Wasserschlauch - richtige Größe für 1"-Wassersäule

  • Ersteller des Themas o0Julia0o
  • Erstellungsdatum
o0Julia0o

o0Julia0o

Mitglied
hi, es gibt ja so Größentabellen:


Google sagt mir, dass 1" aber nur 1 Zentimeter sind. Das widerspricht sich doch.



Wenn man nun z.B. eine 1"-Wassersäule hat(die Angaben dort sind wohl falsch laut Kommentaren). Also z.B. solch einen Kugelhahn: tecuro Doppel-Auslaufhahn Kugelauslaufventil mit zusätzlichem Abgang, Messing matt verchromt: Amazon.de: Garten

Passt dann ein 1" (25 mm Innendurchmesser) Wasserschlauch dort drauf? Und welches Anschlussstück muss man haben um beide zu kombinieren?

Hier steht 1"-Kugelhahn sei für 3/4"-Gartenschlauch: Gardena Kugel-Auslaufventil: Auslaufhahn für den Innen- und Außenbereich, 33.3 mm (G 1 Zoll)-Gewinde, für 19 mm (3/4 Zoll)-Schläuche (7333-20): Amazon.de: Garten

lieben Dank!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Für den ersten Auslaufhahn brauchst Du einen Gardena 1/2 Zoll Schlauchanschluss
    Für den linken einen 1/2 Zoll Schlauch, ev mit einer Schlauchbinde zum befestigen (aber eher nicht) nur bei hohem Wasserdruck.
    Viel Freude bei der Gartenarbeit.
    wünscht Poldstetten
     
    o0Julia0o

    o0Julia0o

    Mitglied
    Danke. Die Links sind nur Beispiele für die gegensätlzlichen Angaben. Ich habe davon nix. Ich möchte keinen 1/2" Kugelhahn, sondern einen 1" Kugelhahn kaufen. Die Angaben sind nur überall unterschiedlich.

    Was benötige ich, wenn ich eine 1" Wasserstrecke (Innenmaß) haben möchte? Wieviel Zentimeter sind das dann von den Gewinden her?

    Passt dann ein Schlauch welcher mit 1" & 25mm Innenmaß angegeben ist?
     
    G

    GerdOtto

    Mitglied
    Hallo, einen 1 Zoll Wasserhahn zu bekommen der Innen Durchgängig 25mm hat, ist schwer zu bekommen. Ich habe keinen gefunden. Wenn du einen Wasseranschluss von 1 Zoll Innendurchmesser hast mußt du vielleicht direkt mit einer Leitung dran gehen, also ohne Wasserhahn.

    Wasserhähne habe üblicherweise 3/4 Zoll oder 1/2 Zoll.

    Veporit Kugelhahn 1" IG x IG, DVGW geprüft bei HORNBACH kaufen
     
  • o0Julia0o

    o0Julia0o

    Mitglied
    Aha. Danke Dir GerdOtto! Wenn ich mir deinen Verlinkten ansehe, dann hat der ja Innengwinde. Wenn der jetzt 1" Innen hat und ich ins Innengewinde ein weiteres Gewinde schraube, wo dann eine Tülle für einen 1"-Innenmaß-Schlauch hat, dann wäre es ja wieder kein 1" Wasserstrecke durchgängig.
     
  • T

    Tuatara

    Mitglied
    Moin!

    1" = 1 Zoll (oder engl. "Inch") = 25,4mm
    Dieses Maß wirst du bei keinem Wasserohr mehr finden. Warum steht in dem letzten Link, den du gepostet hast.
    Alle 1"-Wasserrohre haben einen Innendurchmesser, der ein bisschen größer ist als 25,4mm. Wie viel größer hängt von der Wandstärke des Rohres ab, und diese wiederum vom verwendeten Material und der Druckfestigkeit. Immer gleich ist der Außendurchmesser der 1"-Gewinderohre: 33 mm
    Die Angabe 1" ist bei Rohren mittlerweile nur noch eine Größenbezeichnung, keine tatsächliche Größe mehr.

    Da bei Schläuchen (anders als bei Rohren) der Innendurchmesser ausschlaggebend ist, hat ein 1"-Schlauch immernoch einen Innendurchmesser von ~25,4mm.

    Wenn du einen 25mm / 1"-Wasserschlauch an ein Rohr mit 1" Gewinde anschließen möchtest, brauchst du eine Tülle / Schlauchtülle mit 25mm Tüllendurchmesser und 1"-Gewinde (innen oder außen, gibt es beides).

    Grüße
     
  • G

    GerdOtto

    Mitglied
    Wenn der jetzt 1" Innen hat und ich ins Innengewinde ein weiteres Gewinde schraube, wo dann eine Tülle für einen 1"-Innenmaß-Schlauch hat, dann wäre es ja wieder kein 1" Wasserstrecke durchgängig.
    Das stimmt. Hier ein link mit genauen Angaben in mm. Eigentlich kannst du dann das auswählen das du brauchst.


    tecuro Messing Kugelhahn Größe 1 Zoll - DN 25 - Außengewinde x Innengewinde: Amazon.de: Baumarkt
     
    o0Julia0o

    o0Julia0o

    Mitglied
    Danke Dir GerdOtto und Tuatara. Die Tabelle hatte ich ja auch bereits gepostet bei meinem tecuro Doppel-Auslaufhahn-Link. Doch die ist für paralleles Rohrgewinde. Und 1" müsste dort reichen, aber bei den weiteren Anschlussgeräten(Kugelhahn, Schlauch) müssen ja auch wieder passende Adapter dran. Alles sehr kompliziert. Ich möchte von PE-Rohr-1" bis zum Schlauchende 1"-Innendurchmesser haben. Also mindestens halt. Oft haben Kugelähne auch den Ausgang 1" aber davor dann total dünn, dass es gar nicht 1" sein kann, weil nicht mal der Außendurchmesser 1" ist.

    Wenn du einen 25mm / 1"-Wasserschlauch an ein Rohr mit 1" Gewinde anschließen möchtest, brauchst du eine Tülle / Schlauchtülle mit 25mm Tüllendurchmesser und 1"-Gewinde (innen oder außen, gibt es beides).
    Wenn ich einen 25,4mm Wasserschlauch an ein 1" Gewinde anschließen möchte, dann brauche ich eine Tülle mit 25,4mm. Doch wenn ich nun eine solche Tülle an einen 1"-Kugelhahn oder sonstigen Anschluss anbringe, dann passt das, da dieser Kugelhan mehr als 1" hat? Sonst wäre das ja nicht möglich - da das Innengewinde ja bereits 1" hätte und somit der Tüllenadapter nochmal was wegnehmen würde.

    In der Theorie mag das funktionieren. Ich google, gucke bei Amazon, bei einzelnen Händlern. Doch alles sehr undurchschaubar.

    Habt ihr mal einen Link - wo ein 1"-PE-Rohr ein T-Stück-Adapter hat, wo dann auch noch 1" durchfließt & von da aus halt einen Kugelhan wo immernoch 1" durchfließt & dann eine Tülle, wo immernoch 1" durchfließt, wo man dann einen 1" Wasserschlauch anschließen kann? (an das T-Stück käme dann an jeder Seite solch eine Kugelhahn). Am besten in Trinkwasserqualität die Komponenten.
     
    G

    GerdOtto

    Mitglied
    Kann es sein dass du das ganze etwas komplizierst? Vielleicht solltest du mal langsam damit rausrücken was du damit überhaupt bezweckst.


    H2O-Flex PP-Fitting, Klemmverbinder - 32er T-Stück für PE-Rohr, 32 mm, DVGW: Amazon.de: Baumarkt

    3/4 Zoll und 1 Zoll Verbindungen sind kein Problem. Nur ein 1 Zoll Wasserhahn ist schwierig. Kugelhahn 1 Zoll, kein Problem. Aber warum daran eine Tülle? Eine Tülle die in einen 1 Zoll Schlauch innen reinpasst hat natürlich immer einen kleineren Innen Durchmesser als 1 Zoll. !!!!!
     
    T

    Tuatara

    Mitglied
    "Wasserhähne", also Absperrorgane mit einer abgewinkelten Seite zum Anschließen von Schlauchkupplungen, sind ein Spezialfall. Leider. Keine Ahnung, warum die Schlauchseite (fast) immer eine Gewindegröße größer ausgeführt ist als der eigentliche Anschluss, aber es ist so.
    Die gute Nachricht: Bei Kugelventilen/Kugelhähnen mit geradem Durchgang, Schrägsitzventilen und Schiebern ist das nicht so. Wenn die auf beiden ein 1" Gewinde haben, ist (in der Regel) auch der Durchgang 1".
    Ausnahmen: Es gibt Kugelhähne mit reduziertem Durchgang. Steht aber dann dabei.

    Wenn ich einen 25,4mm Wasserschlauch an ein 1" Gewinde anschließen möchte, dann brauche ich eine Tülle mit 25,4mm. Doch wenn ich nun eine solche Tülle an einen 1"-Kugelhahn oder sonstigen Anschluss anbringe, dann passt das, da dieser Kugelhan mehr als 1" hat? Sonst wäre das ja nicht möglich - da das Innengewinde ja bereits 1" hätte und somit der Tüllenadapter nochmal was wegnehmen würde.
    Ein 1"-Innengewinde ist deutlich größer als 1"=25,4mm, wie deiner Tabelle zu entnehmen ist es tatsächlich 30,29mm. Eben so, dass man ein Rohr mit 1"-Außengewinde (=33,24mm Außendurchmesser) dort einschrauben kann. Die Differenz in den Durchmessern ist die zweifache Gewindetiefe.
    Daher nochmal: die Angabe 1" hat nichts mehr mit den tatsächlichen Rohrdurchmessern zu tun und ist nur noch als eine Art Bezeichnung zu verstehen.

    Eine Tülle die in einen 1 Zoll Schlauch innen reinpasst hat natürlich immer einen kleineren Innen Durchmesser als 1 Zoll. !!!!!
    Aber nur unwesentlich dünner, da meist dünnwandig ausgeführt und diese den Schlauch auch etwas aufweitet. Macht bei Wasser eigentlich keine Probleme.

    Grüße
     
  • o0Julia0o

    o0Julia0o

    Mitglied
    Lieben Dank GerdOtto und Tuatara!

    Ein 1"-Innengewinde ist deutlich größer als 1"=25,4mm, wie deiner Tabelle zu entnehmen ist es tatsächlich 30,29mm. Eben so, dass man ein Rohr mit 1"-Außengewinde (=33,24mm Außendurchmesser) dort einschrauben kann.
    Ein Rohr mit Außengewinde von 33,24 passt wohl kaum in ein Rohr mit 30,29mm.

    Mein Vorhaben? Es kommt ein 1"-PE-Rohr aus dem Boden. Daran möchte ich ein T-Stück machen:

    Oder das hier:

    Das T-Stück sol ruhig mehr als 25,4mm² innen haben, da ja auch mal beide T-Enden offen sein können. Dann rinnt das Wasser nicht nur heraus. Das PE-Rohr kommt mit 1"(bei Rohren ja dann 30,3mm) heraus, also ist ein 1"-Stück(30,3mm) optimal. An das T-Stück sollen dann auf beiden Seiten ein Kugelhan sein oder etwas, was man absperren kann jeweils.

    Also so etwas: tecuro Kugelhahn Größe 1 Zoll Außengewinde x Außengewinde, Flügelgriff rot: Amazon.de: Baumarkt

    Daran soll dann ein Schlauch jeweils befestigt werden. Dann müsste der Schlauch ja mit einem Innengewinde befestigt werden. Gibt es da Adapter? Von 1"-Schlauch(Innen 25,4mm) auf Innengewinde 33,24mm?

    Die Gesamtstrecke soll 1"-Innenmaß haben, also 25,4mm. Mehr ist nicht so dramatisch, aber weniger halt schlecht, wegen des Wasserdrucks. Außerdem soll die Verbindung trinkwassertauglich sein.
     
    T

    Tuatara

    Mitglied
    Ein Rohr mit Außengewinde von 33,24 passt wohl kaum in ein Rohr mit 30,29mm.
    Wenn das Rohr außen (=Außengewinde) dünner wäre als die Muffe innen (=Innengewinde) könnte man das Rohr ja einfach einschieben und das Gewinde wäre sinnlos, oder?
    Bzw. anders: Beim Innengewinde misst man die lichte Weite, also sozusagen Rohraußendurchmesser MINUS Gewinde, beim Außengewinde den kompletten Rohraußendurchmesser (mit Gewinde).

    Das T-Stück sol ruhig mehr als 25,4mm² innen haben, da ja auch mal beide T-Enden offen sein können. Dann rinnt das Wasser nicht nur heraus. Das PE-Rohr kommt mit 1"(bei Rohren ja dann 30,3mm) heraus, also ist ein 1"-Stück(30,3mm) optimal. An das T-Stück sollen dann auf beiden Seiten ein Kugelhan sein oder etwas, was man absperren kann jeweils.
    [...]
    Die Gesamtstrecke soll 1"-Innenmaß haben, also 25,4mm. Mehr ist nicht so dramatisch, aber weniger halt schlecht, wegen des Wasserdrucks. Außerdem soll die Verbindung trinkwassertauglich sein.
    Ob das Wasser herausplätschert ist bei zwei offenen Wasserhähnen mit vollen Querschnitt eher von der PE-Leitung (Länge!) bzw. von der Wasserquelle (Druck, Durchfluss) abhängig...

    Schlauchtülle mit IG:

    oder hier:
     
  • Top Bottom