Wasserverteiler 1197 an Wassersteckdose/Aquastopp??

  • Ersteller des Themas DoubleTrouble
  • Erstellungsdatum
D

DoubleTrouble

Neuling
Hi,

bin neu hier und freue mich über einen guten Infoaustausch! Habe kürzlich einige 100 Euro für insges. 8 Micro Drip Bereiche mit zig- Verbrauchern investiert und propiere weiter um zu optimieren.

Habe den Gardena Wasserverteiler 1197 an MasterControl (hier: 1866) an Hauswasseranschluss (ca. 6 bar) und zzt 5 Verbraucherstränge (alle Micro Drip Tropfrohre sowie Verteilerrohre mit unterschiedlichen Düsen).

Thema: Zwischen MasterControl und Wasserverteiler soll die Strecke von ca. 8 m mittels Gardena Pipeline überbrückt werden (statt zzt mit 3/4 Schlauch).

Möchte also Pilpeline-System mit "Wassersteckdosen" verbauen.

Frage:
Kann ich den Wasserverteiler an Wassersteckdose anschließen? Dabei würde Pipeline je nach Programmierung unter Druck oder eben ohne Druck sein. Was ist dann mit der "Absperrfunktion" (Aquastop) der Wassersteckdose? Oder darf ich die Wassersteckdose wegen des vorhandenen Aquastops nicht einsetzen sondern muss ggf mit der Pipeline direkt an den Wasserverteiler (damit dieser schalten kann, was ja immer nur klappt, wenn der Druck abnimmt).

Wer kennt sich hier genau aus und kann mir helfen? Der Test mit Anschluss an 3/4 Schlauch mit Aquastop-Kupplung hat gezeigt, dass Weiterschaltung NICHT klappt - offensichtlich, weil Aquastop den Druck ja kompensiert. Bei Nutzung mit Kupplung OHNE Aquastopp schaltet das 1197 korrekt weiter.

Danke für Eure Hilfe!

Gruss, Rollo
 
  • T.Tomberg

    T.Tomberg

    Mitglied
    Am Ende vom Schlauch darf kein Absperrventil oder Aquastop sein sonst kann der Vertriler nicht umschalten. Auch die Pausenzeiten ( 5 Minuten) zwischen den Programmen dienen rein dazu , dass das Wasser entweichen kann,
    Bei einer Steckdose mit angeschlossener Anlage wird der Stop ja deaktiviert, somit funktioniert dies !
     
    D

    DoubleTrouble

    Neuling
    gut wegen Deaktivierung Aquastop bei der Wassersteckdose wenn jedwede Kupplung angeschlossen ist.

    Welches Schlauchende meinst Du, wo kein Aquastop dran sein darf?
    Meinst Du das Ende des Anschlussschauches am Wasserverteiler? (Macht Sinn, dass da kein Stop dran sein sollte).
     
    T.Tomberg

    T.Tomberg

    Mitglied
    Das hättest Du doch geschrieben:

    ,,....3/4 Schlauch mit Aquastop-Kupplung hat gezeigt....,,
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    D Probleme mit Gardena Wasserverteiler 1197 Gartenpflege allgemein 0
    A Frage zum Wasserverteiler Gardena 1197 Gartengeräte & Werkzeug 1
    M Gardena Wasserverteiler 1197 an Fremdprodukt? Bewässerung 2
    H Wasserverteiler mit Bewässerungssteuerung Master und Bodenfeuchtesensor Bewässerung 1
    M Wasserverteiler am Aussenwasserhahn Bewässerung 4
    P Gardena Automatischer Wasserverteiler Gartengeräte & Werkzeug 3
    F Gardena Hauswasserautomat mit Bewässerungsautomat und Autom. Wasserverteiler Gartengeräte & Werkzeug 4
    P Hilfe Gardena Bewässerungssystem Solarplus Computer mit Wasserverteiler Bewässerung 6
    A Gardena Wasserverteiler mehrmals am Tag bewässern? Bewässerung 9
    S Gartenbewässerung: Anschluss Pumpe an Wasserverteiler Bewässerung 1
    B Wasserverteiler 1198 mit Computer1030 kombinierbar? Bewässerung 3
    B Wie funktioniert ein Automatischer Wasserverteiler? Bewässerung 8
    B autom. Wasserverteiler überspringt immer einen Kreislauf Themen ohne Antworten 0
    P Automatischer Wasserverteiler funzt nicht Themen ohne Antworten 0
    S Gardena Automatischer Wasserverteiler - Fragen Bewässerung 4
    M Gardena 1197-20 Verteiler Automatic in klein Bewässerung 1
    L Wassersteckdose für Saugschlauch Bewässerung 7
    F Wassersteckdose an PE-Rohr anschließen Bewässerung 11
    V Gartenbewässerung Wassersteckdose Gartengeräte & Werkzeug 7
    K Wassersteckdose mit Schlauch drin Bewässerung 8

    Ähnliche Themen

    Top Bottom