Welcher Hibiscus ist das? Winterhart ja/nein?

H

helloween

Mitglied
Hallo, ich war letztens auf der Grüngutsammelstelle und hab auf einem großen Grünguthaufen ganz oben eine große rotblühende Pflanze gefunden und gleich eingepackt. Höhe ca. 1,5m Siehe Foto Ist das eine winterharte Art oder muss ich den Hibiscus frostfrei überwintern?
 

Anhänge

  • Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Hi,

    da hast du aber eine tolle Pflanze ergattert!

    Das ist ein Sumpf-Eibisch, Hibiscus moscheutos genannt. Er ist definitiv mehrjährig, aber nicht überall winterhart. Er zieht über den Winter komplett ein und treibt im Frühjahr neu aus.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Sumpfeibisch

    Grüßle
    Billa
     
    H

    helloween

    Mitglied
    Wir wohnen in Bayern, da wirds im Winter auch mal -20°C kalt.

    Also draußen im Kübel und mit Reisig oder dergleichen einwintern hält die Pflanze nicht durch?


    Wir hätten noch einen Anbau mit großen Fenstern, der über den Winter mit 15°C beheizt wird anzubieten. Dort werden normalerweise Bananen, Palmen usw überwintert. Soll ich ihn auf jeden Fall dorthin stellen?


    Oder als letzte Möglichkeit noch einen dunklen Kellerraum, frostfrei, aber nahe an der Frostgrenze und so gut wie kein Licht.



    Das heisst, ich muss den Hibiscus jetzt dann mal komplett abschneiden? Also so wie man Dahlien überwintert? Nur 10-20cm lange Stiele stehen lassen?
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Sorry, muss passen, ich hatte selbst noch keinen:

    Ich würd zum kalten, dunklen Keller tendieren, aber den Hibiskus vorher noch so lange blühen lassen, wie er mag oder bis ihn der erste Frost erwischt. Den packt er, und dann stirbt eh oberirdisch alles ab und lässt sich abnehmen.

    Grüßle
    Billa
     
  • K

    Karla Kaktus

    Mitglied
    Das ist weder ein Hibiscus syriacus (Garteneibisch) noch ein Hibiscus moscheutos (Sumpfeibisch). Blätter und Blüten/Samenkapselansätze sind nicht die eines Hibiscus.

    Ich würde auf eine Malvenart tippen.
     
  • Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Hi Karla,

    das ist ein bisschen vage, da Hibiskus ja auch zu den Malvengewächsen zählt. Kommst du nicht ein wenig genauer ran?

    Grüßle
    Billa
     
  • O

    Orlaya

    Mitglied
    Hallo zusammen,

    ich werfe doch mal eine Malven-Gattung ist Rennen, nämlich die Bechermalve (Lavatera spec.) - da gibt es verschiedene Arten und es passen einige Fakten (z.B. Höhe). Einige Arten sind einjährig und damit wäre es auch nicht mehr so verwunderlich, dass sie auf dem Grünabfallhaufen zu finden war.

    War denn ein großer Wurzelballen dran an der Pflanze? Oder ging das eher in die Richtung 5-8 Liter?

    LG
    Orlaya
     
    A

    aloevera

    Guest
    hallo orlaya, meiner meinung nach passen die blätter nicht zur bechermalve,
    lg. aloevera
     
    H

    helloween

    Mitglied
    Also die Pflanze wuchs ganz oben auf einem riesen Haufen Grüngut. Darunter Äste, Rasenschnitt, alles mögliche. Der Pflanzenballen selbst war nicht allzu groß. Ich würde sagen, eher klein. Vielleicht soviel wie ein Maurerkübel? 20 Liter?

    Ich kann nicht genau sagen, was alles zum Wurzelballen gehört hat, weil da alles durcheinander war.


    Was soll ich denn nun mit der Pflanze machen? Sie ist derzeit in einer großen Maurerwanne mit Blumenerde so auf die schnelle "eingepflanzt".

    Draussen lassen und mit Reisig oder so einmachen? In den (hoffentlich) frostfreien und dunklen Keller?
     
  • O

    Orlaya

    Mitglied
    Hallo helloween,

    naja, um die Pflanze richtig zu behandeln sollte man erst mal wissen, was es ist. Und da sind wir ja noch nicht zu einem sicheren Ergebnis gekommen.:confused:

    Ich habe nach der Größe des Wurzelballens gefragt, weil das manchmal einen Hinweis auf ein- oder mehrjährig geben kann (nur kann - nicht muss). Leider liegt für mich jetzt die Angabe irgendwie dazwischen - hilft also auch nicht so richtig weiter.

    Könntest du vielleicht nochmal mehr (scharfe) Fotos einstellen: Also einmal die ganze Pflanze (damit man ihre Wuchsform erkennen kann), dann noch ein einzelnes Blatt (evtl. Ober- und Unterseite), eine Blüte (nicht nur frontal, sondern auch von der Seite), eine noch nicht aufgeblühte Knospe, ein abgeblühter Blütenstand... irgendwie so. Ach ja und Größenangaben zu Blättern und Blüten sind natürlich auch hilfreich.
    Ich bin mir sicher, dass wir hier genügend wissende Leute haben, die Spaß daran haben, auch dieses Rätsel zu lösen - und dann kommen die Pflegehinweise automatisch hintendrein.

    Lieben Gruß
    Orlaya

    PS: Ausschließen würde ich im Moment den Zimmerhibiskus (Hibiscus rosa-sinensis), da mir die Blätter auf dem ersten Foto zu wenig dunkelgrün erscheinen.
     
    G

    goldi1965

    Guest
    Ob nun Sumpf oder nicht Sumpf, es bleibt ein Hibiscus. Hibiscuser geht es gar nicht.
     
    H

    helloween

    Mitglied
    Und wie soll ich den nun überwintern? Ich hab ihn ja ausgegraben und in einer großen Maurerwanne mit Blumenerde stehen. Die Wurzeln sind auch etwas weniger, ich musste da etwas abstechen.
     
    H

    helloween

    Mitglied
    Und dann trocken, ohne Erde? So wie bei Dahlien?

    Oder einfach im Topf lassen? Der Topf ist derzeit aber noch gut durchfeuchtet.
     
    H

    helloween

    Mitglied
    Ok, dann mach ich das so. Leider hat die Maurerwanne keine Löcher und durch den Regen ist das Erdreich ganz schön feucht/nass. Werd den mal unter Dach stellen oder dann beim einwintern evtl. nochmal in ein anderes Gefäß umpflanzen.
     
    K

    Karla Kaktus

    Mitglied
    Ich revidiere!
    Es ist ein Sumpfeibisch (Hibiscus moscheutos) aber KEIN Garteneibisch (Hibiscus syriacus).

    Wie dieser gepflegt und überwintert wird, steht sehr gut beschrieben, auf der Seite die Billa gepostet hat.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    Rosenkohlhasser Welcher Häcksler ...? Gartengeräte & Werkzeug 3
    G Welcher Schädling ist das ? Zitruspflanzen 0
    G Welcher Schädling auf/unter dem Rasen? Schädlinge 1
    lemoenchen Schneeball rollt sich ein, welcher Schädling? Gartenpflege allgemein 2
    D Kirschbaum welcher Schädling ? Schädlinge 6
    Shantay Gelöst Ist das Klee? Wenn ja, welcher? (Sauerklee) Wie heißt diese Pflanze? 6
    T Welcher Mähroboter ist empfehlenswert? Rasen 1
    V Zinnia Düngen bloß welcher dünger Pflanzen allgemein 10
    M Pfosten auf L-Stein setzen | Welcher Anker? Gartenarbeit 36
    V Welcher Busch? Wie heißt diese Pflanze? 5
    N Welcher Baum ist das? Wie heißt diese Pflanze? 16
    F Absoluter Neuling... welcher Tier „verschönert unseren Garten?“ Tiere im Garten 10
    W Welcher Geräteträger passt besser? Gartengeräte & Werkzeug 2
    D Welcher Strauch ist das? Wie heißt diese Pflanze? 12
    Shantay welcher Bodendecker paßt UNTER eine Rose? Rosen 42
    T Welcher Baum ist der richtige? Pflanzen allgemein 13
    Regentonnenfan Wassermelonen welcher Untergrund ? Obst und Gemüsegarten 4
    H Welcher Schädling liebt meine Pflanzen? Schädlinge 3
    M Welcher Kübel für Oleander-Stämmchen? Pflanzen allgemein 34
    Hexe9 Ein Hauswurz -aber welcher? Kakteen & Sukkulenten 12

    Ähnliche Themen

    Top Bottom