Du bitte mal bei Deinem Rasenkönig nachschauen, ob er im Fuß eine eingeschlagene Nummer hat? Vielleicht hat die österreichische Sammlerfraktion auch eine Nummer in den Füssen der Abner?
     
    Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    Moin Parzival.
    Bei meinem Rasenkönig ist auch 0309 eingeschlagen. Beim Rasensprenger 10, dem Rasenkönig Nachfolger, übrigens auch. Einen Neuzugang in Form eines KYM gibt's bei mir auch.
     

    Anhänge

    Rasenmaster

    Rasenmaster

    Mitglied
    Nullrunde!

    Hallo Parzival und Sprengerfreak,

    nur eine kurze Zwischenbemerkung in Eurem interessanten Thread - falls Ihr es nicht bemerkt haben solltet:

    Ihr beiden lauft momentan total synchron und nullt zu gleichen Zeit.

    Parzival 700 - Sprengerfreak 100 am 12. und 13. April 2015, nicht mal 24 Stunden Unterschied.

    Glückwunsch sagt der Rasenmaster
     
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Glückwunsch zum 100sten... und zum KyM FLORUS. Das war eine Novität im Sortiment von 1963...

    KYM-Rasensprenger-Modell-FLORUS.jpg

    Das Modell Turnus aus den Vorjahren erhielt einen zeitgemäßen Sockel...

    Turnus.jpg

    Leider etwas unscharf

    PS: ABNER 0309 - vielleicht ist es die Modellbezeichnung des Sockels
     
    Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    Danke, dir auch Glückwunsch zum 700ersten Beitrag. Aus dem FLORUS wurde in den 70ern der DIADEM , welcher auch in meinem Sortiment ist.
     

    Anhänge

    Zuletzt bearbeitet:
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    KyM Rasensprenger DIADEM

    Zur Auswertung: Wann war welcher Sockel aktuell?

    Hier noch schnell eine informelle Anpassung - der DIADEM mit neuem Sockel trat bereits 1965 seinen Siegeszug in deutschen Gärten an.

    KyM-Rasensprenger-Diadem-1965.jpg

    Man beachte die erfreuliche Preisstabilität
     
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Der Brosson Rainer…

    Im Oktober 2014 fand ich in meinem Schuppen einen Brosson Rainer.

    BROSSON RAINER 3.jpg

    Ein Englisches Fabrikat, zu dem es keine technischen Angaben gab und der darüber hinaus auch einige Wartungsintervallle übersprungen haben musste.

    Nach einigem Feinschliff, hat dieser Regner in der Berliner Stadtrandlage wieder Streckendienst übernehmen können..

    Statt kerniger Fotos, gibt es hier ein kurzes Video.

    https://www.youtube.com/watch?v=_CcWN79vOHo

    Stichwort: Was so ein oszillierender Rechteckregner so schafft
     
    Rasenmaster

    Rasenmaster

    Mitglied
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Lieber Rasenmaster, auch wenn Du bis jetzt nur mit der Verwendung und der strapaziösen Beschaffung von antiken Rasensprengern liebäugelst, so gebührt Dir doch mit Deinen 400, sehr unterhaltsamen Beiträgen in Sachen perfekter Rasen uneingeschränkter Respekt und herzlichen Dank für manchen Schmunzler, den mir neugieriges Mitlesen einbrachte.

    Du solltest Dein „Tatgeneigt sein“ ausbauen, denn auf Wiesen, auf denen so ein altes Schätzchen rumpelt, finden Schädlinge einfach nicht die nötige Ruhe…

    Beste Grüße aus der Berliner Stadtrandlage
     
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Im August 2012 präsentierte ich allen Fans oszillierender Rasensprenger den Sherman Wave King in statischen Bildern ( Posting 12). Niemand wird sich an Hand dieser Bilder so recht vorstellen können, was eigentlich ein Impulsrechteck Regner ist.

    L1000608.jpg

    Mit einem kleinen Videoclip kann ich jetzt diesen Beitrag ergänzen.
    Klickt man hier, wird man gewahr, wie dieser Regner wirklich funktioniert.

    https://youtu.be/k99cLsbAn98

    Das Betriebsgeräusch ist schon beachtlich und die Stiftung Waren-Tester befanden in ihrem sehr ausführlichen Rasensprenger Test von 1967 auch, dass dieses Modell in Fragen Wasserverteilung einige Schwächen hat.

    Stiftung Warentest 1967.JPG

    Test hin oder her – Wasserverteilung gut oder schlecht – der im automotive type finish gestylte Regner sichert in jedem Fall den Sozialneid der Nachbarn, die die schonungslosen Resultate der Warentester womöglich nicht kennen.
     
    Rasenmaster

    Rasenmaster

    Mitglied
    Was ich im Schuppen gefunden habe – Einarmiger Bandit

    Hallo Parzival,

    ...das ist doch mal ein Gerät! – "Einarmiger Bandit" ist die erste Assoziation, die mir zu dieser Apparatur so einfällt. Macht Krach, drückt großflächig den Rasen platt und schafft nicht alles nass zu machen.

    Das Schöne an solchen Fehlkonstruktionen ist, dass sie zwar sehr frühzeitig ein Fiasko für den Entwickler/Hersteller/Verkäufer darstellen, dann aber bald nach der Vertriebseinstellung ein Glück für den Sammler sind. – Ohne kuriose Fehlkonstruktionen und Verkaufsflops keine Endomorphine für den Parzival.

    ...der im automotive type finish gestylte Regner sichert in jedem Fall den Sozialneid der Nachbarn, die die schonungslosen Resultate der Warentester womöglich nicht kennen.

    Hier möchte ich Dir widersprechen. Nicht der Sozialneid der Nachbarn ist einem Besitzers dieses Sprengers sicher, sondern eher die geballte juristische Kraft eines Anwaltes der Anwohner, welcher sicherlich erfolgreich auf „öffentliche Ruhestörung“ plädieren würde.

    Ach, und übrigens: Schöner Rasen!

    Gruß der Rasenmaster
     
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Ein Video sagt mehr als 1000 Fotos…
    Der Double Rotary Sprinkler wurde in Posting 132 schon ausgiebig gewürdigt.
    Ein schneller Klick ist hier.


    Aber da diese statischen Bilder längst nicht so aussagekräftig sind, gibt es jetzt noch ein kleines Video

    https://www.youtube.com/watch?v=VERvsDz3sCo

    Man beachte die beiden Amseln, die diesen Regner sehr viel Beachtung geschenkt haben.
     
    A

    Aficionado

    Neuling
    Habe die Ehre Parzival,

    100 Punkte für deine Recherche zum Sherman Wave King.
    Bin begeistert ...
     
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Auf den ersten Blick gar nicht so sensationell…

    DDR-Regenpilz-1.jpg

    Ein Neuzugang im Sprengerarsenal

    DDR-Regenpilz-2.jpg
    DDR-Regenpilz-3.jpg

    Auch auf den zweiten Blick könnte man denken, dass es ja nur ein FGL04/2071 aus dem Feuerlöschgerätewerk Luckenwalde ist. Doch das scheint nicht so zu sein.

    Eher würde ich vermuten, dass es sich um ein Handmuster oder eine Kleinserie des Sprühfex Regners von Oskar Butter handelt. Die aufwendig angeschweißte Halterung drängt diesen Eindruck auf. Ein Blick in einen Nachkriegskatalog würde Klarheit schaffen.

    SPRÜHFEX_0.JPG

    Sprengerfreak – hier mußte ungefragt ein Bild aus Deinem Fundus zur Illustration herhalten.

    Unstrittig ist, dass der Regner ein wirklich beachtliches Sprühbild liefert und damit immer eine gute Investition für den traditionellen Gartenbewässerer darstellt. Auch wenn die aufgerufenen Sammler-Preise für Regner diesen Typs inzwischen die Grenzen vernünftiger Relationen bei Weitem durchbrochen haben. Schön ist es schon, ihn werkeln zu sehen.

    DDR-Regenpilz-4.jpg

    Ein PS an Aficionado:

    Es freut mich sehr, Dir hier zu begegnen. Zum einen sichert das den kritischen Blick eines erfahrenen Sammlers und zum anderen besteht Hoffnung, dass möglicher weise Regner ins Spiel kommen, die von unserem „Radar“ bisher gar nicht erfasst wurden.

    Danke für das nette Kompliment zum Sherman Wave Sprinkler. Abgesehen davon, dass ich dieses Modell für einen wunderbaren Regner halte, war die „Aktenlage“ (bis hin zur Original Ormig Kopie der Übersetzung der Betriebsanleitung) auch wirklich erstklassig.
     
    Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    Interessant , noch eine Variante vom DDR Regenpilz. Wie vielgestaltig diese Pilze doch sind. Mal Kunststoff mal Alu und das in verschiedenen Formen und Größen. Bei mir gibt's momentan nichts neues. Aber ich bin nächste Woche wieder in Biesdorf und Vogelsdorf auf den Flohmärkten unterwegs. Ich zeige passend zum Thema noch mal meinen Gela Pilz aus Aluminium. Diese Version scheint sehr selten zu sein. Er ist mir nicht wieder begegnet.
     

    Anhänge

    Zuletzt bearbeitet:
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Lieber Sprengerfreak!

    Donnerwetter! Dass Du einen GELA Pilz aus Aluminium präsentieren kannst? Ein schönes Teil!

    Vielleicht ein Indiz, dass der Bakelit Sprühfex, wie von mir leichtfertig vermutet, womöglich auch einen Aluminium Vorgänger hatte.

    Momentan stellt es sich so dar, als wäre der „gemeine Regenpilz“ mit Stockbefestigung westlich der Elbe nicht stark verbreitet gewesen. Die allgemein bekannten Hersteller Abner, ABA, BRILL oder KyM setzten irgendwie auf Sprühregner mit eigenem Stativ.

    Ein kleiner und erst noch halber Rechercheerfolg ist mir für dieses Teil geglückt.
    MW Detail.jpg
    Ein Erfurter Großhändler für Gärtnereibedarf hat doch tatsächlich diesen Sprühkopf als Wieler Niederdruck-Regendüse im Sortiment. Im Netz ist nichts über Wieler zu finden.

    Viel Glück für die Flohmärkte… und wehe Du verschleppst wieder einen von mir übersehenen Schatz nach Schleswig-Holstein
     
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Mal wieder etwas aus der Videokiste…

    Stampco.jpg

    Der 51er STAMPCO – ein richtiges Detroiter Modell – spricht natürlich wieder besonders die Regnerfreunde an, die es etwas symmetrischer lieben. Kein anderer oszillierender Rechteckregner hat sich mit seinem Finish je stärker am Zeitgeist orientiert. Vor zwei Jahren habe ich in Posting 68 Bilder in Aktion angekündigt. Das kann ich jetzt einlösen.

    STAMPCO-SPRINKLER-TURBINE-.jpg
    Anbei noch ein Blick ins „Innenleben“

    [video]https://youtu.be/ZVdWHZrWh8M[/video]

    Leider habe ich das Schlauchanschlußstück etwas lässig eingedreht. Man könnte den Eindruck gewinnen, der Regner wäre nach 64 Jahren nicht EB. Weit gefehlt! Es ist eine Freude, diesem frühen Designerstück bei der Arbeit zuzuschauen.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Rasenmaster

    Rasenmaster

    Mitglied
    Was ich neulich im Schuppen gefunden habe – Ein Alien..

    Der 51er STAMPCO... Kein anderer oszillierender Rechteckregner hat sich mit seinem Finish je stärker am Zeitgeist orientiert.

    Hallo Parzival,

    das ist doch mal ein Design-Glanzstück von einem Regner! - Gefällt mir außerordentlich gut. Mal ein ganz anderer Schnack - schaut nicht so "insektenartig" wie die sonstigen Regner aus.

    Hätte auch ohne Bedenken in die Kulisse der Serie "Raumpatrouille Orion" eingebaut werden können... als Überwachungskamera oder als Verwendung für ein einäugiges Alien... damals hat man sicherlich noch "Außerirdischer" gesagt... es spiegelt so schön...
    ...deswegen schon hier ein kleines PS: Schönes blaues Hemd, Parzival.

    Gruß der Rasenmaster
     
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Lieber Rasenmaster,

    ob nun „Außerirdisches“ die Detroiter Designer inspiriert hat, oder der von den gewerbetreibenden Nachbarn üppig verwendete Stoßstangenchrom…? Es geht um das Jahr 1951. Da war in den Staaten Buck Rogers eigentlich nicht mehr das zeitgeistprägende Thema. Später, als Raketen wirklich zu fassbaren Gebrauchsgegenständen wurden, griff das tatsächlich noch einmal in einer Art Astrowelle in die Rasensprengergestaltung ein.

    Wenn Du Dir den art deco liken RAIN KING der 20er Jahre und dann die „Revolving Sprinkler“ der 50er Jahre anschaust, wirst Du meinen Eindruck teilen, dass offenbar „automitive“ das Gebot der Stunde war.

    RK1.jpg
    Original-verpackt.jpg
    unbekannter-Ami.jpg

    Der STAMPCO und der unvorteilhaft gespiegelte Lichtbildner…
    Dass mich dieser spiegelnde Schirm des STAMCOS erfasst hatte, war mir wohl bewußt. Aber dass ich durch diese heimtückische Spiegelverzerrung so unvorteilhaft aussehe – natürlich nicht.
    STAMPCO-SPRINKLER-.jpgSTAMPCO-SPRINKLER-1.jpg
    Mit etwas mehr Finesse (ganz ohne Photoshop) geht das natürlich auch.

    Beim Filmen der Regner hatte ich inzwischen schon überlegt, wie eigentlich der clevere Hichcock seine Duschszene ohne nass zu werden, abgelichtet hat. Der in Psycho gezeigte Duschkopf hatte im wirklichen Leben einen Durchmesser von 2 Metern. Keine echte Option für den ambitionierten Rasensprengerfilmer.
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    C Was habe ich mir denn da ausgegraben? (Scharfer Mauerpfeffer?) Kakteen & Sukkulenten 2
    C Was kann ich tun, damits meinen Tomaten besser geht? Tomaten 12
    F Was bin ich? Wie heißt diese Pflanze? 6
    schreberin Was werde ich? Wie heißt diese Pflanze? 2
    N Hilfe! Was für Stauden soll ich nehmen? Pflanzen allgemein 10
    M Verzweifelt: ich weiß nicht was ich tun soll. Bewässerung 25
    Molina Was habe ich mir denn da gekauft? (Sollen Halterungen für Pflanzenstäbe sein) Gartenpflege allgemein 26
    M Tafeltrauben was kann ich dieses Jahr endlich besser machen? Obst und Gemüsegarten 5
    M Was mache ich mit dem Pool-Loch im Garten? Gartengestaltung 36
    M Krankheiten an Apfelbäumen :-( was kann ich tun? Obstgehölze 2
    J Avocado Pflanze braucht dringend etwas, aber ich weiß nicht was? Zimmerpflanzen 16
    N Was ist das und wie bekomm ich es über den Winter Wie heißt diese Pflanze? 4
    Elfin Was kann ich bei samenfesten Tomatenpflanzen selektieren? Tomaten 11
    UweKS57 Rasen: Welche Alternativen. Ich habe da was und das bleibt grün, Aber ? Rasen 14
    C 🌿 Gibt es eine Übersicht - Was sollte ich jetzt im Garten tun? Gartenfreunde 1
    R Was ist das denn für muss ich mir Sorgen machen? Wie heißt dieses Tier? 18
    D Was bin ich? Wie heißt dieses Tier? 3
    L Kann mir jemand helfen, wie ich das wegkomme und was das ist? Rasen 10
    jola 9m² braune Erde -- was mach ich damit Gartenarbeit 35
    R Was ist das für eine Pflanze und wie Pflege ich sie Richtig? Wie heißt diese Pflanze? 4

    Ähnliche Themen

    Top Bottom