Welches Tier macht in meinen Garten?

  • Ersteller des Themas Datjenny
  • Erstellungsdatum
D

Datjenny

Mitglied
Hallo liebe alle,

seit 2-3 Wochen liegt desöfteren mal Kot in unserem Garten, anfangs dachte ich mir noch nichts dabei allerdings passiert das jetzt immer regelmäßiger... Grade heute komme ich hoch in den Garten und sehe einen Haufen direkt neben meiner Tomatenpflanze. Habt ihr eine Ahnung welches Tier das sein könnte? Es scheint für sein Leben gerne Kirschkerne zu essen... Hab mal meinen Finger daneben gehalten als Größenvergleich.

Danke euch schon mal!
 

Anhänge

  • mikaa

    mikaa

    Foren-Urgestein
    Kirsch Kerne in der Lösung sprechen meist für einen Marder... Waschbär schließe ich aber auch nicht aus
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Wahrscheinlich Marder. So kleine Häufchen verteilt sind meistens Marder. Waschbären machen richtig "Scheiß" und immer an die gleiche, möglichst freie Stelle.
    Dieser Sch..... ist höchstwahrscheinlich von einem Waschbär.
     

    Anhänge

    Zuletzt bearbeitet:
    D

    Datjenny

    Mitglied
    Oh nein, jetzt weiß ich auch warum ich letztens auf der Straße zwischen den Autos diese Haufen gesehen hab... Na prima :(
     
  • Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Marder sind nicht so dramatisch. Wir haben schon seit Jahren ganz viele.
    Waschbären sind schlimmer.
     
  • D

    Datjenny

    Mitglied
    Hab auch eher Angst wegen den Autos, beim Gemüse mach ich mir nicht so die Sorgen :D
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Wenn du einen Marder im Garten hast, hast du gute Chancen, dass du anschließend keine Wühlmäuse mehr hast, falls du damit vorher Probleme hattest. So ein Tier hat also auch gute Seiten.
     
    D

    Datjenny

    Mitglied
    Wenn du einen Marder im Garten hast, hast du gute Chancen, dass du anschließend keine Wühlmäuse mehr hast, falls du damit vorher Probleme hattest. So ein Tier hat also auch gute Seiten.
    Ok, das klingt ja tatsächlich ganz gut. Wir haben Mäuse seit kurzem bzw. kommen sie vermutlich von dem Grundstück über uns, bisher hab ich nur zwei gesehen und es ist auch noch nichts angefressen, allerdings bin ich immer recht spät dran mit aussäen und auspflanzen. Na dann schauen wir doch mal was so die nächsten Wochen passiert!
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Beim Auto hilft Urin, egal ob vom Freund des Hauses oder Hund.
     
    londoncybercat7

    londoncybercat7

    Foren-Urgestein
    "Meine" Marder lassen mein Auto in Ruhe, sie rutschen nur immer vom Dach über die Windschutzscheibe mit ihren Dreckpfoten. Kritisch wird es nur, wenn du mit deinem Auto mit deinem Mardergeruch im Revier anderer Marder parkst, dann wird unter Umständen geknabbert … Bei der Wühlmausjagd unterstützen sie die Katzen.
     
  • D

    Datjenny

    Mitglied
    Haben heute mal unter die Motorhaube geschaut und prompt gesehen, dass die Marder schon am Werk waren. Drecksviecher, sry..
     
  • Top Bottom