Welche Pflanzen bräuchte man für eine Kräuterecke?

D

Dudeboss

Neuling
Hallo ich dachte mal euch zu fragen, welche Kräuter ihr als wichtig erachtet. Minze,Frauenmantel, Salbei, Breit/Spitzwegerich, Thymian, Melisse und Majoran habe ich schon und kann mich nicht entscheiden, welche Pflanzen noch als Heilkraut wichtig wäre. Die Wildkräuter zähle ich mal nicht auf, da sind die üblichen Übeltäter :).

Vielleicht noch Beinwell, aber mehr fällt mir nicht ein, was wichtig wäre.

LG
Aus dem bergischen
Dudeboss
 
  • K

    Kapha

    Guest
    Hallo
    Wie gross ist denn deine Ecke ?
    Denn nicht alle Kräuter haben die gleichen Bedürfnisse und Platzbedarf.

    Beinwell solltest du irgendwo hinsetzen wo er sich ausbreiten darf.
    Denn der wird recht gross mit der zeit.
    Der Wegerich nimmt gerne ein ganzes Beet ein , musst ihn gut in Zaum halten , so wie auch die Minze und Melisse.

    Willst du Küchenkräuter oder direkt Heilkräuter oder beides?

    Kann dir höchstens sagen was ich in dem Kräuterteil so habe:

    Nachtkerze
    Echinacea ( echter Sonnenhut)
    Süssdolde
    Johanniskraut
    Anis Agastache
    Ysop
    Eisenkraut (NICHT EISENHUT)
    Berg-Arnika
    Spitzwegerich

    Oregano
    Bohnenkraut
    Lorbeer
    Thymiansorten
    Pimpinelle

    Sauerampfer
    Estragon
    Liebstöckel

    Waldmeister
    Bärlauch

    Minzearten
    Melissearten

    Sonst im Garten noch :
    Monardasorten
    Muskattellersalbei
    Salbei
    Beinwell
    Königskerze
    Schnittlauch
    Petersilie
    Schnittknoblauch
    Meerrettich
    Basilikum
    Lavendel
    Kamille
    Fingerhut
    Ringelblumen

    Heilkräuter gibt's eine ganze Menge , da könntest du bald jede Pflanze in der Natur nehmen ;)

    OPS........niwashi war schneller ...sorry
     
    D

    Dudeboss

    Neuling
  • D

    Dudeboss

    Neuling
    Moin @ Kapha

    Danke für deine Auflistung, da habe ich ja schon einiges, was ich mir kaufen kann.

    Ach ja @ niwashi Essenskräuter hatte ich ausgelassen, davon habe ich schon einiges :)

    Schönen Tag an alle :)

    Dudeboss
     
  • FrauSchulze

    FrauSchulze

    Foren-Urgestein
    Ich habe jetzt den Katalog von Rühlmanns als Papierversion geschenkt bekommen (kostet 5 Euro) und war fast erschlagen von den Massen an Auswahl und Informationen. Da gibt es zu den Kräutern Informationen (was die bewirken) und Zubereitungshinweise. Echt empfehlenswert find ich. Die bieten Heilkräuter aus der ganzen Welt an. Den kann man wohl auch runterladen (dann kostenlos), soll dann aber gekürzt sein.
     
    D

    Dudeboss

    Neuling
    Moin,

    ich gebe zu ich war etwas zu hastig und habe nicht richtig gesucht. :D
    In Zukunft werde ich vorher nachsehen, versprochen. :)

    Es ist ja so, dass man im realen Leben nicht alle Kräuter braucht und sich hinterher denkt, naja den .... hätte ich mir sparen können ,denn .... macht das gleiche, wennn icht sogar besser. zB Mutterkraut würde ich nicht setzen, da gibt es andere die besser wären. Darum ging es in meiner Anfrage. Ich wollte wissen was für Kräuter andere im Garten haben, die, die man für unverzichtbar hält. Denn ich will klein anfangen.;)

    Möchte auch zudem anmerken, dass ich euch alle danke ich habe schon viel von euch gelernt und hoffe, das ich auch später mal etwas beitragen kann. :)
    LG
    Dudeboss
     
    O.v.F.

    O.v.F.

    Foren-Urgestein
    Moin,

    ich gebe zu ich war etwas zu hastig und habe nicht richtig gesucht. :D
    In Zukunft werde ich vorher nachsehen, versprochen. :)

    Es ist ja so, dass man im realen Leben nicht alle Kräuter braucht und sich hinterher denkt, naja den .... hätte ich mir sparen können ,denn .... macht das gleiche, wennn icht sogar besser. zB Mutterkraut würde ich nicht setzen, da gibt es andere die besser wären. Darum ging es in meiner Anfrage. Ich wollte wissen was für Kräuter andere im Garten haben, die, die man für unverzichtbar hält. Denn ich will klein anfangen.;)

    Möchte auch zudem anmerken, dass ich euch alle danke ich habe schon viel von euch gelernt und hoffe, das ich auch später mal etwas beitragen kann. :)
    LG
    Dudeboss
    Hallo Dudeboss,

    dieser Satz von dir ist ganz normal, er kommt ob du willst oder nicht.
    Mein Rat:
    Mache langsam mit dem Kräuterkauf, denn wenn du jetzt loslegst, wirst du sehen, dass dieser Satz kommt.
    Es ist auch so, wo willst/kannst du die Kräuter aufbewahren, getrocknet, eingefroren, in Öl oder Essig eingelegt.
    Bedenke auch:
    Viele Kräuter verlieren durch das Trocknen an Aroma/Geschmack.
     
  • T

    Tubirubi

    Guest
    Hallo Dudeboss,


    schau doch erstmal danach, was du gerne isst, oder verwerten möchtest.
    Es macht ja keinen Sinn wenn du z.B. Liebstöckel anbaust oder Koriander, nur weil andere das auch anbauen und es überhaupt nicht gerne im Essen hast.
    Ich koche gerne mediterran, habe daher Thymian, Oregano und Basilikum.


    Andere Kräuter habe ich nur deshalb, weil sie nützlich sind und ich ja irgendwann einmal was damit machen könnte (z.B. Spitzwegerich, Johanniskraut, Waldmeister, Wermut). Aber dann ist schon wieder die Erntezeit vorbei und ich habe wieder keine Zeit zur Verarbeitung gehabt. Man muss echt schauen, was einem wichtig ist.


    Salbei habe ich in Massen, aber nur weil alle Stecklinge was geworden sind und der Hauptbusch auch schon 1 qm groß ist. Minze ebenso, breitet sich aus wie die Pest.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ich muss jetzt ehrlich sagen ich verstehe nicht so ganz wonach du suchst, denn bei deiner Aufzählung was du hast sind sowohl Küchen- wie auch Heilkräuter(Wildkräuter) dabei.
    Da du schreibst Heilkräuter nehm ich an du willst dir so eine Art Hausapotheke zusammen stellen oder geht's dir mehr ums essen/kochen?
     
    Luna1

    Luna1

    Mitglied
    Ich suche meine Kräuter einfach danach aus, ob ich oder meine Tire sie brauchen oder wahrscheinlich mal brauchen.
    Ich weiß, dass meine Ponystute jedes Jahr im Fellwechsel zu husten beginnt. Darum brauche ich auf alle Fälle Hustenkräuter. Mittlerweile weiß ich, dass ihr am besten Spitzwegerich und Thymian helfen.
    In der Übergangszeit ist mir oft etwas fiebrig, dann hilft mir eine Mischung aus Holunderblüten, Salbei und Thymian.
    Mein anderes Pferd ist bei den Augen empfindlich und reagiert sehr gut auf Augentrost.

    So suche ich die Pflanzen aus. Du kannst ja überlegen, welchen wehwehchen du leidest und dir dann passende Kräuter suchen.
    Es gibt aber auch die Meinung, dass man die Kräuter instinktiv aussucht. Also wenn dir eine Pflanze sehr schön/wertovoll/sympathisch vorkommt, dann wirst du sie wahrscheinlich brauchen. Eine Pflanze, die dir nicht schmeckt oder nicht so zusagt wirst du wahrscheinlich auch nicht brauchen.
     
  • Top Bottom