Was soll ich heute kochen?

Sonnenblume77

Sonnenblume77

Mitglied
Geht es euch auch so? Jeden Tag steh ich wieder vor dem gleichen Problem und überlege was ich kochen könnte. Es muß was sein, was schnell geht, was aber auch gesund ist und schön abwechslungsreich ist.

Mit 2 Kleinkindern habe ich einfach nicht die Zeit mit den halben Tag in die Küche zu stellen um zu kochen, also sollte diese Zeit max. 30 min betragen.

Nun würde ich mich freuen, wenn ihr mir erzählen könntet, was bei euch so auf den Tisch kommt und vielleicht schreibt ihr mir gleich noch das Rezept mit auf!

Dankende Grüße
Sonnenblume
 
  • P

    pere

    Guest
    Hi Blümchen,

    da es ja gestern Nudeln gab, wie wärs heute mit Bouletten, Gemüse und Kartoffeln?

    Liebe Grüße
    Petra, bei der es heute Leberkäse mit Spiegelei und Kartoffelbrei gibt
     
    K

    Koi

    Guest
    30 min kein Problem!
    Ein wenig Gemüse in die Pfanne(Gurken,Tomaten und Paprika)bei bedarf noch ein wenig harte Wurst oder Jagdwurst oder ähnliches.Das alles anschmoren.Dazu gebe man gekochten Reis und nach verlangen mit Käse überbacken etwas mit Ketchup abschmecken und ein wenig Gewürze dies alles gut verrührt!
    Sieht zwar nicht besonders gut aus aber schmeckt und hilft beim abnehmen!;)
     
    T

    Tono

    Guest
    Du weißt nicht, was Du kochen sollst?
    Wasser geht ganz leicht! Hier das Rezept:

    Einfach einen Topf nehmen, gewünschte Menge Wasser einfüllen und auf den Herd stellen.
    Am Besten so auf die höchste Temperatur, dann geht es schneller, falls die Kinder hungrig sind. Kleine Bläschen am Boden zeigen, dass sich das Wasser bereits erwärmt. Nach wenigen Minuten beginnt das Wasser zu rauchen. Keine Sorge, es verdampft nur. Dann steigen die kleinen Bläschen auf und das Wasser beginnt sich zu kräuseln und ganz sanft zu blubbern. Jetzt aufgepasst, gleich ist es soweit! Das Blubbern wird heftiger! Das Wasser hat nun seine Maximaltemperatur von exakt einhundert Grad erreicht, es kocht!

    Wasser vom Herd nehmen und nach Belieben mit etwas Salz würzen.

    Du kannst es jetzt in kleine Behälter umfüllen und einfrieren. So hast Du jederzeit kochendes Wasser zum wiederaufwärmen, wenn die kleinen Mäuler mal wieder hungrig nach Hause kommen!
    Das Abspülen geht übrigens ganz von alleine!

    Ich wünsche gutes Gelingen!


    Tono... Schleckermäulchen
     
  • A

    Anitachen

    Foren-Urgestein
    Hallo Blümchen,

    es ist schrecklich. Da ich eh nicht so gerne koche trifft mich das besonders hart.;)

    Frage ich GG was ich kochen soll kommt heufig "mach doch schnell einen Eintopf".

    Eintopf OK, essen wir beide gerne, ... aber schnell?

    Vorausgesetzt man nimt nur frische Zutaten können die Vorgereitungen, Gemüse putzen und schnippeln, schon mal fast eine Stunde dauern.

    Ich koche dann meißt etwas mehr und friere entweder die hälfte ein oder wir essen 2 x davon. Dann brauch ich nur aufwärmen.;)

    Schnelle Sachen ... da hätte ich einige Vorschläge. Aber die sind fast alle nichts was Kinder gerne essen.

    Mein liebstes Schnellgericht ist eine schnelle Kartoffelsuppe.

    Kartoffeln in Gemüsebrühe kochen, stampfen, Würstchen rein, 10 Min. ziehen lassen - fertig. Vorbereitungszeit max. 10 Min.



    Gruß Anita
     
  • N

    niwashi

    Guest
    Spaghettini mit Pesto und frischen Cocktailtomaten
    Zubereitungszeit: 3min (ohne Wasserkochen, aber das hast ja schon von Tono gelernt)

    falls die Kidz kein Pesto mögen, dann nur die Tomaten kurz in der Pfanne anbraten und je nach Gusto Ketchup mit auf den Teller ... und Käse drüber reiben (macht auch nochmal 15sec)

    niwashi, ders nicht schneller weiß ...
     
  • B

    bru

    Guest
    Hi,

    also ich habe vorgestern Grünkohl nach Mama's Art gekocht.. jedesmal ein :cool: für mich denn ich als Nordlicht hier in Hessen habe immer so ein jahr von 'Grünkohl zu Grünkohl'.
    beilagen -natürlich- 'bregen'wurst, Kassler und kartoffeln. Und die die Grünkohl kennen und auch mögen, wissen das dieser erst richtig lecker ist wenn er ein paar mal aufgewärmt wurde. Heute ess' ich auch wieder etwas ('Reste'). UND: der familie schmeckt's auch.
     
    tina

    tina

    Mitglied
    Hi, Sonnenblume,

    sowie ich ein bißchen mehr Zeit habe, schreibe ich Dir ein paar Sachen auf. Meine Höllenbrut ist ja nun aus dem gröbsten, aber soo lange ist es noch nicht her, daß ich jeden Tag vor demselben Problem stand...bin im Geiste bei Dir. Bis heute abend oder so!

    LG, Tina.
     
    Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    30 min kein Problem!
    Ein wenig Gemüse in die Pfanne(Gurken,Tomaten und Paprika)bei bedarf noch ein wenig harte Wurst oder Jagdwurst oder ähnliches.Das alles anschmoren.Dazu gebe man gekochten Reis und nach verlangen mit Käse überbacken etwas mit Ketchup abschmecken und ein wenig Gewürze dies alles gut verrührt!
    Sieht zwar nicht besonders gut aus aber schmeckt und hilft beim abnehmen!;)

    Oh Gerd,
    ob das Kleinkinder mögen?????

    Ich mußte früher immer meinen kleinen Neffe mit Nudeltaschen, gefüllt mit gekochten Schinkenwürfeln und selbst gemachter Tomatensoße bekochen.
    Der Nachteil- Küchenwand und Boden putzen!

    Mo, die immer einen heiden Spaß mit ihm hatte
     
  • medinella

    medinella

    Mitglied
    .....an und ab "Das perfekte Dinner" schauen......

    ................und Ideen klauen.......................


    Gruß Medi
     
    Büchermammut

    Büchermammut

    Foren-Urgestein
    kommt drauf an wie klein die kinder sind aber meine haben gerne :
    spagetti mit spiegelei bzw rührei
    kartoffelbrei mit würstchen bzw spiegelei bzw rührei
    kartoffelbrei und spinat mit würstchen oder spiegelei bzw rührei
    putenschnitzel / fleischkäse mit spagetti oder kartoffelbrei und möhrchen
    bratkartoffeln mit reste nudeln !!
    nudeln mit apfelmus
    milchreis ok der dauert etwas länger aber den kann man abends vorkochen
    suppe mochten sie garnicht gerne
    toast hawaii
    ungesunde pommes mit würstchen und salat
    WOK - tomate paprika pilze gekochten schinken in den wok schnibbeln nudeln kochen drunter rühren würzen nach geschmack muss ja nicht chinesisch sein und für jeden 1ei ommlet dazu
    PFANNEKUCHEN mit apfelschnitzel das essen sie heute noch gern

    so dann mal frohes nachkochen und gelingen

    gruß rita
     
    E

    ekieh

    Guest
    Wie wäre es denn mit Gehacktessoße?

    Gehacktes ( Hackfleissch ) in kleine Stücke abstechen und anbraten.
    1 Zwiebel in Würfelchen schneiden und kurz mit braten--dem können auch ein paar Paprikastücken hinzugefügt werden... Alles mit Wasser aufgießen und noch etwas vor sich hin köcheln lassen. Mit Sossenbinder andicken und abschmecken.
    Dazu schmeckt Kartoffelbrei oder natürlich auch Nudeln sowie Reis und Salz-Kartoffeln.

    ...geht schnell und schmeckt sehr gut...

    LG Heike
     
    S

    sahex

    Guest
    :eek:Hallo Sonnenblume,
    hier ein Rezept, dessen Teile wahrscheinlich fast jede/r kennt ...........

    ...........und dessen Ergebnis 100%ig (bisher) ALLEN schmeckt - ob Kinder, Teenies oder Erwachsene - die es ausprobiert haben!!!!!

    Österreichischen Mit-Forumisten dürfte es extrem bekannt vorkommen ...*grins*

    TOPFENPALATSCHINKEN (Quark-Pfannkuchen) (4 Pers.)
    Teig:
    - 4 Eier
    - 1/4 Teel. Salz
    - 250 g Mehl (evtl. Vollkorn oder halb/halb)
    - 400 ml Milch
    - 200 ml Mineralwasser
    (KEIN Zucken!)

    Eier + Salz schaumig rühren, nach und nach die übrigen Zutaten dazu rühren (5 Min.), etwas stehen lassen zum Quellen.

    Füllung:
    - 500 g Sahnequark
    - 4 Essl. Zucker
    - 500 frisches Obst , z. B. Mandarinen-/Apfelsinenstückchen
    verrrühren

    Wenn ihr gemeinsam essen wollt, einige Pfannkuchen vorbacken und im Backofen warm stellen.

    Persönlich esse ich dünn gebackene lieber als dick gebackene - jeder nach seinem Geschmack. Ich backe sie in BUTTER, sie schmecken auch hervorragend mit Rapsöl !

    Jeder bekommt einen auf den Teller, einen dicken Klecks Obstquark darauf, zuklappen und zur Deko ein wenig Puderzucker drüber........

    ......schmeckt himmlisch, paradiesisch, göttlich und geht superschnell!!

    (Ich nehme alle Zutaten in Bio, ist trotzdem ein "billiges" , gesundes Mittagessen, das alles Wichtige enthält!)

    Guten Appetit
    und liebe Grüße
    von
    sahex und n8bär:eek:
     
    S

    sahex

    Guest
    .:eek:............und wenn ich schon mal dabei bin...........-

    ......Folgendes gibt's bei uns nachher, geht ebenfalls gaaanz schnell!!

    FLADENBROT-PIZZA ( stammt von kroatischen Bekannten)

    - Fladenbrot vierteln und waagerecht durchschneiden (ergibt 8 Teile, so dass man je nach
    Hunger variieren kann, für Kleinkinder reicht vermutlich 1/8 ) - im Kühlschrank
    hält es sich eine Woche!

    - pürierte Tomatenstücke (Dose?) + frische Scheibchen
    - Zwiebeln, Knobi
    - Schinken/Salami
    - oder Sonstiges nach Geschmack
    - Origano (=Oregano, n8tbär legt Wert darauf!)
    - Mozzarella in dünne Scheibchen geschnitten
    - Pfeffer, Salz
    - mit Raps- oder Olivenöl beträufeln

    ca. 10 - 15 Min. bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen backen - KÖÖÖÖSTLICH!!!

    Guten Appetit!!
     
    Sonnenblume77

    Sonnenblume77

    Mitglied
    Super Sahex, das klingt lecker!

    TOPFENPALATSCHINKEN kenn ich, habe ja lang genug in Bayern gelebt ;-)
    Kommt auf jeden Fall zu meinem Rezeptbuch!

    Ansonsten habe ich mich kürzlich am Gulasch probiert, der mir ganz gut geschmeckt hat, aber dem Rest meiner Familie gar nicht!

    Am liebsten essen die Kinder Nudeln (welche Kiddies ned) und Kartoffeln stehen gott sei Dank auch hoch im Kurs. Dazu gibt es oft (viel zu oft) Frikadellen oder Fleischpflanzerl oder auch Buletten genannt und zu Nudeln koche ich gerne eine Schinken, Erbsen, Champions Tomatensauce! Außerdem gehört zu unserem Dauerspeiseplan Pfannkuchen, zu den Nudeln eine Tomaten-Paprika-Sauce. Bratwürste gibt es ja sowieso, schon wegen der Grillerei...

    Schnitzel essen die Kinder mittlerweile auch gerne mit Kartoffeln und Buttergemüse und hoch im Kurs steht natürlich auch Pizza!

    So das solls erstmal gewesen sein, freue mich über viele weitere Rezepte... ;-)

    Liebe Grüße Sonnenblume, mit hungrigen Kindern *g*
     
    Commander

    Commander

    Moderator
    Mitarbeiter
    iss ja toll !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    es ist jetzt kurz vor 1 uhr nachts, wo ich das alles lese. und was passiert???
    ich bekomme kohldampf !!! und es ist niemand in der nähe, oder besser gesagt noch wach, der meine gelüste befriedigen könnte. das hast du ja wirklich toll hin bekommen.:(
    ich geh jetzt in die küche und unterhalte mich mit dem kühlschrank.
     
    L

    Löwenzahn75

    Guest
    wünsche guten Apettit und guten Hunger.

    Löwenzahn der noch etwas zu tun hat, bervor er an den Kühlschrank kommt.
     
    Commander

    Commander

    Moderator
    Mitarbeiter
    pah. da habe ich freundlichst angefragt ob er denn noch was nettes für mich hätte, und was sagt dieses blöde möbel?

    gibt nüscht mehr um diese zeit !!!

    eins ist sicher, der fliegt morgen raus !!!!
     
    sask

    sask

    Foren-Urgestein
    Wo er recht hat, hat er recht...
    ....aber so´n kleines Spiegelei, kann doch nicht schaden und schnell geht es auch

    mmh lecker
     
    tina

    tina

    Mitglied
    Also erstmal Glückwunsch @Sonnenblume, Dein Speiseplan ist doch schon ganz schön umfangreich!

    Hier nun, wie versprochen, noch einige Ergänzungen:

    Möhren/Kartoffeln-Stampf mochten alle (incl. GG!) immer gerne...Zwiebeln andünsten, Möhren und Kartoffeln drauf, mit Brühe angießen, wenn weich, mit Butter und Milch stampfen und mit dem Schneebesen durchschlagen.
    Dazu wahlweise die ewigen Fischstäbchen oder Frikadellen oder gar nix.

    Pfannkuchen, klar. Wenn Du die Hälfte des Mehls durch Vollkornmehl ersetzt und dazu Ahornsirup reichst, hast Du gleich ein besseres Gewissen dabei...schweinelecker!
    (mußt Du Deinen Lieben nicht erzählen. Mein Mann ißt seit JAHREN Vollkornpfannkuchen, ohne es zu merken. Er wundert sich nur, daß er irgendwie nicht mehr so viele wie früher schafft...:D)

    Tortellini mit KäseKnoblauchKräutersoße schon ausprobiert?

    Hefeklöße aus dem Backofen (große Auflaufform, mit etwas Milch übergießen) mit Blaubeerkompott und Vanillesoße...ich krieg Hunger...

    ChiliConCarne, ordentlich soßigtomatig gekocht (und bitte selber gewürzt...diese Fertigmischungen sind widerlich!) aus Hack und Kidneybohnen und meldepflichtigen Knoblauchmengen! Das mach' ich morgen!

    Für kleine Gemüseverweigerer: da ist der Pürierstab der große Freund. Wenn die Suppe cremig ist und man dazu Baguette zum Stippen bekommt, ißt sogar mein Sohn tellerweise Kürbissuppe. Oder Möhrensuppe. Oder Kartoffelsuppe. Oder was man eben noch pürieren kann. Für den GG kommt dann noch Wurst dabei...:(

    Hähnchen finden Kinder meist spannend, weil es eigentlich mehr Arbeit als richtiges Essen ist. Gilt auch für Ente.

    Beilagen: Klöße in jeder Form (außerdem kleben die so schön an der Gabel und fliegen nicht gleich weg, wenn man beim Essen wild rudernd irgendwas erzählen muß...)
    Reis, wenn genug Soße da ist.
    Nudeln in jeder Form.
    Kartoffeln ißt mein Sohn nichtmal mit der Feuerzange...wir anderen dafür umso lieber...


    Ich bin nun mittlerweile in der glücklichen Lage, daß ich mir ein ganz dickes Fell zugelegt habe. Ich koche, was mir in den Sinn kommt. Zwei von Fünf meckern immer, das ist Satz, aber die Kinder sind bis jetzt nicht verhungert und entwickeln sich gut...also, was soll der Streß!


    LG, Tina.
     
    sask

    sask

    Foren-Urgestein
    Zur richtigen Tageszeit bekommst du drei oder vier (oder mehr?) Spiegeleier, mit Schinken und Tomatenscheiben auf gutem gerösteten Brot, wenn du magst auch noch mit Käse überbacken...aber nicht zum einatmen.

    Lieben Gruß
    Sabine, die Sonnenblume gut versteht
     
    sask

    sask

    Foren-Urgestein
    Guten Hunger!!!

    ..und räum die Küche wieder auf!
     
    kmh1412

    kmh1412

    Foren-Urgestein
    Eiernockerl mit grünen Salat. Weiß nicht, ob man es so in D kennt. (Spätzle kochen, sind ja schnell selber gemacht und Eier darüber, salzen)

    LG
    Karin
    :rolleyes::cool:
     
    Muecke

    Muecke

    Foren-Urgestein
    Ich mag gerne Pfannengreichte al la Mücke...kombiniere eigentlich vieles zusammen. Wie wär es mit Hähnchenbrust und mandarinen mit Schmand und Pilzen...und dazu Reis alles in einer Pfanne..legger...Curry und Kukuma nicht vergessen..Koriander und salz..bissel Chili...Nu hab ich wieder Hunger
     
    Büchermammut

    Büchermammut

    Foren-Urgestein
    wenn weiter so leckere sachen hier reingestellt werden, können wir bald ein eigenes gartenforumkochbuch erstellen.

    grüße vom mammut , die bald wieder hunger hat
     
    O.v.F.

    O.v.F.

    Foren-Urgestein
    Ich mag gerne Pfannengreichte al la Mücke...kombiniere eigentlich vieles zusammen. Wie wär es mit Hähnchenbrust und mandarinen mit Schmand und Pilzen...und dazu Reis alles in einer Pfanne..legger...Curry und Kukuma nicht vergessen..Koriander und salz..bissel Chili...Nu hab ich wieder Hunger
    Hallo Kerstin,

    was ist das? :confused: :confused: :confused:

    Bitte um Aufklärung,

    aber nicht mit Biene und Blume und so ;););)

    LG
    Dieter Unwissend
     
    P

    pere

    Guest
    Diese Pfannengerichte mag ich auch gern!

    Alles, was der Kühlschrank so hergibt, aber am liebsten mit Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch und dann den Rest, am Schluß oft noch ein paar Stückchen Käse in Stücken dazwischen.....mhmmmm legga!

    Liebe Grüße
    Petra, bei der es heute Wildlachs mit Farfalle in Sherry-Sahnesoße gab
     
    N

    niwashi

    Guest
    @Dieter
    fehlt nur ein "r" drin .. haben die Leute wohl im Glücksrad gebraucht ...

    Kurkuma gehört zu den Ingwergewächsen

    niwashi, der Ingwer braucht wie das Salz in der Suppe ...
     
    N

    niwashi

    Guest
    @Petra
    nur den Geschmack nicht oder draufbeißen?

    niwashi, der im zweiten Fall Ingwersaft hineinpreßt ...
     
    Sonnenblume77

    Sonnenblume77

    Mitglied
    Meldung einer Mutter:

    Habe noch nie mit Ingwer irgendwas gekocht!

    Gruß Sonnenblume *g*
     
    Büchermammut

    Büchermammut

    Foren-Urgestein
    ingwer schmeckt auch lecker im tee.

    und das kinder diesen geschmack nicht mögen kann ich nachvollziehen.

    gruß von am morgen teetrinkenden mammut
     
    Weinbergschnecke

    Weinbergschnecke

    Mitglied
    ...eine wahrhaft himmliche Süßspeise (das darf es zwischendurch doch schon mal sein, oder?)

    2 Eier, 1 Van.-zucker, Salz, 250 g Quark verrühren 100 g Mehl drunterrühren, Nocken abstechen und im siedenden Salzwasser ca. 5 min leicht köcheln lassen. Gut abgetropft in gebräunter Butter ringsum goldbraun braten.
    Dazu eine Soße aus 200g Früchten (Erd- oder Himbeer) 2 EL Zucker, 1 Tasse Apfelsaft (oder Wasser) kochen und mit Speisestärke andicken. Soße abkühlen lassen, Nocken drauf und noch ein Häubchen Schlagsahne drüber...

    Meine mittlerweile etwas größeren Kinder essen das immer noch gern:
    QUARKKÄULCHEN

    gekochte Kartoffeln vom Vortag reiben (600 g)
    1 Becher Quark (500 g) drunterrühren
    dazu noch 200 g Mehl, 80 g Zucker und 2-3 Eier etwas Salz und ROSINEN(!)
    Alles verkneten, eine Rolle formen (mit Mehl bestäuben damit es nicht so klebt) Scheiben davon abschneiden und mit Mehl bestäuben und in Fett bzw. Margarine von beiden Seiten braten.
    Die schmecken auch noch kalt, deswegen mache ich immer das "Große" Rezept.

    Zahntropfende
     
    O.v.F.

    O.v.F.

    Foren-Urgestein
    @Dieter
    fehlt nur ein "r" drin .. haben die Leute wohl im Glücksrad gebraucht ...

    Kurkuma gehört zu den Ingwergewächsen

    niwashi, der Ingwer braucht wie das Salz in der Suppe ...
    Hallo niwi,

    danke für die Auskunft,

    da kann man mal sehen, was bei der Glücksradzockerei alles verscherbelt wird :(:(

    LG
    Dieter, der als Kind mal Ingwerplätzchen roh gegessen hat
     
    S

    sahex

    Guest
    :eek:Guten Tag,

    auf der Arbeit bereiten wir heute etwas Leckeres zu, das besonders Kindern/Jugendlichen vorzüglich schmeckt, nicht teuer ist (und außerdem fast alle wichtigen Nährstoffe enthält!!):

    "Arme Ritter" (mehr ne Luxusrezeptur im Vgl. zu früher)
    (4 Personen)

    - 1 kleine Packung
    Vollkorntoastbrot

    - 2 Eier

    - 1/4 l Vollmilch

    - geriebene Mandeln od. Nüsse

    - Butter/Ölzum Braten

    - 2 P. Sahnequark

    - Zimtzuckermischung z. Bestreuen

    Zubereitung:
    Milch und Eier verquirlen, die Toastscheiben kurz einlegen, in Mandeln panieren und goldbraun braten.

    Einen Löffel Sahnequark + Zimtzucker darauf geben.....

    Guten Appetit
    wünscht
    sahex:eek:
     
    pferdewirtschaft

    pferdewirtschaft

    Mitglied
    Bei mir gibt es heute Lammfilets (die von A... aus`m Pappkarton 4,99) und dazu Salat, Kartoffeln und grüne Bohnen!
    LG Die dicke Anja
     
    Sonnenblume77

    Sonnenblume77

    Mitglied
    Bei uns gab es heute Jägertopf mit Nudeln. Die Kinder haben nackische Nudeln gegessen und mir hats trotzdem geschmeckt.

    Ja so ist das immer hier, wenn ich was neues probier wird es erstmal grundsätzlich verweigert. Erst wenn es zum 2. oder 3. Mal auf dem Tisch steht erklären sich die Herrschaften einverstanden vielleicht doch mal zu probieren. Umso größer der Aufwand umso frustrierender empfinde ich das dann!

    Gruß Sonnenblume, die weiter kocht... und kocht.... und kocht....
     
  • Top Bottom