WC-Sitz - Empfehlungen erbeten

Frau Spatz

Frau Spatz

Foren-Urgestein
Für das neue Spatzen-Haus benötigen wir 2 neue WC-Sitze.

Der voriges Jahr gekaufte WC-Sitz aus lackiertem Holz vom Hag...u für das alte Spatzen-Haus war sitztechnisch OK, jedoch platzte zum Schluss die Lackierung auf.

Vorgaben:
Hänge-WC (Bad) Standard-Modell
Bodenstehendes WC (Gäste-WC)
Absenkautomatik
Stabile Ausführung!!!
Pflegeleicht
Angenehmer Sitzkomfort auch bei längeren Sitzungen (sagt Herr Spatz ;) )



Welchen WC-Sitz bzw. Firma könnt Ihr empfehlen?

Freue und bedanke mich auf Eure Tipps und Anregungen!
Danke!
:pa:
 
  • jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Moin, Spätzin
    Firma empfehlen kann ich Dir keine, ich bin einfach losgedüst in den Baumarkt, und habe mir die verschiedenen Ausführungen angesehen.
    So kann man die unterschiedlichen Qualitäten am Besten erkennen.
    Online bestellen wollte ich nicht, da man da nicht erkennen kann, wie die Dinger
    verarbeitet sind.
    Meiner ist namenlos, durch Klickverschluß komplett abzunehmen ( zum Reinigen besser ), und senkt sich still und leise ab. Aus Kunsstoff .:)
     
    P

    Puglio

    Mitglied
    Ich schließe mich der Meinung von jolantha an. Ein WC-Sitz ist kein hochtechnisches Gerät, eher kommt es auf die Verarbeitungsqualität an.
    Bei jedem Badhändler bekommt man gute Qualität, kostet nur manchmal.

    Wichtig ist, dass der Sitz auch stärkere Beschleunigungen und Lastwechsel verträgt, auch dass die Kurvenlage gut ist. Nicht dass man mitten im Geschäft abhebt.... ;)

    Dice il
    Puglio
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Danke Euch!

    In den einschlägigen Geschäften waren wir auch schon und haben uns umgeschaut.
    Der voriges Jahr erstandene Klo-"Sessel" sah stabil aus. Dass allerdings die Lackierung den Geist nach einigen Monaten aufgab, war dann doof. Die Stabilität vom Sitz allerdings erstklassig. Wenn die Lackierung gehalten hätte, wäre es der geeignete WC-Sitz!

    Wie Puglio schon schreibt: Beschleunigungen, Lastwechsel und Kurvenlage sind wichtig, damit man nicht mitten im Geschäft abhebt.
    :D
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Was bitte tut ihr mit einem Toilettensitz? Beschleunigung? Kurvenlage? Willst du das WC in einen Schnellzug einbauen? (Oder will ich das besser alles gar nicht genauer wissen?)

    Fragt Pyromella, die ihren WC-Sitz einfach vom Vermieter ohne Mitspracherecht eingebaut bekommen hat. :confused:
     
  • Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Ich achte drauf, das der Sitz (die Auflage) unten weitestgehend eben ist.
    Jede Einbuchtung erschwert die Reinigung:schimpf:
    Und klar, Absenkautomatik und Klickverschluss müssen sein.

    Wir kaufen meistens günstige Modelle in freundlich-neutralem weiß und tauschen alle paar Jahre aus.
    Längere Sitzungen gibt es hier eher selten. Einzig die Kurze vergisst überm Handy gelegentlich warum sie eigentlich dort sitzt wo sie sitzt:rolleyes:
    LG
    Elkevogel
    (die mit Mann und Maus immer wieder übers Dekor diskutieren muss - aber wer braucht bitte Strass auf dem Klodeckel:d)
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Danke, Elke.
    Mit Handy kann man schon mal vergessen, wo man sitzt. ;)
    Da wir keine Handy-Menschen sind, passiert uns das zum Glück nicht.

    Herr Spatz kam kurz vor Weihnachten mit 2 weißen WC-Sitzen an. Stabiler Holzkern, die Sitzfläche ohne Einbuchtungen und natürlich Absenkautomatik. Ob Klickverschlüsse dran sind, weiß ich nicht, da der Hausherr die Throne selbst angebracht hat und ich auch nicht nachgefragt habe.
     
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Die Lackierungen gehen oft kaputt durch zu scharfe Reinigungsmittel die man im Bad ja meist verwendet, ist mir auch schon passiert bei sehr teuren Exemplaren.

    Ich hab mir dann eine leere Glasreiniger Flasche genommen und da Reinigungsmittel mit Wasser verdünnt eingefüllt, das reicht völlig zum putzen nur für den WC Sitz, seit dem ist alle i.O.

    Die Keramik Teile kann man ja durchaus mit anderen schärferen Mitteln bearbeiten.
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Und klar, Absenkautomatik und Klickverschluss müssen sein.
    Warum „müssen“ die sein?
    Ich „throne“ auch vorzüglich ohne solches Schickimicki...:rolleyes:



    Die Lackierungen gehen oft kaputt durch zu scharfe Reinigungsmittel die man im Bad ja meist verwendet, ist mir auch schon passiert
    Ich kenne GsD niemanden der solch scharfen Reiniger verwendet... und schon gar keinen der solches Zeug „meist“ verwendet.
     
    I

    ingistern

    Guest
    Hallo feiveline,

    Reinigungsmittel aller Art sind mir ein Grauen. Und Clodeckelabsenkautomatik ist ohnedies nur was für Weicheier...
    Ich empfehle das unzerstörbare Modell: Burg Hornberg in grauer Sandsteinoptik

    ..nach dem Geschäft einfach einen Eimer ungechlortes Regenwasser, eventl eine Drahtbürste und der Abgang ist wieder sauber. Jawoll!!

    so geht das ganz ohne Chemie und Kunststoffe...

    P1010305.jpg

    @ Frau Spatz..bitte sorry für spämming im Fred :pa:..aber das gehört bekannterweise zu einem meiner Bedürfnisse
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Warum „müssen“ die sein?
    Ich „throne“ auch vorzüglich ohne solches Schickimicki...:rolleyes:
    Absenkautomatik:
    - eine großartige Erfindung für alle, die offene und/oder knallende Klodeckel hassen, denn
    - mit den Dingern lernt wirklich jeder, den Deckel zu schließen, ohne das alle Mitbewohner wach werden:D


    Klickverschluss:
    - leichte Reinigung überall

    Beides sind Erfindungen, die das Leben leichter machen und daher für viele kein Schickimicki.

    Ich kenne GsD niemanden der solch scharfen Reiniger verwendet... und schon gar keinen der solches Zeug „meist“ verwendet.
    Ich schon, leider:schimpf:
    Aber die beschweren sich auch nicht über schwer zugängliche Stellen zur Reinigung:rolleyes:

    Falls doch mal ein etwas "echterer" Fleck sich nicht so einfach entfernen lässt, sind Schmutzradierer bei Kunststoff übrigens perfekt. Bei Holz/Lack bin ich nicht sicher, wie der Lack reagiert/hält. Aber gelegentlich und gezielt angewandt, dürfte das eigentlich kein Problem sein.

    @Ingi
    gute Idee - aber Nachts ums Haus in den Garten laufen.... nee danke.
    Und im Plumpsklo im Erdgeschoss fällt die Decke runter (ist wahr).
    Puder im Haar ist aktuell nicht so trendy - also auch eher: nee danke

    @Familie Spatz
    gemütliche Sitzungen wünscht

    Elkevogel
     
    J

    Joes

    Guest
    Der Nachteil einer Absenkautomatik ist der, dass auf den
    "normalen" Klo's die Deckel um so mehr "knallen", weil man
    nicht immer überlegt, auf welcher Komfortstufe man gerade
    war. :grins:
    Klingt jetzt lustig, ist aber kein Witz. Eigentlich sollte man
    alle Sitze erneuern.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    .....

    @ Frau Spatz..bitte sorry für spämming im Fred :pa:..aber das gehört bekannterweise zu einem meiner Bedürfnisse

    Nee, jetzt kann gespammt werden! ;) :grins:
    Wir haben ja nun WC-Sitze.

    Tolles WC-Loch, Ingi.
    Ist der Stein nicht etwas zu kalt am Pöppes?
    Die Lufttrocknung scheint optimal gewährleistet zu sein!
    So wie der Rasen aussieht, klappt die Düngung auch bestens!
    :grins:


    Elke, danke für die guten Wünsche. :D

    Wir haben beide WC-Sitze ausgewechselt, damit auch nix knallt und die Deckel sich lautlos der Brille nähern.
    :D
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Wir haben beide WC-Sitze ausgewechselt, damit auch nix knallt und die Deckel sich lautlos der Brille nähern

    Hab ich jetzt auch gemacht, ich hatte auch noch einen Sitz in schwerer , runterfallender Holzoptik, und den Anderen mit Absenkautomatik.
    Ich zuckte selbst immer zusammen, wenn der Holzdeckel laut knallend hinter
    mir runterfiel. :d
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Das kann ich mir gut vorstellen, Jolantha.

    Im alten Spatzen-Haus war der Gäste-WC-Sitz ohne und der im Bad mit Absenkautomatik. Ich bin auch öfters zusammengezuckt, wenn der Gäste-WC-Deckel mit Getöse auf die Brille knallte. :d
    Für einen Sitz mit Absenkautomatik hat es beim Vermieter anscheinend nicht mehr gereicht.
    ;) :grins:
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Wie leise war doch das gute alte Plumsklo , auch die Lochtiefe war perfekt kein spritzen und das Brett wurde ab und an abgefegt und fertig :D
     
    J

    Joes

    Guest
    Jetzt wird's nostalgisch :D

    Stupsi, du hast noch vergessen, das frühere
    Klopapier zu beschreiben :p
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Plumsklo....herrlich.
    Hatte eine französische Freundin lange bei ihrem Haus (im hintersten Winkel des Gartens)... diese Ruhe... diese Abgeschiedenheit... einfach wunderbar, kann ich allen Nutzern einer Toilettensitz-Klickverschluss-Absenkung nur empfehlen, eine so beschauliche Atmosphäre, ein Erlebnis inmitten der schönsten Natur, und obendrein eine so unkomplizierte Reinigung gibt es heute in unseren hochtechnologisierten Bädern nicht mehr! :grins:
     
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    Jetzt wird's nostalgisch :D

    Stupsi, du hast noch vergessen, das frühere
    Klopapier zu beschreiben :p

    ....da kann ich mich auch erinnern.....

    Zuerst war da das ganz normale Zeitungspapier, handlich zugeschnitten und auf einen laengeren Nagel an der Wand gespiesst!

    Spaeter gab es dann Klopapier von der Rolle, hart und rauh wie Sandpapier mittlerer bis grober Staerke.

    Dann kam das weisse luftige Papier, das man eigentlich ohne dieses dazwischen brauchen konnte, es war so luftig, dass man schlichtwegs mit der Hand durchfasste.

    Ja und jetzt ist es schon etwas stabiler.

    Aber am modernsten ist natuerlich dieses hier...
    Bitte bis zum Ende aushalten..... :d

    https://www.youtube.com/watch?v=LWgu0HBOTtQ

    Kia ora :grins:
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Genial, Kia. :grins:


    Alle Plumsklo-Nostalgiker möchte ich doch noch an den "lieblichen" Duft dieser Häuschen erinnern, der auch in Traumlagen die Sitzungen deutlich verkürzte.

    Ganz ehrlich, ich bedaure die Erfindung des Wasser-Closetts nicht!

    Eine Absenkautomatik habe ich - glaube ich - noch nie gehabt, bei uns haben alle immer gelernt, dass man die Brille nicht fallen lässt.

    Eure Trinkgläser stellt ihr doch auch sanft auf den Tisch und braucht keine Feder, die verhindert, dass ihr das Glas auf den Tisch fallen lasst. :d

    Aber jedem das, was er mag und meint zu brauchen.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Kia, Du hast es so beschrieben, wie ich es von meinen ersten DDR-Besuchen kenne.
    Vom ausgebauten Dach musste ich runter, dann zwei Stufen raus (in die Kälte), um dann draußen ins Klo in Hochparterre mit seinen interessanten Zeitungsblättern zu gelangen.
    Später kam dann ein richtiges Klo mit Spülkasten und Metallkette zum Ziehen. Und noch viel später gab es je ein Klo Parterre, 1. und 2. OG.
    :D

    Das Video kannte ich schon. Sehr gut gemacht! :grins:


    Plumpsklos kenne ich auch noch. Mir fallen noch diese Stehklos ein. Gewöhnungsbedürftig aber gut.

    Erwähnt sei noch die Erleichterung in der freien Natur, wenn die mobilen Klos schon nach 2 Tagen bis oben hin voll waren und sich keiner kümmerte. :D Da habe ich noch die ein oder andere Erinnerung an den Nürburgring.
     
    J

    Jill-1311

    Gesperrt
    Ich arbeite bei einer Sanitärfirma und kann nur aus Erfahrung sagen, dass oft WCs von Geberit gekauft werden. Die meisten Kunden kaufen spülrandlose Tiefspüler als Wand-WC, da es hier mit dem Putzen viel einfacher ist. Ich selbst habe auch eines von dieser Firma bei mir zu Hause und bin von der Qualität echt begeistert. Spülrandlose WCs haben einfach den Vorteil, dass der Rand, der immer schlecht zu reinigen ist, wegfällt und der Boden unter dem Wand-WC ist einfach leichter zu wischen. Beim Toilettendeckel war ich allerdings etwas "kreativer". und habe ein mit LEDs beleuchteten Toilettendeckel gewählt. Vor allem meinen beiden Jungs (4 und 6 Jahre) gefällt das super, wenn das WC beleuchtet ist. :?
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Danke, Jill, für die Info, besonders mit dem Tipp zum spülrandlosen WC.
    Das ist wirklich ein Vorteil, denn die Ränder sind immer fies zu reinigen.

    Wir haben WC-Brillen gekauft und sind zufrieden.
     
    R

    ruppi

    Foren-Urgestein
    Jill-1311
    Hallo, schon gemerkt das der Artikel von 2017 ist????????
     
    J

    Jill-1311

    Gesperrt
    Ups... nee, da hatte ich nicht drauf geschaut. Danke für den Hinweis.
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Und soll ja auch noch mehr Leute geben, die hier mitlesen. ;)
    Ich habe selbst schon oft Informationen aus älteren Threads gezogen (bei allen möglichen Themen) und fand insofern nie schlimm, wenn Zeitsrpünge vorhanden waren - es geht ja schließlich um die Informationen. (y)
     
    Joaquina

    Joaquina

    Foren-Urgestein
    Spätzchen, vielleicht wäre ein Foddo von deinem "Poppes" für weitere Beratungen hilfreich!:p:grins:
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Na eeeendlich..... nette Sig hast Du, wird sich gleich die Moderation drum „kümmern“.... ;)




    Edit
    Ups, schon wech.... :(
     
    A

    ameise

    Neuling
    Ich schließe mich der Meinung von jolantha an. Ein WC-Sitz ist kein hochtechnisches Gerät, eher kommt es auf die Verarbeitungsqualität an.
    Bei jedem Badhändler bekommt man gute Qualität, kostet nur manchmal.

    Wichtig ist, dass der Sitz auch stärkere Beschleunigungen und Lastwechsel verträgt, auch dass die Kurvenlage gut ist. Nicht dass man mitten im Geschäft abhebt.... ;)

    Dice il
    Puglio
    Haha ich finde die Diskussion schon irgendwie lustig. Hab gar nicht gewusst, dass man bei einem WC-Sitz schon so technisch werden kann. Mit der Zeit lernt man Sachen, wo man gedacht hätte, dass es die gar nicht gibt :)
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    G WC-Sitz für Plumpsklo Renovierung / Arbeiten am Haus 4
    Gartentomate Gewächshausthermometer mit Funk/ Wlan -- Empfehlungen Technik 5
    Yippieh Whirlpool, Badewanne für den Garten wer hat Empfehlungen? Mein Garten 9
    L Filter Empfehlungen Bewässerung 7
    Knofilinchen Empfehlungen für den Balkonkasten auf der Nord-Ost-Seite? Obst und Gemüsegarten 26
    speeeedcat Winterharte Pflanzen für Tröge - Empfehlungen? Pflanzen allgemein 3
    C Hainbuchen- oder Thujahecke - Empfehlungen? Hecken 18
    Y Olivenbusch /Olivenbaum - Empfehlungen zum Schneiden Pflanzen allgemein 6
    DaBoerns Kletterpflanze für Balkon - Empfehlungen? Klettergehölze 6
    Yippieh Gewächshaus, solide und bezahlbar,wer hat Empfehlungen? Gartengestaltung 0
    M Akku Rasenmäher - Empfehlungen? Gartengeräte & Werkzeug 27
    Frau Spatz Kletterpflanze/Rankpflanze - Empfehlungen erbeten. Gartengestaltung 14
    Zimtstange Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen Tomaten 19
    A Empfehlungen wie Samen am besten austreiben?Hallo, Obst und Gemüsegarten 11
    M Tafeltraube Empfehlungen Obst und Gemüsegarten 4
    K Empfehlungen für stabilen Transportwagen gesucht Gartengeräte & Werkzeug 5
    M Empfehlungen Apfel, Birne, Beerensträucher Obst und Gemüsegarten 3
    Hero Rosen düngen - Meine Empfehlungen Rosen 13
    C Heckenpflanzen für sauren Boden gesucht - Empfehlungen? Hecken 5
    orni Versand von Tomatenpflanzen: Empfehlungen Tomaten 9

    Ähnliche Themen

    Top Bottom