Welcher Rasenroboter für 400m² Rasen? | Erfahrungen

  • Ersteller des Themas blümchenpflücker
  • Erstellungsdatum
B

blümchenpflücker

Mitglied
Hallo liebes Forum,
wir überlegen uns einen Rasenroboter anzuschaffen. Fakten: insgesamt ca. 400qm, verteilt auf 3 Seiten unseres Hauses. Rasen wäre geschmeichelt, man könnte es auch Wiese nennen, aber das ist ganz ok für uns. Stellenweise recht viel Wildkräuter wie Gänseblümchen, Löwenzahn, Gundermann, Klee, andere Stellen sind wiederum unkrautfrei. Im Frühjahr wird vertikutiert (ich weiß ist umstritten) weil viel Moos. 3-4 Düngergaben (Compo Langzeitdünger) im Jahr, gemäht wird, je nach Wuchs 1x pro Woche,
Wir wollen keinen Golfrasen, der Robbi soll uns nur ein wenig Arbeit abnehmen, man wird ja nicht jünger;). Außerdem minimiert sich das Entsorgungsproblem des Rasenschnitts, ist im Sommer ziemlich viel bei der Fläche.
Freue mich über ein paar Erfahrungen.
LG Blümchenpflücker:freundlich:



P1040834.JPGP1040835.JPG
 
  • Wasserlinse

    Wasserlinse

    Foren-Urgestein
    Gib doch bei der Suche (die Lupe rechts oben) Rasenroboter ein, klicke auf "nur die Titel durchsuchen" und schon hast du einige Threads zum Thema Rasenroboter.
     
    B

    blümchenpflücker

    Mitglied
    Danke für den Tipp, aber das hatte ich schon gemacht. Dort ging es entweder um spezielle Fragen, die mir nicht weiter helfen, oder die Threads waren schon einige Jahre alt und ich hatte die Hoffnung, dass ich ein paar aktuellere Infos bekomme.
    LG Blümchenpflücker:freundlich:
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Mein Papa hat jetzt den Gardena R40Li seit 3 Jahren im Einsatz. Unsere Fläche ist ähnlich groß. Auch die Verlegearbeiten der "Begrenzer" hat der mit über 70 noch spielend leicht hinbekommen. Paps ist sehr zufrieden, keine Ausfälle bisher, sehr leise. Unsere Nachbarn haben einen Bosch in der selben Preisklasse, sind auch zufrieden. Das Teil ist nur sehr laut.
     
  • Chrisel

    Chrisel

    Mitglied
    Die Zeitschrift..Mein schöner Garten.. hat in ihrer August Ausgabe einen Test gemacht.
    Kaufen...Durchlesen. :):)
     
  • merls

    merls

    Mitglied
    Ich hab den Worx Landroid M1000i und finde den perfekt. Die alte Version kann vorwärts in eine Garage einparken, die neuen parken seitlich haben dafür aber viele neue Funktionen z.b. Sitzt das Messer etwas seitlich und kommt dadruch bis auf wenige cm bis ganz an den Rand, während die meisten anderen Mähroboter nur bis etwa 10-15cm an den Rand kommen und daher relativ breite Mähkanten benötigen. Einfach mal bissi googeln.

    Kleiner Hinweis zur Flächenangabe auf den Robotern:
    die Flächenangaben sind extrem Untersciedlich. Manche Hersteller gehen von 12 Arbeitsstunde incl Laden aus um die Fläche zu erreichen, Manche Hersteller gehen von 18 Stunden aus...

    Der Landroid M1000i errechnet mir für eine 100%ige Flächenabdeckung bei 120m² eine Mähzeit von 2,5Stunden an 5 Tagen (30min pro Tag)
    Da ich den Rasen aber mehrfach rpo Woche zu 100% geschnitten haben möchte um kleinere Schnipsel zu bekommen habe ich den Robi Mo-Fr von 09:00-13:00 Eingestellt. Zusammen mit den Kantenfahrten und den unnötigen Kollisionen schafft er es Täglich 100% der Fläche zu überfahren und ich bekomme wirklich nur 1-2mmm Schnipsel.

    Würdest du diesen Robi auf 400m² fahren lassen, so würde er sicherlich rund 7,5Stunde brauchen bis die 400m² einmal abgemäht sind. willst du also das er Täglich alles schafft so muss er mindestens 7,5h reine Mähezeit haben, das wären grob 12,5 Stunden Arbeitszeit incl. Laden pro Tag.

    Bei mir darf er halt nur vormittags fahren wenn die Kleine im Kindergarten ist und dementsprechend groß habe ich die Flächenleistung gewählt damit der Robi es auch in dieser Zeit schafft.

    Lieben Gruß
    Torsten
     
  • B

    blümchenpflücker

    Mitglied
    Danke für die bisherigen Antworten und Erfahrungen. Google haben wir natürlich auch schon befragt und auch einige Testberichte gelesen. Allerdings finde ich es immer sehr hilfreich, wenn man noch auf persönliche Erfahrungen anderer zugreifen kann. Also ruhig weiter so.
    LG Blümchenpflücker:freundlich:
     
    T

    top_gun_de

    Mitglied
    Fragen:

    Gibt es einschränkungen der Mähdauer, zB Kinderspielzeiten?

    Wie sind die Übergänge der Einzelflächen beschaffen, gibt es Emgstellen? Wie wng? Evtl Skizze vom Grundstück.

    Legst Du Wert auf Langzeithaltbarkeit und Ersatzteilverfügbarkeit oder eher niedrigen Anschaffungspreis?

    Möchtest Du von einem Händler betreut werden, oder lieber im Baumarkt/Internet kaufen? Wie ist es mit Entstörzeiten, schnelle Reparatur oder deutschlandweiter Reparaturdienstleister? Rasenroboter sind Elektromechanik die irgendwann repariert werden muss, v.a. Die Motoren.
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Top Bottom