Wasserdruck an außenwasseranschluss erhöhen

B

Bippus

Neuling
Haben bei unserem EFH im Garten eine Beregnungsanlage von Gardena mit 3 OS 140 und 2 T100 die jeweils separat zugeschaltet werden können. Nun ist das Problem, dass nicht alle Regner zusammen laufen können, sondern entweder 1 OS140 und 1 T100 zusammen oder die anderen miteinander. Dies macht den Einsatz einer Beregnungssteuerung de facto unmöglich. Werden alle zusammen benutzt kommt aus den OS140 fast kein Wasser.

Mein Tiefbauer damals sagte mir man könne eine Pumpe einbauen um den Druck zu erhöhen.
Ich habe aber schon mehrfach gelesen, dass dies technisch nicht so möglich sei.

Habt ihr eine Idee wie ich im Garten mehr Druck hinbekomme? Im Haus liegt er bei 3,5, was seitens Installateur schon das Maximum für die Hausinstallation sei.

Und falls eine Fragt: nein ich habe keine Zisterne oder Brunnen, da diese bei uns wegen Trinkwasserschutzgebiet untersagt sind.
 
  • Faxe59

    Faxe59

    Mitglied
    Servus Bippus
    Für die Leitungen im Haus sind 3,5 Bar ausreichend. Da hat dein Installateur recht.
    Sie haben aber selten am Focus das man für eine Beregnung mehr Schmackes braucht.😉
    Wie ist die Leitung vom Versorger ins Haus dimensioniert?
    Vermute mal 1 Zoll entspricht PE-32.
    Da solltest du auch noch mehr Druck haben. Vermutlich um die 4-5 Bar.
    Du hast in dieser Leitung dann vermutlich einen Druckminderer mit Filter verbaut.
    Der regelt dann auf 3,5 Bar. Danach geht es dann normalerweise mit 1/2 Zoll ins Haus. Der Abzweiger in den Garten ist dann wahrscheinlich auch 1/2 Zoll. Ebenso der Außenwasserhahn.
    Alles ganz schlecht.
    Du musst vor dem Druckminderer einen Abzweig mit min. 3/4 Zoll PE-25 oder noch besser gleich in 1 Zoll in den Garten bauen.
    Statt dem Außenwasserhahn dann einen Kugelhahn in gleicher Dimension wie die neue Leitung. Dann kannst du Regner vermutlich gleichzeitig betreiben.
    Eine Fliesdruckmessung am Kugelhahn wäre dann auch noch anzuraten.
    Schreib mal dazu. Ich erkläre dann wie man das misst.
    LG Herbert
     
    Faxe59

    Faxe59

    Mitglied
    Alle auf einmal gehen vermutlich nicht.
    Ein OS 140 braucht 660l/h
    Ein T200 Je nach dem ob 90/180/270 oder 360 Grad. 270-600 l/h
    Das in etwa bei 2-2,5 Bar Druck.
    Nach Umbau und Messung weißt du mehr.
     
    B

    Bippus

    Neuling
    Hallo Danke für eure antworten. Wie die Zuleitung vom Versorger dimensioniert ist weis ich leider nicht. Ich habe auf jeden Fall einen druckminderer mit vorfilter. Hatte heute mal die regner an. Vorher waren es knapp 3 bar und während der regner waren es nur noch 2 bar. Ein Umbau kommt eher nicht in Frage, da wir das Haus erst von 1,5 Jahren fertig gestellt haben. Der außenwasseranschluss geht von der Küche ab.
    Ich werde wohl damit leben müssen immer nur einen regner zu betreiben. Hab ja zum Glück genug Umschalter/absperrer drin.
     
  • B

    Bippus

    Neuling
    So nach einem Jahr mal wieder mit der Thematik beschäftigt. Hab mal den Druck direkt am außenwasseranschluss gemessen. Der liegt bei 3,3 bar bei 3,5 bar am druckminderer im Haus. Also fast kein Verlust. Das heißt ja das irgendwo im Garten in der Gardena Pipeline der Druck rapide abnehmen müsste.
     
  • S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Nein. Das ist der statische Druck. Der ist vollkommen uninteressant.

    Der Fliessdruck ist wichtig.

    Was noch zum tragen kommt, wäre der Gartenschlauch. Was hast du da? 1/2"? Welche Länge?

    Alternativ könntest du mit 3/4" oder gar dicker vom Wasserhahn bis zum Verteiler gehen. Noch besser, wenn du in eine Ecke wo es nicht stört, ein dickes PE Rohr legst... Verteilung ab dort...
     
  • B

    Bippus

    Neuling
    Also verlegt ist das Pipeline System von Gardena 3/4“ Anschlüsse und die verlegerohre in der Erde sind 25mm. Vom Wasserhahn geht eine Konstruktion vom Gartenbauer als 3er Verteilung ab. Die sind alle min. 3/4“.
    wie der Fliesdruck ist kann ich nicht sagen, da ich a) nicht weis wie das geht und b) ich nur einen wasserdruckmesser zum anschrauben an den Wasserhahn habe.
     
    S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Der zum anschrauben an den Wasserhahn geht. Dranschrauben, 1 Regner dran und bei laufendem Wasser den Druck notieren. Gleiches mit 2 Regnern.

    Was kommt denn von der Gardena Leitung bis zum Regner?
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    T Hilfe bei Beurteilung Wasserdruck Hauswasserwerk Bewässerung 14
    M Hunter I-20 schwankender Wasserdruck Bewässerung 8
    N Probleme mit geringem Wasserdruck und Pumpensteuerung Bewässerung 5
    sonoma Gardena 5000/5 Pumpe und Rainbird VAN, zu wenig Wasserdruck Bewässerung 9
    T Wasserdruck erhöhen Bewässerung 2
    A Rat benötigt: Zuwenig Wasserdruck und Sprühweite aufgrund von Fehlplanung Bewässerung 2
    F Wasserdruck regeln Bewässerung 16
    T Wasserdruck bei langen Leitungen Gartengeräte & Werkzeug 1
    G Wasserdruck am Außenhahn erhöhen Bewässerung 21
    Columbo_MS Teilweise schwacher Wasserdruck in Leitung Technik 3
    M Regner und Wasserdruck der Pumpe berechnen? Bewässerung 3
    S Rasenbewässerung - Wasserdruck Gartenpumpe Rasen 1
    W Problem Wasserdruck Gartenpumpe gardena 4004/4 Gartengeräte & Werkzeug 2
    A Wasserdruck Gardena Steckdose Bewässerung 3
    A Rotator oder "normale" Sprühdüse? Wasserdruck? Bewässerung 50
    E Probleme mit GARDENA Versenk-Viereckregner R 140 (Wasserdruck zu hoch?) Gartenpflege allgemein 2
    J Wie Wasserdruck aus Brunnen erhöhen? Bewässerung 6
    P IBC-Container - Wasserdruck Bewässerung 7
    A Wasserdruck sinkt nach wenigen Minuten! Bewässerung 4
    S 4x T200 mit 3,1 bar Wasserdruck, reicht das? Bewässerung 14

    Ähnliche Themen

    Top Bottom