Gelöst Was wächst da in der dunkelsten Ecke? (Runzelblättriger Schneeball)

Rosabelverde

Rosabelverde

Moderatrix
Mitarbeiter
An der Nordwand sieht es derzeit sehr struppig aus, hab gestern deshalb mit der Heckenschere etwas ausgelichtet. Zwischen Mahonien, Haselstrauch und Eibe fand ich diese unbekannte Pflanze, die offenbar ein Strauch oder Baum werden will.

nbknnt21.JPG

Die Blätter sind ungewöhnlich groß, verglichen mit dem, was sonst hier im Garten wächst. Eine Idee, was das sein kann?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Moin, das sagt mir was, ich kenne diese Pflanze, aber ich komme nicht drauf. :unsure:
    Bin gespannt auf die Auflösung.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Ich kenne es auch, komme gerade nicht drauf. Das wird ein hoher Strauch, und mit den Blättern kann man tolle Abdrücke machen - wir haben hier diverse Töpferwaren mit diesem Abdruck im Elternhaus.
     
  • Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Ja, genau der ist es! :)
    Blattfarbe, Form und Habitus sind sehr charakteristisch!
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Schön, dann wär das Rätsel auch gelöst, danke euch allen. :paar:

    Bloß wie kommt der da hin ... :unsure::fragend:

    Die Stelle ist denkbar ungünstig. Werde mal versuchen, ihn auszugraben und woanders hinzusetzen. Der mag doch hoffentlich nicht nur finsterste Dunkelheit? Mary, deiner sieht ja ziemlich ausladend aus? Wie lange braucht der, um so voluminös zu werden?
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Danke!

    Jetzt könnte eigentlich auch mal die wilde Königskerze endlich eintrudeln, auf die ich schon seit Jahren hoffe. :giggle:
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Falls es noch nicht zu spät ist, kann ich schauen, ob bei unseren Königskerzen noch Samen zum herausklopfen vorhanden sind. Interesse?
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Ich hätte Interesse, @Wasserlinse. Vielen Dank. :paar:
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Schön, dann wär das Rätsel auch gelöst, danke euch allen. :paar:

    Bloß wie kommt der da hin ... :unsure::fragend:

    Die Stelle ist denkbar ungünstig. Werde mal versuchen, ihn auszugraben und woanders hinzusetzen. Der mag doch hoffentlich nicht nur finsterste Dunkelheit? Mary, deiner sieht ja ziemlich ausladend aus? Wie lange braucht der, um so voluminös zu werden?

    Der steht so um die 15 Jahre, hat sein Endwachstum in die Höhe (3m+) erreicht, in der Breitenausladung kürzen wir ihn immer wieder ein wenig ein.-
    Er steht sonnig.

    LG
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Ach, hab erst die letzten Tage das Zuviel an Königskerzen raus gzupft;
    falls ich aber noch welche finden sollte, denk ich an dich.....
     
  • Ähnliche Themen

    Ähnliche Themen

    Top Bottom