Was ist mit meiner Madagaskarpalme los?

  • Ersteller des Themas Aachenmicha
  • Erstellungsdatum
A

Aachenmicha

Neuling
Hallo Zusammen,
ich mache mir Sorgen um meine Madagaskarpalme... ich hab sie erst seit ein paar Monaten an einem Südwestfenster stehen (viel Sonne), gegossen wird in der Wachstumsphase (zumindest kommen neue Blätter) einmal in 2 Wochen und dann im Winter ca. alle 3 Wochen.
Am Anfang habe ich meiner palme zu viel Wasser gegeben, was ich dann auch relativ schnell an den schwarzen und sich rollenden Blättern gemerkt habe. Seitdem gieße ich wirklich sehr wenig. Trotzdem hängen die seitlichen Blätter jedes mal ein paar stunden nach dem gießen runter und fallen irgendwann ab.. was mich wundert ist das oben neue blätter wachsen, aber die unteren und seitlichen nach und nach hängen und irgendwann abfallen.
Was mache ich falsch? Hat irgendwer einen Tipp für mich?

Danke im Voraus
Lg
 

Anhänge

  • wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Das ist ein ganz natürlicher Vorgang.
    Meine etwas ( so um die 10 Jahre )älteren haben nur noch oben Blätter, was ja auch dem Trivialnamen "Madagskarpalme" entspricht.
     
    Joaquina

    Joaquina

    Foren-Urgestein
    Team "wilde Gärtnerin."
    Da würde ich mir momentan keine Sorgen machen, dass die einige untere Blätter abfallen ist normal.
    Wie unsere w. Gärtnerin schon schrieb, sie verjüngen sich oben.
     
    A

    Aachenmicha

    Neuling
    Dann bin ich erst mal beruhigt und vielen Dank für die schnellen Antworten :)
    Ich bin nach meinem Gießfehler zu Beginn echt vorsichtig. Gibt es da vielleicht einen Tipp zum gießverhalten? Ich gieße teilweise nur alle 2 Wochen nachdem ich gemerkt habe das die Erde ausgetrocknet ist. Trotzdem habe ich das Gefühl das die Erde das Wasser nur sehr langsam aufnimmt, so als würde schon genug Wasser vorhanden sein. Ich gebe der Palme dann einen Schluck Wasser und belasse es dabei. Kann man diese Pflanze auch zu wenig gießen? Gehören ja soweit ich weiß zu den Sukkulenten. Danke vorab.
     
  • wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Vielleicht ein Tipp für dich: Hier wachsen sie in Sermamis schon seit Ewigkeiten.

    Ich bin jemand, der gerne mal das Gießen vergisst, war die optimale Lösung für mich:)
     
  • A

    Aachenmicha

    Neuling
    Sorry für die Nachfrage, aber was Sermamis? Bin leider wirklich ein Neuling :rolleyes:
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Seramis heißt das Zeug, da ist ein m zuviel reingeraten. :)
    Das ist ein Blähtongranulat, das Wasser speichern kann.
     
    A

    Aachenmicha

    Neuling
    Super, danke für den Tipp! :)
     
    A

    Aachenmicha

    Neuling
    Ich müsste mir noch ein Tipp für meine Madagaskarpalme abholen...
    Ich habe auf Rat am Wochenende meine MP in Seramis gepflanzt und einen größeren Topf dafür verwendet. Zusätzlich habe ich mir noch den passenden Seramis-Dünger gekauft. Wie ist das bei Seramis mit dem Gießen? Normalerweise soll man Pflanzen ja nach dem umtopfen reichlich gießen, allerdings steht auf der Packung das man dies erst nach 1 Woche tun soll. Nach welchem Rhytmus gebt ihr der Madagaskarpalme Wasser? :)

    Und vielleicht kannst ihr mir nochmal behilflich sein... habe mich ja so gefreut das neue blätter wachsen... nur leider werden diese nach ca. 5-10cm braun :( sie werden aber nicht an der Spitze braun und wandern dann, sondern es bildet sich in der Mitte des blatt ein kleiner brauner Punkt der sich dann mit und mit über das blatt ausweitet :( Habt ihr eventuell eine Ahnung woran dies liegen könnte?
    Danke im Voraus für die Hilfe
    Lg Michael
     
  • T

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Guest
    Hallo, ich bin kein Experte bei Madagaskar Palmen aber ich höre immer wieder, dass man beim Umtopfen in Seramis wirklich auf das gießen verzichten sollte. Ich hätte in diesem Fall maximal ein halbes Schnapsglas gegossen und dann erst mal gar nicht.
    Kannst du einschätzen wie nass das Substrat jetzt ist? Ich würde dir notfalls raten, noch mal auszutopfen und das Seramis an der Luft trocknen zu lassen und dann wieder eintopfen.
    Womit hast du gedüngt und wie viel?

    Liebe Grüße
     
    A

    Aachenmicha

    Neuling
    Hallo :)
    Ich habe seit ich sie umgepflabzt habe noch gar nicht gegossen weil ich zu vorsichtig war...
    Da ich noch nicht gegossen habe ist das Substrat noch komplett trocken. Mich wundert es nur das die Blätter nicht an der Spitze braun werden (das soll ja so sein wenn man zu viel gegossen hat), sondern ein kleiner brauner Fleck nach ca. 2/3 des Blattes entsteht der sich dann so weit ausbreitet das das komplette Blatt schwarz wird. Habe auch schon an schildläuse gedacht aber ich kann auf den Blättern nichts in die Richtung erkennen...
    Lg
     
    T

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Guest
    Das ist schon mal sehr gut, wenn du nicht gegossen hast. Wie haben denn die Wurzeln ausgesehen, als du umgetopft hast?
    Ich verstehe dein Problem, bei dein Schadbild würde ich auch nach Schädlingen suchen, wenn es nicht am Wasser lag. Jedoch finde ich, dass die Blätter auch immer noch nach nassen Wurzeln aussieht.
    Hast du schon mal an einen Pilz gedacht?
     
    A

    Aachenmicha

    Neuling
    Die Wurzeln sahen in meinen Augen normal aus, kein Schimmel oder verfaulte Wurzeln zu sehen und der Wurzelballen wirkte auch nicht wirklich nass.
    Ich habe auch mal nach Schädlingen geschaut aber konnte mit bloßem Auge keine erkennen. Gibt es denn ein Mittel was man unbedenklich auf die Pflanze geben kann um Schädlinge zu vernichten?
     
    A

    Aachenmicha

    Neuling
    Gehe mittlerweile wirklich von schildläuse aus, da ich gelesen habe das die blätter bei einem Befall an den schwarzen Blättern solche Kristalle bilden... anbei auf dem Foto habe ich etwas in die Richtung entdeckt.
     

    Anhänge

    T

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Guest
    Ja, das kann sehr gut zusammenhängen und für mich sieht der Schaden auch echt nach Schädlingen aus.
    Viel Erfolg!
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    K Was ist mit meinen Salatgurken? Obst und Gemüsegarten 2
    O Was ist mit diesen Eiben los? Pflanzen allgemein 7
    E Was ist mit meiner Kiwi los ? Obstgehölze 0
    M Was ist mit meinem Flieder los? Laubgehölze 10
    P Was ist mit meiner Weinrebe los ? Klettergehölze 2
    heidi123 Was ist mit dem Kohl ? Obst und Gemüsegarten 11
    P Was ist bei der Lampe mit Leuchtstoffröhre defekt? Heimwerker 4
    M Was ist mit meiner Kirschlorbeerhecke passiert? Schrotschusskrankheit oder etwas anderes? Hecken 1
    L Kokon mit schwarzen Kügelchen - was ist das?! Wie heißt dieses Tier? 7
    S Gelbe Blätter - Was ist mit meiner Kirschlorbeerhecke? Hecken 6
    C Was ist mit meinem Rasen nur los? Rasen 8
    V Was ist mit den Zucchini los? Obst und Gemüsegarten 3
    T Was ist mit meinen Tomatenpflanzen los? Tomaten 7
    C Was ist mit meinen Butternuts los? Pflanzen allgemein 0
    FrauSchulze Was ist los mit der Eibe? Pflanzen allgemein 0
    W Was ist mit meiner Pflanze los? Zimmerpflanzen 4
    C Was ist mit meinem Rasen los (Unkraut/falscher Dünger&Boden/Wassermangel)? Rasen 18
    N Was ist mit meinem Rasen passiert und was kann ich dagegen machen ? Rasen 4
    S Hilfe - Was ist mit meinem Rasen los ? Rasen 5
    Kusselin Was ist mit meinem Rasen? Rasen 1

    Ähnliche Themen

    Top Bottom