welche Krankheit hat meine Fichte?

  • Ersteller des Themas manfredo19@
  • Erstellungsdatum
manfredo19@

manfredo19@

Mitglied
Habe in meinem Grundstück 50 Fichten der verschiedensten Sorten.Sie sind zwischen 3m und 6m hoch. Eine einzige ist von einer Krankheit oder Schädling befallen -siehe Bilder.Zuerst waren es weise Punkte,dann verfärben sich die Nadeln.Auch mit Lupe sind keine Läuse o.ä. zu erkennen.Um was handelt es sich und welches Spritzmittel kann ich verwenden?
 

Anhänge

  • Wasserlinse

    Wasserlinse

    Foren-Urgestein
    Möglicherweise war das die Fichtenröhrenlaus. Du hast das natürlich halt erst dann bemerkt, als die Nadeln sich grün gelb gefärbt haben. Zu der Zeit ist die Lauspopulation schon am zusammenbrechen, daher siehst du keine Laus mehr.

    Dies ist aber nur eine Vermutung meinerseits.

    Eine Behandlung erübrigt sich, da die Population nicht mehr da ist. Die Bäume erholen sich in der Regel wieder, sehen aber natürlich eine Zeitlang angegriffen und etwas schütter aus.
     
    manfredo19@

    manfredo19@

    Mitglied
    Danke für Deine Antwort.Du könntest Recht haben.Der Schaden hat nicht zugenommen.Denke doch ,daß der Baum sich wieder erholt.Mache mir nun keine Sorgen mehr.
     
  • Top Bottom