welcher baum ist der Richtige?

D

dirk33

Neuling
Hallo!

Wir haben neu gebaut und möchten nun gern unseren Garten ( ca. 350 qm) gestalten. Oberstes Anbliegen dabei ist ein Schattenspender für unsere Terrasse und den Sandkasten unseres Sohnes. Leider haben wir nicht besonders viel Ahnung :sad:von der Gartengestaltung und benötigen gaaanz dringend eure Hilfe! :pa:

Der Baum sollte:

nicht zu groß werden (nicht höher als 10 Meter?)
eine dichte Krone haben
relativ schnell wachsen
den ganzen Tag Sonne und lehmigen Boden vertragen...

Vielen Dank schon mal im Voraus!

Dirk
 
  • D

    DerFalke

    Mitglied
    Bei mir im Garten haben wir eine Sitzecke unter einer Trauerweide eingerichtet. Absolut herrlich wenn man nicht nur Schatten hat sondern direkt unter dem Baum sitzt.
    Die steht auch noch nicht allzulange, ich meine max. 15 Jahre und wächst sehr gut auf lehmigen Boden. Der Platz war genug für 12 Personen bei der letzten Feier.
     
  • M

    Marsusmar

    Guest
    Ebereschen wachsen ziemlich schnell 2 jahre ca. 2 meter. Tragen im herbst Beeren, weswegen man sie auch Vogelbeerenbaum nennt. und Haben bei unserer Seitenstrasse seit Jahren eine Endhöhe von ca. 5 Metern.

    Gruß Suse
     
  • Heidelbeere86

    Heidelbeere86

    Mitglied
    Wenn die Terrasse in der Nähe ist würde ich keinen Baum nehmen, der Beeren o.ä. bildet.
    Wir haben auch lehmigen Boden und bei uns wächst seit ~30 Jahren ein Eschenahorn der ca. 5 Meter hoch ist, viel Sonne verträgt und eine schöne dichte Krone hat.
    Für welchen Baum ihr euch entscheidet ist wohl auch geschmackssache. Vielleicht einfach mal in einer Baumschule oder im Gartencenter beraten lassen?
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom