Welchen Baum pflanze ich?

G

Gast

Foren-Urgestein
Hallo, unsere Fichte hat es bei dem Sturm getroffen. Sie muss weg. Wir möchten gerne einen Laubbaum nachpflanzen. Aber welchen nehmen wir? Er sollte ausser dem Blätterfall nicht so viel Dreck machen und auch nicht so hoch werden. Wir brauchen aber Schatten. Kann mir jemand raten?
 
  • Marcel

    Marcel

    Administrator
    Mitarbeiter
    Hallo Johanna,

    bei uns hat es in der Gegend (Westsachsen) auch viele Bäume umgeworfen. Besonders Allen waren betroffen und als ich heute im Wald unterwegs war, musste ich ein paar Mal scharf bremsen, denn ein paar Bäume lagen im Weg ... werde ich morgen mal aufräumen müssen ;)
    Wo kommst du her, dass es bei euch auch so gestürmt hat?

    Nun zu deiner Frage. Wir hatten in letzter Zeit interessante Beiträge zum Thema. Letztendlich waren es drei Laubbäume, die sich durchgesetzt hatten:

    - Kastanienbaum
    - Kugelakazie
    - Eschen-Ahorn

    Nachzulesen auf:
    http://www.hausgarten.net/gartenforum/ftopic768.html
    http://www.hausgarten.net/gartenforum/ftopic841.html

    Sagen dir diese Bäume zu? Bilder gibts bei der google Bildersuche.

    Freue mich von dir zu hören,
    Marcel
     
    G

    Gast

    Foren-Urgestein
    Hallo Marcel,

    vielen Dank für Deiné Antwort. Ich bin wohne in Frankfurt/Main. In der Nachbarschaft hat es sogar einen Walnußbaum entwurzelt. Soeben ist der Baumdienst mit den Aufräumungsarbeiten fertig geworden. Eine Kugelakazie könnte man zusätzlich noch pflanzen, denn wir haben nun keinen Baum mehr im Garten und sind in absoluter Südlage. Von den Kastanien habe ich gehört, dass diese außer dem Blätterfall sehr viel Dreck machen. Wie ist das mit dem Eschenahorn, den ich ja wirklich sehr schön finde? Ich weiß jeder Baum hat irgend etwas. Wie ist das mit den Blüten beim Eschenahorn?

    Ich danke Dir schon jetzt für Deine sachkundige Antwort!
    Johanna :roll:
     

    Anhänge

    Marcel

    Marcel

    Administrator
    Mitarbeiter
    Hallo Johanna,

    junge Kastanien machen nur wenig "Dreck" und kaum Arbeit. Ein ausgewachsener Baum, der seine 20 Jahre hinter sich hat, macht natürlich mehr Arbeit, aber eine Kastanie ist allgemein recht pflegeleicht.

    Der Eschenahorn ist recht anspruchslos und wird bis ca. 10 m hoch. In einer Parkanlage habe ich schon den Eschenahorn entdeckt. Ob er viel Dreck macht kann ich nicht sagen, aber fakt ist, dass er viele Blüten hat, die irgendwann auch abfallen ... ;)

    Ich hoffe, ich konnte etwas helfen.
    Marcel
     
  • G

    Gast

    Foren-Urgestein
    Hallo Marcel,
    vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Ich bin im Moment etwas hin- und hergerissen und auch etwas faul. Da unser Garten sehr groß ist möchte ich einen Baum, der den erwünschten Schatten spendet, der nicht blüht, sondern nur Blätter "schmeißt". Gibt es so etwas überhaupt?

    Viele Grüße
    Johanna
     
  • G

    Gast

    Foren-Urgestein
    Hallo!

    Ich könnte dir weiterhelfen wenn du willst!
    Der sogenannte Kuchenbaum Cercidiphyllum Japonicum ist ein ausgespochen schöner Baum sein Habitus ist viel Seitig, mann kan in als Baum ziehen oder als einen größeren Strauch aufwachsen lassen.
    Blüten sind unscheinbar und klein, sodass sie keinen Dreck verursachen.
    Als weitere zierde gelten, die Blätter.
    Gegen dem Herbst färben sich die Blätter gelb und rot.

    Nach meiner Meinung wäre es der Richtige Baum für deinen Garten,
    Schön zum Anschauen und wenig arbeit1

    Ich hoffe es hilft dir weiter
    LG Maria
     
  • W

    willi50

    Mitglied
    Baum pflanzen

    Hallo
    Ich würde vor schlagen eine Kugelakazie,oder einen Kugelahorn
    zu pflanzen ,die werden nicht so hoch.
    Von Kastanien rate ich ab,die werden in der letzten Zeit von einer
    Moniermotte befallen,die ist schlecht zu bekämpfen und ausserdem werden Kastanien sehr hoch.
    Gruss
    Willi
     
  • Top Bottom