Was ist mit meinem Hibiskus los?

H

Hexe281078

Neuling
Hallo!
Habe seit 5 Jahren ein Hibiskusstämmchen. Jedes Jahr hat er geblüht und schöne neue Blätter bekommen. Nur dieses Jahr nach der Winterruhe ist alles anders. Er hat sonst immer Blätter verloren, wie ich ihn in den Winterschlaf geschickt habe. Aber dieses Jahr kommen keine neuen Blätter. Er sieht furchtbar aus! Der ganze Stamm sieht auch sehr verholzt aus. Kann ich ihn noch retten?:(
 
  • luise-ac

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    Hallo Hexe!:eek:

    Ein Foto zu sehen wäre nicht schlecht.


    Wir haben einen Hibiscusstrauch, dort ist auch noch kein einziges Blatt zu sehen. Aber das ist jedes Jahr so, die Blätter beim Hibiscus kommen ziemlich spät. Ich hab mal ein Foto von unsrem Hibiscus angehangen.

    Gruß Luise:eek:
     
    H

    Hexe281078

    Neuling
    Hallo Luise!:cool:

    Dein Wunsch ist mir Befehl....grins. Hab mal schnell 2 Fotos gemacht.
    Man kann vielleicht ein bisschen erkennen, dass der Hibiskus noch ca 2 cm grüne Äste
    hat. Sollte ich die alten Blätter abzupfen? Sie hängen noch ganz schön fest dran.
     

    Anhänge

    luise-ac

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    Hallo Hexe!:eek:

    Na ja, sieht wirklich nicht schön aus. Dein Hibiscus steht im Kübel, ist er denn nicht winterfest?

    Unser Strauch ist im Garten eingepflanzt. Es gibt ja unterschiedliche Hibiscussorten.
    Tut mir leid, wenn ich dir nicht helfen konnte.

    Gruß Luise:eek:
     
  • H

    Hexe281078

    Neuling
    Ich habe keine Ahnung, ob der winterfest ist. Glaube aber nicht.
    Er blüht mit knallroten Blüten. Aber ich glaube, dieses Jahr wird das
    nix mehr. Mensch, war so stolz auf ihn. :-(((
    Kann mir sonst noch jemand helfen? Bitte!!!:(
     
  • Inkalilie

    Inkalilie

    Foren-Urgestein
    Mein Gartenhibiskus zeigt aber auch noch keinerlei Regung auszuschlagen. Wie ist es bei euch anderen, werden die schon wieder grün :confused:
     
  • H

    Hexe281078

    Neuling
    Hallo SIB!

    Wie ist das bei deinem Gartenhibiskus? Sieht der auch so schrecklich aus?
    Hatte noch nie Probleme mit ihm, aber jetzt will er mir die Mücke machen.
     
    Muecke

    Muecke

    Foren-Urgestein
    Hallöchen
    Schneide ihn doch mal an einem langen Stück etwas ab und schau dir das abgeschnittene an. Ist es innen furz trocken oder feucht.
    Hast du ihn in der Wohnung gehalten oder im Keller?
    Ich habe mir Hibiscuse gezogen, letztes Jahr im Herbst. Sie stehen auf meiner Fensterbank im Schlafzimmer, recht kühl und sind fganz voller Blätter. Meine draußen haben noch kein einziges Blatt. Was auch normal ist zu dieser Jahreszeit.

    Ein reiner Wohnungshibiscus verliert doch nicht die ganzen Blätter also muss es ein winterharter sein...denk ich mal...

    Luise...der ist aber schön...;)
     
    H

    Hexe281078

    Neuling
    Hallo Mücke!

    Danke erstmal für den Tip mit dem abschneiden.
    Mein Hibiskus ist innen an der Schnittfläche weiss-grün.
    Die Schnittfläche fühlt sich auch feucht an.
    Er stand jedes Jahr im Winter im Schlafzimmer (ca 17 Grad).
    Ihm hat das nie was ausgemacht. Aber dieses Jahr ist alles anders.
    Kann ich den Hibiskus jetzt noch umtopfen? Oder ist das zu spät?
     
    UTE

    UTE

    Foren-Urgestein


    Hallo Hexe

    Der Hibiscus ist Winterhart und sollte deshalb auch draußen stehen.
    Außerdem ist er eigentlich ein Tiefwurzler, das heißt, er hat eine
    sehr lange Pfahlwurzel, die sehr tief in die Erde geht.
    Da deine Töpfe dafür viiiiel zu klein sind, wird er wohl auch nicht
    genügend Platz und Nährstoffe zum wachsen haben.
    Pflanze ihn in einen großen, hohen Topf und er wird sich dann ganz
    bestimmt erholen.

    Alles Liebe und Gute
    UTE, die auch einen Hibiscus im Garten hat
     
  • Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    UTE

    UTE

    Foren-Urgestein
    Hallo zusammen,

    ihr redet da von unterschiedlichen Arten!
    Hibiscus syriacus (Eibisch) ist relativ frosthart.
    Hibiscus rosa-sinensis (Chinesische Rose) muß im Winter in´s Haus.
    Hibiskus - Hibiscus - Eibisch: Pflege der Pflanzen im Garten*bei heimwerker.de

    Gruß
    Stefan, der mal wieder Hibiscus-Tee kochen muß


    Ja, lieber Stefan.

    Du hast selbstverständlich Recht.
    Ich hatte im Moment eigentlich nur den Gartenhibiscus im Kopf......



    Alles Liebe und Gute
    UTE,
    die manchmal halt ein bissi
    ist
     
    H

    Hexe281078

    Neuling
    Hab eben gerade nochmal ein bisschen gegoogelt.
    Ich habe einen Hibiscus rosa-sinensis (Chinesische Rose).
    Der überwintert bei mir seit fast 4 Jahren, ohne Probleme.
    Wenn ich ihn jetzt noch zurückschneiden würde, hilft mir das
    nicht viel, oder?
     
    hortista

    hortista

    Mitglied
    Mein Gartenhibiskus zeigt aber auch noch keinerlei Regung auszuschlagen. Wie ist es bei euch anderen, werden die schon wieder grün :confused:
    Hallo sib !

    Bei meinen Beiden rückt und rührt sich auch noch rein gar nichts. Und wenn es wie immer in den vergangenen Jahren abläuft, dann dauert es auch noch eine Weile. Sind halt nicht die Schnellsten :D Aber meine Geduld wird jedes Mal wieder belohnt.

    lg
    hortista
     
    H

    Hexe281078

    Neuling
    Hallo Hortista!

    Bei mir hat es auch meist bis Ende April gedauert, bis mein Stämmchen wieder grün wurde.
    Aber so mitgenommen, wie dieses Jahr, kenne ich ihn überhaupt nicht! Es zuckt siche ja nicht mal ansatzweise was. Er sieht echt tot aus, obwohl im Stamm noch leben sein muss, da ich ihn angeschnitten habe.
     
    Z

    zaubernuß

    Mitglied
    Grüß euch alle!
    Der ganze Garten ist schon grün nur die beiden Hbiskus haben nur winzige Blättchen und wirken gegen die anderen fast kahl.Hibiskus ist jedes Jahr der letzte der austreibt.


    Zaubernuß
     
    Feli871

    Feli871

    Foren-Urgestein
    Hallo Hexe,

    ich hatte auch mal so einen, du siehst schon die Betonung liegt auf hatte.
    Normalerweise verlieren die nicht die ganzen Blätter.
    Ich hatte meinen auch 3 Jahre und dann wahrscheinlich im letzten Winter
    doch zu wenig gegossen.
    Wie auch immer es sah deinem dann sehr ähnlich :(
    und hat sich auch nicht mehr erholt ..


    LG Feli
     
    Inkalilie

    Inkalilie

    Foren-Urgestein
    Na dann ist mein Hibiskus ja kein Spätzünder :D

    @Hexe281078: Sieht schrecklich aus ist relativ. Die Blätter und Blütenreste die vertrocknet waren habe ich alle abgezupft. Ist also komplett kahl, nur die Stengel.
     
    H

    Hexe281078

    Neuling
    @sib: Das habe ich gestern abend auch noch gemacht. Habe alle Blätter
    abgezupft. Jetzt stehen bei mir auch nur noch die Stengel da. Mal
    sehen, ob das noch was wird. Werde heut auch noch einen grösseren
    Topf suchen und ihn umtopfen. Ich kann mich ja mal melden, ob`s nochwas
    geworden ist. Obwohl ich gar nicht mal glaube, dass mein Topf zu klein ist.
    Er ist ca 25 cm tief.
     
    Inkalilie

    Inkalilie

    Foren-Urgestein
    Aber 25 cm ist doch sehr klein für so eine Pflanze. Hatte eine ganz kleine Tellerhortensie in einem 25 cm Topf und der bestand nach 7 Monaten die sie darin gepflanzt war nur noch aus Wurzeln. Man war das ein Ackt die da raus zu bekommen. Mein Kübel für den 2. Hibiskus (einer im Beet, einer im Kübel) ist ca. 45 cm hoch und hat 35 cm Durchmesser.

    Im Zweifelsfall würde ich warten bis der Hibiskus zumindest einen Ansatz von treibenden Blättern zeigt, dann war die Arbeit und der Kübelkauf nicht für die Katz.

    Ich berichte sobald sich bei mir was tut...
     
    H

    Hexe281078

    Neuling
    Vielen Dank erstmal sib!
    Hätte nie gedacht, dass ein Hibiskusstamm so nen tiefen Topf braucht.
    Denke aber mal, er erholt sich vielleicht noch schneller, wenn ich ihn gleich
    umtopfe. Vielleicht kann er keine neuen Blätter ansetzen, weil es ihm schon zu eng ist?
    Düngst du deinen Hibiskus schon? Wenn ja, mit einem Blühpflanzendünger?
     
    Inkalilie

    Inkalilie

    Foren-Urgestein
    Ich habe im späten Herbst Hornspähne in die Erde eingebracht, sonst habe ich noch gar nicht gedüngt. Das will ich machen wenn der Hibiskus wirklich austreibt. Denke das das im "Winterschlaf" noch nix bringt. Nehme dann normalen Flüssigdünger.
     
    Malinator

    Malinator

    Mitglied
    Guten Morgen Forengemeinde !
    Ich habe den Gartenhibiscus aus der Ecke geholt, denn mein Thema gehört genau dazu .

    Ich habe mit diesen Sträuchern dies Jahr angefangen : Blau, weiß und rot :cool:

    Der eine Blaue sieht jämmerlich aus und er steht im Rasen bei Sonne.

    Etwas Blaukorn dazu ???

    Es sind ja alles noch Jungpflanzen, also gilt hier : Schön einpacken, denn meiner vom letzten Jahr hat nicht überlebt !

    Ich nehme Euch mit in den Garten, der
    Aldi - Stick machts möglichs :rolleyes:
     
  • Top Bottom