Was kann ich pflanzen.

T

Tobi83

Neuling
Hallo zusammen,

ich hab vor der Terrasse so ein Graben. Würde da die Steine raus tun und wollte da Ziergräßer als Sichtschutz pflanzen.
Problem ist das der Graben nicht so tief ist. Habt ihr eine Idee ob oder was ich da pflanzen könnte oder ob da drinnen nichts überlebt. Siehe Bilder. Ist ca 15-20 cm tief. Dann kommt Beton. Würde mich über Tips und Hilfe freuen. Vielen Danke Tobi
ffc642f0-2787-418d-b850-88061dc8a5ed-jpeg.701589
9f896fd9-c159-44a0-a098-0d5c5f8094d0-jpeg.701590
 
Zuletzt bearbeitet:
  • P

    Platero

    Foren-Urgestein
    Der "Graben" ist gerade mal so tief, wie ein durchschnittlicher Balkonkasten. Wenn, dann würden da nur sehr genügsame, niedrige Pflanzen drin wachsen. Auf keinen Fall irgendwas, was dir Sichtschutz bietet. Also etwa 1,50 bis 1,80 (plus dem Sockel der Terrasse) hoch wird.
    Du kannst die Gräser aber problemlos in den Beetstreifen davor setzen, wenn dieser nach unten offen ist.

    Bepflanzungsvorschläge kommen sicher noch, es wäre aber wichtig zu wissen, welche Ausrichtung die Terrasse hat und ob dieses Beet in voller Sonnenlage ist oder nicht.
     
    T

    Tobi83

    Neuling
    Hallo.
    danke für die Antwort. Ja ist die Südseiten. Den ganzen Tag volle Sonne. Davor wollten wir eigentlich nichts pflanzen. Da der Abstand zur Terrasse dann ja auch recht hoch ist.
    c588cf79-57bc-48c3-b82a-0681ba5763aa-jpeg.701593
     

    Anhänge

    P

    Platero

    Foren-Urgestein
    Hallo,
    danke für das Foto mit der Gesamtansicht. Das gibt einen besseren Eindruck der Situation.
    Du könntest alternativ eine Reihe hoher Pflanztröge auf dem Kiesstreifen aufstellen und diese bepflanzen. Besonders an der Seite der Terrasse, wo man euch ja vom Durchgangsweg sonst direkt auf den Teller schauen kann.
    Diese Tröge sollten aber wirklich gross sein. Es gibt viereckige Speiswannen, die allerdings optisch nicht der "Burner" sind. Dann eventuell über eine Verblendung derselben nachdenken. Je nachdem, wie handwerklich geschickt du bist. Und grosse Löcher in den Boden der Wannen bohren nicht vergessen.....
     
  • T

    Tobi83

    Neuling
    Zum Glück ist das nur mein Weg am Haus vorbei und nicht öffentlich. ☺ Ja das mit den Pflanztröge hab ich mir auch schon überlegt. Wird mir wahrscheinlich nichts anderes übrig bleiben. Direkt im Boden hätte mir besser gefallen. Danke 😃
     
  • Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Hallo @Tobi83
    es gibt ein einjähriges Elefantengras, das ziemlich hoch wächst.
    Elefantengras Sommerpampas sehr schnell wachsendes Ziergras Saatgut Samen reicht für ca. 80 Pflanzen : Amazon.de: Garten
    Ich hatte es hier 2021 im Freiland und leider keine Ahnung, ob es auch bei so geringer Erdtiefe gedeiht.
    Gesät hatte ich im März und ausgepflanzt im Sommer. Es wurde im Halbschatten und bei dem Mistwetter 2021 bis etwa 150 cm hoch.
    Sonnig und ohne "stehendes Wasser" könnte da noch mehr gehen.
    Ich rupfe bei nächster Gelegenheit mal was von den Resten und schaue, ob noch erkennbar ist, wie tief die Wurzeln gingen.
    Vielleicht würde das in den schmalen Streifen passen.
    Dazu dann noch ein paar genügsame Sommerblümchen, niedrige Gräser und/oder Steingartenpflanzen.

    Mmmh - könntet ihr evt. auch die vorhandenen Kantsteine "aufstocken? Und so - statt mit Kübeln - einen fest intergierten Pflanzstreifen bauen, der zum vorhandenen Material passt?
    Vermutlich müssten dann unten seitlich Abflusslöcher gebohrt werden, da die Betonschicht versickern verhindert.
    Das sind nur laienhafte Ideen - ob und wie sich das machen lässt, weiß ich leider nicht.
    Ansonsten würde ich mich mittelfristig aber auch nach eher hochwertigen Kübeln umsehen oder doch noch einen Beetstreifen um die Terrasse anlegen - ihr sitzt da ja voll auf dem Präsentierteller :rolleyes:
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Ich habe da keine genauere Kenntnis von, nur noch die vage Erinnerung, dass diese Kiesstreifen entlang von Gebäuden nicht aus Jux da sind. (Regenabfluss/Drainage?) Erinnert sich da jemand an Konkreteres?

    Ich würde an deiner Stelle in ein paar hübsche, sehr großeTöpfe investieren, und die an den Rand der Terrasse stellen. In den Töpfen könnte man dann mit Hilfe eines Obelisken oder ähnlichem von Kletterrosen bis zu einjährigen Rankpflanzen wie schwarzäuge Susanne, Prunkwinde etc einen stückweisen Sichtschutz wachsen lassen.
     
    Kapernstrauch

    Kapernstrauch

    Foren-Urgestein
    Ich würde an deiner Stelle in ein paar hübsche, sehr großeTöpfe investieren, und die an den Rand der Terrasse stellen. In den Töpfen könnte man dann mit Hilfe eines Obelisken oder ähnlichem von Kletterrosen bis zu einjährigen Rankpflanzen wie schwarzäuge Susanne, Prunkwinde etc einen stückweisen Sichtschutz wachsen lassen.
    Ich würde da auch aus Sicherheitsgründen eine Abgrenzung wollen....
     
    T

    Tobi83

    Neuling
    Aufstocken wäre auch ne Idee. Aber ich glauben auch das schöne Pflanzkübel die ich selber Bauern werde besser aussehen. Terrasse ist ja groß genug. Auch als Schutz vor dem Abstützen. Nicht das mein kleiner da mal runter fällt. Sind doch 90cm die für ein einjährigen doch sehr hoch sind. Denke ich bepflanze den Streifen mit Steinpflanzen. Nur Kies sieht einfach nicht gut aus. Der Sichtschutz ist mir wichtig weil ich genau neben einem Friedhof wohne und es nicht so toll ist im Sommer draußen zu liegen wenn Menschen zum trauern kommen. Lass jetzt meinen Garten machen und wende mich noch mal an euch wenn es um die Bepflanzung meines Blumenbeetes geht das links zum Nachbarn hin kommt. Eine Frage hätte ich aber noch. Warum gehen so viele von meinen Thuja Hecken ein die ich letztes Jahr gepflanzt habe. Eine nach der anderen geht ein. Vielen Dank für eure Nachrichten.
     

    Anhänge

  • T

    Tobi83

    Neuling
    Welche Maße brauch so ein Kübel für Ziergräser. Höhe und Breite?
     
    Anteia

    Anteia

    Mitglied
    Ich habe da keine genauere Kenntnis von, nur noch die vage Erinnerung, dass diese Kiesstreifen entlang von Gebäuden nicht aus Jux da sind. (Regenabfluss/Drainage?) Erinnert sich da jemand an Konkreteres?
    Bei Häusern ist es doch meistens wegen der Feuchtigkeit oder? Bei Terrassen weiß ich es nicht. Könnte mir aber vorstellen, dass die da schon auch einen Zweck hat.

    Thujen brauchen viel Wasser. Hast du eine Bewässerungsanlage oder gießt du sie regelmäßig?
     
    T

    Tobi83

    Neuling
    Die Rinne an der Terrasse ist rein nur zur Zierde da man sonst den Beton von den Granitsteinen gesehen hätte. So hoch hätte man den Humus nicht auffüllen können da der Garten eh schon sehr nach vorne abfällt.
    Bewässerung hab ich keine. Aber täglich gut gegossen. Sind auch nicht alle die kaputt gehen.
     
    T

    Tobi83

    Neuling
    Okay. Ne im Winter hab ich sie nicht gegossen. Dachte schon es liegt am Friedhof. Nachbar meinte das der Boden sehr sauer wäre.
     
    P

    Platero

    Foren-Urgestein
    Hallo Tobi,
    ich habe bei uns im Garten ein Ziergras (Lampenputzergras) ausgegraben, weil das an der Stelle gestört hat....der Wurzelballen ging 2 Spaten tief, so genau habe ich nicht drauf geachtet, und da habe ich sicher auch einen Teil "abgesäbelt".
    Unser Zebragras steht seit 3 Jahren in einem ca. 50 cm hohen Topf und der wird langsam zu klein. Da es demnächst ausgepflanzt werden soll, ist mir das jetzt egal. Langfristig bräuchte das sicher einen grösseren Topf. Zumindest breiter, da sich der Horst immer nach Aussen hin vergrössert.

    Ich würde die Pflanztröge also mindestens 50 cm hoch bauen, Drainage muss unten auch noch rein (grober Kies). Die Breite und Länge kannst Du so machen, wie Du es optisch ansprechend findest. Allerdings auch nicht zu schmal....jetzt mal so ins "Blaue" geschrieben,50x50xbeliebig (HBL) wäre ein erster Anhaltspunkt.

    Wenn die Lösung, die Pflanztröge auf der Terrasse aufzustellen für Dich in Frage kommt, könntest Du auch in einen Teil der Kübel ein Rankgitter fest intergrieren und daran blühende Ranker empor wachsen lassen.
    Eine Reihe Tröge um die Terrasse herum, in denen nur Gräser wachsen, stelle ich mir etwas "öd" vor. Aber das ist Geschmackssache.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ich würde die Kiesumrandung als Steingarten umfunktionieren. Und an der Terasse wird euch vermutlich irgendwann ein Windschutz fehlen. Den solltet ihr vielleicht erst mal überlegen und - falls nötig - vorab installieren. Ansonsten erscheinen mir rundherum schöne Töpfe in der Tat als das Sinnvollste, und wenn die z. B. 70 cm Höhe haben, kannst du da durchaus jede Menge Wucherndes reinsetzen. Immergrünes Geißblatt z. B., Rosen, Hopfen, auch kleine "Tannen" (auf die Wuchsfreudigkeit achten!) usw.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Noch als Hinweis: Schau mal bei Steingartenfan rein, hier sind seine letzten Bilder. Er hat einen großen Steingarten und auf einigen Fotos kannst du einen Eindruck erhalten was da machbar wäre. Die riesigen Sammlungen ignoriere - er ist halt ein "Fan". ;)
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Hallo @Tobi83
    Ich hatte es hier 2021 im Freiland und leider keine Ahnung, ob es auch bei so geringer Erdtiefe gedeiht.
    Der Vollständigkeit halber: ich habe heute nach dem "Ballen" vom Elefantengras geschaut: er war vielleicht 12 - 15 cm im Durchmesser und könnte funktionieren.
    Aber die weiteren Vorschläge sind allerdings zweifellos viiiiieeeeel besser.
    Grade mit Kleinkind ist die Terrasse so leider noch wirklich gefährlich :cry:
    Zeigst Du uns das Ergebnis -bitte :paar:
     
    T

    Tobi83

    Neuling
    Hallo,

    Ja holz ist bestellt.
    ich werde sie aus Lärche 3 Schicht Platten machen. Wenn ich fertig bin werde ich das Ergebnis hier hoch laden. Werde die Tröge BxH 40x60 bauen. Sollte Ja reichen. ☺
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    M Was ist das und wie kann ich meinen Schatz vermehren? Zimmerpflanzen 8
    J Wer kennt diese Schädlinge und was kann ich dagegen tun? Schädlinge 1
    U Was hat meine Aloe Vera und wie kann ich ihr helfen? Zimmerpflanzen 10
    C Was kann ich tun, damits meinen Tomaten besser geht? Tomaten 12
    M Tafeltrauben was kann ich dieses Jahr endlich besser machen? Obst und Gemüsegarten 5
    M Krankheiten an Apfelbäumen :-( was kann ich tun? Obstgehölze 2
    Elfin Was kann ich bei samenfesten Tomatenpflanzen selektieren? Tomaten 11
    L Kann mir jemand helfen, wie ich das wegkomme und was das ist? Rasen 10
    N Was ist mit meinem Rasen passiert und was kann ich dagegen machen ? Rasen 4
    F Neuer Rasen - Viel Unkraut - Was kann ich machen? Rasen 1
    APCID Rasen ist braun und voller Unkraut - was kann ich tun? Rasen 13
    S Buchshecke liegt nach Winter platt - was kann ich tun? Hecken 5
    Kia ora Glutenfrei und ohne Fleisch, was kann ich anbieten? Essen Trinken 44
    manfredo19@ was kann ich im Garten mit Hornspänen düngen? Obst und Gemüsegarten 3
    J Was kann ich neben eine Heidelbeere pflanzen? Obst und Gemüsegarten 2
    S Hilfe? Meine Pflanzen sterben? Was kann ich machen? Pflanzen allgemein 13
    M aggressive Elster- was kann ich tun? Schädlinge 107
    T Kirschlorbeer Schrotschusskrankheit - Was kann ich tun? Pflanzen allgemein 0
    F Pflanze hat schlaffe Blätter - was kann ich tun? Pflanzen allgemein 7
    Stadtkindaufnland Was kann ich einpflanzen? Obst und Gemüsegarten 23

    Ähnliche Themen

    Top Bottom