Wasser aus Filter in den Teich!

P

petra1956

Neuling
Bevor wieder die Teichzeit beginnt habe ich mir schon mal Gedanken gemacht wie ich das Wasser vom Filter wieder in den Teich bekomme. Welche Tipps könnt ihr mir geben. Schlauch ist schlecht,weil ein 70mm Ausgang und ist 1m. entfernt
 
  • N

    niwashi

    Guest
    AW: Wasser aus Filter in den Teich!!!!

    Gegenfrage
    was für einen Filter hast du?
    und
    wie konnte das Wasser bisher zirkulieren?

    niwashi bräuchte ein paar Infos ...
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    AW: Wasser aus Filter in den Teich!!!!

    Hallo Petra,
    ich sage erst einmal Den Anhang 312407 betrachten
    und die Spezialisten werden Dir schon helfen .
    ( Ich habe einfach Kunststoffabwasserrohre zusammengesteckt, bis in den Teich.
    Vorher grün angestrichen ) Gibst in verschieden großen Durchmessern .
     
    Rexifan

    Rexifan

    Mitglied
    AW: Wasser aus Filter in den Teich!!!!

    Hallo Petra,
    Kunststoffrohre in verschiedenen Ausführungen für DN 70 Ausgänge gibt es z.B. bei Teichhandel-24.de

    Gruß Rexifan
     
  • Koi*

    Koi*

    Mitglied
    AW: Wasser aus Filter in den Teich!!!!

    Hallo

    Wenn es nicht über Schwerkraft geht dann kann man wie geschrieben Rohre nehmen, auch einen Wasserfall oder Bachlauf geht. Kommt auch ein wenig auf die Umstände an.
     
  • M

    mikaa

    Guest
    AW: Wasser aus Filter in den Teich!!!!

    handelt es sich um ein offenes oder ein geschlossenes Filtersystem?

    wie kommt das Wasser in den Filter ?, über eine Pumpe aus dem Teich in den Filter?... Über einen Bodenablauf im Sinne der kommunizierenden Gefäße ?
     
  • P

    petra1956

    Neuling
    AW: Wasser aus Filter in den Teich!!!!

    Möchte mich heute ,mal wieder melden. Vielen Dank für eure Vorschläge. Habe mir einen neuen Filter (oase 14000) gekauft.Vohrher hatte ich einen 5000 war damit nicht zufrieden. Mein kleiner Teich hat 3000 liter(3&2meter und eine Tiefe von 1m.Zu diesem Filter habe ich mir auch das Ablaufrohr mitgekauft, nur das Wasser läuft mir zu hart in den Teich und ist sehr laut. Ich bräuchte eine Idee wie man den Einlauf mildert. l.g. Mirold
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    AW: Wasser aus Filter in den Teich!!!!

    Hallo Petra,

    wie hoch ist denn das Rohr über dem Teich angebracht?
    Könntest Du evtl. noch einen Bachlauf anlgen über den dann das Wasser in den Teich gelangt?

    Normalerweise bräucht man für die größe vom Teich ja keinen Filter, aber ich gehe mal davon aus das Du Fische im Teich hast:rolleyes:.
    Zum Bachlauf der sollte eigentlich auch in eine Flachwasserzone enden, wenn das nicht ist sollte das Wasser sehr breitgefächert in den Teich gelangen.

    Am besten wäre Bilder dann weiß man um was es geht und kann besser helfen, ganz ehrlich mit Deinen Beschreibungen oben bin ich nicht klar gekommen, dachte immer was für einen Filter meinst Du und wie Du beim lesen bestimmt gemerkt hast haben auch die anderen die Dir helfen wollten Ihre gegenfragen gestellt.

    VG
    Rommi
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    AW: Wasser aus Filter in den Teich!!!!

    Petra,
    aus welcher " Höhe " stürzt denn Dein Wasser in den Teich ?
    Ich ziehe immer einen Perlonkniestrumpf vorne über das Auslaufrohr, mit einem Gummiband festgemacht.
    Der hängt dann mit Wasser gefüllt im Teich und man hört es kaum noch plätschern.
    Das Wichtigste dabei ist noch die Filterung der Schwebeteilchen !!!
    Muß natürlich dann ab und an mal gewechselt werden.
    Besonders schön ist das natürlich nicht, aber praktisch .
     
    M

    mikaa

    Guest
    AW: Wasser aus Filter in den Teich!!!!

    Also wenn es um die Geräusche geht, dann würde ich das Wasser über ein abgekantetes Blech zurück in den Teich laufen lassen.
    so wie auf diesem Bild zu sehen.. Das ganze muss ja nicht sooo edel und teuer ausgelegt werden, aber als Grundgedanke.


    *klick*
     
  • jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Mikaa,
    verrat mir doch mal bitte, wie Du so ein Blech an ein rundes Abflußrohr kriegen
    willst. ?????
     
    M

    mikaa

    Guest
    also das runde muss in das eckige ...... das schaffen die jeden Samstag dutzendweise ...;)

    Dieses Bleckkonstrukt hat ja eine "Vorkammer" mit einem wahrscheinlich rundem Anschluss ...dieser lässt sich bestimmt adaptieren ...
     
    P

    petra1956

    Neuling
    Guten morgen,an alle die mir geantwortet haben.:cool: Ja, (Frau) keine Ahnung von Technik und wie rund in eckig geht:grins: aber dennoch möchte ich es so gut wie es geht erklären. Mein vorheriger Filter war ungefähr 40 cm lang und hatte einen 40 er Ausgang, den habe ich auch verlängert und einen großen Stein darunter gelegt,das hat gepasst. Ich habe leider nicht viel Platz hinter dem Teich!!! der jetzige Filter ist zweimal so groß,ich denke der geht gerade so hin,und steht direkt über dem Teich.Habe mal Bilder von dem Bau von vorigem Jahr beigefügt, habe aber einiges geändert wo die Tujas standen ist jetzt eie Holzwand, aber mehr Platz habe ich trotzdem nicht . Macht euch mal selbst ein Bild.L.G. Petra
     

    Anhänge

    P

    petra1956

    Neuling
    Guten Abend!!!!an alle. Ja der Filter soll oder muß links stehen,das sind ungefähr 50 -80 cm Abstand, Also ist der Filter mit Verlängerungsrohr direkt über dem Teich,:rolleyes:
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Dann geht das doch mit einem 70 er Rohr, gibts im Baumarkt in grau ( für drinne )
    und in braun ( für draußen )
    Einfach mal bei Abflußrohren schauen, da gibt es auch Knicke und Bögen
    in den verschiedensten Gradabstufungen ( Winkeln )
     
    P

    petra1956

    Neuling
    Jolantha:eek: vielen Dank für deine Vorschläge. Nach den aktuellen Wettervorhersagen,habe ich noch Zeit um die Vorschläge umzusetzen, habe gedacht ich könnte jetzt schon was machen(Wasser war 10 Gr.) aber haben wieder Minusgrade gemeldet. Der nächste Sommer kommt bestimmt. Wünsche dir noch einen:cool: Sonntag. Petra
     
    florius

    florius

    Mitglied
    Hallo Petra,

    diese mehr oder weniger intelligenten Antworten der andere User würden mich so nicht befriedigen. Ob jetzt ein 40er, 70er oder Ofenrohr ist erstmal egal.
    Die Frage stellt sich für mich, welches Geräusch stört dich mehr? Ist´s das Plätschern des Wassers, oder ist es das Geräusch, welches der Filter verursacht?
    Und überhaupt: warum muss es für diesen kleinen Teich eine 14oooer Pumpe sein?
    Für meinen ca. 45oo ltr. Teich nutze ich gerade mal eine 15oo ltr. Pumpe - und das reicht völlig aus.

    Gruß aus dem Pott

    florius:eek:
     
    florius

    florius

    Mitglied
    Meinst Du wirklich, diese abfällige Bemerkung von Dir sei unbedingt notwendig.??
    Wie es scheint, bist Du mit dem D-Zug durch die Kinderstube gerast.

    Liebe jolantha,

    meine Bemerkung ist nicht abfällig gemeint, aber es sind nun mal mehr oder weniger intelligente Antworten, welche nicht wirklich die Fragen von Petra beantworten.

    Tut mir Leid, wenn Du dich angesprochen fühlst.

    Gruß

    von florius:eek:
     
    M

    mikaa

    Guest
    So richtig intelligent wäre es jetzt gewesen den Thread erst mal richtig zu lesen, dann würden sich auch mehr oder weniger intelligente Nachfragen erübrigen .

    nur das Wasser läuft mir zu hart in den Teich und ist sehr laut. Ich bräuchte eine Idee wie man den Einlauf mildert. l.g. Mirold

    Hallo Petra,

    diese mehr oder weniger intelligenten Antworten der andere User würden mich so nicht befriedigen.
    Die Frage stellt sich für mich, welches Geräusch stört dich mehr? Ist´s das Plätschern des Wassers, oder ist es das Geräusch, welches der Filter verursacht?
    florius:eek:
     
    J

    Joachim Gertner

    Neuling
    Liebe Petra, es ist sehr interessant was für intelligenten Antworten so mancher schreibt, aber ist Dein Problem schon gelöst? Ich glaube nicht, möchte Dir diese Seite empfehlen - super kompetente Mitarbeiter - tolle Auswahl! Ich selber hatte das Problem das mein Gartenteich im Winter zufriert -auch dafür gab es eine Lösung aus diesem Shop! Schau hier, Kömpedia ist ein super Informationsportal.
    Gruss Joachim
     
    florius

    florius

    Mitglied
    Hallo Joachim
    Ist Deine Werbung die einzige " intelligente " Antwort die Du geben kannst ??
    Oder bist Du bei Oase angestellt ??

    Hallo jolantha,
    schaue mal gerad wieder hier vorbei: Scheinbar bist Du nervlich sehr belastet. Kannst Du dir das eigentlich selbst leisten? (Ist ja deine Signatur).
    Du kritisiert hier Beiträge anderer User, kannst aber selbst nix konstruktives sagen. Solltest mal nachdenken. Und dein 70er Rohr aus dem Baumarkt allein ist hier nicht die Lösung.

    Schönen Gruß
    von florius:eek:
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Hallo jolantha,
    schaue mal gerad wieder hier vorbei: Scheinbar bist Du nervlich sehr belastet. Kannst Du dir das eigentlich selbst leisten? (Ist ja deine Signatur).

    Ja, kann ich !


    Du kritisiert hier Beiträge anderer User, kannst aber selbst nix konstruktives sagen.

    Ich finde meinen Beitrag konstruktiv i. O.

    Solltest mal nachdenken. Und dein 70er Rohr aus dem Baumarkt allein ist hier nicht die Lösung.


    Wenn man es nicht probiert, kann man es nicht wissen, bei mir funktioniert es !

    Schönen Gruß
    von florius:eek:
    Meinst Du nicht auch, das Joachim alt genug ist, seine Meinung dazu selbst zu äußern ?
     
    J

    Joachim Gertner

    Neuling
    Nein, ich bin nicht bei Oase beschäftigt - wollte eigentlich nur meine Erfahrungen an Euch weitergeben , sorry!!!:roll:
     
    florius

    florius

    Mitglied
    Liebe Ptra 1956,
    Ignorieren wir mal "jolanthas 70er Rohr aus dem Baumarkt". Auf Grund deiner Beschreibung willst du mit einer für die Teichgröße überdimensionalen Pumpe das Wasser durch einen möglicherweise unterdimensionierten Filtertopf pressen. Da kann zum Einen keine wirkliche biologische Filterung funktionieren (es wird nur teurer bei diesen Energiekosten), und zum Anderen kann es dann, wenn "jolanthas 70er Rohr" das Wasser aus einer ungünstigen Höhe in den Teich zurückleitet auch laut werden.

    Gruß
    florius:eek:
     
    M

    mikaa

    Guest
    Liebe Ptra 1956,
    Ignorieren wir mal "jolanthas 70er Rohr aus dem Baumarkt". Auf Grund deiner Beschreibung willst du mit einer für die Teichgröße überdimensionalen Pumpe das Wasser durch einen möglicherweise unterdimensionierten Filtertopf pressen. Da kann zum Einen keine wirkliche biologische Filterung funktionieren (es wird nur teurer bei diesen Energiekosten),

    Gruß
    florius:eek:
    Habe mir einen neuen Filter (oase 14000) gekauft.
    Ich kann mir nicht vorstellen das bei diesem Filter(system) Pumpe und Filter nicht auf einander abgestimmt sein sollten und somit auch nicht funktionieren sollte.
    Ok vielleicht ist das gesammte System an sich ein wenig überdimensioniert,
    so what.
    Die TE fragte nach einer Lösung um den Wasserrücklauf aus dem Filter in den Teich geräuschmässig zu reduzieren, und nicht welche Pumpe sie sich kaufen sollte oder was das energieeffizienteste System ist.

    @TE
    wenn du nicht bereit bist einen Haufen Kohle für diese Edelstahleinläufe hinzulegen, könnte man auch versuchen etwas selbst zu erstellen.
    Hier mal ganz grob skizziert
    Filter_1.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet:
    P

    petra1956

    Neuling
    Oh- je, was habe ich hier getan:confused:. Ich denke muß mich mal wieder melden. Also mein Teich hat einen Inhalt von ungefähr 3qm. Er ist 3m lang ungefähr 2m breit, und an der tiefsten Stelle 1m. Habe ihn bepflanzt und werde erst dieses Jahr sehen ob das ausreicht,da ich ihn erst seit vorigem Jahr angelegt habe. Habe 4 Goldfische im Teich.Mein erster Filter war von Oase für 2500 l hat im Teich gestanden mit Fontaine. War leider nicht ausreichend,mußte ihn alle 2 Tage reinigen.Habe mir dann einen Durchlauffilter von Heisner gekauft, und hoffte bessere Wasserqualität zu bekommen,aber leider keinen Erfolg,mitlerweile war mein Goldfischjunge so aktiv,das ich die Übersicht über meinen Besatz verloren habe. Muß jetzt nach dem Winter mal schauen wieviele überlebt haben,aber was ich in den letzten Tagen gesehen habe, waren sie alle sehr agil ,werde sie dann schweren Herzen an den netten Nachbar abgeben. Habe mir jetzt eine Filter von Oase Durchlauffilter 14000 mit Pumpe 3500( Biosmart)gekauft,habe mich den ganzen Winter in den Foren umgelesen, und da wurde erklärt ein Filter kann nie zu groß sein.Ich weiß auch ,das ein Teich seine Zeit braucht um sich einzufahren:),nur leider dauert mir das zu lange,hatte mit sehr vielen Algen zu kämpfen und hoffe ,das es dieses Jahr besser wird. Ich werde das schon machen:cool:Frauen können sehr kreativ sein.Bitte -Bitte seit nett zu einander. L.G. Petra
     
    florius

    florius

    Mitglied
    Wenn z.B. das Auslaufrohr so groß dimensioniert wird, dass mehr Wasser abfließen kann als in den Filter eingepumpt wird, wenn dazu das Rohr kurz über dem Wasserspiegel in einem flachen Winkel endet - oder gar untergetaucht ist, kann es sehr weich und geräuschlos in den Teich zurückfließen. Da braucht es keine komplizierten und teuren unnatürlich wirkenden Konstruktionen aus Edelstahl.
    Übrigens ist es richtig, dass der Filter an sich nicht groß genug sein kann. Die Filtergröße und die Pumpenleistung sind aber zwei verschiedene Dinge. Bei geringer Durchflussgeschwindigkeit ist die Standzeit des Wassers im Filter und somit die biologische Reinigung erheblich besser.
    Gruß
    florius:eek:
     
    Zuletzt bearbeitet:
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Wenn z.B. das Auslaufrohr so groß dimensioniert wird, dass mehr Wasser abfließen kann als in den Filter eingepumpt wird, wenn dazu das Rohr kurz über dem Wasserspiegel in einem flachen Winkel endet - oder gar untergetaucht ist, kann es sehr weich und geräuschlos in den Teich zurückfließen.

    Da meckerst Du über mein 70 er Rohr, aber genauso läuft das bei mir, und so habe ich das auch gemeint, mir fehlten einfach nur die passenden Worte !
    Das andere Rohr am größeren Filter ist ein 120 er

    Bei geringer Durchflussgeschwindigkeit ist die Standzeit des Wassers im Filter und somit die biologische Reinigung erheblich besser.

    Habe mir extra 2 nicht so starke Pumpen geholt, damit das Wasser nicht so durch den Filter scheppert .

    Gruß
    florius
    Danke, dafür, daß Du meine Antwort richtig ausgedrückt hast.
    Hätteste ja auch schon vor Deiner Rummotzerei so machen können . Den Anhang 314401 betrachten
     
    florius

    florius

    Mitglied
    Danke, dafür, daß Du meine Antwort richtig ausgedrückt hast.
    Hätteste ja auch schon vor Deiner Rummotzerei so machen können . Den Anhang 314401 betrachten

    Okay, dann verstehen wir uns ja irgendwie doch?
    Und bitte: es war keine Motzerei von mir.Vielleicht etwas provokant, ja. Aber wenn von einem(r) Fragesteller(in) anfangs zum Teil missverständliche Angaben gemacht werden, und zum Teil m.E. dumme Antworten gegeben werden (damit meine ich jetzt nicht dich), kann ich nicht anders.
    Schönes Wochenende.
    Gruß
    florius:eek:
     
    Zuletzt bearbeitet:
    florius

    florius

    Mitglied
    an Petra 1956,

    Nachtrag:
    im Grunde verstehe ich dein Problem nicht wirklich.
    Im Urlaub auf Malle oder sonst wo erträgst Du eine tosende Meeresbrandung über 2 - 3 Wochen und erhohlst dich dabei von der Last des vergangenen Arbeitsjahres.
    Aber dieses leise Plätschern deines Teichfilters, welches an einen dahin fließenden Bachlauf oder eines kleinen Wasserfalles erinnert, empfindest Du als unangenehme Störung deiner täglichen Ruhe?
    Wenn das so ist, solltest Du eine Schüppe nehmen und die ganze Grube wieder zu schaufeln.
    War jetzt etwas ironisch von mir gemeint, aber mach Dir nichts draus.

    Gruß
    florius:eek:
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    N Kein Wasser aus Schwengelpumpe Bewässerung 2
    G Wasser aus 2 Quellen in einen Schlauch Bewässerung 3
    R Schaumiges Wasser aus dem Schlauch den ersten Moment... Gartengeräte & Werkzeug 26
    LaraFee Mauer aus Pflanzsteinen -> ist Wasser ein Problem? Gartengestaltung 3
    S Außenteichfilter läuft Wasser aus Gartenteich und Aquaristik 10
    die Feli Pflanzen mit Wasser aus dem Trockner gießen? Pflanzen allgemein 38
    M Gardena Ventilbox, Wasser kommt aus dem Abfluss Bewässerung 4
    C Wie lange kommen Jungpflanzen ohne Wasser aus? Obst und Gemüsegarten 6
    Moorschnucke Zu wenig Wasser aus Hochdruckreiniger - welche Ursache? Gartengeräte & Werkzeug 14
    Gärtnerneuling Wie lange halten es Tomaten ohne Wasser aus? Tomaten 26
    P Wenig Wasser aus altem Spühlbrunnen - Einige Fragen Bewässerung 2
    E Blumen gießen mit Wasser aus dem Kondenstrockner Bewässerung 2
    N Wasser aus ~80m entfernten Fluss fördern ? Haus allgemein 11
    T wenig Wasser aus dem Brunnen Gartengeräte & Werkzeug 3
    Malinator Wasser mit Pumpe aus Regentonne ? Gartenteich und Aquaristik 8
    S Wasser tritt bei starkem Regen aus Brunnenrohr in den Keller Bewässerung 3
    S Wasser tritt aus Brunnenrohr in den Keller aus??? Technik 1
    Blacky30 Pflanzen aus Wasser ziehen Pflanzen allgemein 5
    F Wasser aus Rammbrunnen fließt ungleichmäßig - warum? Gartenarbeit 9
    P Tomaten düngen mit Wasser aus dem Ententeich? Tomaten 34

    Ähnliche Themen

    Top Bottom