Welche Materialien für Aussenfassade gegen Feuchte

A

alex2705

Neuling
Hallo miteinander,
nachdem mir hier das letzte mal so toll geholfen wurde, komme ich heute nocheinmal auf Euch zu.

Hintergrund. Uns haben sie den Weg bis an die Fassade gepflastert und zwar ohne Schutz dazwischen. Resultat - da sowieso Wetterseite und schattig - ist uns die Feucht die Fassade hoch bzw. der Putz abgeblättert.
Jetzt haben wir die Steine raus und unter der Dämmung Platz gelassen, so das diese nicht mehr mit dem Boden in Berührung kommt. Wir haben so weit hinuntergegraben das der Kies jetzt nur noch an der Bodenplatte anliegt - sonst rutscht uns der Weg ab wenn wir gar keinen Kies einfüllen.

Nun meine Frage, da wir jetzt die Fassade in Angriff nehmen wollen. Wie können wir am besten vorgehen. Wir würden gerne im unteren Teil da wie gesagt Wetterseite und sehr schattig einen zusätzlichen Schutz auftragen. Das Haus wurde mit Porenbetonsteinen auf einer Bodenplatte gebaut und dann gedämmt und verputzt.

Ich würde mich über Eure Hilfe sehr freuen....gruß Alex
 
  • G

    Gartentomate

    Mitglied
    Ich kann mir die Situation nicht wirklich vorstellen. (und andere offenbar auch nicht?!)
    Das Haus steht auf einer Bodenplatte. Der gepflasterte Weg liegt höher als diese? wo habt Ihr hinuntergegraben??
    Am Besten, du zeigst uns ein oder mehrere Fotos, die die Situation veranschaulichen!
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Schau dich mal bei bei der Firma MEM -Dichten um.

    Wir haben gute Erfahrungen mit Bitumen- Elastic gemacht.
    Wichtig ist, dass ihr auch einen Teil der Bodenplatte in die Abdichtung mit einbezieht.
     
    G

    GerdOtto

    Mitglied
    Da wäre ich vorsichtig. Eigentlich hast du schon genau das richtige gemacht, indem du die Verbindung, Boden Putz/Dämmung, unterbrochen hast.
    Es gibt da bestimmt einiges was man da kaufen und drauf machen kann, aber ist das sinnvoll?
    Mauer, Dämmung, Putz ist eine Einheit, das muss man ganzheitlich sehen. Wenn das alles so aufgebaut ist das es atmet und du dann was drauf machst das alles absperrt, dann geht das nach hinten los. Das heißt es schimmelt.
    Da wäre ich vorsichtig.
     
  • A

    alex2705

    Neuling
    Hallo zusammen, erst einmal vielen Dank für Eure Antworten. Ich habe nun ein Bild angehängt für die bessere Vorstellung.
    Unser Haus steht auf einer Bodenplatte. Zwischen dieser und dem eigentlichen Haus ist eine Sperre. Jedoch hat der Landschaftsgärtnerbetrieb den Weg bis an die Hauswand gepflastert. Ohne Drainage, ohne irgendwelche Folien, Sperren...etc. Da die Seite sowieso eine Wetterseite ist, es durch die Garage nebenan auch nicht viel Sonne abbekommt hatten wir nach kurzer Zeit bereits bemerkt das die féuchte die Hauswand emporkommt. So haben wir also als erste Hilfe Maßnahme ersteinmal eine Reihe Pflaster entnommen um den direkten Kontakt mit der Hauswand zu unterbinden und auch die Kiesschicht etwas abgetragen. So kommt der Kies jetzt nur noch an die Bodenplatte und nicht mehr an die Hauswand bzw. Dämmung. Allerdings können wir das ganze so ja auch nicht lassen, da uns sonst ja auch der restliche Weg abrutscht.
    Vielleicht kann man das durch das Bild jetzt besser sehen.
     

    Anhänge

  • wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Wie sieht denn dieses schwarze Zeugs - das rechts im Bild entlang der Mauer zu sehen ist - genau aus?
    Kannst du davon mal eine Großaufnahme machen, bitte.
     
  • Gartenfreund1985

    Gartenfreund1985

    Mitglied
    Fassadenabdichtung ist sehr komplex. Da sind auch so manche Fachfirmen sehr Unterschiedlich bei ihrer Meinung und Arbeit. Wichtig ist das im Sockelbereich kein Gipsputz sondern Zementputz ist. Dann gehört ein 2 bis 3 maliger Dichtanstrich bei mir z.B. Optiflex 1k der ganz unten vom Putz schon aufgetragen ist bis zu den Erdberührenden Stellen. Dann ne Noppenfolie und dann kommt erst das Pflaster hin. Wichtig ist das der Anstrich und Folie von ganz unten sauber gemacht wird. Alternativ kannst du auch mit dem Winkelschleifer einen Schlitz unten Entlang schneiden dass das Wasser nicht durch die Kappilarwirkung nach oben gezogen wird. In der Höhe dass das Pflaster Oberkante den Schnitt gerade verdeckt. Und natürlich mit weisser Dichtmasse verfüllen. Wenn ich mich noch richtig an den alten Beitrag erinnere wäre auch eine (transparente) Überdachung eine Option damit du schonmal Feuchtigkeit abschirmst und ein Radabstellplatz oder für,..... hast. Im Anhang ist ein Foto von mir,bin gerade selber dabei zum Platten legen.lg
     

    Anhänge

    A

    alex2705

    Neuling
    @wilde Gärtnerin, das war eine Noppenfolie. Die haben wir aber mittlerweile wieder rausgemacht, da dann ja erst recht das Wasser an der Mauer steht
     
    A

    alex2705

    Neuling
    @gartenfreund, das mit dem Zementputz werden wir mal checken. Wir haben vor dort wo jetzt der Kies zu sehen ist frei zu lassen, den Weg mit einer Kiesfangleiste abstützen und dort wo jetzt der Kies ist mit rundem Zierkies zu arbeiten und gar nicht mehr an die Fassade anzudocken. Aber da die Fassade ja bereits Feuchte gezogen hat, müssen wir das auch reparieren das es gut aussieht.
    Das mit dem Dach wäre mal eine Überlegung, jedoch würde das ganze dann über 9 m erfolgen.
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Hatte ich mir fast gedacht.
    Ich versuche mit meinem Beitrag hier zu erklären, dass es sehr wohl funktionieren kann, wenn nachträglich Wasser abweisende Materialien eingebracht werden.
    Haben wir an unseren alten Gemäuern, z. großen T. nicht unterkellert (eines über 300 Jahre alt, das andere über 100) mit Erfolg so wie bereits beschrieben, gemacht.
    Beim uralten Haus sogar bei einem, fast eben so alten, gemauerten Beet, das direkt an die Hausmauer angrenzt.

    LG
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    N Welche Pflanze ist das? Wie heißt diese Pflanze? 2
    M Welche Krankheit hat der Ahorn? Laubgehölze 2
    S Welche dieser Sukkulenten ist winterhart? Kakteen & Sukkulenten 12
    M Welche Gemüse im September säen/pflanzen? Obst und Gemüsegarten 4
    K Welche Maus ist das? Wie heißt dieses Tier? 3
    scheinfeld Welche Zwiebel hab ich ausgebuddelt? Pflanzen allgemein 12
    Kusselin Welche Wetterstation habt ihr für Eure Hydrawise Bewässerung 0
    W Welche Minze ist das? Pflanzen allgemein 5
    J Welche Gräsersorte ist das? Poa Anua oder Poa Supina oder etwas ganz anderes? Rasen 3
    Purdey Welche Heckenpflanze Hecken 20
    Rosabelverde Hagebutten mit Stacheln ... welche Rose kann das sein? Rosen 5
    Opitzel Welche Pilzkrankheit sitzt in meiner Magnolie? Obst und Gemüsegarten 6
    stefan68 Gelöst Welche Pflanze ist das? (Violette Stendelwurz) Wie heißt diese Pflanze? 5
    B Gelöst Welche Früchte sind das? - Reineclaude Wie heißt diese Pflanze? 13
    Kapernstrauch Welche Krankheit hat der Birnbaum? Obst und Gemüsegarten 6
    P Welche Maden/Larven/Würmer sind das? Schädlinge 2
    Chatley Welche Pflanze ist das? Pflanzen allgemein 12
    K Welche Lilien sind das? Wie heißt diese Pflanze? 3
    L Oleander - welche Krankheiten? Pflanzen allgemein 5
    UweKS57 Welche Pflanzen sind das? Wie heißt diese Pflanze? 67

    Ähnliche Themen

    Top Bottom