Was wächst da in meinem Rasen? Wie bekomm ichs weg? ;)

R

raynn

Neuling
Hallo!

Ich habe in den nächsten Tagen vor meinen ehemals sehr schönen Rasen für den Frühling/Sommer zu rüsten. Vertikutieren und düngen ist schon fest eingeplant.

Mich stören nur diese dicken Grasbüschel die sich in der einen hälfte des Rasens explosionsartig vermehr haben im letzten Jahr. Ich hab drei Bilder davon mit angehängt, vielleicht hat jemand eine Idee wie ich dieses nervige Gras los werde.

Es wächst etwa doppelt so schnell wie Rasen, ist pro "Büschel" ca. 10cm groß und heller im grün als der Rasen.

Danke im Voraus für hilfreiche Antworten :)
 

Anhänge

  • B

    Baldwirdsgrün

    Mitglied
    AW: Was wächst da in meinem Rasen? Wie bekomm ichs weg?

    Was das genau für Ungräser sind weis ich auch nicht. Beim mir kommen diese Gräser auch vor. Ich beseitige sie, indem ich die Ungräser vorsichtig mit Roundup einpinsel. Nach ca. 2-3 Wochen Vertikutiere ich meiner Rasen und Sähe diese Stellen dann nach.
    Ist vieleicht mit etwas Arbeit verbunden und auch nicht ganz der Ökologische weg, aber mir hat es geholfen diese Ungräser in Schach zu halten.
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    AW: Was wächst da in meinem Rasen? Wie bekomm ichs weg?

    herkömmlicher Rasen Unkrautvernichter wird wohl kaum funktionieren, da dies wohl zu den Gräsern zählt.
    Wenn es das Unkraut ist, dass ich vermute (namen kenne ich nicht) wird auch jäten schwer werden.
     
    R

    raynn

    Neuling
    AW: Was wächst da in meinem Rasen? Wie bekomm ichs weg?

    ...Ich beseitige sie, indem ich die Ungräser vorsichtig mit Roundup einpinsel. Nach ca. 2-3 Wochen Vertikutiere ich meiner Rasen und Sähe diese Stellen dann nach...
    Der Weg scheint mir bisher auch der Sinnvollste. Welches Roundup würdest du empfehlen?
    Ich werde sprühen statt pinseln, zwei Bandscheiben-OPs sei dank ;)
     
  • Yukichan

    Yukichan

    Mitglied
    Sieht leider auch wieder sehr nach Queckengras aus!

    Ich vermute mal wieder "Quecke", die lange ungestört wachsen konnte. Wir haben leider auch noch viele, aber überwiegend in Form von unterirdischen Pfahlwurzeln. So lang können sie bei uns nie austreiben. Das wurde immer weggemäht, und seitdem arbeiten wir uns Fläche für Fläche vor. Ungewöhnlich ist die Menge in der Grasfläche. Da haben wir die so gut wie gar nicht, nur im Beetbereich. Ich halte es ja mit der Handarbeit statt Gift, das immer auch die Nachbarpflanzen/Insekten und den Boden attackiert, kann aber nachvollziehen, dass Eure Menge per Hand kaum noch zu bewältigen ist. Mit so viel Quecke im Rasen hab ich keine Erfahrung. Wir haben die Untergründe vor Rasenaussaat immer recht akribisch gesäubert.
     
  • B

    Baldwirdsgrün

    Mitglied
    AW: Was wächst da in meinem Rasen? Wie bekomm ichs weg?

    Welches roundup ich anwende kann ich Dir nicht sagen, habe es von einem Freund bekommen.
    Ich würde Dir aber anraten das Roundup nicht zu spritzen. Da ein winziges Tröpfchen von dem Roundup schon ausreicht die Gräser zu vernichten, kannst Du mit dem Spritzen statt Pinseln ziemlich viel Kollateralschaden anrichten. Also besser vorsichtig Pinsel.
     
  • Ähnliche Themen

    Ähnliche Themen

    Top Bottom