Was ist mit meiner Zucchini los?

  • Ersteller des Themas Zaubernuss95
  • Erstellungsdatum
Z

Zaubernuss95

Neuling
Hallo,

ich bin ein ziemlicher Neuling und habe dieses Jahr erst angefangen, Gemüse und Obst anzubauen.
Meine Zucchini macht mir Sorgen, vielleicht kann mir hier jemand helfen. :)

1. Viele weiblichen Blüten fallen ab, noch bevor sie sich öffnen.
2. Ich bestäube die wenigen sich öffnenden weiblichen Blüten selbst, in dem ich eine männliche Blüte "schäle" und die Pollen direkt auf den Stempel abstreife. Trotzdem hat sich bis jetzt nur eine Zucchini gebildet, alle anderen sind nichts geworden.
3. Die Blätter kommen mir relativ hell vor, aber das bilde ich mir vielleicht nur ein.

Das Pflanzgefäß fasst 90l und ist ca 78x46x31cm groß. Unten sind einige Löcher drin und ich hab eine Holzschnitzel-Schicht, damit das Wasser besser ablaufen kann. Zusätzlich steht der Kübel auf Holzleisten. Trotzdem bin ich mir nicht sicher, ob sich Staunässe bildet und ich will die Wurzeln nicht verletzen um nachzuschauen. Nach den Holzschnitzeln kommt eine Schicht Empfinger Gartenfaser, dann Empfinger Hochbeeterde und oben zum Abdecken und düngen Biofaser von Sonnenerde. Ich habe ab Juni dreimal im Abstand von einer Woche mit einem flüssigen Tomatendünger gedüngt, hatte aber den Eindruck, dass die Zucchini das nicht mag (hat die Blätter hängen lassen), also hab ich es wieder bleiben lassen. Die Zucchini hat ungefähr 7h Sonne und seit Kurzem bewässere ich mit einem Tropf-Blumat.

Danke schon mal im voraus und liebe Grüße! :)
 

Anhänge

  • M19J55

    M19J55

    Mitglied
    Hallo, also ich würde die Blüten nicht selbst bestäuben. Das machen doch unsere Bienen etc. selbst.
    Da sieht man am Ergebnis der Früchte, das alles gut ist. Am Anfang kommen bei mir nur männliche Blüten.
    Danach halten sich weibliche und männlicheBlüten die Waage. Ich habe schon oft von einer Pflanze über 25-30 Zuchini geerntet.
    Irgendwie sieht deine Pflanze hungrig aus. Vielleicht hast du aber zu viel gegossen. Deine verschiedenen Arten der Pflanzerde und Fasern scheint Deiner Pflanze nicht gut zu tun. Warum machst du das so?
    Meine Pflanzen stehen auf Komposterde. Im Laufe des Jahre dünge ich mit Beinwell und Brennesseljauche.
    Mehr wird nicht gemacht. Gruß
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    ich bin ein ziemlicher Neuling und habe dieses Jahr erst angefangen, Gemüse und Obst anzubauen.
    Meine Zucchini macht mir Sorgen, vielleicht kann mir hier jemand helfen. :)

    1. Viele weiblichen Blüten fallen ab, noch bevor sie sich öffnen.
    2. Ich bestäube die wenigen sich öffnenden weiblichen Blüten selbst, in dem ich eine männliche Blüte "schäle" und die Pollen direkt auf den Stempel abstreife. Trotzdem hat sich bis jetzt nur eine Zucchini gebildet, alle anderen sind nichts geworden.
    3. Die Blätter kommen mir relativ hell vor, aber das bilde ich mir vielleicht nur ein.

    Das Pflanzgefäß fasst 90l und ist ca 78x46x31cm groß. Unten sind einige Löcher drin und ich hab eine Holzschnitzel-Schicht, damit das Wasser besser ablaufen kann. Zusätzlich steht der Kübel auf Holzleisten. Trotzdem bin ich mir nicht sicher, ob sich Staunässe bildet und ich will die Wurzeln nicht verletzen um nachzuschauen. Nach den Holzschnitzeln kommt eine Schicht Empfinger Gartenfaser, dann Empfinger Hochbeeterde und oben zum Abdecken und düngen Biofaser von Sonnenerde. Ich habe ab Juni dreimal im Abstand von einer Woche mit einem flüssigen Tomatendünger gedüngt, hatte aber den Eindruck, dass die Zucchini das nicht mag (hat die Blätter hängen lassen), also hab ich es wieder bleiben lassen. Die Zucchini hat ungefähr 7h Sonne und seit Kurzem bewässere ich mit einem Tropf-Blumat.

    Danke schon mal im voraus und liebe Grüße! :)
    Ist das ne gelbe Sorte? Auf jeden Fall mehr düngen.
     
    Z

    Zaubernuss95

    Neuling
    Hallo. Bei mir auf der Terrasse sind leider wenige Bienen und außerdem sind so gut wie nie zugleich eine männliche und eine weibliche Blüte offen.
    Dazu kommt, dass die weiblichen mittlerweile eben leider oft gelb werden und abfallen, bevor sie sich überhaupt öffnen. Weiß jemand vielleicht, woran das liegen könnte?
    Die Holzschnitzel sind zur Drainage, die Gartenfaser-Schicht ist nur sehr dünn und war eine Notlösung weil ich nicht mehr so viel Erde hatte und die Biofaser sind zur Abdeckung und eben zur Langzeitdüngung. Allen anderen Pflanzen (Paprika, Tomaten, Gurken, Melonen, Karotten, Sellerie, Kohlrabi,...) geht's sehr gut damit.
    Werde es mal mit Brennesseljauche versuchen, danke!
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    J Falscher Mehltau an Kürbis, was ist mit dem Boden? Obst und Gemüsegarten 12
    F Was ist mit meinem Zitronenbaum und Mandarinenbaum los? Zitruspflanzen 17
    Gartentomate Was ist mit meiner Birne los? Obstgehölze 1
    J Was ist mit meiner Glückskastanie los? Zimmerpflanzen 10
    Junge blonde Gärtnerin Was ist los mit meiner Pappel? Pflanzen allgemein 5
    P Was ist los mit meiner Harlekinweide ? Laubgehölze 11
    F Was ist mit den Radieschen los? Pflanzen allgemein 11
    N Gurke: Was ist bloß mit meiner Gurke los? Mein Garten 2
    T Was ist denn mit meinen Tomaten los - überdüngt? Tomaten 6
    K Was ist mit meinen Salatgurken? Obst und Gemüsegarten 2
    O Was ist mit diesen Eiben los? Pflanzen allgemein 7
    E Was ist mit meiner Kiwi los ? Obstgehölze 0
    M Was ist mit meinem Flieder los? Laubgehölze 10
    P Was ist mit meiner Weinrebe los ? Klettergehölze 2
    heidi123 Was ist mit dem Kohl ? Obst und Gemüsegarten 11
    pflanzenralle Was ist bei der Lampe mit Leuchtstoffröhre defekt? Heimwerker 4
    M Was ist mit meiner Kirschlorbeerhecke passiert? Schrotschusskrankheit oder etwas anderes? Hecken 1
    L Kokon mit schwarzen Kügelchen - was ist das?! Wie heißt dieses Tier? 7
    S Gelbe Blätter - Was ist mit meiner Kirschlorbeerhecke? Hecken 6
    A Was ist mit meiner Madagaskarpalme los? Zimmerpflanzen 16

    Ähnliche Themen

    Top Bottom