Weinreben - erste Triebe

S

Schwabe12345

Mitglied
#1
Hallo zusammen,
Wie ja einige von euch bereits gelesen haben, Pflanzen wir derzeit viele neue Pflanzen im Garten an. Leider stehen wir noch recht weit am Anfang unserer grünen Karriere und haben entsprechend wenig wissen und viele Fragen.
Neben unseren Hopfenpflanzen haben wir vier Weinreben gepflanzt. Dabei handelt es sich um zwei Muskat bleu und zwei Garant. Drei der vier Pflanzen treiben bereits richtig aus, eine hat kurz ausgetrieben und ruht sich derzeit aus. Nun zu meiner Frage: bei den meisten der Reben treiben mehrere Triebe aus dem Stamm. Sollen wir die Triebe auf jeweils einen pro Rebe abschneiden oder sollen wir die Pflanzen erstmal gedeihen lassen? Im Anhang findet ihr vier Bilder der einzelnen Reben.

Vielen Dank für eure Antworten!
 

Anhänge

  • Rumbleteazer

    Rumbleteazer

    Foren-Urgestein
    #2
    Hallo zusammen,
    Wie ja einige von euch bereits gelesen haben, Pflanzen wir derzeit viele neue Pflanzen im Garten an. Leider stehen wir noch recht weit am Anfang unserer grünen Karriere und haben entsprechend wenig wissen und viele Fragen.
    Neben unseren Hopfenpflanzen haben wir vier Weinreben gepflanzt. Dabei handelt es sich um zwei Muskat bleu und zwei Garant. Drei der vier Pflanzen treiben bereits richtig aus, eine hat kurz ausgetrieben und ruht sich derzeit aus. Nun zu meiner Frage: bei den meisten der Reben treiben mehrere Triebe aus dem Stamm. Sollen wir die Triebe auf jeweils einen pro Rebe abschneiden oder sollen wir die Pflanzen erstmal gedeihen lassen? Im Anhang findet ihr vier Bilder der einzelnen Reben.

    Vielen Dank für eure Antworten!
    Eine junge Rebe braucht vor allem eins: Kraft. Woher bezieht sie diese? Aus der Photosynthese. Je mehr Blätter/Triebe man einer Jungpflanze nimmt, um so langsamer geht der Wachstum in der Hauptvegitationsphase vonstatten.

    Zudem besteht die Gefahr des ausblutens. Ich selbst habe noch nie Jungreben beschnitten. Auf die Idee würd ich auch nicht kommen. Zumal der Winter kurz vor der Tür steht und da alles an Energie gebraucht wird.

    Das hier dürfte recht interessant für dich sein: http://www.ogv.at/ogv/documents/2012/ogv20120131001752.pdf

    Gutes Gelingen, Dirk
     
  • Verwandte Themen


    Top Bottom