Welche Rose könnte das sein?

  • Ersteller des Themas Rosabelverde
  • Erstellungsdatum
Rosabelverde

Rosabelverde

Foren-Urgestein
Vor 4 Jahren als namenlose Discounter-Rose gekauft, hat sie mich dieses Jahr erstmals mit vielen Blüten überrascht, die dann auch noch, finde ich, ein charakteristisches Aussehen haben, so dass man sie vielleicht identifizieren könnte?

Duftet leider fast gar nicht. Eigentlich war ihr Rauswurf beschlossen. Aber dieses Jahr hat sie mich umgestimmt, und jetzt möchte ich sie gern kennenlernen.

2019rsn04.jpg
2019rsn05.jpg
2019rsn05-jpg.625813
 
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Hm? Keine Hoffnung auf einen Namen? Oder vielleicht eine Richtung, wo ich selbst weitersuchen kann?

    Da muss ich ja ein seltenes Gewächs erwischt haben, das keiner von euch auch nur annäherungsweise kennt - ?
    Ist diese Blütenform ungewöhnlich? Mir kam sie zwar ein bisschen so vor, aber ich bin auch kein Rosenexperte.

    Wie eine historische Rose zB sieht sie eindeutig nicht aus. Wie eine Austin-Rose genauso wenig. Aber vielleicht wie eine Rose eines anderen Züchters, den ich bislang nicht kenne?
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Rosabel, ich finde auch dass die Form sehr "charakteristisch" aussieht, leider bin ich nicht die größte "Rosenkennerin". Ich habe mir zwar mittlerweile schon viele Sorten angesehen... aber da bleibt leider auch nicht jeder Name hängen, und bei blassrosa war ich bisher noch nicht.

    Ob unsere @Hero vielleicht eine Idee hätte...? :unsure:
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Ist dir denn schon irgendwo mal so eine Blütenform untergekommen, Lauren?

    Ich wunder mich ja selbst darüber, dass ich für eine Rose, aus der ich mir 4 Jahre lang nichts gemacht habe, plötzlich so viel Sympathie empfinde, dass ich endlich wissen möchte, was da überhaupt wächst. Aber zuvor hat sie halt nie so schön und überzeugend geblüht!
     
  • Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Rosabel, doch - diese Blütenform sagt mir was, die ist mir schon untergekommen. :unsure:
    Und du wirst lachen, ich kann dir sogar sagen, woher ich sie kenne - sogar in Kombination mit dieser Farbe: Von den kleinen Supermarkt-mitnehm-Geschenkröschen!
    Diese Rosen, die da verkauft werden, sind ja oft "Verschnitt"/"Abfall" größerer Rosen, manche werden - falls ich nicht irre - sogar mit Stauchemitteln behandelt, damit sie so handlich klein bleiben.

    Hmm...
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Na sowas, so kenn ich sie nicht, und meine Rose ist sicher nicht mit Stauchemitteln behandelt worden, denn sie war von vornherein normalgroß und ist dieses Jahr trotz rabiatem Rückschnitt ordentlich gewachsen. Sie bereitet grad an einem noch längeren Trieb neue Blüten vor.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Hm... diese hier sieht ähnlich aus, ist es aber wahrscheinlich nicht, oder...?
    Schloss Ippenburg rose - Google-Suche
    Ahh wie schön!!!

    Unsere Posts haben sich überschnitten. Ich bezog mich noch nicht auf diesen Ippenburger Zauber. Soweit ich die Seite betrachtet habe, ist das wohl doch nicht meine Rose, aber wunderschön ist die auch! Farblich kommt es ja haargenau hin, nur die Blütenform stimmt nicht ganz ... danke für deine Suchhilfe! :paar:
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Rosabel @Rosabelverde, ich meinte es anders herum - nicht, dass deine Rose so ein Minitöpfchen gewesen sei, sondern dass diese Töpfchen, bei denen ich meine, dass Form und Farbe so aussehen, vielleicht "Ableger" deiner Sorte sein könnten.
    (Aber ich kann mich natürlich täuschen und vielleicht gibt es einige ähnliche, wer weiß.)

    Leider habe ich keine Zeit für weitere Recherchen, am Ende guckt @Hero einmal kurz vorbei und kennt die Antwort sowieso. ;)
     
    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    Namenlose Diskounter-Rosen sind meistens uralte Züchtungen, bei denen der Züchterschutz abgelaufen ist.
    Vor allem Edelrosen sind in der Regel nicht identifizierbar. Scheinbar hast du Glück gehabt und eine gute Rose erwischt. Am Besten gibst du ihr selbst einen Namen und dich damit zufrieden, daß die Rose dir gefällt..
     
  • luise-ac

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    Deine Rose erinnert mich an unsere „Compassion“. Der Farbton ist jedoch anders, außerdem ist es eine Kletterrose.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Am Besten gibst du ihr selbst einen Namen und dich damit zufrieden, daß die Rose dir gefällt..
    Da wird mir wohl nichts anderes übrigbleiben ... :grinsend:

    @luise-ac, die Compassion sieht ja super aus! Stimmt, die Blütenform ist ähnlich, aber die Compassion ändert sich im Verblühen stärker als meine Rose, die auch nicht einen Hauch von gelb hat.

    Naja, dann wird das Rätsel wohl ungelöst bleiben. Danke euch für eure Mithilfe!
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Rosabel, bei mir ist es auch so, ich habe auch seit einigen Jahren drei solche namenlosen Discounterrosen und finde sehr schade, nichts näheres über sie in Erfahrung bringen zu können, aber die hübschen Blüten und das robuste, gesunde Laub entschädigen für den Mangel an Informationen. :paar:
     
    Shantay

    Shantay

    Foren-Urgestein
    Ist das eine kleine Beetrose? Wird so ca. 30 cm hoch?

    Wenn ja, dann hab ich die gleiche dieses Jahr bei den Gartentagen in Tüssling gekauft. Zart-altrosa Blüten, 5 - 6 cm groß, kein Duft, ziemlich aufrecht wachsend. War recht günstig und ich hab nach dem Namen gefragt: Sie hat keinen sagte die Verkäuferin. Ich fand das zwar komisch, da ich dachte, daß jede Rose sowohl einen Züchter als auch einen Namen hat, aber die Verkäuferin meinte, daß das nicht so sei. Wahrscheinlich ist es so, wie Hero schreibt.
    2019-07-05_18-52-47_img_5641-2-jpg.626083

    Bei mir heißt sie "Die Namenlose".

    LG Shantay
     
    luise-ac

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    @Rosabelverde, sollen wir dir bei der Namensuche helfen.
    Der Name der Rose, Vorschlag Nummer eins.......Rose from Rosabel;)
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Ist das eine kleine Beetrose? Wird so ca. 30 cm hoch?
    Du hast da ein hübsches Röschen erworben, aber meine ist es nicht, denn meine ist deutlich höher, zur Zeit etwa 80 cm. Dieses Jahr hat sie einen plötzlichen Wachstumsschub hingelegt, denn die Jahre davor war sie nie höher als 40-50 cm.

    ich dachte, daß jede Rose sowohl einen Züchter als auch einen Namen hat, aber die Verkäuferin meinte, daß das nicht so sei.
    Das wundert mich jetzt auch, denn ich dachte immer genauso wie du.

    Falls deine Rose mit Stauchungsmitteln behandelt worden ist, wird sie vielleicht bald aussehen wie meine? :)
     
  • Top Bottom