Was ist das wirklich?

  • Ersteller des Themas Blondköpfchen
  • Erstellungsdatum
Blondköpfchen

Blondköpfchen

Mitglied
Hallo ihr lieben Gärtner,

bei meiner Oma am Gartenzaun wächst eine rankende Pflanze, die sie selber als Wicke bezeichnet. Sie meinte, sie hatte sich da irgendwo mal Samen herausgenommen bei wildwachsenden Pflanzen. Komischerweise kommt diese Pflanze jedes Jahr wieder und ist schon sehr früh recht groß. Ich hatte eigentlich gelesen, dass Wicken nicht winterhart sind. Das wundert mich. Trotzdem versuchte ich selber welche zu pflanzen. Ich zog welche aus Samen und setzte sie raus. Soweit funktionierte alles, nur sind meine zum jetzigen Zeitpunkt maximal 20 cm hoch, die meiner Oma dagegen schon gigantisch. Ich zweifele mittlerweile daran, dass es sich wirklich um die gleichen Pflanzen handelt. Im Anhang ist ein Bild vom Gartenzaun meiner Oma. Was sagt ihr dazu?

Danke und liebste Grüße ♥
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
  • Blondköpfchen

    Blondköpfchen

    Mitglied
    @jolantha Vielen lieben Dank! Ein Wunder, dass ich das bei meiner Recherche nicht herausfand. Ich habe Edelwicken gesät. Kein Wunder dann.
     
    hortolanus

    hortolanus

    Mitglied
    Hallo Blondköpfchen,

    tja - wie sag ich es dir nur? Deine Oma hat recht. Es sind Wicken :).

    Bei uns kommen die auch jedes Jahr wieder und sind derzeit schon ca. 1 Meter hoch. Liegt vermutlich einfach daran, dass die Pflanze älter und robuster ist, als deine frisch ausgesaeten.
    Also einfach Geduld haben. Nächstes Jahr können deine dann bestimmt schon mit Omas konkurrieren.

    Bunte Grüße
    hortolanus
     
  • Blondköpfchen

    Blondköpfchen

    Mitglied
    @hortolanus Edelwicken sind doch nur einjährig und nicht winterfest? So zumindest die Info auf dem Samentütchen damals. Und ja, meine Oma hat immer Recht. :LOL:
     
    hortolanus

    hortolanus

    Mitglied
    Ich kann mich auf jeden Fall nicht erinnern, dass wir jemals Staudenwicken gesaet hätten *hmmm*. Sollte die Türe nicht sortenrein gewesen sein? Anders kann ich es mir kaum erklären.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Staudenwicken (Lathyrus latifolius )sind mehrjährig, Edelwicken (Lathyrus odoratus) einjährig.

    Man kann beide Sorten aussäen.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    A Weisse Punkte, was ist das? Zimmerpflanzen 12
    T Hilfe was ist das für ein Tier auf meiner Matratze Wie heißt dieses Tier? 13
    Hexe9 Was ist das für eine Art? Wie heißt diese Pflanze? 3
    F Gelöst Was ist das für eine Pflanze? (Gemeiner Stechapfel) Wie heißt diese Pflanze? 3
    V Was ist das für ein Wurzelgestrüpp? Wie heißt diese Pflanze? 8
    M Was ist das für ein Nadelbaum? Wie heißt diese Pflanze? 3
    heidi123 Was ist das für ein Strauch oder Baum? Obst und Gemüsegarten 10
    Kusselin Was ist das für ein Kirschlorbeer? Pflanzen allgemein 5
    Wasserlinse Was ist das für ein Baum / Strauch? Wie heißt diese Pflanze? 12
    luise-ac Was ist das für ein Blümchen? Pflanzen allgemein 31
    63baerbel Gelöst Was ist das für ein Insekt? (Zünsler) Wie heißt dieses Tier? 4
    M Was ist das? Schädlinge 6
    C Was ist das für ein Tier? Zimmerpflanzen 3
    DaBoerns Was ist das? Schädlinge 3
    G Was ist das für ein Topf? Essen Trinken 7
    Hexe9 Was ist das für ein Schmetterling? Wie heißt dieses Tier? 3
    Hexe9 Was für eine Art ist das? Wie heißt diese Pflanze? 4
    Rosabelverde Gelöst Was ist das für eine Schmetterlingspflanze? (Wasserdost) Wie heißt diese Pflanze? 29
    Hexe9 Was ist das denn? Wie heißt diese Pflanze? 7
    Hexe9 Gelöst Was ist das komisches? (Marienkäfer Puppe) Wie heißt dieses Tier? 12

    Ähnliche Themen

    Top Bottom